Home / Forum / Sex & Verhütung / Einblicke in die Teenie-Zeit

Einblicke in die Teenie-Zeit

26. Juni 2007 um 10:25

Ich arbeite gerade an einer Story und ich wollte deshalb um Hilfe bitten...
Was habt ihr früher getan (oder tut es noch) um eure Eltern auszutricksen? Gibt es etwas, was ihr denen nicht sagen konntet? Oder habt ihr einfach kleine nette Geschichten aus eurer Jugend zu erzählen?
Ich gebe mal ein paar Beispiele:
Eine Freundin von mir durfte sich früher nie schminken, da hat sie das Schminkzeug immer auf dem Weg zur Schule aufgetragen und auf dem Weg zurück wieder weggewischt.
Ich bin damals mit meinem ersten Freund abends "mit dem Hund rausgegangen". Tatsächlich haben wir uns ein stilles Plätzchen gesucht, den Hund in der Nähe angebunden, und hatten Sex. Musste mir damals ein Zimmer mit meiner kleinen Schwester teilen, da wird man erfinderisch.
Eine andere Freundin sollte einmal pro Woche zum Schwimmunterricht gehen. Sie hat sich nach einiger Zeit geweigert, aber ihre Mutter hat sie gezwungen. Warum sie sich geweigert hat? Weil ihr auf dem Weg dorthin einmal ein Mann aufgelauert und sie fast vergewaltigt hatte.

Ich brauche halt einfach Stories, die einen Einblick in das jung-sein geben.

Danke schonmal für die Hilfe! Gruss!

Mehr lesen

26. Juni 2007 um 10:36

Einen Einblick in meine Jugend
Meine Mutter ist seit über 20 Jahren mit ihrem Freund zusammen. Ich bin alleine mit meiner Mom aufgewachsenen. Jedes WE pendelten beiden zwischen ihren Wohnungen hin und her. Der Freund hat auch eine Tochter. Und seine Tochter und ich genossen die Nächte alleine ohne unsere Eltern.

Ein WE hatte ich das Glück, dass meine Mom verschwand. Wir hatten einen Hund und zwei Katzen, die ich dann quasi abends versorgen musste. Also, ging ich abends um neun nochmal Gassi. Freunde von mir, die etwas älter waren als ich, wollten abends in ihre Stammkneipe gehen. Ich selber war erst 15 und meine Mutter hätte mir nie erlaubt in solchen Kreisen zu verkehren. Da ich aber Sturmfreie Bude hatte, sagte ich zu.

So ging ich also nachhause, wartete bis meine Mom das Weite suchte, brezelte mich anschließend auf und ging mit in die Kneipe. Dort wurde ausgelassen gefeiert und wir zogen dann noch weiter.

Die Nacht über sollte es Frost geben...aber dazu später.

Nachts um zwei torkelte ich nachhause. Also ich die Tür aufschloss wunderte ich mich, dass nicht abgeschlossen sei. War mir ziemlich sicher, dass ich die Tür verschlossen hatte. Naja, dachte ich, hast du wohl vergessen. Da stand ich also im Flur und blickte geradewegs meiner Mutter, die im Bett aufrecht sah in die bösen Augen. Scheiße, dachte ich, was will sie denn hier?

Ich ging dann erstmal schlafen und am nächsten Morgen begann das Theater. Da es nachts Frost geben sollte, und ihre Balkonblümchen nicht eingehen sollten, versuchte sie mich abends anzurufen, damit ich diese reinhole. Mehrmals probierte sie und machte sich natürlich Sorgen. Also, fuhren ihr Freund und meine Mom zu uns nachhause, um nach dem Rechten zu sehen. Dabei bemerkte sie, dass ich nicht da war. Damals gab es noch keine Handys, von daher mussten sie sich so auf die Suche machen. Meine Mutter war ziemlich enttäuscht und sauer und sie wusste genau, was ich getrunken hatte.

Bis heute habe ich mich nicht gewagt, nachzufragen, woher sie es wusste. Ich vermute, sie hat mich beobachtet, denn bei den Eltern von meinen Freunden war sie definitv nicht. Sie wird sämtliche Kneipen abgefahren haben und mich vllt gesehen haben. Dennoch stellt sich mir heute noch die Frage, woher sie wusste, was ich genau getrunken habe. Das konnte sie doch von draußen nicht erkennen.

Ich weiß nicht, aber vllt frage ich sie irgendwann mal danach.

Das ganze liegt nun über 12 Jahre zurück. Mittlerweile habe ich selbst ein Kind und kann die Sorgen und Ängste, die meine Mom durchlitten hat, verstehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2007 um 10:44
In Antwort auf velda_12567361

Einen Einblick in meine Jugend
Meine Mutter ist seit über 20 Jahren mit ihrem Freund zusammen. Ich bin alleine mit meiner Mom aufgewachsenen. Jedes WE pendelten beiden zwischen ihren Wohnungen hin und her. Der Freund hat auch eine Tochter. Und seine Tochter und ich genossen die Nächte alleine ohne unsere Eltern.

Ein WE hatte ich das Glück, dass meine Mom verschwand. Wir hatten einen Hund und zwei Katzen, die ich dann quasi abends versorgen musste. Also, ging ich abends um neun nochmal Gassi. Freunde von mir, die etwas älter waren als ich, wollten abends in ihre Stammkneipe gehen. Ich selber war erst 15 und meine Mutter hätte mir nie erlaubt in solchen Kreisen zu verkehren. Da ich aber Sturmfreie Bude hatte, sagte ich zu.

So ging ich also nachhause, wartete bis meine Mom das Weite suchte, brezelte mich anschließend auf und ging mit in die Kneipe. Dort wurde ausgelassen gefeiert und wir zogen dann noch weiter.

Die Nacht über sollte es Frost geben...aber dazu später.

Nachts um zwei torkelte ich nachhause. Also ich die Tür aufschloss wunderte ich mich, dass nicht abgeschlossen sei. War mir ziemlich sicher, dass ich die Tür verschlossen hatte. Naja, dachte ich, hast du wohl vergessen. Da stand ich also im Flur und blickte geradewegs meiner Mutter, die im Bett aufrecht sah in die bösen Augen. Scheiße, dachte ich, was will sie denn hier?

Ich ging dann erstmal schlafen und am nächsten Morgen begann das Theater. Da es nachts Frost geben sollte, und ihre Balkonblümchen nicht eingehen sollten, versuchte sie mich abends anzurufen, damit ich diese reinhole. Mehrmals probierte sie und machte sich natürlich Sorgen. Also, fuhren ihr Freund und meine Mom zu uns nachhause, um nach dem Rechten zu sehen. Dabei bemerkte sie, dass ich nicht da war. Damals gab es noch keine Handys, von daher mussten sie sich so auf die Suche machen. Meine Mutter war ziemlich enttäuscht und sauer und sie wusste genau, was ich getrunken hatte.

Bis heute habe ich mich nicht gewagt, nachzufragen, woher sie es wusste. Ich vermute, sie hat mich beobachtet, denn bei den Eltern von meinen Freunden war sie definitv nicht. Sie wird sämtliche Kneipen abgefahren haben und mich vllt gesehen haben. Dennoch stellt sich mir heute noch die Frage, woher sie wusste, was ich genau getrunken habe. Das konnte sie doch von draußen nicht erkennen.

Ich weiß nicht, aber vllt frage ich sie irgendwann mal danach.

Das ganze liegt nun über 12 Jahre zurück. Mittlerweile habe ich selbst ein Kind und kann die Sorgen und Ängste, die meine Mom durchlitten hat, verstehen...

*grins*
Wie lustig...Danke für die Geschichte, an genau so etwas hatte ich gedacht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2007 um 11:08
In Antwort auf glory_11933872

*grins*
Wie lustig...Danke für die Geschichte, an genau so etwas hatte ich gedacht...

