Home / Forum / Sex & Verhütung / Eine Frage zu Moslems, Sex und "Zwangs"ehe ?!

Eine Frage zu Moslems, Sex und "Zwangs"ehe ?!

18. Oktober 2011 um 21:28

Ich treffe mich mit einem alten Freund, wir kennen uns schon lange, haben uns aber eine Weile nicht gesehen. Wir hatten damals beide eine Schwäche füreinander von der auch jeder wusste nur passiert ist nie etwas, bis auf einmal ein Kuss aber das war's dann auch schon. Wie gesagt jetzt sehen wir uns nach Jahren wieder, gehen etwas trinken.. Es ist klar was dann passieren wird.
Er hatte mich vor zwei Wochen angeschrieben haben uns ganz unverbindlich gemailt und irgendwann kams dann dazu dass wir dieses treffen ausgemacht haben.
Jetzt aber zum Thema. er ist Albaner, also Moslem ? Schon früher wusste ich dass ihm eine frau versprochen war. Im November wird er sie heiraten. Ich habe so den Eindruck er will sich vorher nochmal ausleben. Für mich ist das okay, es Wird so oder so etwas einmaliges sein zwischen uns. Aber ich habe mich doch gefragt (und nein! Ich werde ihn nicht fragen) wie läuft das in dieser Kultur? Männer dürfen sich ausleben, Frauen müssen Jungfrauen sein? Gibt es (sorry wenn die Frage dumm klingt..) für muslimische Männer "regeln" beim/für Sex? Wie ist es für einen Moslem mit einer deutschen frau zu schlafen, also macht das einen Unterschied?! Wie steht es im muslimischen glauben mit der Sexualität der Männer?!?? ..viele fragen, langer Text, Vllt auch doofe fragen aber ich hoffe trotzdem auf viele antworten!

18. Oktober 2011 um 21:38

!
Hallo,

im muslimischen Glauben sollen Männer und Frauen gleichfalls undbefleckt in die Ehe gehen. Dort steht nirgends drin, dass er sich austoben kann und die Frau Mauerblümchen bleiben muss. Wenn er versprochen ist, und er nächsten Monat heiraten wird, dann ist er so zusagen verlobt, und du würdest die Verlobung mit deiner Freizügigkeit brechen. Wenn das sein Fam. erfährt, gibts dick Ärger. Sollten sie wahre Moslems sein und nicht der neuen Ära angehören, denn in der neuen Ära wird nur dir Frau unterdrückt und der Mann kann sich alles erlauben.

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2011 um 22:52

Oh!
Ist das dein ernst? Wirklich? Du hast mir ganz ehrlich ganz schöne Angst eingejagt!

Nur bei der einen Sache muss ich mich doch verteidigen - es gibt Frauen die doch ab und an gerne einfach so einen One Night stand haben - ich gehöre dazu und dazu stehe ich auch.

Aber das andere.. Mal ganz ehrlich? Ich mag normal keine Türken, das klingt jetzt übel aber eig bin ich der selben Meinung wie du was die muslimischen Männer angeht.
Aber wie man immer so sagt soll man ja nicht alle über einen Kamm scheren usw und ich mag diesen Mann wirklich..
Ich dachte das wäre einfach eine schöne Nacht die keinen Riesen rattenschwanz hinter sich her zieht.. Meinst du wirklich das könnte so "gefährlich" sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2011 um 14:25


Danke nochmal für die Antwort Inzwischen hab ich mch auch wieder etwas beruhigt - habe deine Worte aber trotzdem im Hinterkopf Jetzt zu deiner Frage, natürlich sind die nicht dumm!
Also ich kann nur für mich sprechen aber ich muss sagen ich selbst bin eigentlich ein Beziehungsmensch, schon immer gewesen. Wenn ich eine Beziehung hatte ging diese auch immer lange. Aber ich habe Spaß am Sex und zu One Night Stands muss ich sagen dass es bei immer immer so war (warum weiß ich auch nicht genau..) dass es Männer waren die ich "kannte" also nicht einfach mal so in der Disko kennengelernt sondern eigies über den anderen gewusst und im weiteren Freundeskreis. Ich denke DAS brauche ich schon. Und ja ich kann einen Orgasmus bekommen, ohne Probleme, aber vllt liegt es auch daran dass ich damit wirklich NOCH NIE Probleme hatte..
Geschlechtsverkehr vs Dauerhafte Beziehung: Müsste ich mich entscheiden für eines dann natürlich für die Beziehung, ich finde es toll einen Vertrauten Menschen zu haben mit dem man alles teilt, den man in und auswendig kennt! ABER der Unterschied bei z.b. einem One Night Stand finde ich ist einfach das neue, die Spannung, die ABwechslung. In einer Beziehung kann man noch so oft sich etwas neues einfallen lassen, dennoch ist es immer der gleiche Mann. Bei einem ONS macht man so viele neue Erfahrungen, man lernt einen ganz anderen Menschen "kennen", das finde ich aufreged

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2011 um 14:42

Ihr habt keine Ahnung
Jeder Mensch egal ob deutsch oder moslem oder was auch immer. es ist egal wenn man sich liebt ist die natinalität doch egal... mein freund ist auch moslem und wir sind sehr glücklich also lappert nicht so einen müll..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2011 um 2:11


um ehrlich zu sein find ich das i.wie witzig xD hahaha
und nur mal so zur kleinen info: das wort mohammedaner gibts nicht
das ist auch irgendwie dumm zu behaupten, dann muslime alle gewaltätig sind und blaaaa
also meine cousins und mein bruder waren noch nie in eine gewalttat verstrickt und pöbeln auch niemanden an. und ich z.b. werde auch nicht zwangsverheiratet. meinem vater ist es so gut wie scheißegal wen ich heirate. er findet es auch ok, wenn ich einen freund hätte. und mein bruder kann all das machen, was auch ich machen darf und ich bezweifel stark, dass er mal ein mädchen vergewaltigt hat, weils sie kein bock hatte mit ihm auszugehen oder so.

und noch was ich habe viele deutsche freundinnen und ich kenne viele, die von ihren väternbrüdern, cousins ect. vergewaltigt wurden; also ist das argument, das du hervorgebracht hast völlig sinnfrei und unpassend. muslime sind genauso ne menschen wie du und jede andere auch, nur dass sie eine andere glaubensrichtung haben.
ich persönlich bin kein muslim; aber ich finde es dumm, alle unetr einen hut zu stecke, weil man nur von den schlechten sachen hört.. ich höre auch im i-net, in den nachrichten und zeitung, dass katholische prister kinder missbrauchen und vergewaltigen, aber trotzdem renn ich nicht rum und sage, dass christen alles ... sind, nur weil es das einzige ist was ich von ihnen in den medien gehört habe...

lange rede kurzer sinn:
erst nachdenken, dann reden und nicht andersheum

LG Duygu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2011 um 19:36

Also
ein streng gläubiger moslem - egal ob w oder m - würde es vor der ehe nicht machen. Ich kenn viele "moslems" die alkohol trinken, sex haben, nicht beten, usw. Sollte leute sollten sich nicht moslem nennen (meine meinung).
Im islam gibt es keine zwangsheirat. Die frau MUSS davor gefragt werden, ob sie überhaupt heiraten will. Ich versteh nicht, warum manche "moslems" das total vernachlässigen.
Ein moslem darf eine nicht-muslimin heiraten, aber andersrum geht es nicht. Denn: die muslimin könnte sich von ihrem nicht muslimischen mann beeinflussen lassen (bezüglich des glaubens). Männer dagegen sind ja da "nicht so schwach" wie frauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Unangenehmes Frauenproblem - Schamlippen
Von: chelo_12547280
neu
16. Oktober 2011 um 15:14
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen