Home / Forum / Sex & Verhütung / Eigenurintherapie

Eigenurintherapie

24. August 2018 um 18:19

wer hat erfahrung mit Eigenurintherapie als sexuelle  Stimulation?

24. August 2018 um 18:28

hast PN

Gefällt mir

24. August 2018 um 18:59

ich habe gelesen wenn man sein Eigenurin trinkt, dass man sexueller aktiver ist. gruss

1 LikesGefällt mir

24. August 2018 um 19:54

okay werde ich machen danke

1 LikesGefällt mir

10. Januar um 22:53

aber nur den Mittelstrahl

Gefällt mir

11. Januar um 8:10

Ach je; hier wird - vermutlich aus Ahnungslosigkeit (kommt in den besten Familien vor) - zusammen geschmissen, was weder zusammen gehört, noch -passt.

Hinter Eigenurintherapie steht der Gedanke, medizinisch Etwas zu bewirken. Obwohl berichtet wird, dass hie und da Wirkungen erzielt werden, bleibt diese Therapieform umstritten. Es gibt keine zuverlässigen medizinischen Belege durch entsprechend geschultes Fachpersonal. Oft hilft hier eher die Psyche des Patienten mehr, als die Anwendung von Eigenurin, wie man vermutet. Nichts Genaues weiss (man) also nicht.

Mit Urin - auch dem Eigenen - zum Zweck sexueller Erregung zu "spielen" ist m.M.n eine Sache, die sich ebenfalls auf psychischer Ebene abspielt. Hier steht keinesfalls ein medizinischer Nutzen hinter dem Handeln. Es mag jedoch sein, dass sich eine Verbesserung des persönlichen seelischen Befindens einstellt, wenn man in Bezug auf Urin zulässt, dass man sich in sexueller Hinsicht frei damit befasst.

Wie wir erkennen, handelt es sich eindeutig um zwei paar Schuhe!

Ich habe diesen Beitrag mit voller Absicht so neutral und so gut nach meinen Kenntnissen gestaltet, wie möglich, um Beurteilungen des Inhalts durch LeserInnen besser zu ermöglichen. Ich habe bewusst auf Beispiele für praktische Anwendungen in Bezug auf oben Erklärtes verzichtet, um Einflussnahme zu verhindern. Es wird von mir empfohlen, sich je nach persönlicher Schwerpunktsetzung entsprechend über beide Themenbereiche zu informieren, was über das Internet leicht möglich sein sollte. Informationen aus professionell sachbezogenen Quellen sind zu bevorzugen.

Gefällt mir

11. Januar um 8:50
In Antwort auf sandra.1980

wer hat erfahrung mit Eigenurintherapie als sexuelle  Stimulation?

Typischer Fakefehler. Sich nicht auskennen und verschiedenes zusammenwürfeln. Klingt vielleicht interessant, hat aber beides absolut nichts miteinander zu tun. Das eine ist das eine, und das andere ist das andere. Geh doch mal googlen, da hilft dir Wikipedia ein bisschen weiter.

Gefällt mir

11. Januar um 10:50

Ich kenne es nur dass sie sich in die Stiefel gepinkelt haben wenn diese neu waren um Blasen vorzubeugen. Über die Füsse kenne ich jetzt so nicht.
Aber soll auch nur im letzten Weltkrieg so gewesen sein als sie noch "Knobelbecher" an den Füssen hatten.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Pille vergessen im ersten Monat, zweiter Monat jedoch geschützt?
Von: sofia1804
neu
11. Januar um 10:14
Eine frage
Von: lolirl20
neu
10. Januar um 20:26
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen