Anzeige

Forum / Sex & Verhütung

Enttäuschung beim ersten Anschauen der Brüste

Letzte Nachricht: 17:46
C
claui95
15.11.22 um 17:09

Hallo, folgendes Problem: 
auch wenn ich persönlich der Ansicht bin, dass meine Oberweite nett anzusehen ist und auch nicht klein ist, so versetze ich mich jetzt mal in die Lage desjenigen, der mich vielleicht mal weniger bekleidet und oben ohne sehen wird. Ich hab jemanden im Auge, der auf meine Brust abfährt, sie gerne berührt (angezogen) und immer wieder anschaut, gerne auch Kommentare dazu abgibt, er hat auch mal was "prall" gesagt. Und das ist das Problem, denn in meinem Alter ist das Pralle etwas in die Senkrechte gegangen und so groß, wie meine Brüste in Shirts aussehen, sind sie ohne KLeidung nicht. Natürlich benutze ich einen Push up Bh, trage enge Shirts und halte mich an die Devise "Brust raus, Bauch rein"
Ich fürchte, wenn es mal körperlich enger wird, bekommt er einen kleinen Schock, weil er eine ganz andere Vorstellung hat. Ich vermute das nur, weiß es natürlich icht. Wie ist das, da brauche ich Erfahrungswerte (die fehlen mir nämlich gänzlich, da ich vorher mit einem langjährigen Partner zusammen war, der alles an mir gut fand), fallen die Hüllen, fällt leider auch etwas die Oberweite, turnt das wohl total ab oder wird da gänzlich drüber hinweggesehen, weil die Sache an sich, der nackte Oberkörper, Reiz genug ist?

Mehr lesen

A
abusimbel3
15.11.22 um 17:36

Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand erwartet die Brust bleibt genau so "stehen", wenn man den BH öffnet. Und bei mir ist genau das ein besonderer Reiz, wenn die Brust ihre natürliche Form einnimmt. Das turnt nicht ab. Und ich würde da auch nicht drüber hinwegsehen, sondern es genießen... der ganze Nackte Körper inkl. Brust in Verbdindung mit der ganzen Situation ist der Reiz.

6 -Gefällt mir

T
taunusmann3
15.11.22 um 23:29
In Antwort auf claui95

Hallo, folgendes Problem: 
auch wenn ich persönlich der Ansicht bin, dass meine Oberweite nett anzusehen ist und auch nicht klein ist, so versetze ich mich jetzt mal in die Lage desjenigen, der mich vielleicht mal weniger bekleidet und oben ohne sehen wird. Ich hab jemanden im Auge, der auf meine Brust abfährt, sie gerne berührt (angezogen) und immer wieder anschaut, gerne auch Kommentare dazu abgibt, er hat auch mal was "prall" gesagt. Und das ist das Problem, denn in meinem Alter ist das Pralle etwas in die Senkrechte gegangen und so groß, wie meine Brüste in Shirts aussehen, sind sie ohne KLeidung nicht. Natürlich benutze ich einen Push up Bh, trage enge Shirts und halte mich an die Devise "Brust raus, Bauch rein"
Ich fürchte, wenn es mal körperlich enger wird, bekommt er einen kleinen Schock, weil er eine ganz andere Vorstellung hat. Ich vermute das nur, weiß es natürlich icht. Wie ist das, da brauche ich Erfahrungswerte (die fehlen mir nämlich gänzlich, da ich vorher mit einem langjährigen Partner zusammen war, der alles an mir gut fand), fallen die Hüllen, fällt leider auch etwas die Oberweite, turnt das wohl total ab oder wird da gänzlich drüber hinweggesehen, weil die Sache an sich, der nackte Oberkörper, Reiz genug ist?

Glaube nicht das ein Mann Probleme hat wenn eine üppige  Brust den Regeln der Schwerkraft folgt wen der BH ausgezogen ist. Für mich ist JEDE BRUST  etwas besonders anregenden und schönes!!!!!

3 -Gefällt mir

O
otheruli
16.11.22 um 1:35

Du machst dir unnötig Sorgen. Hatte in meinem ganzen Leben noch nie das Gefühl on Enttäuschung, wenn ich mit einer Frau so weit war...

1 -Gefällt mir

Anzeige
S
samy_28447189
16.11.22 um 8:48

Ehrlich gesagt ist der doch der Reiz zum ersten so gross das Man(n) schon mal per Definition einfach nur Lust hat. Der Reiz entsteht doch schon beim herantasten und wird immer größer je enger und inniger die Berührung und je weniger Kleidungsstücke noch an sind.

Natürlich malt man sich aus wie die Brüste der Frau wohl aussehen werden und da gibt es sicherlich schon mal Überraschungen - aber genau dass ist ja der Reiz. Und im übrigen besteht der erotische Reiz nicht nur aus Brüsten. Umgekehrt ist ja auch so dass man nicht weiss was der Mann in der Hose zu bieten hat.


 

1 -Gefällt mir

J
julchen583
16.11.22 um 10:56

Jeder, ob Mann oder Frau, weiss doch, das die Jahre nicht spurlos vergehen. Der Busen mit 16 noch stramm, folgt der Schwerkraft und jedes leckere Essen versucht ein Speckröllchen anzulegen. Die Entwicklung kann jeder mit Sport und Disziplin verlangsamen aber nicht stoppen.
Also gefällt Deinem neuen Partner Deine schöne Brust, aber wenn er sie brührt hat, wird er auch den BH gefühlt haben. Wenn er realistisch denkt, weiss er auch, wie eine pralle Brust ohne BH aussieht. Er weiss worauf er sich einlässt und wird Deine Brust so lieben, wie sie ist. Hab einfach Selbstvertrauen wenn er in Kürze den BH-Verschluss öffnet.

3 -Gefällt mir

E
eisbrecher
16.11.22 um 13:40

Wieso machst du dir bitte über sowas Gedanken? Du bist nicht nur deine Brust, du brauchst dich also nicht über diese definieren.

Wenn ein Mann an dir interessiert ist, ist ihm egal, wie deine Brüste aussehen. Auch wenn sie jetzt nicht seinen persönlichen Vorlieben entsprechen sollten, wird ihm das unwichtig sein, wenn es ihm wirklich um dich als Person, als Mensch geht. 

Du könntest auch einfach die Push-ups weglassen, dann erweckst du keinen falschen Eindruck. Ich habe diese BHs sowieso noch nie verstanden. Wie würdest du es denn finden, wenn sich ein Mann seine Unterhose ausstopft, damit sein Penis größer wirkt? Wahrscheinlich fändest du das eher peinlich und lächerlich, oder? Also, warum sollte eine Frau einen gepolsterten BH verwenden, damit ihre Brüste größer aussehen?

2 -Gefällt mir

Anzeige
det92
det92
16.11.22 um 15:55

Kommt ganz auf den Mann an. Wie gut (sportlich) sieht er den selbst aus ? Wie eitel konnt er bisher rüber?

Manchen ist (wie mir) das "Gesamtpaket" aus Charakter und Aussehen wichtig. Sie würden darüber hinwegsehen und sehen mehr den eigentlichen Reiz des Ausziehens. Wie hier schon beschrieben wurde.

Andere sind extrem fixiert auf bestimmte Körperteile und dann entäuscht, wenn klar wird, dass Push-ups oder body forming slips ganze Arbeit geleistet haben, wenn man sich zum ersten mal gegenseitig auszieht. Seine Sprüche könnten (!!!) rarauf schließen lassen, dass er eher in die diese Gruppe passt.

Wenn du vermeiden willst, das er nach dem ersten Sex enttäuscht ist und dich korbt, versuch doch mal dies:

Zieh beim nächsten mal wen ihr euch seht, doch einfach mal etwas legeres an. Kein Bügel BH mit dickem Schaumstoff und Push-up Funktion. Muss ja nicht gleich der Ultra schlabber-Look sein, der wieder alles versteckt. Deine Shirts due du sonst anhast. An seinen Blicken wirst schnell merken, wie seine Körper/Charakter Priorität ist.
 

Gefällt mir

Z
zauderer22
16.11.22 um 17:43

Wenn das eine der Hauptursachen für langjährige Abstinenz ist, dann waren die Jahre verschenkt (ich kenne andere Threads von Dir, sorry). Ich weiß, dass viele Frauen sich selbst erst einmal wohlfühlen, sich erotisch fühlen müssen, um überhaupt Sex mit einem Mann haben zu können. Aber die Anforderungen an sich selbst sind oft so überzogen, dass der erforderliche selbstbewusste Wohlfühlfaktor gar nicht mehr zur Geltung kommt. Das ist ungeheuer schade.
Übrigens sind nicht alle Männer so simple Idioten, wie manche Frauen glauben. Mag sein, dass in einem bestimmten Lebensabschnitt eher unerfahrene Männer auf banale Schlüsselreize anspringen wie pawlowsche Hunde. Mit etwas Reife, Erfahrung, Selbstbewusstsein benötigt auch ein Mann ein komplexes Zusammenspiel: So endete meine Begegnung mit einer nach landläufigen Kategorien sehr schönen Frau sofort in einem Fiasko, als sie den Mund öffnete und ein paar Sätze von sich gab. Hingegen begegnete ich in meinem Leben anderen Frauen, keineswegs stereotyp schön, die einen magischen Reiz auf mich ausübten: Da interessierten mich Detailattribute überhaupt nicht mehr.

1 -Gefällt mir

Anzeige
C
claui95
16.11.22 um 20:55
In Antwort auf eisbrecher

Wieso machst du dir bitte über sowas Gedanken? Du bist nicht nur deine Brust, du brauchst dich also nicht über diese definieren.

Wenn ein Mann an dir interessiert ist, ist ihm egal, wie deine Brüste aussehen. Auch wenn sie jetzt nicht seinen persönlichen Vorlieben entsprechen sollten, wird ihm das unwichtig sein, wenn es ihm wirklich um dich als Person, als Mensch geht. 

Du könntest auch einfach die Push-ups weglassen, dann erweckst du keinen falschen Eindruck. Ich habe diese BHs sowieso noch nie verstanden. Wie würdest du es denn finden, wenn sich ein Mann seine Unterhose ausstopft, damit sein Penis größer wirkt? Wahrscheinlich fändest du das eher peinlich und lächerlich, oder? Also, warum sollte eine Frau einen gepolsterten BH verwenden, damit ihre Brüste größer aussehen?

Nein, wir werden kein Paar werden, das mit Sicherheit nicht, alles schon besprochen. Es sei denn, es gibt eine Zeitmaschine, die mich jünger macht. Also geht es nicht darum, dass er mich als Mensch toll findet oder so, das ist ausnahmsweise eher sekundär. Aber die sexuelle Anziehung ist halt sehr stark, auch wenn es auch andere Gemeinsamkeiten gibt und die Sympathie keineswegs auf das Sexuelle beschränkt ist, so ist das doch das, was unsere Beziehung sehr stark dominiert. Wir sind gute Freunde und respektieren einander sehr.

1 -Gefällt mir

C
claui95
16.11.22 um 20:58
In Antwort auf zauderer22

Wenn das eine der Hauptursachen für langjährige Abstinenz ist, dann waren die Jahre verschenkt (ich kenne andere Threads von Dir, sorry). Ich weiß, dass viele Frauen sich selbst erst einmal wohlfühlen, sich erotisch fühlen müssen, um überhaupt Sex mit einem Mann haben zu können. Aber die Anforderungen an sich selbst sind oft so überzogen, dass der erforderliche selbstbewusste Wohlfühlfaktor gar nicht mehr zur Geltung kommt. Das ist ungeheuer schade.
Übrigens sind nicht alle Männer so simple Idioten, wie manche Frauen glauben. Mag sein, dass in einem bestimmten Lebensabschnitt eher unerfahrene Männer auf banale Schlüsselreize anspringen wie pawlowsche Hunde. Mit etwas Reife, Erfahrung, Selbstbewusstsein benötigt auch ein Mann ein komplexes Zusammenspiel: So endete meine Begegnung mit einer nach landläufigen Kategorien sehr schönen Frau sofort in einem Fiasko, als sie den Mund öffnete und ein paar Sätze von sich gab. Hingegen begegnete ich in meinem Leben anderen Frauen, keineswegs stereotyp schön, die einen magischen Reiz auf mich ausübten: Da interessierten mich Detailattribute überhaupt nicht mehr.

Nee, das ist überhaupt nicht der Grund, ich finde meinen Körper noch immer richtig klasse, für mein Alter jedenfalls und sehe das auch an Blicken auch wesentlich jüngerer Männer. Habe lange schlanke Beine, Oberweite halt auch ok und die Frage, die ich hier gestellt habe, fiel mir auch nur so spontan ein, es beherrscht mich keineswegs, denn auch mit meiner Brust bin ich zufrieden. Es bezog sich wirklich nur auf diese eine Person, zu der ich ein ganz spezielles Verhältnis habe und da wollte ich einfach mal die Meinung der Männer hören. 

1 -Gefällt mir

Anzeige
dionysos
dionysos
16.11.22 um 21:12
In Antwort auf claui95

Nee, das ist überhaupt nicht der Grund, ich finde meinen Körper noch immer richtig klasse, für mein Alter jedenfalls und sehe das auch an Blicken auch wesentlich jüngerer Männer. Habe lange schlanke Beine, Oberweite halt auch ok und die Frage, die ich hier gestellt habe, fiel mir auch nur so spontan ein, es beherrscht mich keineswegs, denn auch mit meiner Brust bin ich zufrieden. Es bezog sich wirklich nur auf diese eine Person, zu der ich ein ganz spezielles Verhältnis habe und da wollte ich einfach mal die Meinung der Männer hören. 

Na dann ist es doch okay. Wenn ein Mann die Erotik einer Frau nicht spürt, dann liegt es daran, dass sie keine hat. Nicht, wenn der Busen etwas hängt und irgendwo ein paar Kilo zuviel sind.

Wenn Frau oder Mann sich gut, ausgeglichen und sexy fühlt, spürt man das. Gestörte Selbstwahrnehmung ausgeschlossen, logisch.

1 -Gefällt mir

B
blowmore
16.11.22 um 21:54
In Antwort auf claui95

Hallo, folgendes Problem: 
auch wenn ich persönlich der Ansicht bin, dass meine Oberweite nett anzusehen ist und auch nicht klein ist, so versetze ich mich jetzt mal in die Lage desjenigen, der mich vielleicht mal weniger bekleidet und oben ohne sehen wird. Ich hab jemanden im Auge, der auf meine Brust abfährt, sie gerne berührt (angezogen) und immer wieder anschaut, gerne auch Kommentare dazu abgibt, er hat auch mal was "prall" gesagt. Und das ist das Problem, denn in meinem Alter ist das Pralle etwas in die Senkrechte gegangen und so groß, wie meine Brüste in Shirts aussehen, sind sie ohne KLeidung nicht. Natürlich benutze ich einen Push up Bh, trage enge Shirts und halte mich an die Devise "Brust raus, Bauch rein"
Ich fürchte, wenn es mal körperlich enger wird, bekommt er einen kleinen Schock, weil er eine ganz andere Vorstellung hat. Ich vermute das nur, weiß es natürlich icht. Wie ist das, da brauche ich Erfahrungswerte (die fehlen mir nämlich gänzlich, da ich vorher mit einem langjährigen Partner zusammen war, der alles an mir gut fand), fallen die Hüllen, fällt leider auch etwas die Oberweite, turnt das wohl total ab oder wird da gänzlich drüber hinweggesehen, weil die Sache an sich, der nackte Oberkörper, Reiz genug ist?

Du hast ihm halt auch etwas verkauft das Du nicht bieten kannst! Zeige Dich ihm daher ab sofort viel natürlicher. Wenn er dann noch immer an Dir interessiert ist hast Du schon gewonnen!

2 -Gefällt mir

Anzeige
D
dirk45
17.11.22 um 11:01
In Antwort auf blowmore

Du hast ihm halt auch etwas verkauft das Du nicht bieten kannst! Zeige Dich ihm daher ab sofort viel natürlicher. Wenn er dann noch immer an Dir interessiert ist hast Du schon gewonnen!

Was hat sie denn"verkauft"? Was kann sollte sie denn bieten? Wenn eine Frau einen Push-up tragen möchte, dann ist das doch ihr gutes Recht. Wenn es dann dazu kommt, dass sie beide nackt gegenüber stehen und er eine andere Vorstellung hatte, dann ist das aus meiner Sicht allein seine Angelegenheit. 

Gefällt mir

B
blowmore
17.11.22 um 13:30
In Antwort auf dirk45

Was hat sie denn"verkauft"? Was kann sollte sie denn bieten? Wenn eine Frau einen Push-up tragen möchte, dann ist das doch ihr gutes Recht. Wenn es dann dazu kommt, dass sie beide nackt gegenüber stehen und er eine andere Vorstellung hatte, dann ist das aus meiner Sicht allein seine Angelegenheit. 

Push Ups täuschen definitiv falsche Tatsachen vor. Da liegt die Schuld ganz klar bei der Trägerin!

1 -Gefällt mir

Anzeige
D
dirk45
17.11.22 um 13:31
In Antwort auf blowmore

Push Ups täuschen definitiv falsche Tatsachen vor. Da liegt die Schuld ganz klar bei der Trägerin!

Das Wort Schuld in Deiner Antwort überzeugt micht. Nicht!

Gefällt mir

C
claui95
17.11.22 um 16:37
In Antwort auf blowmore

Du hast ihm halt auch etwas verkauft das Du nicht bieten kannst! Zeige Dich ihm daher ab sofort viel natürlicher. Wenn er dann noch immer an Dir interessiert ist hast Du schon gewonnen!

Es wird irgendwie missverstanden, ich nehme einen Push up, damit meine Brust, die die Neigung nach unten hat, eher strammer steht, die Menge ist natürlich identisch Ich täusche nicht vor, eine gewisse Oberweite zu haben, die hab ich, nur wird durch den BH alles nach oben gedrückt, was ja auch normal ist. Wollte nur wissen, ob Männer da enttäuscht sein können und inwieweit sie damit rechnen, dass die Brüste nach unten fallen, man ist ja kein Teenager mehr...Und, by the way, er ist in erster Linie körperlich an mir interessiert, genauso will ich das auch. Der Rest findet auch sein Wohlwollen, aber in erster Linie geht es nicht darum.

Gefällt mir

Anzeige
bissfest
bissfest
18.11.22 um 0:17

Wenn ich dich richtig verstehe, weiß (und sieht er doch - auch wenn du gut erhalten bist), dass du älter bist (als er). Da wird ihm doch wohl klar sein, dass der Körper der Frau -auch wenn sie attraktiv ist- nicht derselbe sein kann wie mit zwanzig. Und Kleidung bringt und hält den Körper doch immer ein bisschen in Form, auch wenn wir keine Korsette und Mieder mehr tragen . Ob man jemandem, wenn alle Hüllen fallen, gefällt oder nicht, ist letztlich immer höchstpersönlich und Geschmackssache, auch bei perfekten Maßen und auch wenn alles stramm und straff ist. Daher denke ich, dass man immer eine Art Risiko eingeht, wenn man sich nackt zeigt. Aber: Ich denke des Weiteren, dass sehr viele Faktoren zusammenspielen, auch wenn es nur um Sex geht (und dass es selbst dann nie nur um Sex geht, wenn du verstehst, was ich meine), und man in den seltensten Fällen auf den Körper allein reduziert wird. Oft ist es nicht so, wie man es sich vorstellte, nicht besser oder schlechter, einfach anders. 

1 -Gefällt mir

J
jana23071991
18.11.22 um 2:24

Was helfen dir irgendwelche Erfahrungswerte, was die Reaktionen irgendwelcher Männer angeht?

Deine derzeitige Männerbekanntschaft ist vermutlich nicht die fleischgewordene statistische Auswertung solcher Erfahrungswerte. Er ist ein Mensch.
Wie er reagieren wird, ob er reagieren wird wie über andere Männer behauptet wird, oder ganz anders, kann doch niemand voraussagen, der ihn nicht kennt. Er wird so reagieren wie er reagiert - vermutlich spielen da dann auch ganz viele banale den Seinszustand beeinflussende Faktoren hinein wie zB Tageslaune, Oxytocin-, Melatonin-  und andere sich im Lauf des Tages ändernde Hormonspiegel, Schlaf, ...

Hier kann dir auch niemand sagen, wie der Realitätsbezug dieses Mannes sich gestaltet - ob er einem Bild von dir anhängt, das er sich unter anderem aufgrund des Push-Up-Drapierens nur zu gerne in seinem Kopfkino zurechtgezimmert hat, oder ob er zu denen gehört, die bezüglich der Dinge, die sie noch nicht wirklich verifiziert haben, auf dem Teppich bleiben und sie offenlassen. Unter anderem davon hängt seine Reaktion ab. Wenn er zu denen gehört, die es gern dazu kommen lassen, dass das Kopfkino die Wahrnehmung der Realität ablöst und die Notwendigkeit der Verifikation ausblendet, könnte es schon sein, dass er, wenn - was nicht gesagt ist! - eine ganz bestimmte Gestaltung der Oberweite in seinem Kopfkino eine große Rolle gespielt hat, sich von der Realität enttäuscht fühlt.

Aber den Realitätsbezug solcher Leute würde ich eher nicht zu meinem Problem machen.

Ich beuge da übrigens in der Regel von vorneherein vor, d.h., wenn ich Anzeichen dafür sehe, dass Interaktionen in der Luft liegen, bei denen gegenseitiges Gefallenfinden an der entblösten körperlichen Erscheinung eine starke Rolle spielt, richte ich es gerne so ein, dass alsbald eine unverbindliche gegenseitige Inaugenscheinnahme möglich ist, nach der sich ggfs jeder Beteiligte auf eine Weise zurückziehen kann, die nicht mit Dissonanzen einhergeht. ZB bei einem Besuch einer Therme inklusive textilfreiem Saunabereich, wo man dann alles voneinander sieht in einem gesellschaftlichen Rahmen, der von seiner Konzeption her eher nicht zu Erwartungshaltungen verleitet, die auf körperliche Annäherung gerichtet sind.
Das mag pragmatisch anmuten, dient aber dazu, jedem der Beteiligten zu ermöglichen, ggfs nicht zu spät, sondern rechtzeitig auf eine Weise aus der Sache herauszukommen, bei der niemand brüskiert wird und bei der alle Beteiligten das Gesicht wahren können.
Wenn gegenseitiges Gefallenfinden an der entblösten körperlichen Erscheinung eine starke Rolle spielt und dieser Umstand für alle Beteiligten in Ordnung ist, tendiere ich eher nicht zu Spielchen, bei denen es darum geht, die Katze im Sack zu verkaufen.

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
juliax1
juliax1
18.11.22 um 8:56

Vl bekommst auch du einen kleinen Schock, wenn du ihn nackt siehst.

Wäre auch mal interessant zu wissen, wie alt du bist?

Dass man ab einem gewissen Alter nicht mehr den Körper einer trainierten 20-Jährigen hat, sollte wohl jeden halbwegs (normalen) Mann klar sein. Und die, die das erwarten kann man dann auch getrost ignorieren.

Frauen haben generell ein schwächeres Bindegewebe, dazu haben viele bereits eine (oder mehrere) Schwangerschaft durchgemacht. Ab einem gewissen Alter erwarte ich von einem Mann auch eine gewisse Reife und das heißt für mich, einen Menschen nicht nur auf das Äußere zu reduzieren und auch realistisch zu sein. Eine 50-Jährige hat eben nicht mehr die Straffheit einer 20-Jährigen. Ist bei Männern aber doch nicht anders. Ich persönlich  hätte auch kein Problem damit, wenn ein Mann ein paar Problemzonen hat. Natürlich gibts äußere Kriterien über die man vl nicht hinwegsehen kann, weil man sein Gegenüber schon attraktiv finden muss oder soll, aber ich denke nicht, dass nackte Brüste die etwas hängen und dann dcoh nicht so prall sind, eine Auschlusskriterium sind. Und wenn doch, es gibt auch noch andere Männer.

 

1 -Gefällt mir

C
claui95
18.11.22 um 16:25
In Antwort auf jana23071991

Was helfen dir irgendwelche Erfahrungswerte, was die Reaktionen irgendwelcher Männer angeht?

Deine derzeitige Männerbekanntschaft ist vermutlich nicht die fleischgewordene statistische Auswertung solcher Erfahrungswerte. Er ist ein Mensch.
Wie er reagieren wird, ob er reagieren wird wie über andere Männer behauptet wird, oder ganz anders, kann doch niemand voraussagen, der ihn nicht kennt. Er wird so reagieren wie er reagiert - vermutlich spielen da dann auch ganz viele banale den Seinszustand beeinflussende Faktoren hinein wie zB Tageslaune, Oxytocin-, Melatonin-  und andere sich im Lauf des Tages ändernde Hormonspiegel, Schlaf, ...

Hier kann dir auch niemand sagen, wie der Realitätsbezug dieses Mannes sich gestaltet - ob er einem Bild von dir anhängt, das er sich unter anderem aufgrund des Push-Up-Drapierens nur zu gerne in seinem Kopfkino zurechtgezimmert hat, oder ob er zu denen gehört, die bezüglich der Dinge, die sie noch nicht wirklich verifiziert haben, auf dem Teppich bleiben und sie offenlassen. Unter anderem davon hängt seine Reaktion ab. Wenn er zu denen gehört, die es gern dazu kommen lassen, dass das Kopfkino die Wahrnehmung der Realität ablöst und die Notwendigkeit der Verifikation ausblendet, könnte es schon sein, dass er, wenn - was nicht gesagt ist! - eine ganz bestimmte Gestaltung der Oberweite in seinem Kopfkino eine große Rolle gespielt hat, sich von der Realität enttäuscht fühlt.

Aber den Realitätsbezug solcher Leute würde ich eher nicht zu meinem Problem machen.

Ich beuge da übrigens in der Regel von vorneherein vor, d.h., wenn ich Anzeichen dafür sehe, dass Interaktionen in der Luft liegen, bei denen gegenseitiges Gefallenfinden an der entblösten körperlichen Erscheinung eine starke Rolle spielt, richte ich es gerne so ein, dass alsbald eine unverbindliche gegenseitige Inaugenscheinnahme möglich ist, nach der sich ggfs jeder Beteiligte auf eine Weise zurückziehen kann, die nicht mit Dissonanzen einhergeht. ZB bei einem Besuch einer Therme inklusive textilfreiem Saunabereich, wo man dann alles voneinander sieht in einem gesellschaftlichen Rahmen, der von seiner Konzeption her eher nicht zu Erwartungshaltungen verleitet, die auf körperliche Annäherung gerichtet sind.
Das mag pragmatisch anmuten, dient aber dazu, jedem der Beteiligten zu ermöglichen, ggfs nicht zu spät, sondern rechtzeitig auf eine Weise aus der Sache herauszukommen, bei der niemand brüskiert wird und bei der alle Beteiligten das Gesicht wahren können.
Wenn gegenseitiges Gefallenfinden an der entblösten körperlichen Erscheinung eine starke Rolle spielt und dieser Umstand für alle Beteiligten in Ordnung ist, tendiere ich eher nicht zu Spielchen, bei denen es darum geht, die Katze im Sack zu verkaufen.

Kleines MIssverständnis: ich wollte nur mal so die Meinungen allgemein erfahren, war eine spontane Frage, die mir in den Kopf geschossen kam. Übrigens kennt der Mann mich im Bikini, also kann er sich schon einiges denken. Und ich hasse Saune eta und da werde ich bestimmt nicht vorher mit ihm dahingehen, was für eine Vorstellung. Aber da sieht man mal, dass jeder Mensch anders gestrickt ist. Es ist ja gerade ein Spielchen zwischen uns, mit Andeutungen und kleinen Fummeleien, da werde ich mich doch nicht so öffentlich präsentieren... was für eine Vorstellung.... aber wie gesagt, manche werden das toll finden, ich persönlich neige nicht dazu, mich anderen Menschen unbekleidet zu zeigen.

Gefällt mir

Anzeige
E
eisbrecher
20.11.22 um 11:10
In Antwort auf claui95

Nein, wir werden kein Paar werden, das mit Sicherheit nicht, alles schon besprochen. Es sei denn, es gibt eine Zeitmaschine, die mich jünger macht. Also geht es nicht darum, dass er mich als Mensch toll findet oder so, das ist ausnahmsweise eher sekundär. Aber die sexuelle Anziehung ist halt sehr stark, auch wenn es auch andere Gemeinsamkeiten gibt und die Sympathie keineswegs auf das Sexuelle beschränkt ist, so ist das doch das, was unsere Beziehung sehr stark dominiert. Wir sind gute Freunde und respektieren einander sehr.

Wenn er wirklich so ein guter Freund ist und dich respektiert, und nebenbei noch eine starke sexuelle Anziehung zwischen euch vorhanden ist, dann wird er bestimmt nicht über deine Brüste enttäuscht sein. 

Gefällt mir

E
eisbrecher
20.11.22 um 11:13
In Antwort auf claui95

Es wird irgendwie missverstanden, ich nehme einen Push up, damit meine Brust, die die Neigung nach unten hat, eher strammer steht, die Menge ist natürlich identisch Ich täusche nicht vor, eine gewisse Oberweite zu haben, die hab ich, nur wird durch den BH alles nach oben gedrückt, was ja auch normal ist. Wollte nur wissen, ob Männer da enttäuscht sein können und inwieweit sie damit rechnen, dass die Brüste nach unten fallen, man ist ja kein Teenager mehr...Und, by the way, er ist in erster Linie körperlich an mir interessiert, genauso will ich das auch. Der Rest findet auch sein Wohlwollen, aber in erster Linie geht es nicht darum.

Push-ups sind aber immer gepolstert, das heißt, sie machen auch mengenmäßig mehr aus der Oberweite. Eigentlich sollte nämlich jeder gut sitzende BH dafür sorgen, dass die Brüste dort sitzen, wo man sie gerne hätte, denn das ist ja eigentlich der einzige Sinn eines BHs. Wenn das deine normalen BHs nicht tun, dann hast du vielleicht falsch sitzende erwischt.

1 -Gefällt mir

Anzeige
C
claui95
20.11.22 um 14:44
In Antwort auf eisbrecher

Push-ups sind aber immer gepolstert, das heißt, sie machen auch mengenmäßig mehr aus der Oberweite. Eigentlich sollte nämlich jeder gut sitzende BH dafür sorgen, dass die Brüste dort sitzen, wo man sie gerne hätte, denn das ist ja eigentlich der einzige Sinn eines BHs. Wenn das deine normalen BHs nicht tun, dann hast du vielleicht falsch sitzende erwischt.

Ich habe immer identische BHs von einer Firma, die das Push up nennen, aber es ist nur eine Millimeter Watteschicht. Mir ist es aber wichtig, dass man die Nippel nicht sieht, da ich diesbezüglich sehr empfindlich und empfänglich bin, deswegen muss ich wattierte BHs tragen, die aber, wie gesagt, kaum die richtige Größe der Brust verändern.
Ich weiß, wie gute BHs sitzen müssen und meine Brüste sitzen ja genau da, wo sie sitzen sollen, so wie ich das gerne hätte. Genau deswegen ja auch meine Frage, denn durch den BH sitzen sie ja höher als ohne (Schwerkraft halt)
Deine Antwort passt also irgendwie nicht....

1 -Gefällt mir

det92
det92
21.11.22 um 15:30

Naja deinen Hersteller kann er nicht kennen 😉 Andere Marken setzen hier durchaus auf PVC Weichschaum. Diese Polster (ob dünn oder dick) drücken zusätzlich nach oben:

Ein Push up BH lässt deine Brüste größer aussehen. Wenn du einen Balconette BH oder einen Demi BH als normalen BH betrachtest, liegt der Unterschied in der zusätzlichen Polsterung. Der Push up BH hat eine zusätzliche Polsterung in den Cups und ein normaler BH nicht. Die Polsterung und die formschlüssigen Bügel heben deine Brüste nach oben und in Richtung Brustmitte. Dieses Ergebnis ist ein vollständig und sexy Dekolleté.
Quelle

https://www.marliesdekkers.com/de-de/what-is-a-push-up-bra.html#:~:text=Der%20Push%20up%20BH%20hat,ein%20vollst%C3%A4ndig%20und%20sexy%20Dekollet%C3%A9.

 

1 -Gefällt mir

Anzeige
B
blowmore
21.11.22 um 22:32
In Antwort auf det92

Naja deinen Hersteller kann er nicht kennen 😉 Andere Marken setzen hier durchaus auf PVC Weichschaum. Diese Polster (ob dünn oder dick) drücken zusätzlich nach oben:

Ein Push up BH lässt deine Brüste größer aussehen. Wenn du einen Balconette BH oder einen Demi BH als normalen BH betrachtest, liegt der Unterschied in der zusätzlichen Polsterung. Der Push up BH hat eine zusätzliche Polsterung in den Cups und ein normaler BH nicht. Die Polsterung und die formschlüssigen Bügel heben deine Brüste nach oben und in Richtung Brustmitte. Dieses Ergebnis ist ein vollständig und sexy Dekolleté.
Quelle

https://www.marliesdekkers.com/de-de/what-is-a-push-up-bra.html#:~:text=Der%20Push%20up%20BH%20hat,ein%20vollst%C3%A4ndig%20und%20sexy%20Dekollet%C3%A9.

 

das nenne ich mal eine qualifizierte Antwort hier im Forum, wenn da nicht der Quellen Nachweis wäre ...

Gefällt mir

det92
det92
21.11.22 um 22:36

Ist das eine schlechte Quelle?

Gefällt mir

Anzeige
A
alex198804
22.11.22 um 18:02
In Antwort auf claui95

Hallo, folgendes Problem: 
auch wenn ich persönlich der Ansicht bin, dass meine Oberweite nett anzusehen ist und auch nicht klein ist, so versetze ich mich jetzt mal in die Lage desjenigen, der mich vielleicht mal weniger bekleidet und oben ohne sehen wird. Ich hab jemanden im Auge, der auf meine Brust abfährt, sie gerne berührt (angezogen) und immer wieder anschaut, gerne auch Kommentare dazu abgibt, er hat auch mal was "prall" gesagt. Und das ist das Problem, denn in meinem Alter ist das Pralle etwas in die Senkrechte gegangen und so groß, wie meine Brüste in Shirts aussehen, sind sie ohne KLeidung nicht. Natürlich benutze ich einen Push up Bh, trage enge Shirts und halte mich an die Devise "Brust raus, Bauch rein"
Ich fürchte, wenn es mal körperlich enger wird, bekommt er einen kleinen Schock, weil er eine ganz andere Vorstellung hat. Ich vermute das nur, weiß es natürlich icht. Wie ist das, da brauche ich Erfahrungswerte (die fehlen mir nämlich gänzlich, da ich vorher mit einem langjährigen Partner zusammen war, der alles an mir gut fand), fallen die Hüllen, fällt leider auch etwas die Oberweite, turnt das wohl total ab oder wird da gänzlich drüber hinweggesehen, weil die Sache an sich, der nackte Oberkörper, Reiz genug ist?

Ich denke wenn er immer einige Kommentare in deine Richtung wirft und schaut dann wird er auch sicher nicht enttäuscht sein! 😊

Ich zumindest wäre es nicht, egal wie sue hängen oder auch nicht😊

Gefällt mir

M
maja99
26.11.22 um 13:14

Kein Busen ist perfekt. Meiner steht zwar sehr gut mit meinen 23 Jahren, dafür war er mir mit einem grossen B-Korb schon immer zu klein, trotzdem habe ich auf Push-Ups verzichtet und trage auch mal gar keinen BH. Am Ende sehen die Männer ohnehin, was im Paket ist, da macht es wenig Sinn, vorher zu täuschen.

2 -Gefällt mir

Anzeige
A
alex198804
26.11.22 um 14:03
In Antwort auf maja99

Kein Busen ist perfekt. Meiner steht zwar sehr gut mit meinen 23 Jahren, dafür war er mir mit einem grossen B-Korb schon immer zu klein, trotzdem habe ich auf Push-Ups verzichtet und trage auch mal gar keinen BH. Am Ende sehen die Männer ohnehin, was im Paket ist, da macht es wenig Sinn, vorher zu täuschen.

Da hast du vollkommen Recht Maya 😊

Gefällt mir

Z
zauderer22
27.11.22 um 13:35
In Antwort auf maja99

Kein Busen ist perfekt. Meiner steht zwar sehr gut mit meinen 23 Jahren, dafür war er mir mit einem grossen B-Korb schon immer zu klein, trotzdem habe ich auf Push-Ups verzichtet und trage auch mal gar keinen BH. Am Ende sehen die Männer ohnehin, was im Paket ist, da macht es wenig Sinn, vorher zu täuschen.

Es ist ein offenes Geheimnis, dass Frauen mit einem kleineren Busen für ungefähr die Hälfte aller Männer "perfekt" sind. Für die andere Hälfte gilt das Gegenteil. Also: Worin liegt das Problem?

1 -Gefällt mir

Anzeige
Z
zauderer22
27.11.22 um 13:35
In Antwort auf zauderer22

Es ist ein offenes Geheimnis, dass Frauen mit einem kleineren Busen für ungefähr die Hälfte aller Männer "perfekt" sind. Für die andere Hälfte gilt das Gegenteil. Also: Worin liegt das Problem?

Ergänzung: Die Frage geht nicht an Maja!

1 -Gefällt mir

E
eisbrecher
11:36
In Antwort auf claui95

Ich habe immer identische BHs von einer Firma, die das Push up nennen, aber es ist nur eine Millimeter Watteschicht. Mir ist es aber wichtig, dass man die Nippel nicht sieht, da ich diesbezüglich sehr empfindlich und empfänglich bin, deswegen muss ich wattierte BHs tragen, die aber, wie gesagt, kaum die richtige Größe der Brust verändern.
Ich weiß, wie gute BHs sitzen müssen und meine Brüste sitzen ja genau da, wo sie sitzen sollen, so wie ich das gerne hätte. Genau deswegen ja auch meine Frage, denn durch den BH sitzen sie ja höher als ohne (Schwerkraft halt)
Deine Antwort passt also irgendwie nicht....

Dann trägst du aber keinen Push-up, denn der vergrößert die Oberweite ja auch optisch. Bei jedem BH sitzt die Brust weiter oben als ohne. Das ist ja der Sinn eines BHs und so schlau sind wir Männer auch, dass wir das wissen. 

Wie die Firma das nennt, ist nicht wichtig. 

Gefällt mir

Anzeige
U
user850448930
13:55
In Antwort auf claui95

Hallo, folgendes Problem: 
auch wenn ich persönlich der Ansicht bin, dass meine Oberweite nett anzusehen ist und auch nicht klein ist, so versetze ich mich jetzt mal in die Lage desjenigen, der mich vielleicht mal weniger bekleidet und oben ohne sehen wird. Ich hab jemanden im Auge, der auf meine Brust abfährt, sie gerne berührt (angezogen) und immer wieder anschaut, gerne auch Kommentare dazu abgibt, er hat auch mal was "prall" gesagt. Und das ist das Problem, denn in meinem Alter ist das Pralle etwas in die Senkrechte gegangen und so groß, wie meine Brüste in Shirts aussehen, sind sie ohne KLeidung nicht. Natürlich benutze ich einen Push up Bh, trage enge Shirts und halte mich an die Devise "Brust raus, Bauch rein"
Ich fürchte, wenn es mal körperlich enger wird, bekommt er einen kleinen Schock, weil er eine ganz andere Vorstellung hat. Ich vermute das nur, weiß es natürlich icht. Wie ist das, da brauche ich Erfahrungswerte (die fehlen mir nämlich gänzlich, da ich vorher mit einem langjährigen Partner zusammen war, der alles an mir gut fand), fallen die Hüllen, fällt leider auch etwas die Oberweite, turnt das wohl total ab oder wird da gänzlich drüber hinweggesehen, weil die Sache an sich, der nackte Oberkörper, Reiz genug ist?

Ich sehe das etwas anders als die meisten hier.
Um offen zu sein, denke ich, dass es passieren kann, dass man negativ überrascht wird.
 ehrlicher ehrlicher ist ehrlicher ist es, vorhervorher über die die gegenseitigen Erwartungen zu  sprechen. 

Gefällt mir

C
claui95
16:51
In Antwort auf user850448930

Ich sehe das etwas anders als die meisten hier.
Um offen zu sein, denke ich, dass es passieren kann, dass man negativ überrascht wird.
 ehrlicher ehrlicher ist ehrlicher ist es, vorhervorher über die die gegenseitigen Erwartungen zu  sprechen. 

Ok, soll ich also, wenn es sich spontan ergeben sollte (was überhaupt nicht sicher ist), dass ich mich mal entblättern werde oder entblättert werde, kurz mal innehalten und sagen, ähem, stopp mal, erzähl mir jetzt mal, was du von meinen Brüsten erwartest, wie sehen sie deiner Ansicht nach aus?? Oder vorher klären, du, hör mal, ich könnte mir vorstellen, dass du irgendwann mal an mir oben rumfummelst und mich siehst, da muss ich dir aber vorher sagen, dass meine Brüste nicht mehr so stehen, wie vor 30 Jahren... Es gibt keine Erwartungen, da wir nur Freunde sind (auch wenn da Anziehung besteht) und deswegen kann das überhaupt nicht angesprochen werden. 'Es war ja auch so ein Gedanke von mir, der mich trotzdem gut schlafen lässt. Wollte halt nur mal die Meinung generell sondieren. 

Gefällt mir

Anzeige
U
user850448930
17:46
In Antwort auf claui95

Ok, soll ich also, wenn es sich spontan ergeben sollte (was überhaupt nicht sicher ist), dass ich mich mal entblättern werde oder entblättert werde, kurz mal innehalten und sagen, ähem, stopp mal, erzähl mir jetzt mal, was du von meinen Brüsten erwartest, wie sehen sie deiner Ansicht nach aus?? Oder vorher klären, du, hör mal, ich könnte mir vorstellen, dass du irgendwann mal an mir oben rumfummelst und mich siehst, da muss ich dir aber vorher sagen, dass meine Brüste nicht mehr so stehen, wie vor 30 Jahren... Es gibt keine Erwartungen, da wir nur Freunde sind (auch wenn da Anziehung besteht) und deswegen kann das überhaupt nicht angesprochen werden. 'Es war ja auch so ein Gedanke von mir, der mich trotzdem gut schlafen lässt. Wollte halt nur mal die Meinung generell sondieren. 

"Wenn es sich spontan ergeben sollte...".... das kannst du dir hoffentlich selbst denken.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige
Anzeige