Home / Forum / Sex & Verhütung / Eindring-Problem

Eindring-Problem

10. April 2004 um 17:09

Hallo zusammen!

Ich bin 19 Jahre alt und habe schon mehrere Male mit meinem Freund "geschlafen". Allerdings klappt es noch nicht richtig. Das Problem liegt darin, dass ich entweder zu "eng" bin oder dass der Penis meines Freundes zu wenig hart ist. Denn mit dem Eindringen klappt es bei uns überhaupt nicht gut oder überhaupt nicht.

Was können wir tun? Wir sind für jeden Rat sehr dankbar!

lg

Kate

10. April 2004 um 20:00

Stichwort: Vorspiel
Der Freund muss sich einfach am Anfang gedulden und dich lange genug fingern. So wirst du viel entspannter. Man kann auch zu Not ein Gleitmittel benutzen.

Gruß,
Daniel

Gefällt mir

12. April 2004 um 0:52

Hi
also ich hatte das selbe problem mit meine exfreund auch! also wenn du u "eng" sein solltest, solltet ihr ein langes vorspiel machen, damit du feucht genug bist und er besser eindringen kann! hmmmmm.... ja also wenn sein penis zu schlaff ist,,, ja da weiss ich leider auch keinen rat!!
TUT MIA SORRY

Gefällt mir

12. April 2004 um 11:34
In Antwort auf daniel237

Stichwort: Vorspiel
Der Freund muss sich einfach am Anfang gedulden und dich lange genug fingern. So wirst du viel entspannter. Man kann auch zu Not ein Gleitmittel benutzen.

Gruß,
Daniel

Hatte das gleiche Problem...
...am Anfang mit meiner Freundin. Für sie war es das erste Mal, so dass "erschwerend" hinzu kam, dass sie ein wenig Angst hatte, dass es weh tut und deshalb nicht wirklich entspannt war. Im Grunde hilft da nur eins: Nicht unter Druck setzen und langsam und zärtlich schmusen und streicheln, bis zu ganz feucht geworden bist. Zusätzlich kann Dein Freund ja vorm Eindringen sein bestes Stück mit ein wenig Gleitcreme einschmieren, dann sollte es eigentlich ohne Probleme klappen. Das Du zu eng für Deinen Freund bist, halte ich für ausgeschlossen, sowas habe ich bisher noch nie gehört. Oder steht Dein Freund im Guinness-Buch? Also nicht den Mut verlieren, vielleicht hilft es Dir ja auch, wenn er zuerst mit einem oder zwei Fingern in dich eindringt. Aber vorher Fingernägel schneiden Ach ja, eine gute Stellung zum leichten Eindringen ist übrigens die Hündchenstellung. Da kann Dein Freund nämlich mit der Hand ein wenig nachhelfen, wenn "er" nicht von ganz alleine rein will. Drücke euch die Daumen und schreib mal, ob's geklappt hat

Gefällt mir

12. April 2004 um 21:50
In Antwort auf airmaxx

Hatte das gleiche Problem...
...am Anfang mit meiner Freundin. Für sie war es das erste Mal, so dass "erschwerend" hinzu kam, dass sie ein wenig Angst hatte, dass es weh tut und deshalb nicht wirklich entspannt war. Im Grunde hilft da nur eins: Nicht unter Druck setzen und langsam und zärtlich schmusen und streicheln, bis zu ganz feucht geworden bist. Zusätzlich kann Dein Freund ja vorm Eindringen sein bestes Stück mit ein wenig Gleitcreme einschmieren, dann sollte es eigentlich ohne Probleme klappen. Das Du zu eng für Deinen Freund bist, halte ich für ausgeschlossen, sowas habe ich bisher noch nie gehört. Oder steht Dein Freund im Guinness-Buch? Also nicht den Mut verlieren, vielleicht hilft es Dir ja auch, wenn er zuerst mit einem oder zwei Fingern in dich eindringt. Aber vorher Fingernägel schneiden Ach ja, eine gute Stellung zum leichten Eindringen ist übrigens die Hündchenstellung. Da kann Dein Freund nämlich mit der Hand ein wenig nachhelfen, wenn "er" nicht von ganz alleine rein will. Drücke euch die Daumen und schreib mal, ob's geklappt hat

Vielen Dank...
für eure Antworten.
Hündchenstellung? Das ist doch die, bei der der Mann von hinten kommt und die Frau so vor ihm kniet mit dem Rücken gegen ihn? Oder? Ja genau... hehe, diese wollten wir ausprobieren!
Wir haben uns einfach vorgenommen, es weiter zu versuchen so lange bis es klappt.

Gefällt mir

12. April 2004 um 23:17
In Antwort auf daniel237

Stichwort: Vorspiel
Der Freund muss sich einfach am Anfang gedulden und dich lange genug fingern. So wirst du viel entspannter. Man kann auch zu Not ein Gleitmittel benutzen.

Gruß,
Daniel

Gleitmittel
kann ich auch nur empfehlen. Und, auch wenn es sich jetzt blöd anhört, beim Eindringen mit den Fingern den Scheideneingang auseinander ziehen. Sonst wird die ganze Haut mit nach innen gedrückt und verschmälert den "Eingang".

VG Agnetha

Gefällt mir

14. April 2004 um 19:19
In Antwort auf kate881

Vielen Dank...
für eure Antworten.
Hündchenstellung? Das ist doch die, bei der der Mann von hinten kommt und die Frau so vor ihm kniet mit dem Rücken gegen ihn? Oder? Ja genau... hehe, diese wollten wir ausprobieren!
Wir haben uns einfach vorgenommen, es weiter zu versuchen so lange bis es klappt.


Es het geklappt. Allerdings waren wir in einer total gewöhnlichen Stellung. Ich oben, er unten. Zur Hilfe habe ich meine Hände genommen und mein Eingang etwas erweitert, so gings super. Puh... ich bin voll froh, dass es mal geklappt hat, denn naja... ich hatte schon irgendwie Angst, etwas stimme nicht mit mir und so.. Aber jetzt ist ja wieder gut.
Achja und wir werden dann noch so andere Stellungen ausprobieren, sowie eben die Hündchenstellung und diese Löffelchenstellung da. hihihi. *strahl*

Gefällt mir

16. April 2004 um 1:07

Erfahrung gefragt!!!
Also habe das Problem das ich von einem Freund gehört habe das das die Frau 2 Löcher unten habe und jetzt weiß ich nicht genau in welches von den beiden die Scheide nun ist und wo ich eindringen muss???

hoffe auf Antwort!!
Danke

Gefällt mir

16. April 2004 um 11:44
In Antwort auf robert161

Erfahrung gefragt!!!
Also habe das Problem das ich von einem Freund gehört habe das das die Frau 2 Löcher unten habe und jetzt weiß ich nicht genau in welches von den beiden die Scheide nun ist und wo ich eindringen muss???

hoffe auf Antwort!!
Danke

Lol
lol...

Gefällt mir

17. April 2004 um 13:35
In Antwort auf robert161

Erfahrung gefragt!!!
Also habe das Problem das ich von einem Freund gehört habe das das die Frau 2 Löcher unten habe und jetzt weiß ich nicht genau in welches von den beiden die Scheide nun ist und wo ich eindringen muss???

hoffe auf Antwort!!
Danke

Mhh
bin net sicher was dir da jemand erzählt haben soll. frauen haben nur ein 'loch' mehr als du, und genau DAS ist die scheide. ich denke den unterschied wirst du aber auch selbst (er)kennen.

Gefällt mir

18. April 2004 um 20:51

Habe das selbe Problem...
Hey Kate..

Ich habe momentan genau das selbe Problem! Sag mal.... wie hast du denn das mit den Fingern gemacht? Wäre echt hammer dankbar. Aber ich bin schonmal froh das ich nicht die einzige bin, die denkt es stimmt irgendwas nicht mit ihr

Lieben Dank
Kickichen

Gefällt mir

18. April 2004 um 21:31

Versuch's mal mit Gleitgel !
Habe damit am Anfang auch so meine Probleme gehabt. Aber dann hab ich mir mal Gleitgel gekauft... Es hilft ! Und meinen Freund erregt's gleich noch mit....
Zu kaufen gibts das bei Schlecker und Rossmnn im Online Shop, aber sicher auch im Laden. Liebe Grüße

Gefällt mir

24. April 2004 um 20:30
In Antwort auf airmaxx

Hatte das gleiche Problem...
...am Anfang mit meiner Freundin. Für sie war es das erste Mal, so dass "erschwerend" hinzu kam, dass sie ein wenig Angst hatte, dass es weh tut und deshalb nicht wirklich entspannt war. Im Grunde hilft da nur eins: Nicht unter Druck setzen und langsam und zärtlich schmusen und streicheln, bis zu ganz feucht geworden bist. Zusätzlich kann Dein Freund ja vorm Eindringen sein bestes Stück mit ein wenig Gleitcreme einschmieren, dann sollte es eigentlich ohne Probleme klappen. Das Du zu eng für Deinen Freund bist, halte ich für ausgeschlossen, sowas habe ich bisher noch nie gehört. Oder steht Dein Freund im Guinness-Buch? Also nicht den Mut verlieren, vielleicht hilft es Dir ja auch, wenn er zuerst mit einem oder zwei Fingern in dich eindringt. Aber vorher Fingernägel schneiden Ach ja, eine gute Stellung zum leichten Eindringen ist übrigens die Hündchenstellung. Da kann Dein Freund nämlich mit der Hand ein wenig nachhelfen, wenn "er" nicht von ganz alleine rein will. Drücke euch die Daumen und schreib mal, ob's geklappt hat

Leichtes eindringen bei der hündchenstellung?
Also bei mir ist es so, dass nicht immer am anfang die hündchenstellung funktioniert. Ich habe es eigentlich lieber, wenn in der missionarstellung in mich eingedrungen wird und dann kann man nach lust und laune stellungen wechseln.und die hündchenstellung...ist absolut geil...sehr stimulierend.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen