Home / Forum / Sex & Verhütung / Eine frage an alle gynefix trägerinnen

Eine frage an alle gynefix trägerinnen

8. Juli 2010 um 11:31 Letzte Antwort: 8. Juli 2010 um 21:57

hallo,
also ich wollte mal fragen verhütet ihr eigentlich nur mit der gynefix???
weil ich habe hier schon oft gelsen das viele noch zusätzlich nfp anwenden oder kondome oder dias oder so was...

vertraut ihr der gynefix denn oder wie ist das bei euch???


also bei dem zettel den ich unterschreiben musste stand dass auch sich 1-2 % der frauen die mit der kupfer kette oder der gynefix verhüte damit rechnen müssen schwanger zu werden und das es dem schutz der pille entspricht...
und das ist ja schon hoch und es vertrauen ja auch vile auf die pille.........

und wie habt ihr das in dem ersten zyklus gemacht habt ihr zusätzlich mit kondom verhütet ???oder wie??
weil meine FA die bei mir das beratungsgespräch geführt hat hat gesagt das der faden auch das kondom kaputt pieksen kann.....


achja und noch eine frage..
ich habe ja letztens gefragt wie die die voruntersuchung machen ...die ärztin bei mir hat nur ein ultraschall von meiner gebärmutter genacht...

sie hat das nicht mit einer sonde oder sowas ausgemessen und auch nicht gefagt ob die mödlichkeit einer schwangerschft besteht oder auch keinen abstrich gemacht....
haben die bei euch auch nur sowas gemacht oder das andere auch alles???

naja dankeschön würde mich über viele antworten freuen ....
lg

Mehr lesen

8. Juli 2010 um 15:06

..
Ich hab eine "light"-Form von NFP angewandt.
An den fruchtbaren Tagen mit Coitus Interruptus "verhütet" und an den unfruchtbaren auf alles verzichtet.
Die fruchtbaren Tage hab ich auch bissl kürzer eingegrenzt, als man eigentlich sollte: ich hab die minus-8-Regel schon angewandt.

Aber eigentlich reicht die Gynefix völlig aus.
Achja: Falls du sie verlieren solltest (ist mir im 4. Zyklus passiert), dann weißt du mit NFP ob die Zeit kritisch war oder nicht, weil du dann weißt ob der Sex der davor war evtl. in der fruchtbaren Zeit war und du kannst dich dann um die Pille Danach kümmern oder gleich eine neue Gynefix einsetzen lassen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Juli 2010 um 16:56

Kondome 2-3 Monate
Ich habe die GyneFix seit 1 1/2 Wochen und ich werde die ersten 2-3 Woche zusätzlich mit Kondom verhüten. Auf alle Fälle, bis meine erste richtige Regel ohne Pille gekommen ist und die Kette gehalten hat.
Zusätzlich werde ich NFP machen, aber auch nur, um meinen Körper kennen zu lernen. Ich muss nochmal mit meinem Partner sprechen, ob er dann an den fruchtbaren Tagen auf Gummis besteht. Die Kette hat ja einen PI von ca 0,4, als ist sie sehr sicher.
Der FA, der mir die kette eingesetzt hat, meinte, dass das Gummi kaputt geht, ist unwahrscheinlich, wenn der Faden länger gelassen wird. Sollte er natürlich wie ein kleiner Speer aus dem Muttermund gucken, kann das passieren. Wir haben die Ketten/Kondom Methode schon 2x getestet und das Gummi ist nicht kaputt gegangen.

Bei mir wurde nicht beim Beratungsgespräch, aber kurz vorm Einsetzen ein Ultraschall gemacht. Was mich allerdings ein bisschen stutzig gemacht hat, war, dass er nicht nach einer Schwangerschaft gefragt hat und mir trotzdem diese muttermundweitenden Tabletten mitgegeben hat. Diese diesen nämlich auch zum Auslösen von Wehen und wurden früher häufig zum Schwangerschaftsabbruch missbraucht und wenn ich doch schwanger gewesen wäre...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Juli 2010 um 17:00
In Antwort auf lea_12121402

..
Ich hab eine "light"-Form von NFP angewandt.
An den fruchtbaren Tagen mit Coitus Interruptus "verhütet" und an den unfruchtbaren auf alles verzichtet.
Die fruchtbaren Tage hab ich auch bissl kürzer eingegrenzt, als man eigentlich sollte: ich hab die minus-8-Regel schon angewandt.

Aber eigentlich reicht die Gynefix völlig aus.
Achja: Falls du sie verlieren solltest (ist mir im 4. Zyklus passiert), dann weißt du mit NFP ob die Zeit kritisch war oder nicht, weil du dann weißt ob der Sex der davor war evtl. in der fruchtbaren Zeit war und du kannst dich dann um die Pille Danach kümmern oder gleich eine neue Gynefix einsetzen lassen.

@ichhalt90
Du hast die Kette auch verloren??? Und sogar erst im 4. Zyklus???
Ich habe vorab beim Hersteller nachgefragt und dieser sagte mir, das wäre "sehr selten" der Fall. Auch der Arzt, der mir sie eingesetzt hat, sprach davon, in seiner Praxis würden ca 10 pro Woche gelegt und bisher wären nur 2 Patientinnen wiedergekommen, weil die Kette herausgefallen wäre.

Und nun lese ich total häufig im Internet, dass Frauen die Gyni verlieren. Das passt doch alles nicht zusammen!! Hab mittlerweile echt ein wenig Sorge!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Juli 2010 um 17:11
In Antwort auf celine_12069735

@ichhalt90
Du hast die Kette auch verloren??? Und sogar erst im 4. Zyklus???
Ich habe vorab beim Hersteller nachgefragt und dieser sagte mir, das wäre "sehr selten" der Fall. Auch der Arzt, der mir sie eingesetzt hat, sprach davon, in seiner Praxis würden ca 10 pro Woche gelegt und bisher wären nur 2 Patientinnen wiedergekommen, weil die Kette herausgefallen wäre.

Und nun lese ich total häufig im Internet, dass Frauen die Gyni verlieren. Das passt doch alles nicht zusammen!! Hab mittlerweile echt ein wenig Sorge!!

...
Ich hab eben auch gehört, dass die so selten verloren wird..
Aber ich kann nicht ausschließen, dass das mit an meiner Meluna lag
Ich werd mir jetzt ne neue Legen lassen - hab das mit dem Doc besprochen und ich muss statt 250 für die zweite "nur" noch 100 zahlen.. immer noch genug.. aber er legt sie nur kostenlos wieder, wenn sie im ersten Zyklus abgeht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Juli 2010 um 17:27

Danke für die vielen antworten
sehr hilfreich....
also bei mir hat sie bnicht nach einer schwangerschaft gefragt und auch keinen abstrich gemacht und ich mnusste auch nichts mitbringen.....
komisch..
naja vllt machen die es ja noch vorm einsetzten
also ich hatte das beratungsgespräch bei frau gößlinghoff in essen
aber mit der gynefix gibt es wohl lieferprobleme keine ahnung habe das grade nochmal angerufen und gefragt ob die denn heute gekommen sind aber die kommen VLLT morgen um 12 aber dann haben die ja morgen nachmittag zu und ich wäre grade perfekt am 3 tag meiner regel.....
und wenn ich da morgen mittag anrufen würde wäre es zu spät zum hinfahren weil ich 2-3 std fahren muss....
hmmm weiß jetzt gar nicht was ich machen soll ich hab kein bock mehr auf das scheiß pflaster meine haut verträgt das nicht....
am besten rufe ich morgen früh um acht nochmal an und dann sollen die mir sagen ob ich kommen soll oder nicht oder so??!!! kp wie würdet ihr das machen....???
und wie nimmt man eigentlich diese mumu erweiternde tabletten ein?? mit wasser??

naja dankeschön lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Juli 2010 um 18:40

...
Ich habe zwar keine Gynefix, habe aber auch überlegt, sie mir setzen zu lassen. Würde aber trotzdem nebenbei NFP machen und in der fruchtbaren Zeit zumindest mit "coitus interruptus" verhüten. Eben aus dem Grund, weil im Gynefix Forum der eine oder andere Bericht steht, wo Frau trotz richtig sitzender Kette schwanger wurde. Soll nicht heißen, dass die Kette nicht sicher ist, aber es gibt eben keine Garantie, dass das Kupfer alle Spermien abtötet und der "Fremdkörper-Effekt" ausreicht um eine Schwangerschaft zu verhindern. Aber eine Garantie gibt es ja sowieso nie

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. Juli 2010 um 21:57

Studien
Hallo, es gibt auch schon herstellerunabhängige Studien. Bei denen scheint die Kette schon einen vergleichbaren PI zu haben, wie die Spiralen, vor allem im ersten Jahr. Ab dem 2. Jahr ist der PI der Kette besser.

In einem Rundbrief von ProFa sind die verschiedenen Studienergebnisse sehr gut beschrieben.

Hier der Link:
http://www.profamilia.de/getpic/2312.pdf

mfg, Amily

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen