Home / Forum / Sex & Verhütung / Ein Hilferuf an die Damenwelt!!!

Ein Hilferuf an die Damenwelt!!!

28. August 2017 um 18:44

Hallo zusammen,
ich bin stiller mitleser in diesem forum aber wollte jetzt mal aktiv werden.

Zu meinem Problem: Ich weiß es gab sowas schon zu oft aber suche ja nach Hilfe und nicht nach Kritik und Ablehnung.
Ich habe eine wundervolle Frau und 2 wundervolle Kinder ich liebe sie über alles und umgekehrt ist es glaube ich genauso. Leider ist unser Sexleben ziemlich eingeschlafen wir sprechen auch oft drüber zumindest wenn ich es anspreche. So und nun das Problem meine Frau hat keine wirkliche Lust auf Sex, wir haben zwar Sex aber es geht nur von mir aus und ich komme mir immer vor das sie es nur mir zur liebe tut. So nach dem Motto dann gibt er endlich Ruhe. Wenn wir es machen ist es auch immer ganz gut sie kommt auch oft zum Orgasmus und ihr gefällt es dann auch nur von ihr aus kommt nie etwas. Ich hab schon alles probiert neue Sachen vorgeschlagen versucht was auszuprobieren, versuche drüber zu reden aber sie sagt sex sei ihr einfach nicht so wichtig bzw kann sie sich schlecht dazu aufraffen. Was ich ja sogar noch halbwegs verstehe sie hat ständig kleinkinder um sich rum und ist natürlich dementsprechend eingespannt. Ach ich helfe viel im haushalt mit helfe immer wenn ich da bin bei den kindern und mache wirklich alles mit um ihr die sache zu erleichtern aber es bessert sich einfach nicht.

So nun zu mir bin 29 jahre alt bin beruflich auf wechselschicht also entsprechend oft zuhause auch unter der woche und meine frau arbeit zur zeit noch nicht da sie noch in der elternzeit ist. Wir sehen uns sehr oft und verstehen uns jetzt seit 14 jahren super. Sie ist meine Traumfrau und ich würd nicht mal drüber nachdenken sie zu verlassen.

Ich such hier Leuten denen es ähnlich ging und die sich mit mir austauschen möchten. Aber noch lieber hätte ich eine Frau die sich entweder sehr gut in meine lage oder noch besser in die lage meiner frau versetzen kann und mir ein bisschen helfen würde

mit freundlichen Grüßen

A.

28. August 2017 um 19:51

Natürlich😂 Dann muss ich wohl nochmal editieren wenn das so ablehnend männern gegenüber rüberkommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2017 um 20:01
In Antwort auf noneed4

Hallo zusammen, 
ich bin stiller mitleser in diesem forum aber wollte jetzt mal aktiv werden.

Zu meinem Problem: Ich weiß es gab sowas schon zu oft aber suche ja nach Hilfe und nicht nach Kritik und Ablehnung.
Ich habe eine wundervolle Frau und 2 wundervolle Kinder ich liebe sie über alles und umgekehrt ist es glaube ich genauso. Leider ist unser Sexleben ziemlich eingeschlafen wir sprechen auch oft drüber zumindest wenn ich es anspreche. So und nun das Problem meine Frau hat keine wirkliche Lust auf Sex, wir haben zwar Sex aber es geht nur von mir aus und ich komme mir immer vor das sie es nur mir zur liebe tut. So nach dem Motto dann gibt er endlich Ruhe. Wenn wir es machen ist es auch immer ganz gut sie kommt auch oft zum Orgasmus und ihr gefällt es dann auch nur von ihr aus kommt nie etwas. Ich hab schon alles probiert neue Sachen vorgeschlagen versucht was auszuprobieren, versuche drüber zu reden aber sie sagt sex sei ihr einfach nicht so wichtig bzw kann sie sich schlecht dazu aufraffen. Was ich ja sogar noch halbwegs verstehe sie hat ständig kleinkinder um sich rum und ist natürlich dementsprechend eingespannt. Ach ich helfe viel im haushalt mit helfe immer wenn ich da bin bei den kindern und mache wirklich alles mit um ihr die sache zu erleichtern aber es bessert sich einfach nicht.

So nun zu mir bin 29 jahre alt bin beruflich auf wechselschicht also entsprechend oft zuhause auch unter der woche und meine frau arbeit zur zeit noch nicht da sie noch in der elternzeit ist. Wir sehen uns sehr oft und verstehen uns jetzt seit 14 jahren super. Sie ist meine Traumfrau und ich würd nicht mal drüber nachdenken sie zu verlassen.

Ich such hier Leuten denen es ähnlich ging und die sich mit mir austauschen möchten. Aber noch lieber hätte ich eine Frau die sich entweder sehr gut in meine lage oder noch besser in die lage meiner frau versetzen kann und mir ein bisschen helfen würde

mit freundlichen Grüßen

A.

 

Ich schreibe dir auch als Mann, der dasgleiche mitmachen musste und zum Teil immer noch muss.
Hier - ganz kurzgefasst - meine Erfahrungen / Hinweise:
- auf einen sehr langen Atem einstellen, immer wieder Rückschläge verarbeiten
- sehr, sehr, sehr viel reden
- auf alle "guten Tipps" wie Dessous, Filme, Rollenspiele etc. nix geben, das Problem liegt tiefer
- Druck aus der häuslichen Welt der Frau nehmen, indem man die Kids nimmt, im Haushalt hilft etc., zeigt, dass man sie als Frau und nicht (nur) als Mutter und Sexgespielin schätzt
- immer wieder und sehr explizit deutlich machen, wie existenziell wichtig dir der Bereich Sexualität ist und du auf Dauer so sehr unglücklich wirst, mit dann ggf. entsprechenden Konsequenzen
- wir hatten dann uns vorgenommen, dass ein Abend nur uns gehört; sprich: Kids früh ins Bett, zusammen schnell Haushalt und dann Musik, reden und dann Sex. Geplanter Sex ist besser als gar kein Sex. Der Hunger für die Frau kommt dann manchmal auch mit dem Essen.
- generell versuchen einmal im Jahr ohne die Kids 2-3 Tage wegzufahren. Wohin ist egal.
Wünsch dir viel Glück. Ist ein langer, steiniger Weg. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper