Home / Forum / Sex & Verhütung / Einnistungsblutung oder Abbruchblutung

Einnistungsblutung oder Abbruchblutung

4. August um 20:46

Hallo ihr, ich fange jetzt einfach mal ganz von vorne an.

Ich bin von Pille Maxim auf Pille Belara umgestiegen und war diese Woche Anfang Sonntag in meiner Pillenpause. 
Meine Blutung habe ich auch wie gewohnt am Montag oder Dienstag morgen bekommen( nicht mehr sicher).
Die ging hauptsächlich bis Samstag und heute nehme ich wieder meine Pille.

Daher, weil dies meine erste Abbruchblutung mit der Pille Belara war hatte ich Anfangs recht stark geblutet und das für 2 Tage und Donnerstag und Freitag eher , normal,.

Samstag war dann tagsüber nichts und Abends habe ich dann wieder angefangen leicht rötlichen Blut zu bemerken. 

Dh. Meine Abbruchblutung hat angefangen, gestoppt und wieder angefangen. 
Heute ( Sonntag) ist nicht mehr wirklich was getropft..

Ausserdem hatte ich auch bei dieser Abbruchblutung sehr starke Schmerzen im Vergleich zu früher mit der anderen Pille. Dh. Blutung und Schmerzen waren wesentlich doller.

jetzt zu meiner Frage,die mir ehrlich gesagt etwas peinlich ist.. aber Mein Freund und Ich verhüten zusätzlich noch mit Kondom.
und bewusst ist mir auch, dass ich doppelt geschützt bin, aber

würde eine Einnistungsblutung auch früher als die Abbruchblutung stattfinden oder ist das nur bei der Periode so? 
und 
eine Abbruchblutung sagt ja nichts über eine Schwangerschaft aus. 
Ist diese Abbruchblutung aber leichter und auch irgendwie kürzer? 
Da viele sagten, dass es Im normal fall auch wäre, dass die Abbruchblutung leichter oder quasi bemerkbar anders wäre.

Hauptsächlich ist meine Frage, ob es auch bei Eier Abbruchblutung  bemerkbar wäre und ob sie auch früher da wäre. (:


auch habe ich gelesen, dass eine Einnistungsblutung nicht schmerzen würde.. 

ich weiss nicht wieso ich mir diese Sorge mache, da es wahrscheinlich einfach eine Nebenwirkung ist und ich auch die Pille vernünftig einnehme, sowie das wir noch mit KONDOM verhüten.

 

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook