Home / Forum / Sex & Verhütung / Empfehlenswerte Arzt zum einsetzen von GyneFix?

Empfehlenswerte Arzt zum einsetzen von GyneFix?

28. September 2012 um 7:47

Ich würde mir gerne die GyneFix einsetzen lassen, war nun auch schon bei einer Ärztin.

Diese Ärztin hat eine große Praxis und ist auch viel in der Pränataldiagnostik tätig. Mein perönslicher Eindruck war aber dann doch erschreckend und ich würde mir niemals von dieser Frau die GyneFix einsetzen lassen! Der Spaß sollte mich 350 kosten

Meine Frage nun, hat jemand im Raum Bonn/Köln einen empfehlenswerten Arzt wo er sich die Gynefix einsetzen lassen hat und was musstet ihr so bezahlen?

Danke

28. September 2012 um 13:01

....
Ich kann jetzt aber auch nicht von Arzt zu Arzt laufen schließlich kostet das Beratungsgespräch ja auch 30....

Ich hatte mir mehreren Frauen per PN wegen der GyneFix geschrieben, die zahlten alle um die 250 und 100 finde ich schon einen ganz schönen unterschied.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2012 um 13:53
In Antwort auf olav_12758458

....
Ich kann jetzt aber auch nicht von Arzt zu Arzt laufen schließlich kostet das Beratungsgespräch ja auch 30....

Ich hatte mir mehreren Frauen per PN wegen der GyneFix geschrieben, die zahlten alle um die 250 und 100 finde ich schon einen ganz schönen unterschied.....

Hallo
Leider komme ich aus Frankfurt, da hätte ich dir eine super Ärztin empfehlen können, bei der ich meine Gynefix einsetzen lassen hab.

350,- ist echt ganz schön teuer. Und dass die Vorgespräche also Beratungsgespräche auch noch extra kosten, kenne ich so nicht. Hab ich noch nie gehört. Das Beratungsgespräch wie auch die Nachuntersuchung zwei Wochen später mit Ultraschall sollten im Preis inbegriffen sein. Ich habe 250,- bezahlt, alles andere ist Wucher, da die Gynefix im Einkauf für die Ärzte lediglich zwischen 50 und 90 kostet.

Lg,
pechvogel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2012 um 15:01
In Antwort auf pechvogel2012

Hallo
Leider komme ich aus Frankfurt, da hätte ich dir eine super Ärztin empfehlen können, bei der ich meine Gynefix einsetzen lassen hab.

350,- ist echt ganz schön teuer. Und dass die Vorgespräche also Beratungsgespräche auch noch extra kosten, kenne ich so nicht. Hab ich noch nie gehört. Das Beratungsgespräch wie auch die Nachuntersuchung zwei Wochen später mit Ultraschall sollten im Preis inbegriffen sein. Ich habe 250,- bezahlt, alles andere ist Wucher, da die Gynefix im Einkauf für die Ärzte lediglich zwischen 50 und 90 kostet.

Lg,
pechvogel

@ Pechvogel
Vielen Dank für die Info!! Ich fand es bei der Ärztin auch sehr teuer. Da hat mich Bauchgefühl nicht getäuscht es nicht bei Ihr zu machen!

Wie war das Einlegen für Dich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2012 um 19:25

@glyzinie
Das hat mit der Region nichts zu tun. Ich kenne die Einkaufs- und Verkaufspreise von Berufs wegen sehr genau
Und alles was über einen bestimmten Preis hinaus geht, hat nichts mehr damit zu tun, dass die Gynefix so teuer ist, sondern dass der Arzt mehr am Einsetzen verdienen will, als er sowieso schon tut.
Und das Einsetzen an sich ist immer der gleiche Aufwand, egal für welchen Frauenarzt in welcher Region.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2012 um 19:34
In Antwort auf olav_12758458

@ Pechvogel
Vielen Dank für die Info!! Ich fand es bei der Ärztin auch sehr teuer. Da hat mich Bauchgefühl nicht getäuscht es nicht bei Ihr zu machen!

Wie war das Einlegen für Dich?

@emilka
Hör dich lieber weiter um. Konntest du mithilfe der Ärzteliste von Gynefix/Contrel schon einen anderen Arzt in deiner Nähe finden?

Das Einlegen war für mich, da bin ich ehrlich, schmerzhaft. Aber es geht ja wirklich nicht um Stunden, wo du die Schmerzen aushalten musst, sondern nur um Sekunden. Deshalb ist es wirklich erträglich. Aber ich habe da auch schon von sehr unterschiedlichen Erfahrungen gehört. Es kommt immer darauf an, wie 'hartnäckig' sich dein Muttermund verhält. Der muss ja schließlich zum Einführen von Gynefix gespreizt werden. Das ist eigentlich das einzig schmerzhafte an der ganzen Sache. Das Befestigen der Gynefix in der Gebärmuttermuskulatur spürt man garnicht, ich zumindest nicht.
Danach hat man nochmal ein paar Stunden Unterleibsschmerzen, wie von der Periode. Aber dagegen nimmt man einfach Ibuprofen oder so und dann kriegt man die Zeit auch gut rum.

Ich empfehle dir am Tag des Einsetzens auf jeden Fall eine Begleitung mitzunehmen. Man fühlt sich sehr viel wohler, wenn man nach der Prozedur nicht alleine nach Hause gehen/fahren muss.

Die Ärzte legen die Gynefix auch am liebsten während man seine Periode hat, weil der Muttermund dann schon etwas gespreizt ist und es einfacher geht. Aber die Ärzte bestehen nicht unbedingt darauf und überlassen dir die Entscheidung. Ich empfehle dir: Lass es auf jeden Fall in der Zeit deiner Periode machen! Es erleichtert dir und dem Arzt den Eingriff

Ich hoffe, ich konnte dir einigermaßen behilflich sein

Lg,
pechvogel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club