Anzeige

Forum / Sex & Verhütung

Ein fröhliches Weihnachtsfest

Letzte Nachricht: 21. Dezember 2007 um 22:15
A
an0N_1234970599z
21.12.07 um 17:18

wünsch ich euch allen.

Und weil Ihr so brav seit, erzähl ich euch eine Geschichte...

**************************************************-**************

Das Telefon klingelt. Wer mag das JETZT sein? Sie zögert... dann hebt sie vorsichtig den Hörer ab... um wieder die bekannte verzerrte Stimme zu hören: "Ich will Dir deine Träume erfüllen"

Wütend, mit blitzenden Augen wirft sie den Hörer auf die Gabel..dieser blöde Spinner.... wer das wohl sein mag? Kennt er sie? immer wieder ruft er an...sie reißt den Kleiderschrank auf... macht sich schick... ein kurzes Kleid, ihre schöne Bluse, .. aufgebrezelt.. und geht fort. Its Partytime !

*

Er steht in der Ecke. Beobachtet alle Leute aufmerksam, will aber nicht auffallen. Begrüßt den einen oder anderen Bekannten, smaltalk.. kurzes Händeschütteln... entschuldigt.. ich hol mir was zu trinken.. steht wieder unauffällig in der Ecke. Er ist nur aus einem bestimmten Grund hier...

Ein hübsches langhaariges Mädchen lacht ihn an.. na Heinz, wie gehts? Er findet sie nett...aber nicht mehr... sagt einige belanglose Worte. Sie versteht und zieht sich zurück.

Die Stimmung steigt. Die ersten fangen zu tanzen an. Dann sieht er sie. Sie tanzt in ihren eigenen Gedanken versunken..allein.. Sie könnte ihm gefallen...Aber er muss sich zusammennehmen.

*

Sie freut sich auf den Abend. Sie genießt es ihre Freunde zu treffen, für jeden hat sie einige freundliche Worte, lacht und unterhält sich. Mit Karl flirtet sie auch ein wenig, nicht zuviel. Sie weiß er hat eine Freundin. Ein oder zwei Gläser mit Sekt und sie ist entspannt. Sie wiegt sich im Takt der Musik und ist happy.

*

Er beobachtet nun fast ausschließlich SIE... ist sich unsicher.. abwartend und überlegt sich wie er sie anspricht ohne sie zu erschrecken.

*

Sie hat die Häppchen entdeckt und beschließt sich zu stärken. Gerade langt sie nach den Lachs als sie es bemerkt... ein Duft.. irgendwie... das kann nur CK one sein... sie dreht sich um und fällt ihm fast in die Arme, wird verlegen. Er hat auch gerade seine Hand ausgestreckt, zieht sie zurück. Er streift sie kurz und murmelt eine Entschuldigung. Sie ärgert sich über sich selbst. Wie kann sich sich nur so benehmen? Sie ist doch kein Schulmädchen mehr.

*

Er überlegt ob er ihr zu nahe gekommen ist? Geht sich etwas zu trinken holen. Schaut zu ihr hin, entäuscht. Sie hat nicht reagiert.

*

Sie schaut ihm nach. Aber er geht weg. Er hätte ihr gefallen. Sie ist ärgerlich und tanzt wieder. Karl ist wieder da. Aber Karl spürt nicht daß sie in Gedanken woanders ist.

*

Er schaut wieder zu ihr hin. Sie schaut zu ihm ... fragend. Er geht langsam in ihre Nähe. Sieht wie sie sich unterhält. Aber sie lächelt ihn an. Das wird es ihm leichter machen...

*

Scheinbar ist er doch nicht so desinteressiert. Sie lächelt, als sie ihn in ihrer Nähe entdeckt. Fragt Karl ob er ihn kennnt? Nein ? Schade. Sie wird verlegen, sonst gar nicht ihre Art.

*

Er fängt ein belangloses Gespräch an, lächelt sie dabei an. Im Lauf des Abends werden sie miteinander bekannt. Sie scheint ihn zu mögen. Gut so. Er versucht charmant zu sein. Kleine Komplimente und erste zögernde Berührungen. Sie lacht und scheint die Aufmerksamkeit zu genießen. Zu später Stunde tanzen beide. Sie schmiegt sich an ihn. Ein erster sanfter Kuss. Sie sieht ihn fragend an. Nein, so leicht will er es sich nicht machen. Er will sie nicht für eine Affäre....

*

Sie schaut ihn entäuscht an. Was will er denn von ihr? Soll sie sich zurückziehen oder nicht? Ihre Stimmung ist nicht mehr so gut. Aber sie beherscht sich.

*

Er sieht ihre Verwirrung. Aber er will seine Pläne nicht gefährten. Also plaudert er mit ihr, versucht mehr von ihr zu erfahren. Er will etwas ganz bestimmtes von ihr wissen... versucht es mit Umwegen und Kniffen u erfahren.. und endlich weiß er was er wissen will.

*

Sie ist ziemlich verwirrt. Dieser Mann ist ganz anders, lässt sich nicht einordnen. Was will er von ihr? Sie verzieht die Stirn. Endlich fragt er ob sie gehen wollen. Sie nickt.. eigentlich hatte sie vor ihn abblitzen zu lassen... aber er hat sie verwirrt...

*

Er führt sie zu seinem Auto. Sie fahren durch die Stadt. Sie bittet ihn in ihre Wohnung. Er küsst sie sanft. Fordernd. Streichelnd. Bittend. Streichelt ihren Nacken. Er wühlt in ihrem Haar. Schaut in ihre Augen. Sucht und findet dort ihr Verlangen. Dann kann er endlich das tun was er sich vorgenommen hat...

*

Sie genießt seine zärtlichen Berührungen. Wird erregt vor Verlangen. Nach ihm! Dabei kennt sie ihn doch nicht mal 2 Stunden! Ihr ist alles egal, sie will ihn jetzt verführen. Sie knöpft sein Hemd auf, zieht es über seine Schulter. Endlich steht er vor ihr. Sie drückt sich an ihn. Nackte Haut reibt sich aneinander. Ihre Düfte vermischen sich. Sie fühlt sich wie berauscht. Erschrickt leicht als er ein Tuch um ihre Augen legt.Aber beruhigt sich wieder. Was macht er nur mit ihr? Sie kennt sich selber nicht mehr...

*

Er legt sie aufs Bett, schaut sich um... dann fesselt er ihre Hände. Nun ist sie ihm ausgeliefert. Er geht in die Küche.

*

Sie liegt da und lauscht. Hört ihn weggehn und rumoren.Auf was hat sie sich da eingelassen? Sie schrickt auf als etwas kaltes ihren Bauch berührt....

*

Er flüstert ihr beruhigend zu. Sieht wie sie unter seiner Berührung erschaudert. Der Eiswürfel hinterlässt eine feuchte Spur auf ihrer Haut. Ihr Bauchnabel füllt sich mit Schmelzwasser. Er leckt mit der Zunge ihren Bauch ab. Spielt mit ihren Brustwarzen. Sieht wie sie aufstöhnt. Ihr Venushügel drückt sich hoch. Er sieht daß sie ihn will. Aber er lässt sich Zeit. Streichelt sie noch immer sanft. Seine Hände gleiten an ihren Hüften entlang. Er nimmt ihren Fuß hoch. Knappert an ihren Zehen. Er küsst sich an ihrem Beinen hoch. Ganz langsam. Nun ist er an ihrem Oberschenkel. Sieht wie feucht sie ist. Am liebsten würde er sie sofort nehmen, in sie eindringen. Aber er beherscht sich. Noch.

*

Dann spürt sie seinem Atem an ihrer feuchten Scheide. Er wird doch nicht? Doch! Sie spürt seine Zunge an ihrer emfindlichsten Stelle! Wellen der Lust laufen durch ihren Bauch. Sie will ihn. Sofort!. Sie befreit die Hände aus den leichten Fesseln. Zieht ihn zu sich. Drückt ihn an sich. Oh ja... so ists gut... Sie hat diese Zärtlichkeiten solang vermisst. In immer größeren Wellen spürt sie wie sie abhebt. Der Wille ist ausgeschaltet.Sie geben sich total hin. Es ist als ob sie sich schon immer kennen würden... Ihre Lustschreie vermischen sich.

*

Sie weiß nicht mehr ganu was sie alles in dieser Nacht gemacht haben. Sie träumt in den morgen. Viel geschlafen haben sie nicht. Sie denkt an ihn... und diese Nacht die ihr soviel brachte... es war wie im Traum.

Ein Strauß Rosen steht neben dem fertig gedeckten Frühstückstisch. Sie liest seine Zeilen.."Ich liebe dich"

Das Telefon läutet. Sie nimmt ab. "Ich habe dir deine Träume erfüllt" hört sie...
"wann darf ich sie dir wieder erfüllen?"

Sie lächelt

Mehr lesen

A
arian_12498053
21.12.07 um 17:48

Langweilig
deine story und primitiv

Gefällt mir

A
arian_12498053
21.12.07 um 18:09

ANAL
anal anal anal arschf..k anal
anal ANAL ANAL
LALALA ANAL
UND zuletzt a n a l ist geil

Gefällt mir

A
arian_12498053
21.12.07 um 18:41

Na ja
analsex finde ich auch nicht immer geil, nur ich vertehe nicht warum du gleich so ernst wirst, ich dachte dass mein beitrag über anal anal anal .....anal nicht so ernst ankommen soll aber egal
weiss auch nicht warum es letzte zeit so oft das thema wird, hab mich auch kaum beteiligt, für viele hier denke ich ist einfach ein schönes erlebnis

Gefällt mir

Anzeige
A
arian_12498053
21.12.07 um 20:31

Weil
deine titten sind zu gross

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
arian_12498053
21.12.07 um 20:33
In Antwort auf arian_12498053

Weil
deine titten sind zu gross

Sorry
es war andere babsi
hab deine gar nicht gesehen

Gefällt mir

W
winona_11924385
21.12.07 um 22:12

Schön geschrieben,..
solltest erotische Kurzgeschichtenschreiberin werden,.. wenn dus nicht schon bist,.. bis dann,.. ach ja, der Schluss könnte ein bisschen "unvorhersehbarer" sein, aber sonst sehr schön,...

Gefällt mir

Anzeige
W
winona_11924385
21.12.07 um 22:14
In Antwort auf winona_11924385

Schön geschrieben,..
solltest erotische Kurzgeschichtenschreiberin werden,.. wenn dus nicht schon bist,.. bis dann,.. ach ja, der Schluss könnte ein bisschen "unvorhersehbarer" sein, aber sonst sehr schön,...

P:S:
Geschichtenschreiber,.. sorry,.. meinte das habe eine Frau verfasst,..

Gefällt mir

W
winona_11924385
21.12.07 um 22:15
In Antwort auf arian_12498053

Langweilig
deine story und primitiv

Wenn du primitiv
im Sinne von ordinär meinst, stimmt das nicht,...

Gefällt mir

Anzeige
Anzeige