Home / Forum / Sex & Verhütung / Ein paar Fragen...

Ein paar Fragen...

10. Februar 2005 um 19:39

Hallo ihr =)!
Also, ich hätte mal ein paar Fragen zur Sexualität, die mir allerdings etwas peinlich sind. Ich bitte um Verständnis und vielleicht eine Antwort... danke.
zum 1.:
Ich bin 16 Jahre alt und hab einen seehr lieben Freund, mit dem ich schon viele schöne intime Erfahrungen gemacht habe. Wir sind seid 2 1/2 Monaten zusammen.
Miteinander geschlafen haben wir noch nicht, aber wir haben uns mit dem Mund befriedigt und haben auch sonst keine Schue voreinander .
Wir haben schon öfter Mal einfach ein bisschen herumprobiert, ob er in mich eindringen kann, denn wir wollen wirklich bald miteinander schlafen. Aber ich hatte immer das GEfühl, dass der widerstand viel zu groß ist, als würde er gegen eine "weiche" Wand stoßen. Ich kann es sclecht erklären, ich hoffe ihr versteht was ich meine!? Als wäre die Öffnung entweder VIEL zu klein... es hat ja nicht direkt weh getan, es war nur unangenehm und dieser Widerstand war da... jetzt wollte ich wisen, woran das liegt? Denn ich war relativ entspannt [glaube ich] und auch feucht genug... Kann es sein, dass eine Scheide zu eng ist? Ich hoffe mir kann jemand helfen oder von seinem ersten Mal erzählen, ob es auch so kompliziert war...
2. Ich habe im Moment einen Grippe-Virus, und seit dieser angefangen hat, juckt meine Scheide etwas an den Schamlippen... Woran könnte das liegen? KOmmt das vielleicht vom Rasieren? Ich möchte nicht zum Arzt geen sondern erst mal abwarten ob es nachlässt.
3.Ist Interuch normal? Ich meine, ich bin sehr hygenisch und dusche täglich, mein Freund ebenfalls und wir ekeln uns nicht voreinander. Aber ich bekomme schnell etwas Interuch...
Und als 4. und letzte Frage:
ICh wünsche mir wirklich sehr, bald mit meinem Fruend zu schlafen und ich bin mir sicher dass er der Richtige ist. Doch die Angst vor den Schmerzen ist so groß... wird diese Angst überhaupt weggehen? Wie kann ich entspannter an die Sache rangehen?
Puh, ich bin froh, dass ich das losgeworden bin.
Danke schonmal im Vorraus!

10. Februar 2005 um 20:38

Hi Schlumpfine!
ich versuche mal Deine Fragen zu beantworten:

1. Die "weiche Wand" ist Dein Jungernhäutchen, welches ja bekanntlich reißt beim ersten Geschlechtsverkehr. Manchmal durch Tampons oder Sb auch schon vorher. An Deiner Stelle würde ich es Stück für Stück angehen und vielleicht wenn ihr mal wieder dabei seid, lass Deinen Freund erst mit einem Finger in Dich eindringen, der ist dünner und sicher schmerzärmer, denn Deine Scheide ist duch das Jungfernhäutchen ja nicht komplett verschlossen. Eine Öffnung ist also da und diese würde ich versuchen langsam zu weiten (wenn ich einmal längere Zeit keinen Sex hatte, verengt sich der Scheideneingang auch wieder und das 'erste mal' ist wieder schmerzhaft, aber nur für eine Minute. Es läßt sich also weiten, denn ich bin bestimmt keine Jungfrau mehr ) . Wenn es also mit dem Finger klappt und Du richtig feucht bist, lass ihn einen zweiten Finger dazunehmen und dann irgendwann lass ihn versuchen einzudringen. Das Häutchen wird reißen und es ist sicher einen Moment schmerzhaft, aber das ist normal. Und falls es Dir zu sehr weh tut, geh zum Frauenarzt, der weiß sicher Rat und kann es ggf. auch durchtrennen.

2. Wenn Du bisher durch das Rasieren keine Schwierigkeiten hattest ist es unwahrscheinlich, dass Du plötzlich darauf reagierst. Nimmst Du Antibiotika? Diese fördern leider die Bildung von Pilzen im Genitalbereich. Auch wenn ich dafür evtl. hier gesteinigt werde, besorg Dir Salbe und Vaginalzäpfchen mit dem Wirkstoff "Clotrimazol" in der Apotheke (die Präprarate heißen dann meist Canesten oder Carnifug). Du kannst natürlich auch damit zum Frauenarzt gehen (und bei der Gelegenheit Deine 1.Frage auch gleich erledigen), aber es ist 99%ig sicher, dass er Dir eben das verschreiben wird, denn das ist das Standardmittel Nr. 1
Solange Du das nicht behandelt hast, solltest Du Deinen Freund von Deinem Genitalberiech fernhalten!

3. Der Interuch kann natürlich durch die Pilzinfektion zustande kommen. Wenn es daran nicht liegt und Du Dich jeden Tag wäscht, dann fällt mir noch ein, dass es an dem liegen kann, was Du ißt. Der Verzehr von Hackfleisch z.B. kann einen unangenehmen Geruch des Vaginalsekrets verursachen. Das ist kein Scherz und ich würde mal ein bisschen darauf achten, ob das bei bestimmten Lebensmitteln verstärkt auftritt.

4. Das erst Mal ist eine spannende Sache und es wäre unnormal, wenn Dich das "kalt" läßt. Wenn Du Deinem Freund wirklich vertraust und Dir sicher bist, dann sprich vorher mit ihm, auch über Deine Ängste und schau, dass es dann passiert, wenn alles perfekt ist! Also nicht zwischen Tür und Angel und geh nicht verbissen an die Sache ran. Wenn es nicht klappt, versucht ihr es halt einen Tag später nochmal...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2005 um 20:46
In Antwort auf twyla_12315249

Hi Schlumpfine!
ich versuche mal Deine Fragen zu beantworten:

1. Die "weiche Wand" ist Dein Jungernhäutchen, welches ja bekanntlich reißt beim ersten Geschlechtsverkehr. Manchmal durch Tampons oder Sb auch schon vorher. An Deiner Stelle würde ich es Stück für Stück angehen und vielleicht wenn ihr mal wieder dabei seid, lass Deinen Freund erst mit einem Finger in Dich eindringen, der ist dünner und sicher schmerzärmer, denn Deine Scheide ist duch das Jungfernhäutchen ja nicht komplett verschlossen. Eine Öffnung ist also da und diese würde ich versuchen langsam zu weiten (wenn ich einmal längere Zeit keinen Sex hatte, verengt sich der Scheideneingang auch wieder und das 'erste mal' ist wieder schmerzhaft, aber nur für eine Minute. Es läßt sich also weiten, denn ich bin bestimmt keine Jungfrau mehr ) . Wenn es also mit dem Finger klappt und Du richtig feucht bist, lass ihn einen zweiten Finger dazunehmen und dann irgendwann lass ihn versuchen einzudringen. Das Häutchen wird reißen und es ist sicher einen Moment schmerzhaft, aber das ist normal. Und falls es Dir zu sehr weh tut, geh zum Frauenarzt, der weiß sicher Rat und kann es ggf. auch durchtrennen.

2. Wenn Du bisher durch das Rasieren keine Schwierigkeiten hattest ist es unwahrscheinlich, dass Du plötzlich darauf reagierst. Nimmst Du Antibiotika? Diese fördern leider die Bildung von Pilzen im Genitalbereich. Auch wenn ich dafür evtl. hier gesteinigt werde, besorg Dir Salbe und Vaginalzäpfchen mit dem Wirkstoff "Clotrimazol" in der Apotheke (die Präprarate heißen dann meist Canesten oder Carnifug). Du kannst natürlich auch damit zum Frauenarzt gehen (und bei der Gelegenheit Deine 1.Frage auch gleich erledigen), aber es ist 99%ig sicher, dass er Dir eben das verschreiben wird, denn das ist das Standardmittel Nr. 1
Solange Du das nicht behandelt hast, solltest Du Deinen Freund von Deinem Genitalberiech fernhalten!

3. Der Interuch kann natürlich durch die Pilzinfektion zustande kommen. Wenn es daran nicht liegt und Du Dich jeden Tag wäscht, dann fällt mir noch ein, dass es an dem liegen kann, was Du ißt. Der Verzehr von Hackfleisch z.B. kann einen unangenehmen Geruch des Vaginalsekrets verursachen. Das ist kein Scherz und ich würde mal ein bisschen darauf achten, ob das bei bestimmten Lebensmitteln verstärkt auftritt.

4. Das erst Mal ist eine spannende Sache und es wäre unnormal, wenn Dich das "kalt" läßt. Wenn Du Deinem Freund wirklich vertraust und Dir sicher bist, dann sprich vorher mit ihm, auch über Deine Ängste und schau, dass es dann passiert, wenn alles perfekt ist! Also nicht zwischen Tür und Angel und geh nicht verbissen an die Sache ran. Wenn es nicht klappt, versucht ihr es halt einen Tag später nochmal...

Danke
Ein riesengroßes DAnkeschön schonmal.
Ich hab mir auch gedacht, dass dieser Widerstand mein Junfernhäutchen ist, aber ich war mir nicht ganz sicher.
Ja ich nehme Antibiotika, aber erst seit gestern, also kann es daher nicht kommen... aber ich muss sehr sehr oft zur Toilette... kann es vielleicht auch mit einer Blasenentzündung zu tun haben? Obwohl es dann glaub eher brennen als jucken würde... !
Ja, das mit dem Essen könnte sein. Denn es ist auch nicht immer so, sondern nur manchmal und auch nur dann wenn noch nicht duschen war. Bei meinem Freund ist mir auch aufgefallen, als ich ihn neulich mit dem Mund befriedigt hab, hat es plötzlich gar nicht mehr so bitter geschmeckt...er hat mir dann gesagt, dass er vorher Schokolade gegessen hat *g*!
Also danke nochmal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2005 um 20:50

Hallo ^^
Ich hab seit längerem einen Freund und wir haben es auch schon Probiert. Es hat nicht geklappt und darum bat ich meinen Frauenarzt um Hilfe. Er gab mir eine Creme die soll ich benutzen und mich da unten massieren. Also mir einen Fingern, damit es sich weitet. Das kann natürlich auch der Freund machen Bin noch dabei, wenn dies nicht hilft muss es eben vor Ort in der Praxis vom Arzt geweitet werden.
Hoffe ich hab es verständlich dargestellt.
LG - Brina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Februar 2005 um 15:19
In Antwort auf sonje_12062145

Hallo ^^
Ich hab seit längerem einen Freund und wir haben es auch schon Probiert. Es hat nicht geklappt und darum bat ich meinen Frauenarzt um Hilfe. Er gab mir eine Creme die soll ich benutzen und mich da unten massieren. Also mir einen Fingern, damit es sich weitet. Das kann natürlich auch der Freund machen Bin noch dabei, wenn dies nicht hilft muss es eben vor Ort in der Praxis vom Arzt geweitet werden.
Hoffe ich hab es verständlich dargestellt.
LG - Brina

Huhu
Hm, von einer Creme hab ich noch nie was gehört, und die sll echt helfen? Hat es denn schon geholfen? Wie alt bist du denn wenn ich fragen darf?
Liebe grüße, Schlumpfinchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook