Home / Forum / Sex & Verhütung / Eine wahre Geschichte...

Eine wahre Geschichte...

8. November 2010 um 14:53

Im Kaufhaus

Ich war letztens mit meinem Freund im Kaufhaus einkaufen. Ich suchte eine weiße eng taillierte Bluse mit ganz dezenten Rüschen vorne. Im C&A fand ich ein passendes Stück und ging mit verschiedenen Größen in eine Umkleidekabine.
Die Kabinen sind in diesem C&A etwas abseits vom Verkaufsraum, aber trotzdem stark frequentiert.
Mein Freund schob den Vorhang etwas zur Seite und ganz leicht mit der rechten Hand hinter seinen Rücken, so dass er mit den Beinen und dem Oberkörper noch ganz außerhalb der Umkleidekabine war. Nur der Kopf und der Unterkörper waren etwas innerhalb der Kabine, so dass er die Bluse sehen konnte.
Ich zog meine alte Bluse aus, worauf er sagte, ich solle doch mal ohne BH probieren.
Es war eine schöne Bluse und würde bestimmt ohne BH sogar noch natürlicher und erotischer aussehen, wenn meine dicken Brüste die Bluse spannen und die Knöpfe am Stoff reißen würden. Ich kannte den Anblick von diversen Fotos und wusste was mein Freund meinte.
Er wollte, dass man meine Brüste durch die gespannte Bluse und durch die Öffnungen zwischen der Knopfreihe ahnen konnte. Auch reizen ihn meine Brustwarzen, die bei so einer Bluse immer geschwollen wären.
Ich zog also die Bluse ohne BH an und tatsächlich. Es sah grandios aus. Die Brüste, die geschwollenen Brustwarzen, die dünne Taille, die durch die Bluse noch ein Stück dünner war und die bis fast zum zerreißen gespannte Knopfreihe, einfach geil.
Ich sah schon eine gewaltige Beule an seiner Hose.
Ich kniete mich hin, öffnete seinen Reißverschluss, befreite seinen dicken Schwanz aus der Zwangslage und nahm seine dicke, schon sehr nasse Eichel auf direktem Weg in den Mund.
Die Erregung war bei ihm schon so groß, dass nur ein paar Nuckelbewegungen ohne meine Hand und ein paar hin und her Bewegungen reichten, um ihm seinen Saft zu entlocken.
Das Schlucken hinterher nahm bedeutend mehr Zeit in Anspruch.
Ich behielt die Bluse gleich an, gingen noch weiter mit ihm shoppen, Kaffee trinken und ich bewahrte mir jede weitere Sekunde der Geilheit, immer fest an meinen Freund geklammert, bis Zuhause auf...

Na, auch mal in der Umkleide geil geworden?

8. November 2010 um 15:08

Nur zur info.
die geschichte für einen mann wäre erst dann geil, wenn man kein paar ist. so verschätzen sich frauen bei der männlichen sexfantasien.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen