Forum / Sex & Verhütung

Einführen des nuvarings???

Letzte Nachricht: 26. April 2005 um 9:37
F
fiona_12342629
22.04.05 um 13:49

hi!

also ich würd gern wissen ob die zeit wichtig ist, wann man den nuvaring entfernt und dann wieder einsetzt...in der packungsbeilage steht, man sollte ihn zur ungefähr gleichen zeit einsetzen...aber was heißt "ungefähr"?????? macht es was aus wenns eine stunde später oder früher is?

danke im vorraus!!!!!

lg

missbaba

Mehr lesen

A
alanis_12681975
22.04.05 um 14:09

1 Stunde später / früher ...
... ist für mich persönlich ungefähr.
Ungefähr wäre nicht mehr morgends und abends


Gefällt mir

L
lujayn_12842739
24.04.05 um 18:17

Ungefähr ....
hola ,

ich hab heut den ring um zweie eigesetzt .ob ich in drei wochen grad um zweie daheim bin , weiß ich nicht.
ist aber egal , auch wenns drei stunden später sind , macht das nichts.

in der beilage steht , der ring dürfte nicht länger als 4 wochen am stück getragen werden - also heisst das doch , dass alles was zwischen 3 und 4 wochen tragezeit liegt , noch verhütungsschutz liefert.
ergo heisst das für mich , dass 3 , 4 h zeitunterschied kein problem sind , wenn ja schon fas 7 tage "zuviel" laut beilage den schutz nicht veringern.

grüßle
holy

Gefällt mir

C
carmen_12551354
25.04.05 um 1:14

Nicht über die 3-Stunden-Grenze!
Es macht nichts aus, wenn du eine Stunde früher oder später zu deiner üblichen (Einnahme)Zeit den Nuva-Ring einführst bzw. entfernst. Aber vorsichtig musst du sein, dass du nicht über die 3-Stunden-Grenze kommst, das heißt: du solltest deinen Ring nicht über 3 Stunden früher oder später einsetzen/entfernen.
Wenn du das beachtest, kann nichts schief gehen

Gefällt mir

A
alanis_12681975
25.04.05 um 12:28

Nur der Neugier halber?
Warum darf der Ring nicht länger als 3 Stunden länger am "Entnahmr"-Tag drin bleiben? Vesteh ich nicht. Erkläre mir das bitte mal.


LG
Pluster

Gefällt mir

A
alanis_12681975
25.04.05 um 12:32
In Antwort auf carmen_12551354

Nicht über die 3-Stunden-Grenze!
Es macht nichts aus, wenn du eine Stunde früher oder später zu deiner üblichen (Einnahme)Zeit den Nuva-Ring einführst bzw. entfernst. Aber vorsichtig musst du sein, dass du nicht über die 3-Stunden-Grenze kommst, das heißt: du solltest deinen Ring nicht über 3 Stunden früher oder später einsetzen/entfernen.
Wenn du das beachtest, kann nichts schief gehen

Nochmal *lach*
Erklär mir das mal bitte mit der 3 Stundegrenze! Was passiert im Körper wenn man die Grenze über- bzw. unterschreitet.


LG
Pluster

Gefällt mir

J
jytte_12164088
25.04.05 um 12:57

"Einführen des nuvarings???"
Hallo,
jetzt möchte ich auch gerne mal was dazu sagen.

Also: Prinzipiell solltest du wenn möglich den Nuvaring immer zur gleichen Zeit einführen bzw. entfernen; wie wir es alle von der Pille kennen.
Zum Beispiel immer 08:00h morgens.

Es gibt aber wie auch bei der Pille ein Zeitfenster von 12 Stunden; falls du vergisst den Ring um 08.00h morgens einzuführen oder zu entfernen. (oder du verhindert bist; wie auch immer).

Kommt du über die 12 Stunden-Grenze ist der Schutz nicht mehr gewährleistet.

Also zu deiner Frage: Es macht nichts, wenn du den Ring eine Stunde eher oder später einführst.

Beste Grüße

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
lujayn_12842739
25.04.05 um 13:10
In Antwort auf alanis_12681975

Nochmal *lach*
Erklär mir das mal bitte mit der 3 Stundegrenze! Was passiert im Körper wenn man die Grenze über- bzw. unterschreitet.


LG
Pluster

Wo...
....soll das mit der drei stunden grenze stehen?

grüßle holy ,

die jetzt ganz verwirrt ist und immernoch meint die drei stunden beziehen sich nur darauf dass man innerhalb der anwendung den ring für drei stunden rausnehmen darf.

Gefällt mir

L
lujayn_12842739
25.04.05 um 13:13
In Antwort auf alanis_12681975

Nochmal *lach*
Erklär mir das mal bitte mit der 3 Stundegrenze! Was passiert im Körper wenn man die Grenze über- bzw. unterschreitet.


LG
Pluster

Wo...
so:

Werde ich NuvaRing spüren können?

Die meisten Frauen spüren NuvaRing in ihrer Scheide nicht. Wenn es sich beim ersten Einlegen des NuvaRing unangenehm angepaßt anfühlt, wurde der Ring wahrscheinlich nicht tief genug in die Scheide eingeführt. Schieben Sie den Ring sanft weiter nach hinten. Es besteht keine Gefahr, dass NuvaRing zu weit nach oben gedrückt wird.

Ihr erster Monat mit NuvaRing Der Zyklus

Nachdem Sie NuvaRing eingelegt haben, verbleibt er ohne Unterbrechung für drei Wochen (21 Tage) in der Scheide. Dann nehmen Sie den Ring für eine Woche heraus, so dass Ihre Regelblutung einsetzen kann. Ihre Monatsblutung beginnt normalerweise zwei bis drei Tage nach Entfernen des Rings. Um die schwangerschaftsverhütende Wirkung beizubehalten, müssen Sie eine Woche, nachdem der letzte Ring entfernt wurde, einen neuen Ring einlegen, auch wenn die Regelblutung noch nicht beendet ist. (Sie müssen unbedingt einen neuen Ring für jeden Zyklus einlegen. Sie dürfen keinen Ring nochmals verwenden.) Wenn Sie einen neuen NuvaRing einlegen, beginnt der Zyklus von neuem.

Was passiert, wenn ich vergesse, NuvaRing nach 3 Wochen zu entfernen?

Was geschieht, wenn NuvaRing länger in der Scheide verbleibt (bis zu vier Wochen)? Entfernen Sie den Ring, pausieren Sie eine Woche und legen Sie dann einen neuen Ring ein. Wenn Sie NuvaRing länger als vier Wochen belassen, verfahren Sie ebenso. Zu diesem Zeitpunkt sind Sie jedoch möglicherweise nicht mehr ausreichend geschützt. Sie müssen deshalb für die ersten sieben Tage eine zusätzliche Verhütungsmethode benutzen, z.B. ein Kondom oder Spermizid.

Kann NuvaRing aus der Scheide herausrutschen?

In seltenen Fällen kann der NuvaRing aus der Scheide herausrutschen, wenn er nicht tief genug eingeführt wurde. Er kann auch herausrutschen, wenn ein Tampon entfernt wird oder wenn Sie bei starker Verstopfung kräftig pressen.

Die empfängnisverhütende Wirkung bleibt auch dann erhalten, wenn sich NuvaRing weniger als drei Stunden außerhalb der Scheide befindet. Spülen Sie den Ring einfach mit kühlem oder lauwarmem Wasser und legen Sie ihn baldmöglichst wieder ein. Wenn Sie den Ring verloren haben, legen Sie einen neuen ein und halten Sie sich an dieselbe Anwendungsvorschrift.

Wenn sich NuvaRing jedoch mehr als drei Stunden außerhalb der Scheide befunden hat, kann der kontrazeptive Schutz beeinträchtigt sein. Spülen Sie den Ring und legen Sie ihn wieder ein. Benutzen Sie jedoch während der nächsten sieben Tage auch noch eine zusätzliche Verhütungsmethode, z.B. ein Kondom oder Spermizid.

Gefällt mir

F
fiona_12342629
25.04.05 um 14:51
In Antwort auf alanis_12681975

1 Stunde später / früher ...
... ist für mich persönlich ungefähr.
Ungefähr wäre nicht mehr morgends und abends


"also..
ich möchte erst mal allen die mir geantwortet habn danke sagn!!!!

dann...ja ich hab einen timer, aber der geht seit der zeitumstellung irgendwie falsch..also eine stunde später..weiß auch ned warum. ich nehm den ring aber um die uhrzeit, an der ich ihn immer eingeführt oder entfernt hab. deswegn wollte ich wissen, wann die zeitgrenze ist, nach der der ring nicht mehr wirkt...

dankeschön..

lg missbaba

Gefällt mir

A
alanis_12681975
26.04.05 um 8:50
In Antwort auf lujayn_12842739

Wo...
....soll das mit der drei stunden grenze stehen?

grüßle holy ,

die jetzt ganz verwirrt ist und immernoch meint die drei stunden beziehen sich nur darauf dass man innerhalb der anwendung den ring für drei stunden rausnehmen darf.

Genauso
sehe ich das auch.
Da steht nix davon, dass man am "raus-nehm-Tag" keine 3 Stunden früher / später den Ring entfernen soll!
Die 3 Stunden beziehen sich auf die Sicherheit, wenn man während des Zyklus den RIng mal rausnimmt.....


Gefällt mir

A
alanis_12681975
26.04.05 um 8:52
In Antwort auf fiona_12342629

"also..
ich möchte erst mal allen die mir geantwortet habn danke sagn!!!!

dann...ja ich hab einen timer, aber der geht seit der zeitumstellung irgendwie falsch..also eine stunde später..weiß auch ned warum. ich nehm den ring aber um die uhrzeit, an der ich ihn immer eingeführt oder entfernt hab. deswegn wollte ich wissen, wann die zeitgrenze ist, nach der der ring nicht mehr wirkt...

dankeschön..

lg missbaba

Die ZEitgrenze liegt...
... bei ca. einer Woche. Also wenn frau sich vertan hat udn den Ring 1 Woche länger drin lässt. Oder aber wenn man den Ring während des Zyklus den RIng mal länger als 3 Stunden rausnimmt... In beiden Fällen kann der Schutz nicht mehr gegeben sein.


LG
Pluster

Gefällt mir

L
liza_12560707
26.04.05 um 9:37

Dann geht Dein Timer doch richtig!
Also, wenn ich das jetzt richtig verstehe: Während der Winterzeit hast Du den Ring immer um 18:30 gewechselt, seit der Zeitumstellung sagt Dir Dein Timer jetzt um 19:30 Bescheid. Da die Zeit um eine Stunde vorgestellt worden ist, sind die Abstände zwischen dem Rein- und Rausnehmen ja dann nach wie vor identisch, denn bei der Zeitumstellung ist uns auf der Uhr ja eine Stunde verloren gegangen.

Wie auch immer, habe mich nochmal bei Organon erkundigt - eine Stunde ist überhaupt kein Problem.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers