Home / Forum / Sex & Verhütung / Eifersucht und Porno + Profil im Online-Sexforum

Eifersucht und Porno + Profil im Online-Sexforum

16. März 2012 um 11:17

Ihr Lieben,
ich wende mich nun an Euch mit meinem Problem.
Mal grob: ich 38 Jahre, habe seit einem Jahr einen Partner, der 5 Jahre jünger ist als ich. Wir haben sehr schönen, weiter entwickelten und intensiven täglichen Sex und wir führen eine total gute Beziehung bis dato. Vor unserer Beziehung waren wir beide sehr lange Single, zwischen 6-7 Jahren. In dieser Zeit hatte ich ab und zu Sex und mein Freund gar keinen. Ich bin die zweite Beziehung von ihm und die zweite Frau, mit der er bislang geschlafen hat. Er "ernährte" sich in seiner Single-Zeit ausschließlich von massiven Pornokonsum und er war mit seinem Profil (Foto + Text) in Sexforen. Als er mich kennenlernte merkte ich direkt seine Unsicherheit und er pochte immer wieder in Diskussionen auf Themen wie Vertrauen und Monogamie. Ich hatte ja überhaupt nicht die Absicht fremdzugehen und ich fand diese Diskussionen am Anfang einer doch sehr schönen Beziehung völlig überzogen. Da ich eine sehr attraktive Frau bin, werde ich ab und zu von Männern beäugt oder gar angesprochen, ob auf der Straße oder wenn wir mal abends ausgehen. Er (auch ein Hübscher) erträgt dies kaum und schon wieder fängt er mit Diskussionen an. Also das Problem der Eifersucht. Nun, da sage ich: ich kann nichts dafür, denn es geht ja nicht von mir aus. Offensichtlich reicht ihm da meine Haltung nicht, denn ich sage, lass sie doch gucken, wichtig ist doch, dass WIR einander vertrauen...Befremdlich fand ich es dann aber, als ich per Zufall nach zehn Monaten unserer Beziehung erfuhr, dass er immer noch mit seinem Profil (Foto+Text) in einem Online-Sexforum ist und auch weiter Pornos schaut, wenn wir mal nicht zusammen sind. Und er ist fast immer bei mir und immer haben wir richtig geilen Sex. Porno per se will ich hier moralisch überhaupt nicht kritisieren, mir geht es nur darum: wie kann mich jemand so auf dem Kieker haben bzgl. sexuellem Vertrauen und massiv eifersüchtig sein, wenn er sich parallel zur Beziehung in einem Sexforum darstellt und wenn er 24 Std keinen Sex hat, direkt Pornos guckt. Wo ist hier die Waage? Wenn ich einen Partner habe, stelle ich mich niemals für die Welt in einem Sexforum mit meinem Bildprofil da. Ich hatte ihm sehr angekreidet, dass er es mir nicht erzählt hatte, sondern es per Zufall erfahren musste. So, das jetzige Ergebnis ist, dass auch ich (das erste mal) eifersüchtig bin, das Vertrauen verletzt ist, obgleich ich ja weiss, dass er in Realität sich keiner Frau nähern würde. Wieso lässt er mich nicht mit seinen Ängsten in Ruhe und kehrt mal vor der eigenen Türe? Oder: Was ist das? Kann mir einer helfen? Ich bitte Euch mir Euer persönliches, ehrliches Feedback und auch gerne Ratschläge zu geben. Vielen Dank vorab

16. März 2012 um 15:29

Interessante Konstellation!
Eine sehr ähnliche wurde mal in einem "professionellen" Zusammenhang diskutiert, also zwischen Psychologen. Das Ganze war in Englisch und ein Zitat bleibt mir in Erinnerung, weil ich den Ausdruck witzig fand. Die Dame behauptete von sich selbst: "I am a natural flirt", sollte heißen, sie ist "eine sehr attraktive Frau bin, werde ich ab und zu von Männern beäugt oder gar angesprochen, ob auf der Straße oder wenn wir mal abends ausgehen." Du merkst letzteres ist dann wieder ein Zitat von dir. Ansonsten hatte sich die Dame ebenfalls über die Eifersucht und das Verhalten des Freundes beschwert. Um es kurz zu machen, die Psychologen waren sich einig, die Dame hat da ein Problem mit ihrem Selbstwertgefühl und provoziert damit den Freund. Der igelt sich dann ein oder reagiert mit verständlicher Eifersucht.
Vielleicht denkst du mal drüber nach!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2012 um 18:01
In Antwort auf atergo69

Interessante Konstellation!
Eine sehr ähnliche wurde mal in einem "professionellen" Zusammenhang diskutiert, also zwischen Psychologen. Das Ganze war in Englisch und ein Zitat bleibt mir in Erinnerung, weil ich den Ausdruck witzig fand. Die Dame behauptete von sich selbst: "I am a natural flirt", sollte heißen, sie ist "eine sehr attraktive Frau bin, werde ich ab und zu von Männern beäugt oder gar angesprochen, ob auf der Straße oder wenn wir mal abends ausgehen." Du merkst letzteres ist dann wieder ein Zitat von dir. Ansonsten hatte sich die Dame ebenfalls über die Eifersucht und das Verhalten des Freundes beschwert. Um es kurz zu machen, die Psychologen waren sich einig, die Dame hat da ein Problem mit ihrem Selbstwertgefühl und provoziert damit den Freund. Der igelt sich dann ein oder reagiert mit verständlicher Eifersucht.
Vielleicht denkst du mal drüber nach!

Natural Flirt...
Danke für Deine Antwort, sie klingt plausibel. Allerdings gehöre ich nicht zu der kokettierenden Fraktion an Frauen.
Daher bin ich eher nicht der natural-flirt-typ. Ich bin zurückhaltend. Ich glaube eher, dass mein Freund mich sehr toll findet und sehr unsicher ist und sich mit seinem Sexforum etc immer in sein sicheres Terrain begeben hat, wie die Dame unter mir gut erkannt hat. Währenddessen drangsalierte mich mit sich immer wiederholenden Fragen "Hast Du Geheimnisse vor mir?" und nein, ehrlich, ich hatte keine und habe immer noch keine. Ich bemerke nur, wie auch ich jetzt eifersüchtig werde, ich bemerke, wie er andere Frauen anstarrt (kein Gucken, sondern Anstarren). Mit anderen Worten, jetzt denke ich (auch) und in meinem Falle eher gerechtfertigterweise, dass er mit seinen Gedanken doch schon ziemlich abdriften kann. Hm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2012 um 18:44

Ja,
gesprochen habe ich mit ihm darüber. Und ja, er weiss, dass er eifersüchtig ist. Er hat sich mittlerweile aus seinem Forum gelöscht und wünscht sich absolute Ehrlichkeit. Die hatte ich ihm immer gegeben gehabt. Nichts desto trotz wird jede sms, jedes Telefonat und jede Email kommentiert und befragt. Auf seinen Satz "von mir aus kannst du all meine Emails lesen" meinte ich nur, dass ich es gar nicht will und es ist absurd. Im Hinterkopf habe ich aber die Tatsache, dass er sich in einem Sexforum zur Schau gestellt hatte, während ich dachte, er gehöre nur mir. Rumsfidibums und jetzt bin ich eifersüchtig und kann kaum verzeihen. Nun, noch kurz zu den anderen Seiten von ihm, er ist ein feinsinniger Mensch, sensibel, geht toll mit meinem 8-jährigen Sohn um und wir verbringen echt eine schöne Zeit zusammen. Es ist halt alles FAST perfekt...danke übrigens Dir für Deine Antwort, da ist viel Wahres dran...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2012 um 18:56

Genauso?
du bist genauso eifersüchtig? ich hatte ihm ja ein parallelleben vorgeworfen...ich finde es einfach paradox. ich sage sogar, eine gewisse eifersucht mag ja ok sein, nur warum ist er derjenige, der sich auf abwegen befindet...? ja, das thema hat er auch schon mit einer therapeutin besprochen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen