Forum / Sex & Verhütung

Er gibt mir nach Dreier keine Aufmerksamkeit mehr.

Letzte Nachricht: 25. April um 9:13
25.04.21 um 7:49

Huhu, Ich bin jetzt seit zwei Jahren mit meinem Freund zusammen und er hatte immer mal erwähnt dass er gern einen Dreier hätte. Gesagt, getan...Ich hatte kein Problem mit Eifersucht da ich ja dachte auch auf meine Kosten zu kommen doch Pustekuchen. Ich war nicht böse oder enttäuscht. Nach dem Dreier hat er aber lieber mit der anderen Frau gekuschelt und Zärtlichkeiten ausgetauscht und ich lag wie das fünfte Rad am Wagen daneben. Seit dem Dreier bekomme ich nun so gut wie keine Aufmerksamkeit mehr von ihm. Das macht mich alles echt fertig und ich wollte fragen ob vielleicht jemand weiß wie ich den Normalzustand wieder erschaffen könnte?!

Mehr lesen

25.04.21 um 8:59

Kannst es bei einem Dreier mit einem zweiten Mann probieren,
aber ich denke, dass das auch nicht mehr helfen
kann, den Normalzustand herzustellen!

2 -Gefällt mir

25.04.21 um 9:06

Welche "Normalität"?
Betrachte die Monogamie als ein Geschenk. Eine biologische Notwendigkeit ist sie bei uns Menschen nicht - anders als es der Volksmund dem Storch zuschreibt, oder es beim Höckerschwan als belegt gilt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Monogamie
Wir sind also nicht monogam. Hätten aber schon gern Treue - aus durchaus verständlichen Gründen. Mit den Kindern willst Du ja nicht allein dasitzen..... Insofern halte das von Dir Beschriebene für ein riskantes Spiel, was eben so ausgehen kann, wie von Dir grad erlebt.

Die Geschichte mit Dieter Wedel halte ich für bezeichnend: Vor Jahren galt er als "Avantgardist" hinsichlich einer öffentlich ausgelebten Polyamorie - und heute tobt eine Schlammschlacht vor Gericht hinsichtlich Vergewaltigungsvorwürfen. Und eine solche ist es, wenn man sieht, wie und mit welchen Mitteln die Anwälte und sonstigen "Unterstützergruppen" aufeinander losgehen.
Da lieb ich mir doch meine biedere, monogame Ehe. Ohne Dreier.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

25.04.21 um 9:13

Tja das kann passieren, wenn man dem Mann zuliebe irgendwas mitmacht. Man läuft Gefahr, uninteressant, beliebig und austauschbar zu werden, wofür soll der Mann denn nun noch kämpfen? Nicht jeder Mann bzw jedes Paar ist dafür geeignet. Den Normalzustand wieder erschaffen wird nichts, denn den Dreier kannst du nicht rückgängig machen und seine Lust auf andere Damen ist geweckt. Schwierig, außer mit ihn zu reden fällt mir nichts ein.

Gefällt mir