Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexualität / Enthaltsamkeit

Enthaltsamkeit

6. Februar 2013 um 0:45 Letzte Antwort: 13. März 2013 um 23:10

Wie lange kann ein man ohne befriedigung seiner sexuellen bedürfnisse auskommen ohne gesundheitliche auswirkungen? (normales leben ohne bewusste askese, sex ist ein grundbaustein menschlichen wohlbefindens).
Wer will es ausprobieren ohne Sex 5Jahre lang?

Mehr lesen

6. Februar 2013 um 6:40

Klar geht das ...
und noch länger. Frag doch die Katholiken (also deren Gestliche) wie es geht, die müssten experten auf den Gebiet sein.

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 7:16

Mann
explodiert nicht !! Nebenhoden produzieren bis voll, wenn Mann nicht gereizt wird, ist es nicht problematisch, es sei denn T&D ist im Spiel, dann wird es wirklich eng

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 8:54

Wer schafft es!
Wer schafft es 5Jahre machen wir einen Wettlauf?

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 9:13

Was bewegt
Dich denn 5 Jahre ohne Orgasmus zu leben ? Das würde mich mal interessieren

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 10:59

Grins
nicht nur das Lächeln...Falten sind da vorprogrammiert....

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 11:47
In Antwort auf ecke601

Grins
nicht nur das Lächeln...Falten sind da vorprogrammiert....

Falten
Meinst Du bekommst keine Falten mit Sex!

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 12:18

Achso
wollte ich noch sagen: Ich habs sogar länger geschafft: von Geburt an (da gabs mich ja dann) bis ? (aber echten Orgasmus sicherlich erst später als 5 Jahre). So das heißt jetzt JA ES GEHT !!

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 12:23

Können tut
man bestimmt, aber warum sollte man das wollen?

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 13:39


Mit 50 will man dann nicht mehr oder will einem niemand mehr!

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 13:41

?????????????
Wo ist denn da jetzt der Sinn????!!!!

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 13:43
In Antwort auf gastkommentator

Klar geht das ...
und noch länger. Frag doch die Katholiken (also deren Gestliche) wie es geht, die müssten experten auf den Gebiet sein.

Wer
weiß was die unter der Decke machen.. Aber bezahlt die Kirche nicht für drei Kinder des Pfarrers.

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 13:47

Naja,
ich habe die ersten 13 Jahre meines Lebens ohne Orgasmus ausgehalten

Toll, oder???

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 14:42

Ohne ??
bist schon ne leicht seltsame person, irgendwie nicht von dieser welt, oder ?

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 15:20


Also..ich bin 50..und habe den besten Sex meines Lebens. Mit den 5 Jahren warte ich bis zu meinem 80sten!

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 15:36

Oder
5 Jahre nicht schlafen Aber dazu müssten wir, den Begriff Orgasmus erstmal definieren

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 16:51

Naja
des Erklärungswillenhalber bringen wir "door" und Orgasmus zusammen , wäre dann der Dorasmus,das widerrum hört sich eher an wie ein griechischer Gelehrter.Du siehst,die Fragen hören nie auf

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 17:08

"(...), dass Männer auch im Schlaf einen Orgasmus haben können, (...)"
Ich behaupte ja mal ganz frech, dass das bei Frauen ganz genauso ist.

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 17:13

Bitte,bitte
Mädels streitet euch jertzt nicht über diesen unsinnigen Te . Warum soll man sich selber quälen , was soll das bringen. Auch in meinem doch schon etwas gesetztem Alter kann ich mir das nicht vorstellen und die arme frau die nach 5 Jahren diese Enthaltsamkeit erdulden muss. Also bitte Peace

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 17:33

Danke
Ich finde süß schön

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 17:43

Manchmal
muss ich einfach mein Senf zu geben Ich denke du bist nicht dabei und am Altstadtmarkt bin ich nicht.

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 17:52

Das
hört man doch gern aber denke auch du dran dich richtig warm anzuziehen (alk hilft nicht immer ) Übrigens, ich war auch schon Jahre nicht mehr dabei.

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 19:20

@rotfüchsin
Allerdings....da kann ich Dir nur beipflichten...das ist keine Behauptung, sondern Tatsache....

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 22:13

Kloster
Du kannst es ein Leben lang aushalten, schau dir die Nonnen an, die leben sogar länger als frauen, die sex haben

Gefällt mir
6. Februar 2013 um 23:47
In Antwort auf kaelee_12764646

Kloster
Du kannst es ein Leben lang aushalten, schau dir die Nonnen an, die leben sogar länger als frauen, die sex haben

Nö,
Mönche leben im Schnitt fünf Jahre länger als ihre sexhabenden Geschlechtsgenossen, bei Nonnen und sexhabenden Frauen ergibt sich kein signifikanter Unterschied in der Lebenserwartung.

Gefällt mir
7. Februar 2013 um 1:30

Klar schafft man das...
auch ohne gesundheitliche Auswirkungen...
Die Frage ist nur, wozu? Also ich hätte auf so ein sinnloses Experiment keine Lust. Außerdem ist Sex doch gesund

Gefällt mir
7. Februar 2013 um 10:37
In Antwort auf sarai_12834773

Nö,
Mönche leben im Schnitt fünf Jahre länger als ihre sexhabenden Geschlechtsgenossen, bei Nonnen und sexhabenden Frauen ergibt sich kein signifikanter Unterschied in der Lebenserwartung.

Vielleicht
liegt das nicht am Kloster sondern doch an der Beziehung zum anderen Geschlecht was an uns zerrt .

Gefällt mir
7. Februar 2013 um 13:03

Entzugserscheinungen
Also wenn ich zu lange ohne orgasmus bin, bekomme ich regelrecht Entzugserscheinungen:

Kribbeln und Ziehen im Unterleib, Druck auf der Brust, flachere Atmung, Gereiztheit, Nervosität, Unkonzentriertheit, Durst, Appetitlosigkeit, Vergesslichkeit, Planlosigkeit, Unruhe, Bewegen-müssen von Beinen und Armen, Zittern der Hände, Schweißausbrüche, Hitzewellen, Erröten, "Kloß im Hals", mit der Folge, dass ich nichts mehr runter bekomme (Essen) und nichts mehr raus bekomme (Sätze), Unfähigkeit Dinge strukturiert zuende zu bringen, Schwindel, mir wird schwarz vor Augen, weiche Knie usw. Das tritt nicht immer alles zusammen auf und ist auch nicht immer gleich heftig, kann aber manchmal schon sehr störend sein. Vor allem, weil ich dann oft echt nichts mehr auf die Kette kriege...

Gefällt mir
7. Februar 2013 um 13:10

Wozu?
Also ich kann mir das nicht vorstellen, mit 70 vielleicht?
Warum auch, Sex ist gesund...

Gefällt mir
7. Februar 2013 um 16:04
In Antwort auf earlmobileh

Entzugserscheinungen
Also wenn ich zu lange ohne orgasmus bin, bekomme ich regelrecht Entzugserscheinungen:

Kribbeln und Ziehen im Unterleib, Druck auf der Brust, flachere Atmung, Gereiztheit, Nervosität, Unkonzentriertheit, Durst, Appetitlosigkeit, Vergesslichkeit, Planlosigkeit, Unruhe, Bewegen-müssen von Beinen und Armen, Zittern der Hände, Schweißausbrüche, Hitzewellen, Erröten, "Kloß im Hals", mit der Folge, dass ich nichts mehr runter bekomme (Essen) und nichts mehr raus bekomme (Sätze), Unfähigkeit Dinge strukturiert zuende zu bringen, Schwindel, mir wird schwarz vor Augen, weiche Knie usw. Das tritt nicht immer alles zusammen auf und ist auch nicht immer gleich heftig, kann aber manchmal schon sehr störend sein. Vor allem, weil ich dann oft echt nichts mehr auf die Kette kriege...

Du
scheinst das ja schon oft erlebt zu haben.

Gefällt mir
7. Februar 2013 um 16:35

Jetzt
mal ohne Scherz ich versteh es nicht wenn hier eine Diskussion eröffnet wird und dann hört man von der Eröffnerin nie wieder was. Diesen ganzen Thread hier ist doch nur lächerlich , das hat nichts mit dir zu tun Sorry aber das macht mich wütend

Gefällt mir
8. Februar 2013 um 11:34

Nur
wenn ich quantenphysiker wäre und lust auf nen nobelpreis hätte

Gefällt mir
9. Februar 2013 um 16:06

Enthaltsam
seit jahrzehnten leben mit sicherheit bit, gatto und shynara

Gefällt mir
9. Februar 2013 um 19:36
In Antwort auf sarai_12834773

"(...), dass Männer auch im Schlaf einen Orgasmus haben können, (...)"
Ich behaupte ja mal ganz frech, dass das bei Frauen ganz genauso ist.


Stimmt! Ist nicht frech, sondern Fakt

Gefällt mir
9. Februar 2013 um 19:38

Nein , aber ich kann euch alle durchschauen


ist ganz easy

Gefällt mir
13. März 2013 um 19:06
In Antwort auf flunky2

Du
scheinst das ja schon oft erlebt zu haben.

Na ja,
seit ich von meiner Ex getrennt bin, kommt das schon immer mal wieder vor. Und Selbstbefriedigung hilft da leider auch nur vorübergehend...

Gefällt mir
13. März 2013 um 19:17


sorry aber was soll der shit? warum sollte man sich sowas antun? um dann am ende ein kinderschänder zu werden?

Gefällt mir
13. März 2013 um 20:35

Ich bin im 13. Jahr ohne


Aber nicht ohne Selbstbefriedigung, keine Ahnung, ich denke so ein paar Monate dürfte es da auch mal ohne gewesen sein. Was soll ich sagen, so schlimm ist das nicht. Ok, es gab Phasen da war es schlimm, da habe ich mich aber eher von meinem Trieb belästigt gefühlt und so macht der das nicht mehr.

Wirklich fehlen tut die Zärtlichkeit und die soziale Nähe, der pure Sex fehlt eigentlich nicht so sehr, sonst hätte ich ja welchen. Gesundheitliche Auswirkungen habe ich bisher nicht festgestellt. Nur wenn man sich da zu viele Gedanken darüber macht, wird man depressiv oder aggressiv und porno-süchtig davon, aber das muss man ja nicht tun.

Soll ich ne PN schreiben, wegen der Adresse, wo der Preis hingeht?

Ach ja, bin 34.

Gefällt mir
13. März 2013 um 21:06

Ohne Liebe...
war ich nicht, was will man machen.

Die Frauen verstehen mich nicht.

Gefällt mir
13. März 2013 um 23:10

Ich bin hier
in einem Forum für Feminismus und da pass ich gut hin, weil Frauen halt keine Sexobjekte sind und Männer eigentlich auch nicht, aber solche sind echt selten und andere will ich einfach nicht.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers