Home / Forum / Sex & Verhütung / Einnahmefehler???

Einnahmefehler???

12. Dezember 2005 um 21:04 Letzte Antwort: 16. Dezember 2005 um 8:12

ich hab da mal eine ganz dringende frage zur einnahme der pille.
nehme seit ungefähr 2 wochen die pille (novial)
ich habe die pille die ersten tage um 18:30 zu mir genommen, da ich aber jetzt angefangen habe zu arbeiten hab ich sie dann von einem tag auf den anderen um 19:30 angefangen zu nehmen...und am wochenende hab ich sie einmal erst um 20:30 und einmal erst um 21:30 genommen!
heute habe ich sie wieder um 19:30 genommen *verwirrtbin*

...ich habe die 12 stunden grenze ja eigentlich noch lange nicht erreicht,aber in der packungsbeilage ist ja auch empfohlen die pille möglichst zu einer bestimmten uhrzeit einzunehmen?

macht das denn jetzt viel aus das ich immer so hin und her springe mit der uhrzeit?
wird die wirkung der pille dadurch geringer???

habe bis jetzt noch keinen ungeschützen geschlechtsverkehr gehabt ,weil ich mir so unsicher war!

ich hoffe ihr klärt mich auf...

dankööööööööööööööööööööööööö

Mehr lesen

12. Dezember 2005 um 22:53

...
nö, macht garnichts!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. Dezember 2005 um 21:23

Hilfe dringend benötigt!
Ich habe auch so meine Probleme damit! Ich habe vorgestern meine Pille 9 Stunden später als wie den Tag zuvor einngenommen!Meine Frage ist nun, was für eine Pille wirkt denn inerhalb der 12 Stunden!Ich hoffe die "Monostep" Kombinationspille wo in der Packung 21 Stück enthalten sind!

Bitte um dringende Antwort!
MfG die Carolin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Dezember 2005 um 7:25
In Antwort auf bonita_12183276

Hilfe dringend benötigt!
Ich habe auch so meine Probleme damit! Ich habe vorgestern meine Pille 9 Stunden später als wie den Tag zuvor einngenommen!Meine Frage ist nun, was für eine Pille wirkt denn inerhalb der 12 Stunden!Ich hoffe die "Monostep" Kombinationspille wo in der Packung 21 Stück enthalten sind!

Bitte um dringende Antwort!
MfG die Carolin

HILFE!
das MUSS in deiner packungsbeilage stehen!!!!!
schau doch da erst mal nach!

maria

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Dezember 2005 um 8:12

Mein fa...
hat mir damals gesagt, dass es nicht schlimm ist, wenn ich die pille nicht immer zur exakt gleichen zeit einnehme. wichtig war, dass ich mir einen festen zeitpunkt suche, wie zum beispiel immer vorm zubettgehen oder nachm aufstehen. dabei macht es nichts aus, wenn ich mal früher oder später schlafen gehe oder aufstehe, wichtig ist nur, dass die zwölf stunden grenze nicht überschritten wird. wenn du dir so einen zeitpunkt aussuchst, nimmst du die pille automatisch zu ähnlichen zeiten.
das gilt für die meisten präparate. es gibt allerdings wenige pillensorten, bei denen es wichtig ist, dass sie nicht mehrere stunden, selbst wenn die zwölfstundengrenze noch nicht überschritten ist, später eingenommen werden. bei diesen präparaten kann ein mehrmaliges (!) einnehmen z.b. sechs stunden nach der üblichen zeit innerhalb eines blisters zu unsicherheit führen. du müsstest diese info eigentlich im beipackzettel finden, ansonsten ruf kurz bei deinem fa an. da du aber nicht in den bereich von sechs und mehr stunden + häufig diese hohen verspätungen gekommen bist, düfte sich das nicht auf deinen verhütungsschutz ausgewirkt haben.

lg, babsi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram