Home / Forum / Sex & Verhütung / Einige fragen zur pille

Einige fragen zur pille

27. Mai 2009 um 16:54

Hallo zusammen ich und meine freundinn sind nun schon gut ein jahr zusammen und haben bis jetzt immer mit kondom verhuetet.

Nun mochten wir aber gerne wechseln zur pille aber da wir beide nicht viel darueber wissen haben wir nun einige fragen!

1. wie sicher ist die pille gegen eine schwangerschaft wenn sie richtig eingenommen wird?
2. wie genau funktioniert die pille?
3. muss die pille immer um die gleiche uhrzeit eingenommen werden?
4. was ist wenn man die pille einen tag vergisst oder sie zu frueh oder zu spaet einnimmt?
5. ab welchem tag ist man geschuetzt wenn man das erste mal die pille einnimmt?
6. wird die pille auch waehrend der periode eingenommen, oder muss man solange man die periode hat die pille aussetzen?
7. wenn man die pille waehrend der periode aussetzt und nach der periode sie wieder nimmt ist man direkt nach der einnahme geschuetzt?
8. stimmt es das die schmerzen waehrend der periode weniger stark sind wenn man mit der pille verhuetet?
9. gibt es auch leute unter euch die sich in den gefaehrlichen tage mit pille und kondmom schuetzen?
10. wann genau sind die gefaehrlichen tage wo ein risiko fuer eine schwangerschaft hoch ist?
11. wie fuehlt es sich an ohne kondom sex zu haben, bei frau und mann???
12. kommt man(n) meistens in der frau oder zieht man den freund vorher raus und kommt dann erst?
13. wie fuehlt es sich an wenn mann in der frau kommt?
14. welche gefahren und nebenwirkungen hat die pille?

Ja das waers glaub ich schon! Vielen dank fuer eure hilfe, auch wenn es zumteil vielleicht etwas komische fragen sind aber wir moechten einfach gut informiert sein.

Ganz liebe gruesse

27. Mai 2009 um 17:08

...
Find ich super, dass du dich vorher informierst!
Das alles was ich schreib bezieht sich auf Mikropillen, das ist nämlich die "typische Pille".

1. Die Pille hat einen Pearl Index bei richtiger Anwendung von 0,1-0,9 (1-9 pro 1000 Frauen werden in einem Jahr schwanger). Der Methodenindex (der schließt anwendungsfehler mit ein) liegt bei 4-5 (4-5 Frauen werden im Jahr schwanger). Das liegt daran wenn man die Pille mal vergisst und nicht richtig drauf reagiert, Wechselwirkende Medis nimmt (Antibiotika, Antidepressiva, etc).

2. Die Pille gaukelt dem Körper die Gelbkörperphase vor. Das ist die Phase nach dem Eisprung und vor der Periode.
Der Körper glaubt dadurch, dass es schon einen Eisprung gab, er prodoziert also keine neue Eizelle.
Der Körper braucht grad keine Spermien, deshalb bildet sich ein Schleimpfropf vor der Gebärmutter der die Spermien abhält.
Außerdem baut sich durch die Pille Gebärmutterschleimhaut auf die so verändert ist, dass sich eine Eizelle nicht einnisten könnte.

3. Die "Pille" ist meistens eine Mikropille. Du hast bei der 12 Stunden Zeit sie nachzunehmen. Ich nehm meine PIlle immer irgendwann zwischen 20 und 24 Uhr, das ist völlig in Ordnung.

4. Wenn du sie ienen Tag vergisst kommt es auf die Woche an. In Woche 1 ist es am shclimmsten, in Woche 2 mahct es garnichts und in Woche 3 musst du richtig drauf reagieren. Wie steht alles in deiner Packungsbeilage.
Du musst bei der Einnahmezeit immer drauf achten, dass zwischen zwei Pillen nicht mehr als 36 Stunden liegen (also 24 Stunden + 12 Stunden Zeit zum Nachnehmen).

5. Der Schutz der Pille braucht 7 Tage bis er sich aufbaut.
Wenn du die Pille am ersten Tag der Periode nimmst bist du sofort geschützt, da du die nächste 7 Tage ohnehin fruchtabr bist.
Wenn du die Pille irgendwann anfängst zu nehmen dauert es 7 Tage bis du geschützt bist.
Generell würd ich die 7 Tage aber immer abwarten.

6. Generell nimmst du 21 Pillen mit Wirkstoff und kriegst dann 7 Tage garkeinen Wirkstoff (kommt auf die Pille an, es gibt welche mit 24 Wirkstoffhaltigen und 4 freien Tagen, 22/6 gibts auch). Es gibt Pillensorten die haben in der Zeit wo du Pause machst Placebos drinnen (Pillen ohne jeglichen Wirkstoff), damit du auch in der Pause regelmäßig einfach irgendwa nimmst.

7. Du bist wenn du die Pille korrekt nimmst immer geschützt, egal ob Pause ist oder nicht.

8. Es gibt Pillen die extra gegen Regelschmerzen helfen und es gibt andre Pillen die eher gegen schlechte Haut helfen. Meine Regelschmerzen sind durch die Pille komplett weggegangen, meine Blutung ist auch viel schwächer geworden.

9. Die "gefährlichen" Tage mit der Pille sind andere wie wenn du keine Pille nimmst. Am sichersten bist du mitten im Zyklus.
Gefährlich ist die Pause (wo ie Blutung ist) und die erste Einnahmewoche. In der Zeit kann es durch eine vergessene Pille zur Schwangerschaft kommen.
Die anderen Wochen sind quasi siccher. Bei korrekter Pilleneinnahme gibt es KEINEN Eisprung! Nie!
Um die Pille sicherer zu machen kann man die Pause mit allen einphasigen Präperaten (alle Pillen sind gleich dosiert) einfach auslassen.

10. Die Pause und die erste Woche. Da gibt es allerdings NUR ein Risiko wenn eine Pille in Woche 1 vergessen wird! Wenn du die Pille korrekt nimmst ist die Zeit genauso geschützt wie jede andere auch!

11. Als Frau ist es vor allem ungangenhm wenns mit Kondom zu trocken ist. Aber viel unterschied spürt man da kaum. Für den Mann ist es natürlich "echter"

12. Rausziehen ist unnötig, da schon vor dem Samenerguss austreten. Wenn sich beide auf Geschlehctskrankheiten testen lassen spricht nichts gegen "reinspritzen".

13. Man spürt zu dem Zeitpunkt relativ wenig, es muss nur das meiste wieder rauslaufen

14. Zwischenblutunge, Stimmungsschwankunge, Gewichtszunahme, Brustwachstum, Thrombosen, etc
Muss alles nicht vorkommen, kann aber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2009 um 17:11
In Antwort auf lea_12121402

...
Find ich super, dass du dich vorher informierst!
Das alles was ich schreib bezieht sich auf Mikropillen, das ist nämlich die "typische Pille".

1. Die Pille hat einen Pearl Index bei richtiger Anwendung von 0,1-0,9 (1-9 pro 1000 Frauen werden in einem Jahr schwanger). Der Methodenindex (der schließt anwendungsfehler mit ein) liegt bei 4-5 (4-5 Frauen werden im Jahr schwanger). Das liegt daran wenn man die Pille mal vergisst und nicht richtig drauf reagiert, Wechselwirkende Medis nimmt (Antibiotika, Antidepressiva, etc).

2. Die Pille gaukelt dem Körper die Gelbkörperphase vor. Das ist die Phase nach dem Eisprung und vor der Periode.
Der Körper glaubt dadurch, dass es schon einen Eisprung gab, er prodoziert also keine neue Eizelle.
Der Körper braucht grad keine Spermien, deshalb bildet sich ein Schleimpfropf vor der Gebärmutter der die Spermien abhält.
Außerdem baut sich durch die Pille Gebärmutterschleimhaut auf die so verändert ist, dass sich eine Eizelle nicht einnisten könnte.

3. Die "Pille" ist meistens eine Mikropille. Du hast bei der 12 Stunden Zeit sie nachzunehmen. Ich nehm meine PIlle immer irgendwann zwischen 20 und 24 Uhr, das ist völlig in Ordnung.

4. Wenn du sie ienen Tag vergisst kommt es auf die Woche an. In Woche 1 ist es am shclimmsten, in Woche 2 mahct es garnichts und in Woche 3 musst du richtig drauf reagieren. Wie steht alles in deiner Packungsbeilage.
Du musst bei der Einnahmezeit immer drauf achten, dass zwischen zwei Pillen nicht mehr als 36 Stunden liegen (also 24 Stunden + 12 Stunden Zeit zum Nachnehmen).

5. Der Schutz der Pille braucht 7 Tage bis er sich aufbaut.
Wenn du die Pille am ersten Tag der Periode nimmst bist du sofort geschützt, da du die nächste 7 Tage ohnehin fruchtabr bist.
Wenn du die Pille irgendwann anfängst zu nehmen dauert es 7 Tage bis du geschützt bist.
Generell würd ich die 7 Tage aber immer abwarten.

6. Generell nimmst du 21 Pillen mit Wirkstoff und kriegst dann 7 Tage garkeinen Wirkstoff (kommt auf die Pille an, es gibt welche mit 24 Wirkstoffhaltigen und 4 freien Tagen, 22/6 gibts auch). Es gibt Pillensorten die haben in der Zeit wo du Pause machst Placebos drinnen (Pillen ohne jeglichen Wirkstoff), damit du auch in der Pause regelmäßig einfach irgendwa nimmst.

7. Du bist wenn du die Pille korrekt nimmst immer geschützt, egal ob Pause ist oder nicht.

8. Es gibt Pillen die extra gegen Regelschmerzen helfen und es gibt andre Pillen die eher gegen schlechte Haut helfen. Meine Regelschmerzen sind durch die Pille komplett weggegangen, meine Blutung ist auch viel schwächer geworden.

9. Die "gefährlichen" Tage mit der Pille sind andere wie wenn du keine Pille nimmst. Am sichersten bist du mitten im Zyklus.
Gefährlich ist die Pause (wo ie Blutung ist) und die erste Einnahmewoche. In der Zeit kann es durch eine vergessene Pille zur Schwangerschaft kommen.
Die anderen Wochen sind quasi siccher. Bei korrekter Pilleneinnahme gibt es KEINEN Eisprung! Nie!
Um die Pille sicherer zu machen kann man die Pause mit allen einphasigen Präperaten (alle Pillen sind gleich dosiert) einfach auslassen.

10. Die Pause und die erste Woche. Da gibt es allerdings NUR ein Risiko wenn eine Pille in Woche 1 vergessen wird! Wenn du die Pille korrekt nimmst ist die Zeit genauso geschützt wie jede andere auch!

11. Als Frau ist es vor allem ungangenhm wenns mit Kondom zu trocken ist. Aber viel unterschied spürt man da kaum. Für den Mann ist es natürlich "echter"

12. Rausziehen ist unnötig, da schon vor dem Samenerguss austreten. Wenn sich beide auf Geschlehctskrankheiten testen lassen spricht nichts gegen "reinspritzen".

13. Man spürt zu dem Zeitpunkt relativ wenig, es muss nur das meiste wieder rauslaufen

14. Zwischenblutunge, Stimmungsschwankunge, Gewichtszunahme, Brustwachstum, Thrombosen, etc
Muss alles nicht vorkommen, kann aber.

Fehlerteufel, ich verfluche dich!!
zu 5:

"Wenn du die Pille am ersten Tag der Periode nimmst bist du sofort geschützt, da du die nächste 7 Tage ohnehin fruchtabr bist."

Ich meine natürlich, da du ohnehin UNFRUCHTBAR bist

zu 12.

"Rausziehen ist unnötig, da schon vor dem Samenerguss austreten."

Rausziehen ist unnötig, da schon vor dem Samenerguss Spermien austreten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen