Forum / Sex & Verhütung

Er ist zu groß...

Letzte Nachricht: 13. Oktober 2017 um 13:28
L
lilalisa11
30.09.17 um 15:48

Hallo zusammen,

Ich hoffe, hier kann mir jemand weiterhelfen. Vor kurzem habe ich unerwartet jemanden kennengelernt, mit dem ich mich wirklich sehr gut verstehe. Die Chemie und alles passt einfach. 
Das Problem an der ganzen Sache: Er ist einfach zu gut bestückt.

Gestern hatten wir das erste Mal Sex und an sich war es gar nicht mal so schmerzhaft, wie ich es erwartet habe. Solange wir es ruhig angehen lassen haben, war es schön. Doch irgendwann ist dann eben auch der Punkt, wo man mehr will und ab diesem Punkt hat es wehgetan. Entweder war er viel zu tief oder es hat wegen dem Umfang zu sehr "gescheuert". 

Bisher habe ich im Internet nur Tipps gefunden, dass man es halt langsam angehen soll und viel reden soll. Aber was macht man, wenn man es eben auch mal härter oder schneller will?  Wisst ihr, was da die Optionen sind? 
Ich habe schon von einigen gehört, die sich wegen sowas getrennt haben, aber so weit will ich es eigentlich nicht kommen lassen, da ich seit längerem endlich wieder glücklich bin. 

Ich habe erst im November einen Termin beim FA und werde dann auf jeden Fall nachfragen. Aber es wäre wirklich lieb, wenn hier schonmal jemand Tipps hat. 

Mehr lesen

U
unbeleidigteleberwurst
30.09.17 um 15:59

Gleitcreme?
Vordehnen?

Und/Oder er darf nicht so weit in Dich rein.

3 -Gefällt mir

L
lilalisa11
30.09.17 um 16:36

Ehrlich gesagt, bin ich nummal ein Mensch, der nicht gerade auf Blümchensex steht und er auch nicht. Das wir jetzt nicht gleich die Handfesseln rausholen und sonstige Spielchen veranstalten ist natürlich klar. 
Deshalb frage ich eben hier, ob es eine Möglichkeit gibt, ob wir beide den Sex so genießen können, wie wir es eben beide mögen. Ohne dass man auf Vorlieben verzichten muss. 

1 -Gefällt mir

jugong1
jugong1
30.09.17 um 20:15

Naja wenn er dir zu lang ist gibt es nur dir Möglichkeit ihn nicht komplett rein zu schieben.das kann für den Mann ganz schön schwierig sein, vor allem wenn es härter zur Sache geht.das muss man lernen
 zu dick? Dashab ich noch nie gehört

5 -Gefällt mir

R
ronnybrandenburg
01.10.17 um 1:37

Besser hätte ich es nicht beschreiben können.

1 -Gefällt mir

R
ronnybrandenburg
01.10.17 um 1:43

Nicht dafür 😉  is ja ne Tatsache und hängt nunmal alles davon ab wie feucht sie ist.

Gefällt mir

H
herrvorragend78
01.10.17 um 9:45

Bezüglich der Tiefe gibt es nur eine Lösung: nicht so tief rein. Es gibt allerdings auch Stellungen, bei denen man anatomisch schon gar nicht so tief kommt.
Bei der Dicke, respektive Umfang empfehle ich ein ausdauerndes Vorspiel, so dass du richtig gut feucht bist, dann scheuert da nix.

1 -Gefällt mir

M
malek_12896111
01.10.17 um 9:52

Besserwisser. Sie fragt hier und wenn dir das nicht gefällt,  dann halt dich doch einfach raus.Was machst du überhaupt hier auf einer Internetplatform?

2 -Gefällt mir

6
6rama9
01.10.17 um 11:14
In Antwort auf malek_12896111

Besserwisser. Sie fragt hier und wenn dir das nicht gefällt,  dann halt dich doch einfach raus.Was machst du überhaupt hier auf einer Internetplatform?

Du bist schon anstrengend und musst anscheinend hier jeden belehren, wie er sich im Forum zu verhalten hat. Wenn es nach Dir ginge, hätte jeder zweite hier Redeverbot. Bist Du im realen Leben auch so anstrengend?

4 -Gefällt mir

M
midori_12085108
01.10.17 um 12:22

... glaub mir in der realität ist es auch so

Gefällt mir

6
6rama9
01.10.17 um 12:27

Was hat das Forum hier mit der Realität zu tun? Genau, gar nichts.

Gefällt mir

E
elsa_11862916
01.10.17 um 13:02
In Antwort auf lilalisa11

Hallo zusammen,

Ich hoffe, hier kann mir jemand weiterhelfen. Vor kurzem habe ich unerwartet jemanden kennengelernt, mit dem ich mich wirklich sehr gut verstehe. Die Chemie und alles passt einfach. 
Das Problem an der ganzen Sache: Er ist einfach zu gut bestückt.

Gestern hatten wir das erste Mal Sex und an sich war es gar nicht mal so schmerzhaft, wie ich es erwartet habe. Solange wir es ruhig angehen lassen haben, war es schön. Doch irgendwann ist dann eben auch der Punkt, wo man mehr will und ab diesem Punkt hat es wehgetan. Entweder war er viel zu tief oder es hat wegen dem Umfang zu sehr "gescheuert". 

Bisher habe ich im Internet nur Tipps gefunden, dass man es halt langsam angehen soll und viel reden soll. Aber was macht man, wenn man es eben auch mal härter oder schneller will?  Wisst ihr, was da die Optionen sind? 
Ich habe schon von einigen gehört, die sich wegen sowas getrennt haben, aber so weit will ich es eigentlich nicht kommen lassen, da ich seit längerem endlich wieder glücklich bin. 

Ich habe erst im November einen Termin beim FA und werde dann auf jeden Fall nachfragen. Aber es wäre wirklich lieb, wenn hier schonmal jemand Tipps hat. 

meiner is leider auch zu dick und lang  gewesen für meine ex, hier ein paar tipps viel gleitgel und er soll nich so tief eindringen, zur not gibts so abstandsringe die man dort positoniert bis wo er rein darf
 

1 -Gefällt mir

D
daniela030
01.10.17 um 14:42

Klingt irgendwie ein bisschen so... dann gibt es bestimmt eine Markierung damit man das nächste mal noch weiss wo positionieren 😂

2 -Gefällt mir

suessschnecke
suessschnecke
01.10.17 um 14:55
In Antwort auf lilalisa11

Hallo zusammen,

Ich hoffe, hier kann mir jemand weiterhelfen. Vor kurzem habe ich unerwartet jemanden kennengelernt, mit dem ich mich wirklich sehr gut verstehe. Die Chemie und alles passt einfach. 
Das Problem an der ganzen Sache: Er ist einfach zu gut bestückt.

Gestern hatten wir das erste Mal Sex und an sich war es gar nicht mal so schmerzhaft, wie ich es erwartet habe. Solange wir es ruhig angehen lassen haben, war es schön. Doch irgendwann ist dann eben auch der Punkt, wo man mehr will und ab diesem Punkt hat es wehgetan. Entweder war er viel zu tief oder es hat wegen dem Umfang zu sehr "gescheuert". 

Bisher habe ich im Internet nur Tipps gefunden, dass man es halt langsam angehen soll und viel reden soll. Aber was macht man, wenn man es eben auch mal härter oder schneller will?  Wisst ihr, was da die Optionen sind? 
Ich habe schon von einigen gehört, die sich wegen sowas getrennt haben, aber so weit will ich es eigentlich nicht kommen lassen, da ich seit längerem endlich wieder glücklich bin. 

Ich habe erst im November einen Termin beim FA und werde dann auf jeden Fall nachfragen. Aber es wäre wirklich lieb, wenn hier schonmal jemand Tipps hat. 

Ich kenne das auch, weil mein Freund auch echt gut bestückt ist.
​Und ich kann das wirklich mit 25 anderen Typen vergleichen und er hat echt den größten. Es war anfangs auch bei uns gewöhnungsbedürftig, aber die Liebe und Zuneigung war zu groß und heute will ich ihn und sein bestes Stück nicht mehr missen.

4 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

D
daniela030
01.10.17 um 15:36

Und wie krieg ich das jetzt bloss wieder aus dem Kopf

1 -Gefällt mir

D
daniela030
01.10.17 um 17:29

Das Ganze grundsätzlich zu bereden  ist sichetlich ein guter Ansatz... 

3 -Gefällt mir

Y
yildiz_12651693
01.10.17 um 17:36

Sie können versuchen, mehr Schmieröl und ein Spielzeug mich und meine geliebte Verwendung, wir-Vibe. So ist für uns beide ein Vergnügen garantiert.

Gefällt mir

A
andrin_12916749
05.10.17 um 10:07

Zu dick, zu groß??? Gehts noch?? Das ist der Traum jeder Frau!!!

1 -Gefällt mir

F
frea_11908220
05.10.17 um 12:26
In Antwort auf jugong1

Naja wenn er dir zu lang ist gibt es nur dir Möglichkeit ihn nicht komplett rein zu schieben.das kann für den Mann ganz schön schwierig sein, vor allem wenn es härter zur Sache geht.das muss man lernen
 zu dick? Dashab ich noch nie gehört

Also wenn er behutsam Vorgeht, denke ich geht Guter Sex auch mit sehr gut bestückten Männern. Ich denke sogar, es ist extrem guter Sex.

Gefällt mir

stern1515
stern1515
05.10.17 um 13:48
In Antwort auf elsa_11862916

meiner is leider auch zu dick und lang  gewesen für meine ex, hier ein paar tipps viel gleitgel und er soll nich so tief eindringen, zur not gibts so abstandsringe die man dort positoniert bis wo er rein darf
 

Ich glaube da hilft nur miteinander reden, und sich erst einmal etwas besser kennenlernen. Das spielt sich normalerweise nach und nach ein. Und er muss etwas vorsichtiger sein. Probiert auch verschiedene Stellungen aus, die Eindringtiefe variiert dann doch auch etwas.

1 -Gefällt mir

A
annelieb
05.10.17 um 14:42
In Antwort auf lilalisa11

Hallo zusammen,

Ich hoffe, hier kann mir jemand weiterhelfen. Vor kurzem habe ich unerwartet jemanden kennengelernt, mit dem ich mich wirklich sehr gut verstehe. Die Chemie und alles passt einfach. 
Das Problem an der ganzen Sache: Er ist einfach zu gut bestückt.

Gestern hatten wir das erste Mal Sex und an sich war es gar nicht mal so schmerzhaft, wie ich es erwartet habe. Solange wir es ruhig angehen lassen haben, war es schön. Doch irgendwann ist dann eben auch der Punkt, wo man mehr will und ab diesem Punkt hat es wehgetan. Entweder war er viel zu tief oder es hat wegen dem Umfang zu sehr "gescheuert". 

Bisher habe ich im Internet nur Tipps gefunden, dass man es halt langsam angehen soll und viel reden soll. Aber was macht man, wenn man es eben auch mal härter oder schneller will?  Wisst ihr, was da die Optionen sind? 
Ich habe schon von einigen gehört, die sich wegen sowas getrennt haben, aber so weit will ich es eigentlich nicht kommen lassen, da ich seit längerem endlich wieder glücklich bin. 

Ich habe erst im November einen Termin beim FA und werde dann auf jeden Fall nachfragen. Aber es wäre wirklich lieb, wenn hier schonmal jemand Tipps hat. 

"scheuert" ?
wirst du nicht nass genug?
 

Gefällt mir

stern1515
stern1515
05.10.17 um 14:46
In Antwort auf annelieb

"scheuert" ?
wirst du nicht nass genug?
 

Das könnte natürlich auch noch ein Problem sein, das habe ich ganz vergessen. Wenn du nicht ausreichend feucht bist, dann kann es umso mehr weh tun.

Gefällt mir

stern1515
stern1515
06.10.17 um 15:28

vielllllllll wasser

Gefällt mir

heva38
heva38
13.10.17 um 9:59

Lacht, Mädels, lacht...

Doch für (glaube ich) jeden Mann so um 20 Jahre ist es ein Thema: ist er etwa zu klein?..
Die "Beruhigung" kommt zwar nachher, aber erst mal ist es ein Drama
 

Gefällt mir

heva38
heva38
13.10.17 um 10:14

Ich glaube nicht, dass es immer wieder dieselbe sind, die danach fragen.
D.h. das jeden Tag und immer und immer wieder kommt ja von verschiedenen Leuten.

Klar kann man darüber lachen.
Z.B. finde ich die "Liebeskummer-Tränen" meiner Tochter auch etwas lächerlich, aber irgendwie verstehe, dass das für sie gerade jetzt ein riesiges Problem darstellt...

Und wo soll ein Mann denn fragen, ob er nicht zu klein ist, wenn nicht bei den Frauen?
Gut, vollständigkeitshalber müsste er dann auch die Maßprotokolle und Beweisfotos beilegen...

Gefällt mir

heva38
heva38
13.10.17 um 12:57

Ja  
Ist so.

Und trotzdem stellt sich immer wieder irgendein Mädel die Frage "Liebt er mich nicht?", oder?

Gefällt mir

heva38
heva38
13.10.17 um 13:28

Nicht warten, selber pro-aktiv werden!
Irgendwas zum Thema "ist meine mumu zu tief / nicht tief / zu klein" oder ähnlich 
Bin sicher, Johanna kann mit Ideen aushelfen

1 -Gefällt mir