Mit 14
wollte ich unbedingt ein Bauchnabelpiercing haben. War damals gerade total in. Meine Eltern haben es mir aber natürlich nicht erlaubt. Bzw. am meisten meine Mum. Irgendwann hab ich es mir dann heimlich machen lassen. Zuhause konnte ich natürlich nix sagen. Meine Mutter meinte immer, sie würde mich rausschmeißen, wenn ich das heimlich machen würde. Also hab ich immer wieder gefragt ob ich darf - obwohl ich es schon längst hatte. Über ein Jahr ist das gut gegangen. Hab zuhause immer T-Shirts angezogen, die übern Bauchnabel gingen und mich dann für ne Party oder so bei ner Freundin umgezogen.
Irgendwann mittags musste ich den Tisch zuhause decken und mich dafür strecken. Das Oberteil, das ich an dem Tag anhatte, ging grad so bis zum Gürtel. Tja, und auf einmal war mein Piercing zu sehen. Meine Mutter meinte, was da an meinem Bauch glitzern würde. Ich versuchte mich ja noch rauszureden, dass es die Gürtelschnalle ist. Hat natürlich nicht geklappt. Also: T-Shirt hoch. Erst hat sie rumgebrüllt, dass sie mir das verboten hatte usw. Ich wollte in mein Zimmer gehen, meine Tasche packen, weil sie mich ja rauswerfen wollte. Meinte sie, wo ich hinwollen würde. Ich geantwortet. Da meinte sie: "Quatsch, bleib hier. Ich bin zwar nich begeistert, aber sieht ja gut aus!"
Naja, von den Piercings danach, hab ich ihr dann erzählt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2007 um 14:15

Ich bin noch mittendrin
in meiner Jugend, und jetzt beginnt die Phase in der ich mehr von meinen Eltern will als sie von mir...^^
Obwohl ich eigentlich sagen muss schon sehr viel zu dürfen,aber eben nich alles ^^

Letzten Sommer wurde ein sehr guter Freund von mir 16, ich war noch 14.
Das hieß für uns natürlich Dicso - reinfeiern.
Er durfte sich 6 Leute aussuchen die er mitnimmt und die danach noch weiter bei ihm zu Hause Party machen konnten und da auch letztendlich schlafen.
Ich muss dazu sagen, das seine Mutter sehr cool drauf ist meiner Meinung nach,aber leider auch "stadtbekannt"....deshalb war meine Mama nicht so begeistert von dem Kontakt mit dieser Familie.Ich sagte also ich würde bei Alex schlafen, aber nicht alleine und wir würden zu einer Veranstalltung gehen die Zeitgleich in unserer STadt war. Ich versicherte ihr seine Mutter würde uns um 10 abholen.Seine Mama hat meiner am telefon versichert das farina und ich allein in einem gästezimmer schlafen würden,welches natürlich gar nicht existierte^^....naja etwa eine halb Stunde später waren wir gestylt und aufgetaktelt bis zum gehtnichtmehr und dann gings auf 11 los....das war mein erstes Mal in einer deutschen Dicso (im Urlaub ist ja nichts leichter als da rein zu kommen^^) und deshalb hatte ich auch total angst nicht reinzukommen,aber alles ging gut =)

Einige Monate später habe ich meine Mutter aber auch davon erzählt und sie war auch nicht sauer auf mich ,sie hatte verständnis und sagte sie hätte das früher auch nicht anders gemacht!! Das mit dem Gästezimmer verrat ich nicht,weil ich nicht wollte das sie noch ein schlechtes Bild von seiner Mutter hatte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2007 um 15:55

Jaaa...
Oh ja, das habe ich auch gemacht...Gesagt, ich wäre durch Grppenzwang zum Klauen gekommen und wollte das gar nicht...
Danke für die Beiträge! Noch ein paar mehr bitte, das wäre toll!
Vielleicht noch etwas, wo eure Eltern euer Lügen bemerkt haben und ihr habt nie erfahren wie die das angestellt haben...?!
LG!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Juni 2007 um 17:11

Oh yes
Ick war einmal aufm festival und MUSSTE am montag morgen um 8uhr aufstehen und das obwohl ick erst um 4uhr morgens zuhause war.Also habe ick zu meiner mum gesagt das ick nur 2 stunden schule habe und bin anstatt zur Schule zu gehen, Frühstücken mit meinen Kumpel gegangen.Die Unterschrift unter der Entschuldigung hab ick gefälscht-so wie fast immer^^

2.Geschichte: Einer meiner Exfreunde hat mich wie ein stück dreck behandelt.Immer wenn wir uns gesehen haben (was nur am wochenende vorkam und wenn ER es wollte) hat er mir die schönsten Komplimente gemacht,Essen bezahlt etc. Sogar auf eine Party von seinen Freunden hat er mich mitgenommen.
Jedes mal wenn wir uns trafen hoffte ick darauf das er endlich mir sagt das er mit mir zusammen sein will aber nie kam etwas.Er hat mich immer auf abstand gehalten und ick kam mir vor das kleine mädchen das so dumm und naive war im hinterher zu rennen. All meine Freunde sagten das ick was besseres verdient hätte aber ick liebte ihn so sehr.Das ende kam ick sehen als ick das letzte mal bei ihm/ mit ihm Geschlafen habe und wir davor übelst stress hatten. Dieses Gefühl ihm das letzte mal ein Kuss auf seine Lippen zu geben und zu wissen das es nie wieder so sein wird wie früher is wie als wenn dir jemand mit einen messer ins Herz sticht.
1 Monat später habe ick ihm in der Disco mit dem Mädchen gesehen das die Party geschmissen hat auf der wir zusammen waren.............
Seit kurzem ruft er mich wieder an.
Ick ignorier ihn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2007 um 21:23

Natürrrrlich
Da gibt es so vieles: als ich mit 12 zu viel getrunken hab und ich die ganz zeit auf klo war hab ich gesagt das ich das essen von meiner polnischen freundin nicht vertrage...immer wieder hatte ich freunde mit verschiedenen nationalitäten.

Dann kam immer wieder dieses unterschriftfälschen weil ich anstatt zur schule zu gehen lieber mit meiner freundin frühstücken war.

Ich habe auch immer andauern bei meiner Freundin geschlafen obwohl ich i-wo mit 5 jahre älteren jungs ina disco war...
Das erste mal war ich mit 13 in der größten disco hier ina umgebung(oder besser gesagt ich stand davor die bis heute noch der absolute renner ist..ich habe bei meiner freundin geschlafen ihre große schwester hat mich angezogen das heißt: Hotpan mit netzstrumpfhose und lackstiefeln mit glitzertop wo ich ungelogen 4 bhs drunter trug ich hatte lidschatten bis auf der stirn, haare hochgesteckt und trug eine sonnenbrille...natürlich kam ich nich rein die anderen schon und ich saß allein im auto..dann kam aber dr türkische vater miner freundin der dies alles bemerkt hatte holte alle raus beschimpfte mich und schmiss mich hintr samt den gleichen klamotten rauzs..ich verbrachte die nacht auf einer bank dazu kam noch das mein fahrrad geklaut wurde und ich keinen haustürschlüssel hatte..meiner mutter erzählte ich das es eine mutprobe war

da gibts noch so vieles aber wäre ein bisschen zu lang

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2007 um 21:28
In Antwort auf aegle_12105969

Natürrrrlich
Da gibt es so vieles: als ich mit 12 zu viel getrunken hab und ich die ganz zeit auf klo war hab ich gesagt das ich das essen von meiner polnischen freundin nicht vertrage...immer wieder hatte ich freunde mit verschiedenen nationalitäten.

Dann kam immer wieder dieses unterschriftfälschen weil ich anstatt zur schule zu gehen lieber mit meiner freundin frühstücken war.

Ich habe auch immer andauern bei meiner Freundin geschlafen obwohl ich i-wo mit 5 jahre älteren jungs ina disco war...
Das erste mal war ich mit 13 in der größten disco hier ina umgebung(oder besser gesagt ich stand davor die bis heute noch der absolute renner ist..ich habe bei meiner freundin geschlafen ihre große schwester hat mich angezogen das heißt: Hotpan mit netzstrumpfhose und lackstiefeln mit glitzertop wo ich ungelogen 4 bhs drunter trug ich hatte lidschatten bis auf der stirn, haare hochgesteckt und trug eine sonnenbrille...natürlich kam ich nich rein die anderen schon und ich saß allein im auto..dann kam aber dr türkische vater miner freundin der dies alles bemerkt hatte holte alle raus beschimpfte mich und schmiss mich hintr samt den gleichen klamotten rauzs..ich verbrachte die nacht auf einer bank dazu kam noch das mein fahrrad geklaut wurde und ich keinen haustürschlüssel hatte..meiner mutter erzählte ich das es eine mutprobe war

da gibts noch so vieles aber wäre ein bisschen zu lang

lg

Nochwassss..
Als ich mir mit 15 die "Bong" meiner freundin lieh und meine mutter sie endeckte sagte ich ihr das es eine blumenvase wäre...sie glaubte mir alles und stellte sie auf die fensterscheibe mit einem kleinen blümchen drin Natürlich weiß sie heute was es war..denn je älter und vernünftiger ich wurde hab ichs ihr alles erzählt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2007 um 22:01
In Antwort auf aegle_12105969

Natürrrrlich
Da gibt es so vieles: als ich mit 12 zu viel getrunken hab und ich die ganz zeit auf klo war hab ich gesagt das ich das essen von meiner polnischen freundin nicht vertrage...immer wieder hatte ich freunde mit verschiedenen nationalitäten.

Dann kam immer wieder dieses unterschriftfälschen weil ich anstatt zur schule zu gehen lieber mit meiner freundin frühstücken war.

Ich habe auch immer andauern bei meiner Freundin geschlafen obwohl ich i-wo mit 5 jahre älteren jungs ina disco war...
Das erste mal war ich mit 13 in der größten disco hier ina umgebung(oder besser gesagt ich stand davor die bis heute noch der absolute renner ist..ich habe bei meiner freundin geschlafen ihre große schwester hat mich angezogen das heißt: Hotpan mit netzstrumpfhose und lackstiefeln mit glitzertop wo ich ungelogen 4 bhs drunter trug ich hatte lidschatten bis auf der stirn, haare hochgesteckt und trug eine sonnenbrille...natürlich kam ich nich rein die anderen schon und ich saß allein im auto..dann kam aber dr türkische vater miner freundin der dies alles bemerkt hatte holte alle raus beschimpfte mich und schmiss mich hintr samt den gleichen klamotten rauzs..ich verbrachte die nacht auf einer bank dazu kam noch das mein fahrrad geklaut wurde und ich keinen haustürschlüssel hatte..meiner mutter erzählte ich das es eine mutprobe war

da gibts noch so vieles aber wäre ein bisschen zu lang

lg

Ich find's echt...
...alles zum kaputt lachen!!! Total lustig! Mehr davon bitte!!! *lol*

Eine Nacht draussen musste ich auch mal verbringen...wir waren drei und nur eine von uns ist in die Disco rein gekommen. Die ist auch echt gegangen. Da blieb uns zwei nicht anderes übrig, als die Nacht über irgendwo herum zu hängen...all unsere Sachen waren bei der anderen "Freundin" zu Hause...Sind dann zum "Frustessen" zu McDoof und haben uns dann später noch zum "Frusttrinken" auf einer Bank vor einer Kirche gehockt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2013 um 13:55

Mein trick
Meine eltern haben mir nie erlaubt dass ich bei meiner freundin schlafe... von der mutter meiner freundin aus hätte sie das gekonnt aber meine mutter machte mir da immer einen strich durch die rechnung. Dann einmal flogen meine eltern 1 woche weg und ich musste Zuhause bleiben, natürlich sah ich das als gelegenheit. Dann in den nächsten tagen hat sie dann bei mir geschlafen und es kam endlich zu etwas ... so hab ich meine tern ausgetrickst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club