Home / Forum / Sex & Verhütung / Er bekommt keinen Orgasus....

Er bekommt keinen Orgasus....

25. Dezember 2003 um 14:44

Hallo.

Ich habe folgendes Problem:
Ich bin noch ziemlich unerfahren...weil irgendiwe bis jetzt nie einer dabei war, der mich wirklich überzeugt hat.
Naja, soviel zur Vorgeschichte
Jedenfalls, ich bin seit ca. 1 Monat mit meinem Freund zusammen. Wir haben noch nicht miteinander geschlafen, aber er hat mich mit den Händen befriedigt, d.h. ich hatte schon mehrmals einen Orgasmus. Doch wenn ich das bei ihm tue, dann hat er nie einen. Will er es einfach nicht, oder mache ich irgendwas total falsch ?
Wäre toll, wenn ihr mir helfen könntet...

danke

Mehr lesen

25. Dezember 2003 um 17:18

Das lass ihn mal bald ran (=rein), dann erledigt sich das Problem von alleine

Jeder normale Mann kommt beim GV.
Also mach dir da keine großen Gedanken.

Viel Spaß beim Sex!

Arnie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2003 um 23:52
In Antwort auf yarden_12179787

Das lass ihn mal bald ran (=rein), dann erledigt sich das Problem von alleine

Jeder normale Mann kommt beim GV.
Also mach dir da keine großen Gedanken.

Viel Spaß beim Sex!

Arnie

Ach ja,...
...das hatte ich auch schon mal mitgemacht. Und er hatte nicht mal beim GV einen Orgasmus. Damals war ich ziemlich verzweifelt, dachte, es liegt an mir. Dem war aber - zum Glück, wie sich dann rausgestellt hatte - nicht. Er war einfach ein Typ, der nicht konnte, wenn jemand dabei war, so seltsam es sich auch anhört. Er hatte einen Steifen bis zum Schluss, als es bei mir dann soweit war, war es auch bei ihm vorbei. Solche Typen gibt es, wenn auch selten. Lass dich dadurch nicht durcheinander bringen, es kommt ja auch häufig vor, dass die Frau keinen Orgasmus beim GV hat und mal ehrlich, die wenigsten Männer machen sich darüber Gedanken. Ich denke, wenn er sich beim GV so richtig entspannt, dann wird auch er zu seinem Glück kommen. Warum sollen Männer nicht auch die gleichen Probleme wie wir Frauen haben?
Wünsch dir auf alle Fälle alles Gute,
mistkatze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2003 um 17:26

Keinen Orgasmus
Du, mach dir wirklich keine Gedanken!
Er wird schon noch kommen! Ich denke, es könnte ihm auch irgendwie unangenehm sein vor dir ( auf dich ) abzuspritzen oder er ist einfach überreizt.
Dann läuft gar nichts mehr.
Zum Sex gehört eine gewisse Erfahrung, um sich fallen lassen und genießen zu können. Da spielt die Psyche beim Mann eine verrüchkte Rolle. Also kein Stress. Er wird auch schon so seinen Spaß mit dir haben. Mir kam es ersten Mal viel zu schnell, das war dann auch nicht so toll ..... Ich denke, bei fast allen Leuten waren die ersten Male irgendwie chaotisch; hinterher kannst du bestimmt drüber lachen.

Im übrigen ist es für eine Frau gar nicht so einfach, einem Mann mit der Hand zu befriedigen. Das kann der Mann am besten und genußvollsten selbst. Einfacher geht das immer mit der Zunge, vielleicht freut er sich darüber, falls du es magst...

Lieber Gruß, Reiner

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2003 um 13:04

Einen Mann mit der Hand zu befriedigen..
...ist nicht so einfach. Zumindest hat es meine erste Freundin nicht geschafft mich mit der Hand zum Orgasmus zu bringen und meine jetzige hatte da große Anlaufschwierigkeiten.

Es kommt da zumindest bei mir sehr auf die Technik an. Wenn sie ihn zu fest anfaßt oder auch zu schwach, dann wirds schwer für mich zu kommen. Wenn Du seinen Schwanz umfaßt, dann solltest Du den Zeigefinger auf sein Bändchen legen und dann hauptsächlich mit Zeigefinger und Mittelfinger den vorderen Bereich der Eichel streicheln. Gleichzeitig sollte der Daumen auf der anderen Seite des Schwanzes am unteren Rand der Eichel liegen.
So beginnst Du ihn langsam zu streicheln und wirst dann schneller.

Also meine Freundin schafft es mittlerweile, mich so in wenigen Minuten zum Abspritzen zu bringen...wenn ich mich selbst befriedige, spritze ich sogar innerhalb weniger Sekunden ab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2003 um 11:00

Eigenartig
ist das schon. ich weiß zwar nicht, was man dabei falsch machen kann, aber alles liegt im bereich des möglichen.
kannst du nicht mit ihm darüber reden?
wie erfahren ist er denn und wie alt seid ihr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2003 um 11:01
In Antwort auf gijs_12647951

Einen Mann mit der Hand zu befriedigen..
...ist nicht so einfach. Zumindest hat es meine erste Freundin nicht geschafft mich mit der Hand zum Orgasmus zu bringen und meine jetzige hatte da große Anlaufschwierigkeiten.

Es kommt da zumindest bei mir sehr auf die Technik an. Wenn sie ihn zu fest anfaßt oder auch zu schwach, dann wirds schwer für mich zu kommen. Wenn Du seinen Schwanz umfaßt, dann solltest Du den Zeigefinger auf sein Bändchen legen und dann hauptsächlich mit Zeigefinger und Mittelfinger den vorderen Bereich der Eichel streicheln. Gleichzeitig sollte der Daumen auf der anderen Seite des Schwanzes am unteren Rand der Eichel liegen.
So beginnst Du ihn langsam zu streicheln und wirst dann schneller.

Also meine Freundin schafft es mittlerweile, mich so in wenigen Minuten zum Abspritzen zu bringen...wenn ich mich selbst befriedige, spritze ich sogar innerhalb weniger Sekunden ab.

@ alexx79
was soll daran bitte schwer sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2003 um 13:37

Don't worry, be happy
Hallo,

Mach Dir keine Gedanken um seinen Orgasmus. Hauptsache Du hast Deinen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2003 um 18:35
In Antwort auf kat8

@ alexx79
was soll daran bitte schwer sein?

@kat8
...also ich kann nur von meinen Erfahrungen sprechen. Und wie gesagt, meine erste Freundin hat mich nicht zum abspritzen gebracht, weil sie mal zu fest angefaßt hat und mal zu schwach und zudem ihn oft zu langsam gesteichelt hat. Mag aber sein, daß bei mir eine Rolle spielt, daß ich beschnitten bin und so etwas "unempfindlicher". Zudem ist mein Schwanz dummerweise eher lang und sie hat ihn meist zu weit unten angefasst. Vielleicht sollte ich auch dazusagen, daß jede meiner bisherigen vorher noch mit keinem anderen Mann Sex hatte, geschweige denn einen manuell befiedigt hatten. Von daher fehlts sicher an Erfahrung..
Als letzten möglichen Grund bleibt noch zu erwähnen, daß ich mich auch eher oft selbstbefriedige und von daher sich die "Spannung" nicht unbedingt schon Tage vorher angesammelt hat. Man(n) kommt deutlich schneller zum Orgasmus, wenn er schon länger keinen mehr hatte...wie sind denn deine Erfahrungen?
Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club