Home / Forum / Sex & Verhütung / Entwässerung - stimmt ihr zu?

Entwässerung - stimmt ihr zu?

25. Januar 2011 um 23:23

Hey

Mich hat das Thema schon länger interessiert, da ich durch die Einnahme der Pille (Valette) ca. 6-7kg zugenommen habe.
Dies waren nicht nur Wassereinlagerungen, sondern eben kombiniert mit alleine wohnen (sprich anderes essen..) und weniger Sport.

Jedoch macht einen Großteil eben auch die Wassereinlagerungen aus, was ich gemerkt hab, als ich Magen-Darm hatte und dadurch mal eben 4kg abgenommen habe.

Mich hat das Thema schon länger interessiert, ob es Möglichkeiten gibt den Körper zu "entwässern", also das überschüssige, was jetzt durch die Pille draufgekommen ist. Ohne die Pille abzusetzen
Jetzt hab ich hier gerade sowas gelesen von Entwässerungs - Dragees und sowas.

Würdet ihr sowas machen? Wo seht ihr Vor und Nachteile?
Oder sagt ihr einfach, man lebt eben damit?

Liebe Grüße

Mehr lesen

26. Januar 2011 um 9:09

Davon kann ich ein lied singen ^^
ich hab mit der valette innerhalb von 3 monaten knapp 10 kg zu genommen.

in der zeit hab ich auch mal diuretika probiert. allerdings nur sämtliche aus verschiedenen drogeriemärkten durch getestet.
gebracht haben sie bei mir nichts, bis kaum etwas. vll, mit viel glück, ging mal 1kg runter. aber sobald ich das mittel einen tag nicht genommen hatte, war das auch sofort wieder drauf.
und auf dauer wollte ich das auf keinen fall nehmen - hätte sich ja auch gar nicht gelohnt.



aber ich halte es, generell, schon für gefährlich.
man muss in der zeit wirklich enorm viel trinken, damit man nicht austrocknet.
ich würde es jedenfalls nicht nochmal machen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2011 um 9:48
In Antwort auf selin_12574507

Davon kann ich ein lied singen ^^
ich hab mit der valette innerhalb von 3 monaten knapp 10 kg zu genommen.

in der zeit hab ich auch mal diuretika probiert. allerdings nur sämtliche aus verschiedenen drogeriemärkten durch getestet.
gebracht haben sie bei mir nichts, bis kaum etwas. vll, mit viel glück, ging mal 1kg runter. aber sobald ich das mittel einen tag nicht genommen hatte, war das auch sofort wieder drauf.
und auf dauer wollte ich das auf keinen fall nehmen - hätte sich ja auch gar nicht gelohnt.



aber ich halte es, generell, schon für gefährlich.
man muss in der zeit wirklich enorm viel trinken, damit man nicht austrocknet.
ich würde es jedenfalls nicht nochmal machen!

.
Ja bei mir war es so in einem ca. halben Jahr.. da gings fast um 8kg hoch
auch durch andere Ernährung und eben mehr Sport hab ich kein gewicht runtergekriegt, vielleicht mal 300g, und die waren durhc ein normales Mittagessen dann wieder drauf
Das erste wo ich jetzt wirklich was runtergekriegt habe, war wo ich Magen-Darm hatte und dadurch gingen eben knapp 4kg runter. Momentan "hält" es sich noch... aber ich nehme stark an, dass die sowieso wieder draufkommen, auch wenn ich hungern würde


Ich habs mir auch fast gedacht, dass die gesundheitlich nicht so toll sein können, wenn man da immer Extramittel einnimmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Blähbauch seit Pille
Von: anis_12366979
neu
26. Januar 2011 um 1:26
Teste die neusten Trends!
experts-club