Home / Forum / Sex & Verhütung / Enttäuschung, immer nur sex?

Enttäuschung, immer nur sex?

24. September um 18:57

Hallo zusammen,
In letzter Zeit habe ich sehr häufig die Erfahrung machen müssen, dass Männer sehr oft an Sex mit mir interessiert waren. Manche haben es direkt geäußert manche wiederum Honig in den Mund geschmiert. Ich bin ziemlich enttäuscht was sich Männer heutzutage alles erlauben... Kein Respekt keine Wertschätzung mehr... Ich habe für mich entschlossen keinen Sex mehr zu haben, solange die Person nicht mein Partner ist und mein Vertrauen hat...
Ich hatte vor drei Monaten jemanden kennen gelernt der nicht bereit war für was ernstes und ich zu ihm ich möchte nur was ernstes und keinen Spass. Er war immerhin ehrlich zu mir ... Vor einigen Tagen haben wir uns getroffen.. es kam von ihn.. ich dachte sich bisschen unterhalten etc ist OK... Er hat mir geschildert dass er jetzt bereit wäre was ernstes zu entwickeln... Er hatte Angst keine Zeit gehabt er freut sich mich zu sehen etc... Da ich sowieso mittlerweile sehr misstrauisch bin. Habe ich ihm gesagt ich glaube dir kein Wort.. wie denn auch sei... Wir sind uns trotzdem näher Gekommen habe ihn gewarnt Sex könnte er vergessen usw... Während wir uns näher gekommen sind.. fing er an mich auszuziehen... Es war in Ordnung doch weiter wollte ich nicht gehen. Hab ihm gesagt ich will aber ich kann nicht...weil ich weiß danach würde ich mich richtig Scheisse fühlen... Dann hat er mich gepackt und hat versucht in mich einzudringen.. ich habe mehrmals nein gesagt für einen Moment war ich machtlos ich habe geweint.. er hat sich entschuldigt mich versucht zu beruhigen. ... Er würde sich nochmal mit mir treffen wollen um mit mir darüber zu reden.. ich bin ziemlich enttäuscht und dachte mir warum musste es so enden... Was soll ich machen?ihm verzeihen auch wenn er seine Schuld einsieht.. ich weiß es nicht... Ich will einmal jemand kennen lernen ... Sex macht einfach alles kaputt

24. September um 19:02

Ich habe ihm richtig meine Meinung gesagt wie Scheisse das alles ist, es hätte nicht sein müssen..  und wenn er meint einen Rückzieher machen zu müssen dann weiß ich ja seine Worte waren auch letztendlich gelogen.   Deswegen glaube ich erst garnichts..

Gefällt mir

24. September um 19:10
In Antwort auf SchmetterlingVie

Hallo zusammen,
In letzter Zeit habe ich sehr häufig die Erfahrung machen müssen, dass Männer sehr oft an Sex mit mir interessiert waren. Manche haben es direkt geäußert manche wiederum Honig in den Mund geschmiert. Ich bin ziemlich enttäuscht was sich Männer heutzutage alles erlauben... Kein Respekt keine Wertschätzung mehr... Ich habe für mich entschlossen keinen Sex mehr zu haben, solange die Person nicht mein Partner ist und mein Vertrauen hat...
Ich hatte vor drei Monaten jemanden kennen gelernt der nicht bereit war für was ernstes und ich zu ihm ich möchte nur was ernstes und keinen Spass. Er war immerhin ehrlich zu mir ... Vor einigen Tagen haben wir uns getroffen..  es kam von ihn.. ich dachte sich bisschen unterhalten etc ist OK... Er hat mir geschildert dass er jetzt bereit wäre was ernstes zu entwickeln... Er hatte Angst keine Zeit gehabt er freut sich mich zu sehen etc... Da ich sowieso mittlerweile sehr misstrauisch bin. Habe ich ihm gesagt ich glaube dir kein Wort.. wie denn auch sei... Wir sind uns trotzdem näher Gekommen habe ihn gewarnt Sex könnte er vergessen usw... Während wir uns näher gekommen sind..  fing er an mich auszuziehen... Es war in Ordnung doch weiter wollte ich nicht gehen.  Hab ihm gesagt ich will aber ich kann nicht...weil ich weiß danach würde ich mich richtig Scheisse fühlen... Dann hat er mich gepackt und hat versucht in mich einzudringen..  ich habe mehrmals nein gesagt für einen Moment war ich machtlos ich habe geweint..  er hat sich entschuldigt mich versucht zu beruhigen. ... Er würde sich nochmal mit mir treffen wollen um mit mir darüber zu reden.. ich bin ziemlich enttäuscht und dachte mir warum musste es so enden... Was soll ich machen?ihm verzeihen auch wenn er seine Schuld einsieht..  ich weiß es nicht... Ich will einmal jemand kennen lernen ... Sex macht einfach alles kaputt

Hallo

​Es ist deine Sache ob du ihm verzeihst. 
​Aber ich persönlich würde es nicht tun. 
Nein heißt nun mal nein. 
​Ich kenne solche Situationen nur zu gut und denke auch das Sex sehr viel kaputt macht. 
​Ich habe sehr schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht und habe auch das Gefühl das es denen nur um das eine geht. 
​Gut das du ihm die Meinung gesagt hast. 

4 LikesGefällt mir

24. September um 19:13
In Antwort auf magdalena88

Hallo

​Es ist deine Sache ob du ihm verzeihst. 
​Aber ich persönlich würde es nicht tun. 
Nein heißt nun mal nein. 
​Ich kenne solche Situationen nur zu gut und denke auch das Sex sehr viel kaputt macht. 
​Ich habe sehr schlechte Erfahrungen mit Männern gemacht und habe auch das Gefühl das es denen nur um das eine geht. 
​Gut das du ihm die Meinung gesagt hast. 

danke für die antwort.

Gefällt mir

24. September um 19:18

Ich denke nicht, das Sex etwas kaputt macht. Ganz im Gegenteil. Sex ist der Kleber in einer Partnerschaft.

Aber, und da bin ich volkommen bei euch, der Wunsch danach muß von Beiden gewollt sein!!!!

4 LikesGefällt mir

24. September um 19:24
In Antwort auf mattii71

Ich denke nicht, das Sex etwas kaputt macht. Ganz im Gegenteil. Sex ist der Kleber in einer Partnerschaft.

Aber, und da bin ich volkommen bei euch, der Wunsch danach muß von Beiden gewollt sein!!!!

ja und vor allem soll es nicht ausgenutzt werden....
ich glaube ihm zumindest dass er nicht nur das eine von mir wollte...
ich gebe ihm denke ich einfach zeit, besser gesagt ich gebe mir zeit .. er möchte mich nochmal sehen und mit mir persönlich drüber reden.... ich brauche jetzt ein paar tage....

1 LikesGefällt mir

24. September um 19:32
In Antwort auf SchmetterlingVie

ja und vor allem soll es nicht ausgenutzt werden....
ich glaube ihm zumindest dass er nicht nur das eine von mir wollte...
ich gebe ihm denke ich einfach zeit, besser gesagt ich gebe mir zeit .. er möchte mich nochmal sehen und mit mir persönlich drüber reden.... ich brauche jetzt ein paar tage....

Obwohl ich hier schon bei Magdalenas Meinung bin. Nein Heißt Nein!

Gerade wenn man(n) sich mit Frauen einläßt (ich meine das nicht negativ!), die gebrannte Kinder sind, gerade dann sollte man schon Hirn und Herz einschalten und besonders sensibel sein!

3 LikesGefällt mir

24. September um 20:03
In Antwort auf SchmetterlingVie

Ich habe ihm richtig meine Meinung gesagt wie Scheisse das alles ist, es hätte nicht sein müssen..  und wenn er meint einen Rückzieher machen zu müssen dann weiß ich ja seine Worte waren auch letztendlich gelogen.   Deswegen glaube ich erst garnichts..

Hallo, 

das tut mir leid das dir sowas passiert ist. Auch wenn ich selber ein Mann bin, wenn er mal so war, wird er immer wieder so sein. Ich würde ihm nicht verzeihen! Ich kenn ihn und dich zwar nicht, aber das ist definitiv keine augangsbasis aus der was werden kann! Meine Meinung  

1 LikesGefällt mir

24. September um 20:08

Verzeihe ihm bloß nicht! Es war eine versuchte Vergewaltigung 

4 LikesGefällt mir

24. September um 20:42
In Antwort auf SchmetterlingVie

Hallo zusammen,
In letzter Zeit habe ich sehr häufig die Erfahrung machen müssen, dass Männer sehr oft an Sex mit mir interessiert waren. Manche haben es direkt geäußert manche wiederum Honig in den Mund geschmiert. Ich bin ziemlich enttäuscht was sich Männer heutzutage alles erlauben... Kein Respekt keine Wertschätzung mehr... Ich habe für mich entschlossen keinen Sex mehr zu haben, solange die Person nicht mein Partner ist und mein Vertrauen hat...
Ich hatte vor drei Monaten jemanden kennen gelernt der nicht bereit war für was ernstes und ich zu ihm ich möchte nur was ernstes und keinen Spass. Er war immerhin ehrlich zu mir ... Vor einigen Tagen haben wir uns getroffen..  es kam von ihn.. ich dachte sich bisschen unterhalten etc ist OK... Er hat mir geschildert dass er jetzt bereit wäre was ernstes zu entwickeln... Er hatte Angst keine Zeit gehabt er freut sich mich zu sehen etc... Da ich sowieso mittlerweile sehr misstrauisch bin. Habe ich ihm gesagt ich glaube dir kein Wort.. wie denn auch sei... Wir sind uns trotzdem näher Gekommen habe ihn gewarnt Sex könnte er vergessen usw... Während wir uns näher gekommen sind..  fing er an mich auszuziehen... Es war in Ordnung doch weiter wollte ich nicht gehen.  Hab ihm gesagt ich will aber ich kann nicht...weil ich weiß danach würde ich mich richtig Scheisse fühlen... Dann hat er mich gepackt und hat versucht in mich einzudringen..  ich habe mehrmals nein gesagt für einen Moment war ich machtlos ich habe geweint..  er hat sich entschuldigt mich versucht zu beruhigen. ... Er würde sich nochmal mit mir treffen wollen um mit mir darüber zu reden.. ich bin ziemlich enttäuscht und dachte mir warum musste es so enden... Was soll ich machen?ihm verzeihen auch wenn er seine Schuld einsieht..  ich weiß es nicht... Ich will einmal jemand kennen lernen ... Sex macht einfach alles kaputt

Hallo Schmetterling

Ich kann dich sehr gut verstehen das du aufgrund so vieler Männer die nur sex mit dir wollten schon sehr frustriert und wütend darüber bist. 
Ich hab mal überlegt an was das liegen kann, und glaube das du entweder immer die selbe art oder Typ von Mann anziehst und kennenlernst, oder für andere Typen von Männern keine Chance lässt bzw. Sie für dich uninteressant sind. Ich weis das es leicht von mir ist so zu reden, aber bitte wirf nicht alle Männer in einem Topf. Das Männer auf Sex und Paarung fixiert sind ist komplett normal und liegt uns Männern einfach in der Wiege des Lebens. Was ich nicht verstehen kann, ist jedoch, und das schockiert mich wirklich sehr, das es so viele Männer gibt die ein Nein einer Frau nicht akzeptieren. Solche Männer haben anscheinend nie gelernt das man Frauen mit Achtung und jeglichen Respekt entgegentritt den sie sich verdiebt haben. Es gibt jedoch auch sehr viele Männer so wie ich die mit sehr viel Manieren, und Respekt aufgewachsen sind. Uns würde nicht mal im Traum einfallen eine Frau einfach so auf sex anzusprechen geschweige den ein Nein einfach zu ignorieren. Tut mir leid für den Ausdruck, aber ich finde solche Typen sind Egoschweine und haben anscheinend so viel Testesteron in ihrem Hirn das sie keinen Platz für Niveauvolle und ehrliche bzw. Respektvollen umgang mit Frauen pflegen können. Ich hoffe das du dein Bild von Männern doch noch ändern kannst und wünsche dir einen Mann der deine Qualitäten und vorallem den Mensch in dir sieht und dich so nimmt und Akzeptiert und Respektiert wie du es verdient hast! 

lg Jonathan 

5 LikesGefällt mir

24. September um 20:49
In Antwort auf joey885

Hallo Schmetterling

Ich kann dich sehr gut verstehen das du aufgrund so vieler Männer die nur sex mit dir wollten schon sehr frustriert und wütend darüber bist. 
Ich hab mal überlegt an was das liegen kann, und glaube das du entweder immer die selbe art oder Typ von Mann anziehst und kennenlernst, oder für andere Typen von Männern keine Chance lässt bzw. Sie für dich uninteressant sind. Ich weis das es leicht von mir ist so zu reden, aber bitte wirf nicht alle Männer in einem Topf. Das Männer auf Sex und Paarung fixiert sind ist komplett normal und liegt uns Männern einfach in der Wiege des Lebens. Was ich nicht verstehen kann, ist jedoch, und das schockiert mich wirklich sehr, das es so viele Männer gibt die ein Nein einer Frau nicht akzeptieren. Solche Männer haben anscheinend nie gelernt das man Frauen mit Achtung und jeglichen Respekt entgegentritt den sie sich verdiebt haben. Es gibt jedoch auch sehr viele Männer so wie ich die mit sehr viel Manieren, und Respekt aufgewachsen sind. Uns würde nicht mal im Traum einfallen eine Frau einfach so auf sex anzusprechen geschweige den ein Nein einfach zu ignorieren. Tut mir leid für den Ausdruck, aber ich finde solche Typen sind Egoschweine und haben anscheinend so viel Testesteron in ihrem Hirn das sie keinen Platz für Niveauvolle und ehrliche bzw. Respektvollen umgang mit Frauen pflegen können. Ich hoffe das du dein Bild von Männern doch noch ändern kannst und wünsche dir einen Mann der deine Qualitäten und vorallem den Mensch in dir sieht und dich so nimmt und Akzeptiert und Respektiert wie du es verdient hast! 

lg Jonathan 

Wow sehr schön gesagt Jonathan, wäre toll wenn es mehr solche Männer geben würden! 

2 LikesGefällt mir

24. September um 21:16
In Antwort auf SchmetterlingVie

Hallo zusammen,
In letzter Zeit habe ich sehr häufig die Erfahrung machen müssen, dass Männer sehr oft an Sex mit mir interessiert waren. Manche haben es direkt geäußert manche wiederum Honig in den Mund geschmiert. Ich bin ziemlich enttäuscht was sich Männer heutzutage alles erlauben... Kein Respekt keine Wertschätzung mehr... Ich habe für mich entschlossen keinen Sex mehr zu haben, solange die Person nicht mein Partner ist und mein Vertrauen hat...
Ich hatte vor drei Monaten jemanden kennen gelernt der nicht bereit war für was ernstes und ich zu ihm ich möchte nur was ernstes und keinen Spass. Er war immerhin ehrlich zu mir ... Vor einigen Tagen haben wir uns getroffen..  es kam von ihn.. ich dachte sich bisschen unterhalten etc ist OK... Er hat mir geschildert dass er jetzt bereit wäre was ernstes zu entwickeln... Er hatte Angst keine Zeit gehabt er freut sich mich zu sehen etc... Da ich sowieso mittlerweile sehr misstrauisch bin. Habe ich ihm gesagt ich glaube dir kein Wort.. wie denn auch sei... Wir sind uns trotzdem näher Gekommen habe ihn gewarnt Sex könnte er vergessen usw... Während wir uns näher gekommen sind..  fing er an mich auszuziehen... Es war in Ordnung doch weiter wollte ich nicht gehen.  Hab ihm gesagt ich will aber ich kann nicht...weil ich weiß danach würde ich mich richtig Scheisse fühlen... Dann hat er mich gepackt und hat versucht in mich einzudringen..  ich habe mehrmals nein gesagt für einen Moment war ich machtlos ich habe geweint..  er hat sich entschuldigt mich versucht zu beruhigen. ... Er würde sich nochmal mit mir treffen wollen um mit mir darüber zu reden.. ich bin ziemlich enttäuscht und dachte mir warum musste es so enden... Was soll ich machen?ihm verzeihen auch wenn er seine Schuld einsieht..  ich weiß es nicht... Ich will einmal jemand kennen lernen ... Sex macht einfach alles kaputt

Zunächst mal vorweg: Ich finde es bemerkenswert, dass nur einer von meinen Vorrednern das Kind beim Namen genannt hat. "Versuchte Vergewaltigung" - Ganz ehrlich.... ich persönlich wüsste nicht, wie ich das verzeihen könnte. - Aber ich muss nicht in deinen Schuhen laufen und deswegen musst du das selbst beurteilen, ob

Weißt du, was ich spannend finde? Ich war in etwa in deinem Alter, da habe ich ähnlich gedacht. Und es hat einige Jahre gedauert, bis ich jemanden gefunden hatte, von dem ich dachte, dass er die Mühe wert ist, einen neuen Versuch zu starten und wieder jemanden näher an mich heranzulassen.

Heute bestreitet er es zwar vehement, aber ich weiß, dass er gelitten hat, wie ein Hund und ich mindestens genauso, denn ich habe ihn fast ein fünf Monate warten lassen, bis wir in zum ersten Mal in den 7. Himmel geschwebt sind. Ich wäre damals am liebsten am ersten Abend über ihn hergefallen, aber ich wollte ganz sicher gehen, dass er MICH und nicht meinen Schoß meint. Und in diesem wirklich harten (fast) halben Jahr hab ich oft gedacht.... morgen kommt er nicht wieder. - War aber gottseidank nicht so.

Du siehst... da kann Licht am Ende des Tunnels sein und manchmal lohnt es sich, durch den Tunnel zu gehen. - Auch, wenn es unendlich schwerfällt.

Ich drücke dir die Daumen dass du demjenigen über den Weg läufst, der dein MR. Right sein wird.

4 LikesGefällt mir

24. September um 21:25
In Antwort auf supersonic666

Zunächst mal vorweg: Ich finde es bemerkenswert, dass nur einer von meinen Vorrednern das Kind beim Namen genannt hat. "Versuchte Vergewaltigung" - Ganz ehrlich.... ich persönlich wüsste nicht, wie ich das verzeihen könnte. - Aber ich muss nicht in deinen Schuhen laufen und deswegen musst du das selbst beurteilen, ob

Weißt du, was ich spannend finde? Ich war in etwa in deinem Alter, da habe ich ähnlich gedacht. Und es hat einige Jahre gedauert, bis ich jemanden gefunden hatte, von dem ich dachte, dass er die Mühe wert ist, einen neuen Versuch zu starten und wieder jemanden näher an mich heranzulassen.

Heute bestreitet er es zwar vehement, aber ich weiß, dass er gelitten hat, wie ein Hund und ich mindestens genauso, denn ich habe ihn fast ein fünf Monate warten lassen, bis wir in zum ersten Mal in den 7. Himmel geschwebt sind. Ich wäre damals am liebsten am ersten Abend über ihn hergefallen, aber ich wollte ganz sicher gehen, dass er MICH und nicht meinen Schoß meint. Und in diesem wirklich harten (fast) halben Jahr hab ich oft gedacht.... morgen kommt er nicht wieder. - War aber gottseidank nicht so.

Du siehst... da kann Licht am Ende des Tunnels sein und manchmal lohnt es sich, durch den Tunnel zu gehen. - Auch, wenn es unendlich schwerfällt.

Ich drücke dir die Daumen dass du demjenigen über den Weg läufst, der dein MR. Right sein wird.

Ich merke die Männer die mir die Welt zu füßen legen würden, die möchte ich nicht und kann keine Symphathy entwickeln.... ich bin wirklich eine herzensgute frau... und das wird immer so missbraucht... ich kann das nicht mehr... und vor allem denke ich mir.. ich soll jetzt nicht so hart zu ihm sein... weil er mir sonst weg läuft... ich weiß er wird es sowieso nicht tun... bei mir bleiben.. mich unterstützen und versuchen zu verstehen... sich mühe machen... und wertschätzend sein... das was ich mir wünsche.... und eigentlich soll er mir davon laufen.. weil so erkenne ich was ich wirklich was er wollte... und ich weil einmal das gefühl erleben.. das jemand bleibt.. ich hahbe jedesmal die angst oh nein er lügt sowieso.... er haut mir ab... aber ich mache das nicht mehr mit... immer trage ich diese angst mit mir.. oh nein.. das mache ich schon seit 4 jahren durch...

Gefällt mir

24. September um 21:47
In Antwort auf SchmetterlingVie

Ich merke die Männer die mir die Welt zu füßen legen würden, die möchte ich nicht und kann keine Symphathy entwickeln.... ich bin wirklich eine herzensgute frau... und das wird immer so missbraucht... ich kann das nicht mehr... und vor allem denke ich mir.. ich soll jetzt nicht so hart zu ihm sein... weil er mir sonst weg läuft... ich weiß er wird es sowieso nicht tun... bei mir bleiben.. mich unterstützen und versuchen zu verstehen... sich mühe machen... und wertschätzend sein... das was ich mir wünsche.... und eigentlich soll er mir davon laufen.. weil so erkenne ich was ich wirklich was er wollte... und ich weil einmal das gefühl erleben.. das jemand bleibt.. ich hahbe jedesmal die angst oh nein er lügt sowieso.... er haut mir ab... aber ich mache das nicht mehr mit... immer trage ich diese angst mit mir.. oh nein.. das mache ich schon seit 4 jahren durch...

Bei mir hat es auch ungefähr vier Jahre gedauert.... und selbst so ne olle Buschhexe, wie ich hat ihren Deckel gefunden. Warum sollte dir das nicht gelingen, hmm?

Ich weiß, dass sich das alles so easy anhört... wer drinsteckt ist manches mal kurz vor der Verzweiflung. -

Aber noch mal.... kann jemand der Mr. Right sein, der dein mehrfach geäußertes "NEIN" so dermaßen NICHT ignoriert, wie er?

***PLATZ ZUM SELBST NACHDENKEN***
 

1 LikesGefällt mir

24. September um 22:21
In Antwort auf supersonic666

Bei mir hat es auch ungefähr vier Jahre gedauert.... und selbst so ne olle Buschhexe, wie ich hat ihren Deckel gefunden. Warum sollte dir das nicht gelingen, hmm?

Ich weiß, dass sich das alles so easy anhört... wer drinsteckt ist manches mal kurz vor der Verzweiflung. -

Aber noch mal.... kann jemand der Mr. Right sein, der dein mehrfach geäußertes "NEIN" so dermaßen NICHT ignoriert, wie er?

***PLATZ ZUM SELBST NACHDENKEN***
 

ich frag mich vor allem, was geht in den köpfen vor... wieso ist es so schwer.. respekt zu haben.. gerade in solchen momenten .... ja triebe hin oder her...
ich bin nicht verzweifelt oder sonst so... ich weis immer nur von tag zu tag mehr was ich möchte und werde selbstsicherer....
vielen dank für die antwort

Gefällt mir

24. September um 23:04
In Antwort auf SchmetterlingVie

ich frag mich vor allem, was geht in den köpfen vor... wieso ist es so schwer.. respekt zu haben.. gerade in solchen momenten .... ja triebe hin oder her...
ich bin nicht verzweifelt oder sonst so... ich weis immer nur von tag zu tag mehr was ich möchte und werde selbstsicherer....
vielen dank für die antwort

Gern geschehen

"ich weis immer nur von tag zu tag mehr was ich möchte und werde selbstsicherer...."

Das ist ein erster Schritt in die richtige Richtung. Ich brauch dir nicht die Daumen zu drücken.... ich weiß, dass du das schaffst!

Aber ich wünsche dir viel Glück und ein gutes Gespür für dich selbst.

 

Gefällt mir

25. September um 10:25

Es tut mir sehr leid, dass Du diese Erfahrungen mit Männern gemacht hast. Ja, Männer machen unglaublich viel, um eine Frau ins Bett zu kriegen, das stimmt. Das Typische ist dafür lügen und Honig-um-den-Mund-schmieren. Das funktioniert sogar relativ gut, leider.

Dem Typen würde ich nicht verzeihen, weil er Deine Grenzen klar überschritten hat.

Ich kann mich den beiden Voten nicht anschliessen, dass es eine versuchte Vergewaltigung gewesen sei und es ist eigentlich ein Schulbeispiel, warum es so schwierig ist, dass dies zu beweisen gelingt. Das Problem war folgendes an Deiner Schilderung: "Während wir uns näher gekommen sind..  fing er an mich auszuziehen... Es war in Ordnung doch weiter wollte ich nicht gehen.  Hab ihm gesagt ich will aber ich kann nicht...weil ich weiß danach würde ich mich richtig Scheisse fühlen... Dann hat er mich gepackt und hat versucht in mich einzudringen..  ich habe mehrmals nein gesagt "  Keine Frage, er hat Deine Grenzen klar überschritten. Aber Du hast eben auch mitgemacht und eben gesagt, dass Du willst. Diese widersprüchlichen Äusserungen waren es, die ihn versuchen liessen. Aber die mehrfachen Nein danach, diese hätte er begreifen müssen.

2 LikesGefällt mir

26. September um 10:37
In Antwort auf SchmetterlingVie

ja und vor allem soll es nicht ausgenutzt werden....
ich glaube ihm zumindest dass er nicht nur das eine von mir wollte...
ich gebe ihm denke ich einfach zeit, besser gesagt ich gebe mir zeit .. er möchte mich nochmal sehen und mit mir persönlich drüber reden.... ich brauche jetzt ein paar tage....

Eigentlich bist du selbst Schuld, wenn du ihm schnellen Sex geboten hast, ohne über alles nachzudenken.

2 LikesGefällt mir

26. September um 13:19
In Antwort auf SchmetterlingVie

Hallo zusammen,
In letzter Zeit habe ich sehr häufig die Erfahrung machen müssen, dass Männer sehr oft an Sex mit mir interessiert waren. Manche haben es direkt geäußert manche wiederum Honig in den Mund geschmiert. Ich bin ziemlich enttäuscht was sich Männer heutzutage alles erlauben... Kein Respekt keine Wertschätzung mehr... Ich habe für mich entschlossen keinen Sex mehr zu haben, solange die Person nicht mein Partner ist und mein Vertrauen hat...
Ich hatte vor drei Monaten jemanden kennen gelernt der nicht bereit war für was ernstes und ich zu ihm ich möchte nur was ernstes und keinen Spass. Er war immerhin ehrlich zu mir ... Vor einigen Tagen haben wir uns getroffen..  es kam von ihn.. ich dachte sich bisschen unterhalten etc ist OK... Er hat mir geschildert dass er jetzt bereit wäre was ernstes zu entwickeln... Er hatte Angst keine Zeit gehabt er freut sich mich zu sehen etc... Da ich sowieso mittlerweile sehr misstrauisch bin. Habe ich ihm gesagt ich glaube dir kein Wort.. wie denn auch sei... Wir sind uns trotzdem näher Gekommen habe ihn gewarnt Sex könnte er vergessen usw... Während wir uns näher gekommen sind..  fing er an mich auszuziehen... Es war in Ordnung doch weiter wollte ich nicht gehen.  Hab ihm gesagt ich will aber ich kann nicht...weil ich weiß danach würde ich mich richtig Scheisse fühlen... Dann hat er mich gepackt und hat versucht in mich einzudringen..  ich habe mehrmals nein gesagt für einen Moment war ich machtlos ich habe geweint..  er hat sich entschuldigt mich versucht zu beruhigen. ... Er würde sich nochmal mit mir treffen wollen um mit mir darüber zu reden.. ich bin ziemlich enttäuscht und dachte mir warum musste es so enden... Was soll ich machen?ihm verzeihen auch wenn er seine Schuld einsieht..  ich weiß es nicht... Ich will einmal jemand kennen lernen ... Sex macht einfach alles kaputt

Bringe ihm bei ein Nein zu akzeptieren. Kann er das nicht gibt es kein Verzeihen. Es gibt viele andere die da viel besser reagieren und vor allem nicht die  Zweifel oder Angst ausnutzen einfach ihren Willen durchzusetzen.

2 LikesGefällt mir

28. September um 23:56
In Antwort auf bueroloewe72

Es tut mir sehr leid, dass Du diese Erfahrungen mit Männern gemacht hast. Ja, Männer machen unglaublich viel, um eine Frau ins Bett zu kriegen, das stimmt. Das Typische ist dafür lügen und Honig-um-den-Mund-schmieren. Das funktioniert sogar relativ gut, leider.

Dem Typen würde ich nicht verzeihen, weil er Deine Grenzen klar überschritten hat.

Ich kann mich den beiden Voten nicht anschliessen, dass es eine versuchte Vergewaltigung gewesen sei und es ist eigentlich ein Schulbeispiel, warum es so schwierig ist, dass dies zu beweisen gelingt. Das Problem war folgendes an Deiner Schilderung: "Während wir uns näher gekommen sind..  fing er an mich auszuziehen... Es war in Ordnung doch weiter wollte ich nicht gehen.  Hab ihm gesagt ich will aber ich kann nicht...weil ich weiß danach würde ich mich richtig Scheisse fühlen... Dann hat er mich gepackt und hat versucht in mich einzudringen..  ich habe mehrmals nein gesagt "  Keine Frage, er hat Deine Grenzen klar überschritten. Aber Du hast eben auch mitgemacht und eben gesagt, dass Du willst. Diese widersprüchlichen Äusserungen waren es, die ihn versuchen liessen. Aber die mehrfachen Nein danach, diese hätte er begreifen müssen.

Das mit der versuchten Vergewaltigung sehe ich komplett anders.

Jeder Mensch hat das Recht zu bestimmen ob und wie weit er / sie beim Sex gehen möchte. Das heißt, dass sie auch im allerletzten Moment noch entscheiden kann, nein, ich möchte doch nicht.

Die Gründe dafür sind völlig unerheblich und wenn er sie nicht akzeptiert und sich über ein Nein hinwegsetzt, sogar weiter macht und versucht gegen ihren Willen in sie einzudringen, dann ist das eine versuchte Vergewaltigung. Er packte sie und versuchte es gegen ihren Willen. Wenn das keine versuchte Vergewaltigung ist, weiß ich auch nicht was es statt dessen sein sollte.

Dass sie bis zu einem Punkt mitgemacht hat, ändert daran gar nichts. Sie sagte, sie kann nicht = NEIN. Warum hat ihn vorerst gar nicht zu interessieren. Das kann man später besprechen und über Verzeihung würde ich da noch nicht einmal nachdenken. Der Mann wäre für mich Geschichte und ob ich ihn anzeigen würde, darüber hätte ich zumindest intensiv nachgedacht.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen