Forum / Sex & Verhütung

Einfach keine Lust auf Sex aber auf Orgasmen?

2. Januar um 10:45 Letzte Antwort: 4. Januar um 12:31

Guten Morgen zusammen und noch ein frohes neues Jahr!

32 Jahre bin ich nun alt, habe mit 17 angefangen Sex zu haben. Bis heute an die 20 Sexpartner, über Jahre in Beziehung als auch ons.

Ich habe wirklich alles mögliche an Sexpraktiken ausprobiert, aber erlebe eigentlich nie ein wirkliches Gefühl der Geilheit dabei. Ist wie auf dem Frauenarztstuhl, voll ok und dauert ja nicht sooo lang. Scham empfinde ich keine. Vor meinem Partner erstrecht nicht.

SB läuft dagegen prima, mit 8 Jahren angefangen, immer mit Hilfmitteln. Fast täglich. Angefangen mit Massagegerät, Duschkopf, Virbrator und nun den Satisfyer. Dauert 1-10 minuten und ich habe einen tollen, klitoralen (vaginal noch nie) Orgasmus. Die Fantasien dabei gehen oft ins sehr perverse, mal so mal so.

Mein Problem ist aber, ich habe einfach keine Lust auf Sex und auch keine große Lust beim Sex auf den Sex. Ich mag es mit meinem Partner zu knutschen, ihm nah zu sein, auch fühlt sich das penetrieren ab und zu ganz nett an (aber halt nur nett). Aber wenn ich ehrlich bin, wenn ich die Wahl hätte, ich würde eine Massage wohl immer dem Sex vorziehen. Kommen tu ich ja eh nicht, außer ich benutze Spielzeug dabei und auch das ist nicht sooo einfach.

Ich hatte immer gehofft das mit zunehmenden Alter die Lust auf Sex irgendwie steigt, oder ich den besonderen Kick für mich finde, aber dem ist nicht so.

Zur Zeit habe ich einen Frauenarzt mit dem sich tiefsinnige Gespräche nicht lohen. Sollte ich mir vll jemand anderen suchen und meine Probleme da mal ansprechen? Kann so etwas z. B. über Jahre nur an Hormonen liegen? (nehme keine Pille oder so!)

Es frustriert mich langsam einfach, wieviele Frauen tollen Sex und tolle Orgasmen haben....

Ideen? Ratschläge?

Danke
 

Mehr lesen

2. Januar um 13:40

Ich vermute mal ganz stark, dass du mit deinen elektrischen Hilfsmitteln, welche du schon ganz früh in deiner sexuellen Entwicklung benutzt, gegenüber Gefühlen und Leidenschaft inzwischen sehr abgestumpft bist bzw. diese nie gelernt hast.
Dein Ziel, den O zu erreichen, steht sehr im Vordergrund. Das längere Anbahnen dorthin mit Partner musst du wohl erst lernen.
Lege deine Hilfmittel mal für ein paar Monate konsequent zur Seite und du wirst sehen, dass die Liebkosungen deines Partners bei dir große Feuer entfachen werden.

Gefällt mir

2. Januar um 18:19

Sex mit einem Mann ist doch was sehr Schönes. Wenn ich dabei noch zum Orgasmus komme dann ist es doch wesentlich schöner als allein...
Conny

1 LikesGefällt mir

2. Januar um 18:45

Ist es denn ein Problem für dich das du keine Lust auf Partnersex hast, oder hast du nur Sorgen das es für den Partner ein Problem ist oder wird?
Hast du denn momentan einen? Ist es schon ein Problem?
Wenn du momentan Single bist, ist es ja nicht so wild. Es ist dann halt nur schwieriger in Zukunft einen ähnlich gestrickten Partner zu finden.
Ich hatte Glück das ich einen Partner gefunden habe der mit sehr wenig Sex auskommt. Das hilft dir wenig, Aber es zeigt zumindest das es solche Männer gibt. 

Gefällt mir

3. Januar um 8:56

Es soll Menschen geben die keine Lust auf Sex haben, oder diese im Laufe der Zeit verlieren. Manches kann man terapieren, manches nicht. Das kommt auf vieles an. Unter anderem ob man es vermisst und sich diese Lust zurück wünscht. 

Gefällt mir

3. Januar um 10:59
In Antwort auf

Guten Morgen zusammen und noch ein frohes neues Jahr!

32 Jahre bin ich nun alt, habe mit 17 angefangen Sex zu haben. Bis heute an die 20 Sexpartner, über Jahre in Beziehung als auch ons.

Ich habe wirklich alles mögliche an Sexpraktiken ausprobiert, aber erlebe eigentlich nie ein wirkliches Gefühl der Geilheit dabei. Ist wie auf dem Frauenarztstuhl, voll ok und dauert ja nicht sooo lang. Scham empfinde ich keine. Vor meinem Partner erstrecht nicht.

SB läuft dagegen prima, mit 8 Jahren angefangen, immer mit Hilfmitteln. Fast täglich. Angefangen mit Massagegerät, Duschkopf, Virbrator und nun den Satisfyer. Dauert 1-10 minuten und ich habe einen tollen, klitoralen (vaginal noch nie) Orgasmus. Die Fantasien dabei gehen oft ins sehr perverse, mal so mal so.

Mein Problem ist aber, ich habe einfach keine Lust auf Sex und auch keine große Lust beim Sex auf den Sex. Ich mag es mit meinem Partner zu knutschen, ihm nah zu sein, auch fühlt sich das penetrieren ab und zu ganz nett an (aber halt nur nett). Aber wenn ich ehrlich bin, wenn ich die Wahl hätte, ich würde eine Massage wohl immer dem Sex vorziehen. Kommen tu ich ja eh nicht, außer ich benutze Spielzeug dabei und auch das ist nicht sooo einfach.

Ich hatte immer gehofft das mit zunehmenden Alter die Lust auf Sex irgendwie steigt, oder ich den besonderen Kick für mich finde, aber dem ist nicht so.

Zur Zeit habe ich einen Frauenarzt mit dem sich tiefsinnige Gespräche nicht lohen. Sollte ich mir vll jemand anderen suchen und meine Probleme da mal ansprechen? Kann so etwas z. B. über Jahre nur an Hormonen liegen? (nehme keine Pille oder so!)

Es frustriert mich langsam einfach, wieviele Frauen tollen Sex und tolle Orgasmen haben....

Ideen? Ratschläge?

Danke
 

"Es frustriert mich langsam einfach, wieviele Frauen tollen Sex und tolle Orgasmen haben...."

und wieviele Frauen Sex einfach nur mitmachen und noch nie einen Orgasmus dabei hatten, was ist mit denen?

Wenn du aufhörst, dich mit anderen zu vergleichen, dann ist das bestimmt ein guter Anfang.

Außerdem bist du 32, Du bist noch jung.
Warte, bis du älter wirst, vielleicht ändert sich dann etwas.

Wenn du aber darunter leidest, dann würde ich dir eher einen Termin beim Psychotherapeuten empfehlen, als beim Frauenarzt.
Bzw. suchst du dir am besten einen Sexualtherapeuten, dein Problem fällt nämlich in sein Aufgabengebiet.

Wie gesagt, orientier dich nicht an Frauen, die tatsächlich guten Sex haben oder ihn vorgeben zu haben.

3 LikesGefällt mir

3. Januar um 11:36
In Antwort auf

"Es frustriert mich langsam einfach, wieviele Frauen tollen Sex und tolle Orgasmen haben...."

und wieviele Frauen Sex einfach nur mitmachen und noch nie einen Orgasmus dabei hatten, was ist mit denen?

Wenn du aufhörst, dich mit anderen zu vergleichen, dann ist das bestimmt ein guter Anfang.

Außerdem bist du 32, Du bist noch jung.
Warte, bis du älter wirst, vielleicht ändert sich dann etwas.

Wenn du aber darunter leidest, dann würde ich dir eher einen Termin beim Psychotherapeuten empfehlen, als beim Frauenarzt.
Bzw. suchst du dir am besten einen Sexualtherapeuten, dein Problem fällt nämlich in sein Aufgabengebiet.

Wie gesagt, orientier dich nicht an Frauen, die tatsächlich guten Sex haben oder ihn vorgeben zu haben.

Wie gesagt, orientier dich nicht an Frauen, die tatsächlich guten Sex haben oder ihn vorgeben zu haben.


Vor allem nicht was hier geschrieben wird. Vieles sind nicht mal Frauen und vieles ist nicht unbedingt Realität.  

Gefällt mir

4. Januar um 12:30
In Antwort auf

Guten Morgen zusammen und noch ein frohes neues Jahr!

32 Jahre bin ich nun alt, habe mit 17 angefangen Sex zu haben. Bis heute an die 20 Sexpartner, über Jahre in Beziehung als auch ons.

Ich habe wirklich alles mögliche an Sexpraktiken ausprobiert, aber erlebe eigentlich nie ein wirkliches Gefühl der Geilheit dabei. Ist wie auf dem Frauenarztstuhl, voll ok und dauert ja nicht sooo lang. Scham empfinde ich keine. Vor meinem Partner erstrecht nicht.

SB läuft dagegen prima, mit 8 Jahren angefangen, immer mit Hilfmitteln. Fast täglich. Angefangen mit Massagegerät, Duschkopf, Virbrator und nun den Satisfyer. Dauert 1-10 minuten und ich habe einen tollen, klitoralen (vaginal noch nie) Orgasmus. Die Fantasien dabei gehen oft ins sehr perverse, mal so mal so.

Mein Problem ist aber, ich habe einfach keine Lust auf Sex und auch keine große Lust beim Sex auf den Sex. Ich mag es mit meinem Partner zu knutschen, ihm nah zu sein, auch fühlt sich das penetrieren ab und zu ganz nett an (aber halt nur nett). Aber wenn ich ehrlich bin, wenn ich die Wahl hätte, ich würde eine Massage wohl immer dem Sex vorziehen. Kommen tu ich ja eh nicht, außer ich benutze Spielzeug dabei und auch das ist nicht sooo einfach.

Ich hatte immer gehofft das mit zunehmenden Alter die Lust auf Sex irgendwie steigt, oder ich den besonderen Kick für mich finde, aber dem ist nicht so.

Zur Zeit habe ich einen Frauenarzt mit dem sich tiefsinnige Gespräche nicht lohen. Sollte ich mir vll jemand anderen suchen und meine Probleme da mal ansprechen? Kann so etwas z. B. über Jahre nur an Hormonen liegen? (nehme keine Pille oder so!)

Es frustriert mich langsam einfach, wieviele Frauen tollen Sex und tolle Orgasmen haben....

Ideen? Ratschläge?

Danke
 

Das Problem, was andere Frauen angeblich oder tatsächlich erleben, ist ziemlich nebensächlich.

Wenn ich Deinen Beitrag lese, wird mir klar, dass Du ja alles andere als asexuell bist. Wird vielleicht von der einen oder anderen missverstanden. Das Problem liegt in einer ganz anderen Richtung!

Sich bei und mit einem Partner fallenlassen, Sex als gemeinsames Erleben zu genießen, da liegt das Konzentration. Außerdem die technischen Hilfsmittel, die natürlich nicht so ganz zu Lust an der Penetration passen: aber die Du da vorübergehend mit einbauen könntest zu eurem wechselseitigen Vergnügen.

Ansonsten könnte tatsächlich Sexualtherapie weiterhelfen, wie bereits vorgeschlagen.

Gefällt mir

4. Januar um 12:31
In Antwort auf

Das Problem, was andere Frauen angeblich oder tatsächlich erleben, ist ziemlich nebensächlich.

Wenn ich Deinen Beitrag lese, wird mir klar, dass Du ja alles andere als asexuell bist. Wird vielleicht von der einen oder anderen missverstanden. Das Problem liegt in einer ganz anderen Richtung!

Sich bei und mit einem Partner fallenlassen, Sex als gemeinsames Erleben zu genießen, da liegt das Konzentration. Außerdem die technischen Hilfsmittel, die natürlich nicht so ganz zu Lust an der Penetration passen: aber die Du da vorübergehend mit einbauen könntest zu eurem wechselseitigen Vergnügen.

Ansonsten könnte tatsächlich Sexualtherapie weiterhelfen, wie bereits vorgeschlagen.

Schreibfehler: darauf solltest Du Dich konzentrieren, soll es heißen.

Statt: "da liegt das Konzentration".

Gefällt mir