Home / Forum / Sex & Verhütung / Er hat Erektionsstörungen, was tun?

Er hat Erektionsstörungen, was tun?

5. März 2018 um 21:33

Ich (w 27) habe jemanden kennengelernt, den ich sehr attraktiv finde (m,27). Als wir uns beim 4. Date etwas näher kamen, ging alles recht schnell und es wäre fast zum Sex gekommen. Allerdings hat er absolut keinen Steifen bekommen, so dass es nicht möglich war. Ich dachte er wäre etwas aufgeregt und deswegen hätte es nicht funktioniert. Aber auch bei den darauf folgeden Versuchen musste ich ihn immer zuerst sehr lange mit der Hand befriedigen, damit sein Penis überhaupt steif wurde. Hinzu kommt, dass sein Penis sehr klein ist und im nicht eregierten Zustand nur ca. 4cm. 
Ich habe sehr gerne Sex und mit meinem Expartnern lief es immer so ab, dass sie meistens schon einen Steifen bekommen haben, wenn ich nur meinem BH oder Höschen ausgezogen habe und es dann direkt losgehen konnte, das würde bei ihm niemals funktionieren. Wir haben auch darüber gespochen und er meinte, dass er immer ein sehr ausgedehtes Vorspiel benötigt um auf Touren zu kommen, obwohl (oder grade weil) er sexuell nicht grade unerfahren ist. 
Ich bin jetzt sehr unschlüssig, da ich ihn mag, aber ich finde es sexuell sehr schwierig, weil ich total drauf stehen, wenn man ihn mit Blicken und Berührugen am Körper so heiß machen kann, dass es zum Sex kommen kann. Es klingt sehr fies, aber es schlägt mir einfach auf die Lust, wenn wir heiß am Rummachen sind und dann bin ich praktisch schon bereit, wir liegen nackt nebeneinander und ich muss es dann erstmal schaffen seinen Penis zu "aktivieren". 
Ist euch sowas schon mal passiert? Hatte ich bis jetzt einfach nur seeehr potentene Partner und so wie er ist es normal? Ist es normal, dass ich bei sowas die Lust verliere? Wie würdet ihr damit umgehen?

Liebe Grüße und danke für eure Tipps

5. März 2018 um 22:16
In Antwort auf travelgirl

Ich (w 27) habe jemanden kennengelernt, den ich sehr attraktiv finde (m,27). Als wir uns beim 4. Date etwas näher kamen, ging alles recht schnell und es wäre fast zum Sex gekommen. Allerdings hat er absolut keinen Steifen bekommen, so dass es nicht möglich war. Ich dachte er wäre etwas aufgeregt und deswegen hätte es nicht funktioniert. Aber auch bei den darauf folgeden Versuchen musste ich ihn immer zuerst sehr lange mit der Hand befriedigen, damit sein Penis überhaupt steif wurde. Hinzu kommt, dass sein Penis sehr klein ist und im nicht eregierten Zustand nur ca. 4cm. 
Ich habe sehr gerne Sex und mit meinem Expartnern lief es immer so ab, dass sie meistens schon einen Steifen bekommen haben, wenn ich nur meinem BH oder Höschen ausgezogen habe und es dann direkt losgehen konnte, das würde bei ihm niemals funktionieren. Wir haben auch darüber gespochen und er meinte, dass er immer ein sehr ausgedehtes Vorspiel benötigt um auf Touren zu kommen, obwohl (oder grade weil) er sexuell nicht grade unerfahren ist. 
Ich bin jetzt sehr unschlüssig, da ich ihn mag, aber ich finde es sexuell sehr schwierig, weil ich total drauf stehen, wenn man ihn mit Blicken und Berührugen am Körper so heiß machen kann, dass es zum Sex kommen kann. Es klingt sehr fies, aber es schlägt mir einfach auf die Lust, wenn wir heiß am Rummachen sind und dann bin ich praktisch schon bereit, wir liegen nackt nebeneinander und ich muss es dann erstmal schaffen seinen Penis zu "aktivieren". 
Ist euch sowas schon mal passiert? Hatte ich bis jetzt einfach nur seeehr potentene Partner und so wie er ist es normal? Ist es normal, dass ich bei sowas die Lust verliere? Wie würdet ihr damit umgehen?

Liebe Grüße und danke für eure Tipps

Hi,

da kommen mehrere Möglichkeiten in Betracht, denke ich.

Nimmt er irgendwelche Medikamente, die sich nachteilig auf die Potenz auswirken könnten? Antidepressiva sind zB absolute Erektions-Killer.

Hat er vielleicht einen Komplex wegen seines kleinen Penis? Steif wird er doch aber deutlich mehr als 4cm haben, stimmts?

Leidet er unter einer Krankheit, die die Potenz beeinflusst? Diabetes zB?

LG an dich

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2018 um 9:21

Hallo travelgirl,
ich kann es voll nachvollziehen wie du dich fühlst, klar dass du die Lust verlierst!!!
Ging mir mit meinem Freund zu Anfang unserer Beziehung auch so...immer ne Schlappe. Hab ihn einfach drauf angesprochen, war zwar doof, aber musste raus.
Er war einfach zu aufgeregt, wollte besonders gut sein, wollte mir imponieren, deshalb ging nix.
Wir haben uns gemeinsam schlau gemacht, und haben uns dann erst mal Hilfe in Form von Pillen für ihn geholt. Rot19. Hat super funktioniert damit, und irgendwann war der Knoten geplatzt. Jetzt braucht er keine Pillen mehr, aber damals hats uns echt geholfen.
LG und viel Glück!!!

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2018 um 10:41
In Antwort auf travelgirl

Ich (w 27) habe jemanden kennengelernt, den ich sehr attraktiv finde (m,27). Als wir uns beim 4. Date etwas näher kamen, ging alles recht schnell und es wäre fast zum Sex gekommen. Allerdings hat er absolut keinen Steifen bekommen, so dass es nicht möglich war. Ich dachte er wäre etwas aufgeregt und deswegen hätte es nicht funktioniert. Aber auch bei den darauf folgeden Versuchen musste ich ihn immer zuerst sehr lange mit der Hand befriedigen, damit sein Penis überhaupt steif wurde. Hinzu kommt, dass sein Penis sehr klein ist und im nicht eregierten Zustand nur ca. 4cm. 
Ich habe sehr gerne Sex und mit meinem Expartnern lief es immer so ab, dass sie meistens schon einen Steifen bekommen haben, wenn ich nur meinem BH oder Höschen ausgezogen habe und es dann direkt losgehen konnte, das würde bei ihm niemals funktionieren. Wir haben auch darüber gespochen und er meinte, dass er immer ein sehr ausgedehtes Vorspiel benötigt um auf Touren zu kommen, obwohl (oder grade weil) er sexuell nicht grade unerfahren ist. 
Ich bin jetzt sehr unschlüssig, da ich ihn mag, aber ich finde es sexuell sehr schwierig, weil ich total drauf stehen, wenn man ihn mit Blicken und Berührugen am Körper so heiß machen kann, dass es zum Sex kommen kann. Es klingt sehr fies, aber es schlägt mir einfach auf die Lust, wenn wir heiß am Rummachen sind und dann bin ich praktisch schon bereit, wir liegen nackt nebeneinander und ich muss es dann erstmal schaffen seinen Penis zu "aktivieren". 
Ist euch sowas schon mal passiert? Hatte ich bis jetzt einfach nur seeehr potentene Partner und so wie er ist es normal? Ist es normal, dass ich bei sowas die Lust verliere? Wie würdet ihr damit umgehen?

Liebe Grüße und danke für eure Tipps

Was genau ist jetzt dein Problem ?
Du sagst er kriegt keinen Steifen und im nächsten Absatz schreibst du er würde nur viel länger brauchen bis ....

Klar, die meisten sagen Sex ... und das Ding steht. Kenn ich auch so. Es gibt aber eben auch andere die etwas länger brauchen. Sollte dir doch eigentlich zu gute kommen wenn er nicht so Hopp Hopp fertig ist.

Genieße die Zeit die er braucht ..... 

Wenn es kein medizinisches Problem ist ( fragt mal nen Doc ) würde ich von jeder Art Pille dringend abraten. Es gibt so vieles schönes was man auch mit einem nicht
" knüppelharten " anstellen kann.

14 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2018 um 6:00
In Antwort auf femmefatal153

Was genau ist jetzt dein Problem ?
Du sagst er kriegt keinen Steifen und im nächsten Absatz schreibst du er würde nur viel länger brauchen bis ....

Klar, die meisten sagen Sex ... und das Ding steht. Kenn ich auch so. Es gibt aber eben auch andere die etwas länger brauchen. Sollte dir doch eigentlich zu gute kommen wenn er nicht so Hopp Hopp fertig ist.

Genieße die Zeit die er braucht ..... 

Wenn es kein medizinisches Problem ist ( fragt mal nen Doc ) würde ich von jeder Art Pille dringend abraten. Es gibt so vieles schönes was man auch mit einem nicht
" knüppelharten " anstellen kann.

Naja, ein bisschen verstehe ich schon, dass sie etwas gefrustet wird wenn sie stundenlang an ihm rummachen muss bis er steht!
Jede Frau mag es gerne wenn er auf sie alleine schon heiß reagiert!!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club