Home / Forum / Sex & Verhütung / Ehemann in Schwulenchat angemeldet

Ehemann in Schwulenchat angemeldet

28. Dezember 2009 um 18:46

Hallo!

Bin seit mehreren Jahren verheiratet und habe jetzt durch Zufall entdeckt, dass mein Mann vermutlich in einem Schwulenchat angemeldet ist.
Habe ihn damit konfrontiert und er sagt, die Daten seien nicht von ihm.
Es passt aber leider alles auf ihn.

Jetzt weiß ich nicht mehr, was ich machen soll, werde fast verückt.

Hat jemand ähnlice Erfahrungen gemacht?

28. Dezember 2009 um 18:55

Schwulenchat
Ich war zuhause im Internetverlauf drin, da war die Abmeldung aus dem Chat gespeichert und mehrere Nachrichten mit Anderen.
Mir sagte die Seite nichts und ich habe nachgeschaut.
So bin ich auf der Seite gelandet.
Bin sehr eifersüchtig, sonst hätte ich gar nicht weiters nachgeschaut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2009 um 19:04

" durch Zufall entdeckt..."
ähem, benutzt ihr einen gemeinsamen PC?
Wie erklärt sich dieser Zufall?

Oder bist du ( aus eigener Neugier ) nur wie zufällig *räusper* in ein Schwulen-Forum geschlittert und hast ein Profil gefunden, das eben passen könnte?
Oder muss hier was passend gemacht werden?

Außerdem --- was ist so verwerflich daran, sich als Zaungast in einem Schwulen-Forum zu tummeln?

Der Angeklagte wird aus Mangel an Beweisen freigesprochen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Dezember 2009 um 22:11

AW
Unsere Beziehung ist derzeit wirklich nicht die Beste.
Bei einer intakten Beziehung würde man nicht auf den Gedanken kommen, das jemand anderes im Spiel ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2009 um 21:18


Ich habe meinen Mann sehr lieb.
Die Person im Chat beschreibt sich als bi und sucht ein Sexdate.Die Angst ist einfach da, das er weiter geht, als nur zu chatten.

Er blockt bei dem Thema total ab, mit Gesprächen komme ich nicht gut weiter.

Eins weiss ich sicher, er liebt mich total.
Natürlich habe ich auch schon an andere Männer gedacht, aber wie ayhancan1 schreibt, hat jeder seine persönlichen Grenzen wie weit man geht.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2011 um 22:06

Hallo
Ich bin seit 20jahren it meiner Frau zusammen, davon 16jahre verh. Ich bin auch in mehreren SchwulenForen angemeldet. Meine Frau weiss es und es ist echt schwer der Partnerin zuzugeben, dass man Bi ist. Aber deswegen liebe ich meine Frau nicht weniger, sondern es ist noch besser geworden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2011 um 23:17


Ja dann wird er wohl bi sein... und um eure Ehe steht es schlecht- aber das weisst Du ja so schon...
Und, was willst Du machen? Kommts da denn eigentlich noch drauf an? Wenn er nun bi ist must Du damit klarkommen oder halt nicht...vielleicht will er ja auch gar nicht und überlegt gerade?
Ist doch klar, dass er in einer ohnehin schon so angespannten Situation nicht mit Dir da rüber reden mag...
Ich würde meinen eigenen Weg gehen und ihm sagen, er soll doch mal in sich gehen was er denn wirklich will im Leben...wenn er -wieder- zu Dir will wird er schon aufspringen...wenn nicht- würde er es auch so nicht tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2011 um 2:55


hast mal wieder besser gelesen als ich um die Zeit...aber ich weiß auch nicht was ich denen wünschen soll...lol...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Oktober 2011 um 9:44

Erst einmal nicht so tragisch!
Hattest Du nicht auch schon mal lesbische Gedanken?
Es ist ein großer Sprung von der virtuellen in die reale Welt. Traus Du ihm wirklich zu, dass er Dich real mit einem Mann betrügen würde?

Das sind die Fragen die Du dir stellen solltest?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2013 um 18:38
In Antwort auf carol_12869492

" durch Zufall entdeckt..."
ähem, benutzt ihr einen gemeinsamen PC?
Wie erklärt sich dieser Zufall?

Oder bist du ( aus eigener Neugier ) nur wie zufällig *räusper* in ein Schwulen-Forum geschlittert und hast ein Profil gefunden, das eben passen könnte?
Oder muss hier was passend gemacht werden?

Außerdem --- was ist so verwerflich daran, sich als Zaungast in einem Schwulen-Forum zu tummeln?

Der Angeklagte wird aus Mangel an Beweisen freigesprochen.

OHHH
sind sie weisse und klug

gggg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest