Home / Forum / Sex & Verhütung / Ekel vor Freund

Ekel vor Freund

10. Juni um 21:40

Ich bin mit meinem Freund nun 11 Jahre zusammen, der sex war von anfang an nicht gut aber ich dachte mir dass sex nicht alles ist also blieb ich mit ihm zusammen.
Nun ist es so, dass ich froh bin wenn ich meine ruhe habe und ich nichts mit ihm machen muss.
Unser sex läuft so ab:

Ich sitze zum Beispiel vor dem Laptop, er kommt auf einmal zu mir und sagt, lutsch mir den Schwanz, oder hol deine titten raus.  Ich soll von 0 auf 100 auf einmal auch Lust bekommen... 
Außerdem will er Sachen die ich nicht will und er fängt mit meinen Vorlieben nichts an. 
Bin schon jahrelang frustrieret deswegen und hab ihn deshalb auch schon betrogen weil mir küssen und leidenschaftlicher sex sehr fehlen. 

Irgend einen Ratschlag? 

Mehr lesen

10. Juni um 21:45

Warum bist Du noch mit ihm zusammen??

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni um 21:47

Schluss machen?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni um 21:49

Ist nicht so einfach, ich liebe ihn trotzdem. Er ist ein sehr liebevoller mensch, vergöttert mich aber eben beim sex sieht das alles ganz anders aus 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni um 21:51

"lutsch mir den Schwanz, oder hol deine titten raus" ... naja, hört sich jetzt nicht so nach Vergötterung an, finde ich.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni um 21:54

Beim sex ist er wie ausgewechselt.
Er ist sonst total fürsorglich, liebevoll und einfach so wie ich mir einen mann vorstelle. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni um 21:58
In Antwort auf michaela133

Beim sex ist er wie ausgewechselt.
Er ist sonst total fürsorglich, liebevoll und einfach so wie ich mir einen mann vorstelle. 

Dann musst du ein Gespräch führen, um irgendwas zu verändern. Oder bleibt alles beim alten.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni um 22:00
In Antwort auf thomas0103

Dann musst du ein Gespräch führen, um irgendwas zu verändern. Oder bleibt alles beim alten.

Hab ich schon oft. Bringt gar nichts 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni um 22:15
In Antwort auf michaela133

Hab ich schon oft. Bringt gar nichts 

Dann hast du nur zwei Optionen: Schluss machen oder weiter machen wie bisher. Das bedeutet das Gefühl von Ekel, betrügen, etc. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni um 23:36
In Antwort auf michaela133

Ist nicht so einfach, ich liebe ihn trotzdem. Er ist ein sehr liebevoller mensch, vergöttert mich aber eben beim sex sieht das alles ganz anders aus 

Entschuldige, aber da kann was nicht stimmen.

"Ich sitze zum Beispiel vor dem Laptop, er kommt auf einmal zu mir und sagt, lutsch mir den Schwanz, oder hol deine titten raus.  Ich soll von 0 auf 100 auf einmal auch Lust bekommen... 
Außerdem will er Sachen die ich nicht will und er fängt mit meinen Vorlieben nichts an."

Das nennst du liebevoll und er vergöttert dich??? Ich würde Depressionen bekommen, wenn es bei mir so wäre.

Eine Partnerschaft geht man doch auch ein, weil man den Menschen sexuell anziehend findet. Für mich wäre das nichts.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni um 7:59
In Antwort auf michaela133

Beim sex ist er wie ausgewechselt.
Er ist sonst total fürsorglich, liebevoll und einfach so wie ich mir einen mann vorstelle. 

Es git aber auch andere fürsorgliche und liebevolle Männer, mit denen der Sex aber um einiges besser sein sollte. Also warum bei ihm bleiben?
Guter Sex ist dafür viel zu wichtig für ein ganzheitliches Wohlempfinden, oder?  

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni um 8:14
In Antwort auf michaela133

Ich bin mit meinem Freund nun 11 Jahre zusammen, der sex war von anfang an nicht gut aber ich dachte mir dass sex nicht alles ist also blieb ich mit ihm zusammen.
Nun ist es so, dass ich froh bin wenn ich meine ruhe habe und ich nichts mit ihm machen muss.
Unser sex läuft so ab:

Ich sitze zum Beispiel vor dem Laptop, er kommt auf einmal zu mir und sagt, lutsch mir den Schwanz, oder hol deine titten raus.  Ich soll von 0 auf 100 auf einmal auch Lust bekommen... 
Außerdem will er Sachen die ich nicht will und er fängt mit meinen Vorlieben nichts an. 
Bin schon jahrelang frustrieret deswegen und hab ihn deshalb auch schon betrogen weil mir küssen und leidenschaftlicher sex sehr fehlen. 

Irgend einen Ratschlag? 

Verfügt ihr über den Ansatz einer partnerschaftliche Kultur? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni um 8:20
In Antwort auf michaela133

Ich bin mit meinem Freund nun 11 Jahre zusammen, der sex war von anfang an nicht gut aber ich dachte mir dass sex nicht alles ist also blieb ich mit ihm zusammen.
Nun ist es so, dass ich froh bin wenn ich meine ruhe habe und ich nichts mit ihm machen muss.
Unser sex läuft so ab:

Ich sitze zum Beispiel vor dem Laptop, er kommt auf einmal zu mir und sagt, lutsch mir den Schwanz, oder hol deine titten raus.  Ich soll von 0 auf 100 auf einmal auch Lust bekommen... 
Außerdem will er Sachen die ich nicht will und er fängt mit meinen Vorlieben nichts an. 
Bin schon jahrelang frustrieret deswegen und hab ihn deshalb auch schon betrogen weil mir küssen und leidenschaftlicher sex sehr fehlen. 

Irgend einen Ratschlag? 

Die sinnvollen Ratschläge sind keine Option für Dich, dann lebe damit und mach so weiter wie bisher. Was willst Du eigentlich für Ratschläge?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Frenum Piercing
Von: bconrw
neu
10. Juni um 13:55
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper