Home / Forum / Sex & Verhütung / Er ist nicht leidenschaftlich

Er ist nicht leidenschaftlich

18. Juni 2010 um 8:19

Nun sind wir seit über einem Jahr zusammen, haben unsere Anfangsschwierigkeiten überwünden und wohnen nun auch schon einige Zeit zusammen.

Er ist sehr zärtlich und nachdem ich ihm ein paarmal gesagt habe, er soll mich ganz fest in die Arme nehmen macht er das nun auch ganz spontan.

Nur unser Sexleben ist für mich schlimm. Ich kann steuern, wann wir miteinander schlafen in dem ich sage "ich bin noch nicht müde, ich komme später ins Bett" oder am Morgen wenn ich erwache einfach aufstehe. Wenn ich versuche ihn zu verführen muss er noch schnell seine E-Mails (private!) ansehen oder etwas in der Zeitung lesen etc. Wenn ich Sex will muss ich zu ihm sagen: Ich will jetzt mit dir Sex! Das törnt mich aber vollkommen ab. Für mich ist das dann wie eine Pflichtübung.

Gestern abend (er mag keinen Fussball!!!) - wir waren unterwegs - habe ich wiedereinmal versucht im zu spüren zu geben, dass ich mit ihm schlafen will. Als wir nach Hause gekommen sind, musste er noch dies und das erledigen, seine E-Mails ansehen (was in den letzten 3 Stunden eingegangen ist) und als er dann ist Bett kam war es das erste Mal nach meinen Vedrführungskünsten, dass er auch Sex wollte.

Wie bringe ich ihm bei, dass wir nach Hause kommen können, voll Spannung und Leidenschaft und nicht mehr warten können.

Vielen Dank für Tipps.

18. Juni 2010 um 8:47

Das ist nicht die Lösung
Er kann, er will und er hat Druck. Ich habe ihm das auch schon versucht zu erklären, dass ich nicht nach Terminplan Sex haben will. Er hat das nicht einmal bemerkt, dass wir immer an den selben Tagen Sex hatten. Hätte ich ihm gestern mit Worten gesagt: Ich will Sex, hätte er wahrscheinlich gefragt, jetzt oder nachher? Ich habe Aufsteh- und ins-Bett-gehen-Taktik ausprobiert und es hat funktioniert. Er hat sich nur beklagt, wir hatten schon so lange keinen Sex mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2010 um 15:23


Das ist doch genau so unerotisch wie wenn ichs ihm direkt sage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2010 um 15:33

Wünsch dir was
Bis jetzt kannte ich eher das Gegenteil. Die Leidenschaft lässt mit der Zeit nach und wir sind gefordert etwas dagegen zu tun.

Aber er ist nicht leidenschaftlich. Er versteht anscheinend auch nicht, was ich damit meine. Einmal hat er in etwa erwidert: Das haben andere Frauen auch schon bemängelt.

Also ich brauche einen Tipp, wie ich aus meinem "?"-Mann einen etwas leidenschaftlicheren Kerl machen kann.

Seine bisherigen Beziehungen haben anscheinend immer nur ein paar Wochen gehalten. Ich möchte nicht, dass unsere Beziehung scheitert, weil er eines Tages aufwacht und findet es sei langweilig (was er bestreitet!?).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2010 um 14:12

Hallo merlin
Dein Freund sieht nicht die Signale die du ihm sendest.
Wieviele Freundinen hatte er denn bereits vor dir?
Vermutlich ergreift er keine Initiative weil er einfach nicht weiß wie er es anstellen soll.
Ist in unserer Gesellschaft leider weit verbreitet

Du kannst ihn natürlich dazu zu bringen, dass er sich anders verhält. Aber das kostet dich viel Zeit und Energie, also überlegs dir gut.

Viel Erfolg




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Umfrange für Frauen
Von: einar_12888515
neu
19. Juni 2010 um 0:07
Hormonpflaster
Von: eissterngirl
neu
18. Juni 2010 um 18:54
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen