Home / Forum / Sex & Verhütung / Entspannter Sex durch Verhütung

Entspannter Sex durch Verhütung

16. Juli 2013 um 10:08

Hallo,
da wir trotz unterschiedlicher Versuche weiterhin keine Möglichkeit einer sicheren Verhütung gefunden haben und meine Frau nur bei sicherer Verhütung entspannen kann, bewegt sich unser Sexualleben leider aktuell gegen Null. Da ich mir aber eine Partnerschaft nur mit Sex vorstellen kann, habe ich aktuell große Angst um unsere ansonsten sehr schönen Ehe.

Unsere bisherigen Versuche:

Minipille: Unser häufigster Versuch. Meine Frau leidet ab dann unter Migräne-Attacken, die sie in regelmässigen Abständen außer Gefecht setzen. Aus diesem Grund sind wir der Pille gegenüber insgesamt sehr skeptisch geworden. Meine Frau möchte auch nicht gerne regelmäßig Chemie zu ihr nehmen.

Nuvaring: Leider identisches Problem, wie bei der Pille

Kondome: Leider trotz häufiger Versuche mit unterschiedlichsten Produkten häufig einen Reifenplatzer erlebt. Aus diesem Grund kann meine Frau hier nicht entspannen.


Der Spirale gegenüber haben wir Bedenken, da es ein Fremdkörper ist, der in meiner Frau verbleibt und häufig Probleme machen soll (einwachsen, etc.)
Eine Vasektomie kommt für mich nicht in Frage.

Was bleibt also noch? Ich bin für jeden Vorschlag dankbar.

16. Juli 2013 um 13:36

NFP
das ist eine symptothermale Methode, bei der deine Frau / ihr die Termperatur morgens misst und tagsüber den Zervixschleim beobachtet. Diese wertet sie / ihr dann in doppelter Kontrolle aus. Methoden PI liegt bei 0,4 und ist damit genauso sicher wie die Pille.

Dafür müsst ihr euch nur das Buch Natürlich und sicher plus ein Thermometer kaufen und könnt dann gleich loslegen. Es gibt auch Verhütungscomputer, die bei der Auswertung unterstützen, manuell geht es aber auch.

Bei der Methode wisst ihr dann, wann die fruchtbare und unfruchtbare Zeit ist. Bei letzterer könnt ihr zusätzliche Verhütungsmittel weglassen, bei ersterem Enthaltsamkeit oder Kondome.

Noch ein Tipp: Wenn es so viele Kondompannen gab, vermesse dich doch einfach mal. Vlt hattet ihr noch nicht die richtige Größe dabei Bei richtiger Größe sind Kondome nämlich auch sicher.

Falls du noch Fragen hast, einfach her damit.

Gefällt mir

17. Juli 2013 um 6:24

Vielen Dank
Ganz herzlichen Dank für die super Antworten. Damit können wir etwas anfangen, denke ich. Auf jeden Fall habe ich es meiner Frau mal ausgedruckt, mal sehen, was sie dazu sagt.

Bei den Kondomen liegt es übrigens nicht an der Größe oder dem Produkt (alles schon ausprobiert). Mein Frenulum ist etwas zu kurz, was zur Folge hat, dass meine Vorhaut im erigierten Zustand nicht ganz zurück kann. Stört mich nicht besonders, hat nur zur Folge, dass die Bewegung der Vorhaut ziemlich groß ist. Schwer zu erklären, ich glaube aber, ich müsste mich nur beschneiden lassen, dann wäre das Problem auch erledigt. Da habe ich aber auch etwas Respekt vor...

Viele Grüße und nochmals vielen Dank

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen