Home / Forum / Sex & Verhütung / Ehefrau masturbieren vor fremden Männern zeigen

Ehefrau masturbieren vor fremden Männern zeigen

10. Oktober 2018 um 10:34

Hallo,

meine Frau steht beim Sex auf Dirty Talk. Dabei bin ich auf ein Thema gestossen wo sie schon sehr heftig (erregt) reagiert hat.

Bevor ich dieses Thema weiterdenke und Ihr offerieren möchte ob sie das mal real erleben will, würde ich gern auf diesem Wege erstmal die allgemeine Grundstimmung aus der Sicht der Frau und aus Sicht anderer Ehemänner einholen.

Idee:

Über Annonce (gibts diverse)wird eine Verabredung mit einem fremden Man im Hotel gemacht.

Ich bringe Sie hin im sexy Outfit und mit venezianischer Maske und Sie gibt im entsprechend hergerichteten Zimmer (abgedunkelt...schumriges Licht / Kerzen, leise Musik und Glas Sekt zur Auflockerung) eine "Show". D.h. sie wird sich in Dessous und Stiefel zeigen und vor Ihm und mir (bleib ganze Zeit dabei) sich selber zum Orgasmus bringen evtl. dabei auch eigenen Vibrator einsetzten. Das ganze für Taschengeld für Sie. Nur gucken nicht anfassen und mit etwas "Sicherheitsabstand". Was er selber an sich macht wäre egal. Grenzen wären dementsprechend fest vorher abgesprochen sowie bei Verstoß sofortiger Abbruch. Es gibt auch kein Smalltalk vorher..darum auch Maske...der Reiz soll genau der sein das es absolut Fremder ist...vorher und nachher nie mehr gesehen.

Wie gesagt diese Idee würde ich Ihr offerrieren (in Theorie Dirtytalk kam das gut an). Nun die Fragen:

@(Ehe)Frauen:Wie würdet Ihr reagieren, wenn Euer Mann/Freund Euch sowas als Wunsch zur Umsetzung äußert? Da ich damit rechne, dass die erste Reaktion von den meiste eher heftig negativ ist, noch die Folgefrage: Bei Ablehnung im ersten Moment, würdet Ihr Euch dann aber trotzdem darüber in Ruhe Gedanken machen und es überdenken...hätte es nach und nach einen Reiz für Euch? Oder wärt Ihr froh Euer Mann würde sowas nie gesagt haben?

@ (Ehe)MännerBitte nicht Schlangestehen um der Fremde zu sein, darum gehts NICHT!)
Wie findet Ihr die Idee aus Eurer Sicht, d.h. würdet Ihr mit Eurer Frau mal sowas erleben wollen?

Nun bin ich mal gespannt auf das Feedback. Vielen Dank vorab.

10. Oktober 2018 um 11:20

Wie du schon geschrieben hast: wenn mein Mann mir einen derartigen Vorschlag machen würde, dann wäre meine Antwort darauf "heftig negativ". Da gibt es dann auch kein Umdenken oder so, es gibt für mich genau einen Mann im Leben, vor dem ich eine derartige "Performance" machen würde - und das ist mein Ehepartner.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2018 um 13:00

So kompliziert musst du gar nicht denken. Zum einen ist es so, wenn du diese Fantasie hast, dann versuche, mit deiner Frau darüber zu reden. Dazu Ansichten in einem Internetforum einzuholen halte ich füür unsinnig, denn alle, die dann etwas dazu zu schreiben haben, sind nicht deine Frau.

Wenn du mit ihr selbst darüber redest, wirst du am schnellsten herausfinden, ob sie für deine Fantasie empfänglich ist oder nicht. Falls ja, ist ein Swinger Club eine gute Wahl für die Durchführung.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2018 um 13:03
In Antwort auf hannahaushn

So kompliziert musst du gar nicht denken. Zum einen ist es so, wenn du diese Fantasie hast, dann versuche, mit deiner Frau darüber zu reden. Dazu Ansichten in einem Internetforum einzuholen halte ich füür unsinnig, denn alle, die dann etwas dazu zu schreiben haben, sind nicht deine Frau.

Wenn du mit ihr selbst darüber redest, wirst du am schnellsten herausfinden, ob sie für deine Fantasie empfänglich ist oder nicht. Falls ja, ist ein Swinger Club eine gute Wahl für die Durchführung.

Danke für die Antwort....naja du weist anonym was befragen ist eben immer einfacher...aber ich weiß irgendwann werd ich mich trauen üssen um es rauszufinden und mit Ihr reden.

Aber mir fehlt noch, wie würdest DU reagieren?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2018 um 13:14
In Antwort auf hannahaushn

So kompliziert musst du gar nicht denken. Zum einen ist es so, wenn du diese Fantasie hast, dann versuche, mit deiner Frau darüber zu reden. Dazu Ansichten in einem Internetforum einzuholen halte ich füür unsinnig, denn alle, die dann etwas dazu zu schreiben haben, sind nicht deine Frau.

Wenn du mit ihr selbst darüber redest, wirst du am schnellsten herausfinden, ob sie für deine Fantasie empfänglich ist oder nicht. Falls ja, ist ein Swinger Club eine gute Wahl für die Durchführung.

Hm, das Problem an der Sache ist, er will Kohle dafür. Das schließen die meisten Clubs aus, zumindest offiziell.

Spaß daran, zuschauen zu lassen, ist ja so selten nicht. Nur würde mir die TG-Variante aus zwei Gründen nicht so gefallen. Erstens: Manche mögen es, mich würde der betont nuttige Beigeschmack eher stören. Zweitens, wer Geld verlangt, verpflichtet sich selbst zu der Gegenleistung für das Geld. Ich würde schon zum Schutz der Frau jederzeit abbrechen können wollen, wenn es nicht passt.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2018 um 13:21
In Antwort auf xphanta1

Hallo,

meine Frau steht beim Sex auf Dirty Talk. Dabei bin ich auf ein Thema gestossen wo sie schon sehr heftig (erregt) reagiert hat.

Bevor ich dieses Thema weiterdenke und Ihr offerieren möchte ob sie das mal real erleben will, würde ich gern auf diesem Wege erstmal die allgemeine Grundstimmung aus der Sicht der Frau und aus Sicht anderer Ehemänner einholen.

Idee:

Über Annonce (gibts diverse)wird eine Verabredung mit einem fremden Man im Hotel gemacht.

Ich bringe Sie hin im sexy Outfit und mit venezianischer Maske und Sie gibt im entsprechend hergerichteten Zimmer (abgedunkelt...schumriges Licht / Kerzen, leise Musik und Glas Sekt zur Auflockerung) eine "Show". D.h. sie wird sich in Dessous und Stiefel zeigen und vor Ihm und mir (bleib ganze Zeit dabei) sich selber zum Orgasmus bringen evtl. dabei auch eigenen Vibrator einsetzten. Das ganze für Taschengeld für Sie. Nur gucken nicht anfassen und mit etwas "Sicherheitsabstand". Was er selber an sich macht wäre egal. Grenzen wären dementsprechend fest vorher abgesprochen sowie bei Verstoß sofortiger Abbruch. Es gibt auch kein Smalltalk vorher..darum auch Maske...der Reiz soll genau der sein das es absolut Fremder ist...vorher und nachher nie mehr gesehen.

Wie gesagt diese Idee würde ich Ihr offerrieren (in Theorie Dirtytalk kam das gut an). Nun die Fragen:

@(Ehe)Frauen:Wie würdet Ihr reagieren, wenn Euer Mann/Freund Euch sowas als Wunsch zur Umsetzung äußert? Da ich damit rechne, dass die erste Reaktion von den meiste eher heftig negativ ist, noch die Folgefrage: Bei Ablehnung im ersten Moment, würdet Ihr Euch dann aber trotzdem darüber in Ruhe Gedanken machen und es überdenken...hätte es nach und nach einen Reiz für Euch? Oder wärt Ihr froh Euer Mann würde sowas nie gesagt haben?

@ (Ehe)MännerBitte nicht Schlangestehen um der Fremde zu sein, darum gehts NICHT!)
Wie findet Ihr die Idee aus Eurer Sicht, d.h. würdet Ihr mit Eurer Frau mal sowas erleben wollen?

Nun bin ich mal gespannt auf das Feedback. Vielen Dank vorab.

Wäre für mich unvorstellbar und alle Elemente aus dieser Fantasie sind mir absolut Wesensfremd.....Also grundsätzliche Ablehnung.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2018 um 13:21
In Antwort auf nouvel_ami

Hm, das Problem an der Sache ist, er will Kohle dafür. Das schließen die meisten Clubs aus, zumindest offiziell.

Spaß daran, zuschauen zu lassen, ist ja so selten nicht. Nur würde mir die TG-Variante aus zwei Gründen nicht so gefallen. Erstens: Manche mögen es, mich würde der betont nuttige Beigeschmack eher stören. Zweitens, wer Geld verlangt, verpflichtet sich selbst zu der Gegenleistung für das Geld. Ich würde schon zum Schutz der Frau jederzeit abbrechen können wollen, wenn es nicht passt.

Danke für die sehr ehrliche Antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2018 um 13:24
In Antwort auf xphanta1

Danke für die sehr ehrliche Antwort

Ja, ich hoffe, das kam für Dich nicht belöeidigend rüber. Erotik gegen Bezahlung hat halt was von Rotlicht-Milieu. Das kann durchaus gezielt Bestandteil Deiner Fantasie sein, und ich will es auch nicht negativ bewerten. Nur würde es mich dabei stören, auch wenn ich mich in die Rolle des Manns versetze, der seine Frau zeigt.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2018 um 13:24

Tippfehler. Ö versehentlich erwischt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2018 um 13:29

Du musst ihn ja nicht gleich rausschmeißen. Es reicht ja zu verdeutlichen, was Du nicht akzeptierst, oder?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2018 um 13:35
In Antwort auf xphanta1

Hallo,

meine Frau steht beim Sex auf Dirty Talk. Dabei bin ich auf ein Thema gestossen wo sie schon sehr heftig (erregt) reagiert hat.

Bevor ich dieses Thema weiterdenke und Ihr offerieren möchte ob sie das mal real erleben will, würde ich gern auf diesem Wege erstmal die allgemeine Grundstimmung aus der Sicht der Frau und aus Sicht anderer Ehemänner einholen.

Idee:

Über Annonce (gibts diverse)wird eine Verabredung mit einem fremden Man im Hotel gemacht.

Ich bringe Sie hin im sexy Outfit und mit venezianischer Maske und Sie gibt im entsprechend hergerichteten Zimmer (abgedunkelt...schumriges Licht / Kerzen, leise Musik und Glas Sekt zur Auflockerung) eine "Show". D.h. sie wird sich in Dessous und Stiefel zeigen und vor Ihm und mir (bleib ganze Zeit dabei) sich selber zum Orgasmus bringen evtl. dabei auch eigenen Vibrator einsetzten. Das ganze für Taschengeld für Sie. Nur gucken nicht anfassen und mit etwas "Sicherheitsabstand". Was er selber an sich macht wäre egal. Grenzen wären dementsprechend fest vorher abgesprochen sowie bei Verstoß sofortiger Abbruch. Es gibt auch kein Smalltalk vorher..darum auch Maske...der Reiz soll genau der sein das es absolut Fremder ist...vorher und nachher nie mehr gesehen.

Wie gesagt diese Idee würde ich Ihr offerrieren (in Theorie Dirtytalk kam das gut an). Nun die Fragen:

@(Ehe)Frauen:Wie würdet Ihr reagieren, wenn Euer Mann/Freund Euch sowas als Wunsch zur Umsetzung äußert? Da ich damit rechne, dass die erste Reaktion von den meiste eher heftig negativ ist, noch die Folgefrage: Bei Ablehnung im ersten Moment, würdet Ihr Euch dann aber trotzdem darüber in Ruhe Gedanken machen und es überdenken...hätte es nach und nach einen Reiz für Euch? Oder wärt Ihr froh Euer Mann würde sowas nie gesagt haben?

@ (Ehe)MännerBitte nicht Schlangestehen um der Fremde zu sein, darum gehts NICHT!)
Wie findet Ihr die Idee aus Eurer Sicht, d.h. würdet Ihr mit Eurer Frau mal sowas erleben wollen?

Nun bin ich mal gespannt auf das Feedback. Vielen Dank vorab.

Ich würde es probieren wenn mein Mann mir das vorschlägt jedoch ohne dafür bezahlt zu werden da würde ich mich echt nicht Wohl bzw
“ verkäflich “ fühlen . 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2018 um 13:41
In Antwort auf malfragen

Ich würde es probieren wenn mein Mann mir das vorschlägt jedoch ohne dafür bezahlt zu werden da würde ich mich echt nicht Wohl bzw
“ verkäflich “ fühlen . 

Denkst du das du das mal gefragt wirst von deinem mann? Redet ihr über Eure Sexuellen Wünsche oder eher nicht?

Hättest du irgendwelche Bedingungen? Also du suchst den Mann aus ? Hotel als Pflicht oder wo würdest dich besser fühlen oder bei dem Mann ?

Wie wichtig wäre dir Anonymität? Also Vornamen oder Fakenamen ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2018 um 13:42

Nebenbei gesagt wurde ich Zeuge eines vergleichbaren Szenarios in Cap d'Agde, freilich ohne TG. Eine junge Frau lehnte sich gegen ihren Partner, öffnete ihre Beine sehr weit und verwöhnte sich vor einer rasch anwachsenden Reihe von Männern unterschiedlichsten Alters. Nach ihrem Höhepunkt gab es artig Applaus, und sie ging erst einmal eine Runde schwimmen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2018 um 13:49
In Antwort auf xphanta1

Denkst du das du das mal gefragt wirst von deinem mann? Redet ihr über Eure Sexuellen Wünsche oder eher nicht?

Hättest du irgendwelche Bedingungen? Also du suchst den Mann aus ? Hotel als Pflicht oder wo würdest dich besser fühlen oder bei dem Mann ?

Wie wichtig wäre dir Anonymität? Also Vornamen oder Fakenamen ?

Ne wohl eher nicht . 
klar ziemlich oft .
ja das ich selbst entscheide wie was wann gemacht wird. 
muss nicht unbedingt sein .
jaIch hotel wäre pflicht ( neutraler boden fü für beide seiten ) . 
Anonymität = oberste priorität .
natürlich nur fake Namen. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2018 um 13:55
In Antwort auf malfragen

Ne wohl eher nicht . 
klar ziemlich oft .
ja das ich selbst entscheide wie was wann gemacht wird. 
muss nicht unbedingt sein .
jaIch hotel wäre pflicht ( neutraler boden fü für beide seiten ) . 
Anonymität = oberste priorität .
natürlich nur fake Namen. 

Ich weiß fällt schwer aber versuch dich mal in die Situation zu versetzen kurz vorer...wärst du extrem aufgeregt? Könnte es dazu führen das du dir es nochmal überlegst oder bist du eher so das du sagst zugesagt ist zugesagt und wird durchgezogen? 

Würdest du vorher irgendwie mit dem Mann (also ihr zu dritt) nen Kaffee trinken wollen und nen Gespräch haben oder lieber ohne viele Worte gleich ins Zimmer und los legen....

Achja nehmen wir an dein Mann hat ausgesucht...würdest du überhaupt den fremden sehen wollen -> dein Mann könnte ja Augenbinde dir anlegen bevor Ihr aufs Zimmer geht....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2018 um 13:57

Das mag sein, aber menschen entwickeln sich auch, verändern ihre Vorstellungen. Und man kann in einer guten Partnerschaft auch Fantasien und Wünsche besprechen, ohne gleich auseinanderzulaufen, wenn sie dem/der anderen nicht gefallen....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2018 um 14:31
In Antwort auf nouvel_ami

Hm, das Problem an der Sache ist, er will Kohle dafür. Das schließen die meisten Clubs aus, zumindest offiziell.

Spaß daran, zuschauen zu lassen, ist ja so selten nicht. Nur würde mir die TG-Variante aus zwei Gründen nicht so gefallen. Erstens: Manche mögen es, mich würde der betont nuttige Beigeschmack eher stören. Zweitens, wer Geld verlangt, verpflichtet sich selbst zu der Gegenleistung für das Geld. Ich würde schon zum Schutz der Frau jederzeit abbrechen können wollen, wenn es nicht passt.

Ok, das mit dem Taschengeld habe ich überlesen. Deshalb meine Idee, es in einem Club zu versuchen, denn da ist es ja dann so, wenn es sich nicht ergibt, aus welchn Gründen auch immer, man ist zu nichts verpflichtet. Und sollte es doch zum Ausleben dieser Fantasie kommen, im Club ist eine Frau sicher. In jedem vernünftigen Club gibt es ein Codewort, das man rufen kann, wenn etwas passiert, das man selbst nicht möchte. Da ist dann die Security schnell zur Stelle.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2018 um 14:51
In Antwort auf xphanta1

Hallo,

meine Frau steht beim Sex auf Dirty Talk. Dabei bin ich auf ein Thema gestossen wo sie schon sehr heftig (erregt) reagiert hat.

Bevor ich dieses Thema weiterdenke und Ihr offerieren möchte ob sie das mal real erleben will, würde ich gern auf diesem Wege erstmal die allgemeine Grundstimmung aus der Sicht der Frau und aus Sicht anderer Ehemänner einholen.

Idee:

Über Annonce (gibts diverse)wird eine Verabredung mit einem fremden Man im Hotel gemacht.

Ich bringe Sie hin im sexy Outfit und mit venezianischer Maske und Sie gibt im entsprechend hergerichteten Zimmer (abgedunkelt...schumriges Licht / Kerzen, leise Musik und Glas Sekt zur Auflockerung) eine "Show". D.h. sie wird sich in Dessous und Stiefel zeigen und vor Ihm und mir (bleib ganze Zeit dabei) sich selber zum Orgasmus bringen evtl. dabei auch eigenen Vibrator einsetzten. Das ganze für Taschengeld für Sie. Nur gucken nicht anfassen und mit etwas "Sicherheitsabstand". Was er selber an sich macht wäre egal. Grenzen wären dementsprechend fest vorher abgesprochen sowie bei Verstoß sofortiger Abbruch. Es gibt auch kein Smalltalk vorher..darum auch Maske...der Reiz soll genau der sein das es absolut Fremder ist...vorher und nachher nie mehr gesehen.

Wie gesagt diese Idee würde ich Ihr offerrieren (in Theorie Dirtytalk kam das gut an). Nun die Fragen:

@(Ehe)Frauen:Wie würdet Ihr reagieren, wenn Euer Mann/Freund Euch sowas als Wunsch zur Umsetzung äußert? Da ich damit rechne, dass die erste Reaktion von den meiste eher heftig negativ ist, noch die Folgefrage: Bei Ablehnung im ersten Moment, würdet Ihr Euch dann aber trotzdem darüber in Ruhe Gedanken machen und es überdenken...hätte es nach und nach einen Reiz für Euch? Oder wärt Ihr froh Euer Mann würde sowas nie gesagt haben?

@ (Ehe)MännerBitte nicht Schlangestehen um der Fremde zu sein, darum gehts NICHT!)
Wie findet Ihr die Idee aus Eurer Sicht, d.h. würdet Ihr mit Eurer Frau mal sowas erleben wollen?

Nun bin ich mal gespannt auf das Feedback. Vielen Dank vorab.

Dazu muss man wohl ne Meise haben, oder?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2018 um 14:54
In Antwort auf susemiehl

Dazu muss man wohl ne Meise haben, oder?

Für so einen Beitrag ohne Zweifel. Das Leben kennt halt viele Farben zwischen schwarz und weiß, und nicht alles, was einem selbst nicht gefällt, berechtigt dazu, anderen die Intelligenz abzusprechen. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2018 um 22:39

Webcam finde ich langweilig. Das ist ungefähr dasselbe wie Filmchen glotzen. Im Bereich der Erotik sollte man nicht unterschätzen, wie es ist, wenn man im realen Leben dabei ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2018 um 22:46

Lässt man deine persönliche Situation außer Acht, ein vernünftiger Beitrag.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2018 um 23:21

Sage ich auch immer, ist der Ruf erst mal ruiniert, ...

Aber deine Wunschliste gefällt mir, vielleicht bringt sie mich dazu, dich öfter bis zum Ende zu lesen. Denn eine Kampflesbe, die brauche ich im Internet nicht, die habe ich hier ein Stockwerk tiefer im Haus. Eine mir sehr unangenehme Person.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2018 um 0:01

Wie das in deinem wirklichen Leben ist, das ist mir völlig egal. Nur vermute ich, wenn du in deinem realen Leben so wärst wie hier im Forum, wärst zu ziemlich alleine oder nur unter ein paar wenigen Gleichgesinnten.

Ein Forum ist ein Forum, man kann sich da gerne anders geben wie man im wirklichen Leben ist. Ich möchte das jedoch nicht praktizieren.

Ich gebe aber zu bedenken, dass das Verhalten, wie man es im Intrnet gewohnt ist, Einhalt ins Privatleben führt.

Ich suche ja mal gerne Kontakt zu Frauen, um mit ihnen gleichgeschlechtlichen Spaß zu haben, aber ich provoziere das nicht, weil es nicht meine oberste Priorität ist.

Im Internet ist der Spaß, wenn man ihn haben kann, anders gepolt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2018 um 8:54

Vielen Dank für deinen konstruktiven Beitrag.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2018 um 9:01

Danke für die Wortmeldung. Nach etwas überlegen, versehe ich das durch TG dieser Eindruck entsteht (das wäre ja für Sie nicht für Mich und es sollte dem nur einen zusätzlichen Kick geben).

Grundsätzlich verwehre ich mich aber dagegen das auch nur ansatzweise die Idee der zukünftigen Prostitution besteht. Ich bin ja mir nicht mal sicher ob ich überhaupt wirklich MEHR wollen würde als "nur gucken"von einem Fremden.

Da das TG hier scheinbar für alle einen falschen Zungenschlag darstellt, hier nochmal ganz klar, dies war (wenn vielleicht auch nen doofes) Detail, welches keine Bedingung darstellt und was auch nicht für zukünftige Sachen in irgendeiner Form dienen soll. Es geht ausschließlich nur um das Erlebnis und nicht um Geld.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2018 um 9:02
In Antwort auf xphanta1

Hallo,

meine Frau steht beim Sex auf Dirty Talk. Dabei bin ich auf ein Thema gestossen wo sie schon sehr heftig (erregt) reagiert hat.

Bevor ich dieses Thema weiterdenke und Ihr offerieren möchte ob sie das mal real erleben will, würde ich gern auf diesem Wege erstmal die allgemeine Grundstimmung aus der Sicht der Frau und aus Sicht anderer Ehemänner einholen.

Idee:

Über Annonce (gibts diverse)wird eine Verabredung mit einem fremden Man im Hotel gemacht.

Ich bringe Sie hin im sexy Outfit und mit venezianischer Maske und Sie gibt im entsprechend hergerichteten Zimmer (abgedunkelt...schumriges Licht / Kerzen, leise Musik und Glas Sekt zur Auflockerung) eine "Show". D.h. sie wird sich in Dessous und Stiefel zeigen und vor Ihm und mir (bleib ganze Zeit dabei) sich selber zum Orgasmus bringen evtl. dabei auch eigenen Vibrator einsetzten. Das ganze für Taschengeld für Sie. Nur gucken nicht anfassen und mit etwas "Sicherheitsabstand". Was er selber an sich macht wäre egal. Grenzen wären dementsprechend fest vorher abgesprochen sowie bei Verstoß sofortiger Abbruch. Es gibt auch kein Smalltalk vorher..darum auch Maske...der Reiz soll genau der sein das es absolut Fremder ist...vorher und nachher nie mehr gesehen.

Wie gesagt diese Idee würde ich Ihr offerrieren (in Theorie Dirtytalk kam das gut an). Nun die Fragen:

@(Ehe)Frauen:Wie würdet Ihr reagieren, wenn Euer Mann/Freund Euch sowas als Wunsch zur Umsetzung äußert? Da ich damit rechne, dass die erste Reaktion von den meiste eher heftig negativ ist, noch die Folgefrage: Bei Ablehnung im ersten Moment, würdet Ihr Euch dann aber trotzdem darüber in Ruhe Gedanken machen und es überdenken...hätte es nach und nach einen Reiz für Euch? Oder wärt Ihr froh Euer Mann würde sowas nie gesagt haben?

@ (Ehe)MännerBitte nicht Schlangestehen um der Fremde zu sein, darum gehts NICHT!)
Wie findet Ihr die Idee aus Eurer Sicht, d.h. würdet Ihr mit Eurer Frau mal sowas erleben wollen?

Nun bin ich mal gespannt auf das Feedback. Vielen Dank vorab.

Ich würde deine Version umstricken. Keine Verabredung mit einem fremden Mann, eine Verabredung mit dem eigenen Mann! Den Rest inklusive Grenzen kann gern bleiben. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2018 um 9:19
In Antwort auf sisteronthefly

Ich würde deine Version umstricken. Keine Verabredung mit einem fremden Mann, eine Verabredung mit dem eigenen Mann! Den Rest inklusive Grenzen kann gern bleiben. 

Dnke für den Beitrag. Aber ich weiß noch nicht genau ob ich den richtig verstehe. Ich soll sie also bitten das für mich zu machen? Wenn das gemeint ist, dann wär das nix neues...ist manchmal Teil unseres normalen Sexlebens.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2018 um 9:25
In Antwort auf xphanta1

Dnke für den Beitrag. Aber ich weiß noch nicht genau ob ich den richtig verstehe. Ich soll sie also bitten das für mich zu machen? Wenn das gemeint ist, dann wär das nix neues...ist manchmal Teil unseres normalen Sexlebens.

Meine Antwort gilt für mich nicht für dich. Deine Frage war, wie andere Frauen reagieren würden. So sähe meine Reaktion aus und wäre ein Entgegenkommen, ohne Einbeziehung fremder Personen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2018 um 9:25

Für mich (M) wäre das durchaus denkbar. Das mit dem TG ist mir egal
Für meine Frau dagegen definitiv inakzeptabel.
Sie will nicht mal vor mir masturbieren... Und fremde Menschen beim Sex zu haben (auch nur als Zuschauer, oder per Cam) lehnt sie grundsätzlich ab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2018 um 9:32
In Antwort auf sisteronthefly

Meine Antwort gilt für mich nicht für dich. Deine Frage war, wie andere Frauen reagieren würden. So sähe meine Reaktion aus und wäre ein Entgegenkommen, ohne Einbeziehung fremder Personen. 

Ah okay jetzt verstehe ich. Na dann danke für deine Meinung und ich hoffe dein Mann ist entsprechend phantasievoll und Abwechslungsreich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2018 um 9:41
In Antwort auf xphanta1

Ah okay jetzt verstehe ich. Na dann danke für deine Meinung und ich hoffe dein Mann ist entsprechend phantasievoll und Abwechslungsreich.

Bisher konnte ich nicht klagen. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2018 um 9:42
In Antwort auf heva38

Für mich (M) wäre das durchaus denkbar. Das mit dem TG ist mir egal
Für meine Frau dagegen definitiv inakzeptabel.
Sie will nicht mal vor mir masturbieren... Und fremde Menschen beim Sex zu haben (auch nur als Zuschauer, oder per Cam) lehnt sie grundsätzlich ab.

Danke für die Info. Zusatzfrage: Wäre es für Dich als Mann nich nur denkbar sondern eben besonders reizvoll wenn Deine Frau sowas mal machen würde (ja abgesehen davon das Sie es nicht möchte)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2018 um 9:49
In Antwort auf xphanta1

Danke für die Info. Zusatzfrage: Wäre es für Dich als Mann nich nur denkbar sondern eben besonders reizvoll wenn Deine Frau sowas mal machen würde (ja abgesehen davon das Sie es nicht möchte)

Ja, das würde mir sehr gefallen.
Ich hatte ihr schon vieles in diese Richtung vorgeschlagen, inkl. MMF etc.

Als Phantasie mochte sie das, aber nicht im Realen. Und seitdem sie weiß, das ich es eben gerne ausprobieren würde, kann sie sich nicht mal im Kopf das genießen; "ich hätte die Phantasie damit zerstört".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2018 um 9:58
In Antwort auf heva38

Ja, das würde mir sehr gefallen.
Ich hatte ihr schon vieles in diese Richtung vorgeschlagen, inkl. MMF etc.

Als Phantasie mochte sie das, aber nicht im Realen. Und seitdem sie weiß, das ich es eben gerne ausprobieren würde, kann sie sich nicht mal im Kopf das genießen; "ich hätte die Phantasie damit zerstört".

Hm kann sein das ich mich jetzt aufs Glatteis begebe...Ich würde MMF immer so nterpretieren das Mann (also du) Sex mit deiner Frau und einem Mann haben möchtest (also BI)......Im Gegensatz zu MFM wo beide Männer ausschließlich Sex mit der Frau haben wollen.....wie gesagt kann sein das ich hier in der allgemein gültigen Definition falsch liege aber ich interpretiere das so....

Hast du das so gemeint?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2018 um 10:34
In Antwort auf xphanta1

Hallo,

meine Frau steht beim Sex auf Dirty Talk. Dabei bin ich auf ein Thema gestossen wo sie schon sehr heftig (erregt) reagiert hat.

Bevor ich dieses Thema weiterdenke und Ihr offerieren möchte ob sie das mal real erleben will, würde ich gern auf diesem Wege erstmal die allgemeine Grundstimmung aus der Sicht der Frau und aus Sicht anderer Ehemänner einholen.

Idee:

Über Annonce (gibts diverse)wird eine Verabredung mit einem fremden Man im Hotel gemacht.

Ich bringe Sie hin im sexy Outfit und mit venezianischer Maske und Sie gibt im entsprechend hergerichteten Zimmer (abgedunkelt...schumriges Licht / Kerzen, leise Musik und Glas Sekt zur Auflockerung) eine "Show". D.h. sie wird sich in Dessous und Stiefel zeigen und vor Ihm und mir (bleib ganze Zeit dabei) sich selber zum Orgasmus bringen evtl. dabei auch eigenen Vibrator einsetzten. Das ganze für Taschengeld für Sie. Nur gucken nicht anfassen und mit etwas "Sicherheitsabstand". Was er selber an sich macht wäre egal. Grenzen wären dementsprechend fest vorher abgesprochen sowie bei Verstoß sofortiger Abbruch. Es gibt auch kein Smalltalk vorher..darum auch Maske...der Reiz soll genau der sein das es absolut Fremder ist...vorher und nachher nie mehr gesehen.

Wie gesagt diese Idee würde ich Ihr offerrieren (in Theorie Dirtytalk kam das gut an). Nun die Fragen:

@(Ehe)Frauen:Wie würdet Ihr reagieren, wenn Euer Mann/Freund Euch sowas als Wunsch zur Umsetzung äußert? Da ich damit rechne, dass die erste Reaktion von den meiste eher heftig negativ ist, noch die Folgefrage: Bei Ablehnung im ersten Moment, würdet Ihr Euch dann aber trotzdem darüber in Ruhe Gedanken machen und es überdenken...hätte es nach und nach einen Reiz für Euch? Oder wärt Ihr froh Euer Mann würde sowas nie gesagt haben?

@ (Ehe)MännerBitte nicht Schlangestehen um der Fremde zu sein, darum gehts NICHT!)
Wie findet Ihr die Idee aus Eurer Sicht, d.h. würdet Ihr mit Eurer Frau mal sowas erleben wollen?

Nun bin ich mal gespannt auf das Feedback. Vielen Dank vorab.

Meine erste Frage in dem Fall wäre auch (andere Antworten erwähnen das wohl auch): Wieso interessiert dich das Feedback von Anderen??? Gibt dir das mehr Sicherheit oder mehr Klarheit?
Interessant ist doch einzig und allein, was deine Partnerin davon hält. Phantasien sind in jedem Fall okay. Ich finde es auch völlig ok und normal, so etwas zu wollen. Mich persönlich reizen Masturbationshandlungen nicht sonderlich, obwohl ich das auch nicht unschön finde. Das mit dem "Fremder sieht zu" gefällt mir eher. Klingt vielleicht sonderbar, aber bis zu einem bestimmten Grad finde ich es toll, wenn fremde Männer auf meine Frau abfahren. Ich habe eher - kein Witz - Vergewaltigungsphantasien. Was nicht bedeutet, dass ich im richtigen Leben Gewalt gegen Frauen auch nur ansatzweise toleriere oder gutheiße, nullkommanull. 
Interessant ist nur die Meinung deiner Partnerin. Und wenn sie eher ihre Hemmungen und Ablehnung gegen "Phantasien umsetzen" hat, würde ich ganz einfach dezent beginnen. Mit etwas "kleineren" Bemerkungen und Szenen anfangen. Sag mal, was hältst du eigentlich davon, wenn ... Ich bin ja eigentlich eher verklemmt, habe aber mal meiner Frau ziemlich vorsichtig und doch deutlich gesagt, dass ich es sehr mag und auf jeden Fall nichts einzuwenden habe, wenn sie sich selbst berührt. I want you to have fun! Hat ziemlich viel Lockerheit zwischen uns gebracht.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2018 um 10:42
In Antwort auf rico66

Meine erste Frage in dem Fall wäre auch (andere Antworten erwähnen das wohl auch): Wieso interessiert dich das Feedback von Anderen??? Gibt dir das mehr Sicherheit oder mehr Klarheit?
Interessant ist doch einzig und allein, was deine Partnerin davon hält. Phantasien sind in jedem Fall okay. Ich finde es auch völlig ok und normal, so etwas zu wollen. Mich persönlich reizen Masturbationshandlungen nicht sonderlich, obwohl ich das auch nicht unschön finde. Das mit dem "Fremder sieht zu" gefällt mir eher. Klingt vielleicht sonderbar, aber bis zu einem bestimmten Grad finde ich es toll, wenn fremde Männer auf meine Frau abfahren. Ich habe eher - kein Witz - Vergewaltigungsphantasien. Was nicht bedeutet, dass ich im richtigen Leben Gewalt gegen Frauen auch nur ansatzweise toleriere oder gutheiße, nullkommanull. 
Interessant ist nur die Meinung deiner Partnerin. Und wenn sie eher ihre Hemmungen und Ablehnung gegen "Phantasien umsetzen" hat, würde ich ganz einfach dezent beginnen. Mit etwas "kleineren" Bemerkungen und Szenen anfangen. Sag mal, was hältst du eigentlich davon, wenn ... Ich bin ja eigentlich eher verklemmt, habe aber mal meiner Frau ziemlich vorsichtig und doch deutlich gesagt, dass ich es sehr mag und auf jeden Fall nichts einzuwenden habe, wenn sie sich selbst berührt. I want you to have fun! Hat ziemlich viel Lockerheit zwischen uns gebracht.

Um die Frage Sicherheit oder Klarheit zu beantworten......eigentlich will ich nur rausfinden ob dieser Gedanke für eine Frau so völlig abwegig um nicht zu sagen abartig ist. Klar weiß ich das am Ende meine Frau ihre eigene Meinung dazu finden muss....es geht im Prinzip um eine Risikoabschätzung ob es so abwegig ist das man (ich) lieber erst gar nicht fragen sollte.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2018 um 11:19
In Antwort auf malfragen

Ich würde es probieren wenn mein Mann mir das vorschlägt jedoch ohne dafür bezahlt zu werden da würde ich mich echt nicht Wohl bzw
“ verkäflich “ fühlen . 

Ich glaube dein Phantasie geht mit dir durch,,, zuviele Videos gesehen,,
der Grundgedanke kommt öfters vor als viele denken, ich finde es sogar geil und anregend   natürlich ohne Geld und Kerzen mit Musik im Hotel git es wohl selten
aber im Hotel fremdf,,,,,, lassen machen viele,,,, wegen unverbindlich und anonym
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2018 um 12:23
In Antwort auf xphanta1

Hm kann sein das ich mich jetzt aufs Glatteis begebe...Ich würde MMF immer so nterpretieren das Mann (also du) Sex mit deiner Frau und einem Mann haben möchtest (also BI)......Im Gegensatz zu MFM wo beide Männer ausschließlich Sex mit der Frau haben wollen.....wie gesagt kann sein das ich hier in der allgemein gültigen Definition falsch liege aber ich interpretiere das so....

Hast du das so gemeint?

Ich sehe keine gravierenden Unterschiede zwischen MMF, FMM oder MFM, die Reihenfolge ist mir egal.

Wobei gegen Bi-Handlungen hätte ich auch nichts

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2018 um 13:00
In Antwort auf beate-1961.

Ich glaube dein Phantasie geht mit dir durch,,, zuviele Videos gesehen,,
der Grundgedanke kommt öfters vor als viele denken, ich finde es sogar geil und anregend   natürlich ohne Geld und Kerzen mit Musik im Hotel git es wohl selten
aber im Hotel fremdf,,,,,, lassen machen viele,,,, wegen unverbindlich und anonym
 

Danke für deine Antwort. Ich entnehme mal (ohne Geld) dich würde das schon reizen....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2018 um 16:02

Unabhängig davon, ob man mit der Fantasie des TE etwas anfangen kann oder nicht oder vielleicht auch nur teilweise - wäre es nicht schade, den Wunsch nach Weiterentwicklung damit abzubügeln, dass der Partner vielleicht Angst haben könnte, nicht mehr zu genügen? Ist es nicht vielmehr reizvoll, am besten gemeinsam auch Neues zu entdecken, sich dabei zu verständigen, was auch dem Partrner gefallen könnte und was nicht? Es ist ja nicht das Ende der Glückseligkeit, wenn man vielleicht auch Interessen entdeckt, die für den Partner / die Partnerin gar nicht gehen und (deshalb) nicht alles umsetzen kann, was einen vielleicht neugierig stimmen würde....

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2018 um 16:10
In Antwort auf nouvel_ami

Unabhängig davon, ob man mit der Fantasie des TE etwas anfangen kann oder nicht oder vielleicht auch nur teilweise - wäre es nicht schade, den Wunsch nach Weiterentwicklung damit abzubügeln, dass der Partner vielleicht Angst haben könnte, nicht mehr zu genügen? Ist es nicht vielmehr reizvoll, am besten gemeinsam auch Neues zu entdecken, sich dabei zu verständigen, was auch dem Partrner gefallen könnte und was nicht? Es ist ja nicht das Ende der Glückseligkeit, wenn man vielleicht auch Interessen entdeckt, die für den Partner / die Partnerin gar nicht gehen und (deshalb) nicht alles umsetzen kann, was einen vielleicht neugierig stimmen würde....

Das ist die These, die ich mit meiner Frau diskutiere.
Man sieht es doch ein, etwas neues auszuprobieren bei Urlaubszielen, Essen, Wohnsituation... Man entscheidet sich plötzlich für andere Frisur, Piercing oder Tattoos... Nur beim Sex heißt es meistens: "Warum reicht dir nicht aus, was wir jetzt schon haben/machen?"

Man wird doch wohl nicht gleich ein anderer Mensch sein, nur wegen Bi Interesse...

Und Mann kann de Frau lieben, auch wenn er sie sexuell "teilen" möchte... Das kapieren viele nicht.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2018 um 16:27
In Antwort auf heva38

Das ist die These, die ich mit meiner Frau diskutiere.
Man sieht es doch ein, etwas neues auszuprobieren bei Urlaubszielen, Essen, Wohnsituation... Man entscheidet sich plötzlich für andere Frisur, Piercing oder Tattoos... Nur beim Sex heißt es meistens: "Warum reicht dir nicht aus, was wir jetzt schon haben/machen?"

Man wird doch wohl nicht gleich ein anderer Mensch sein, nur wegen Bi Interesse...

Und Mann kann de Frau lieben, auch wenn er sie sexuell "teilen" möchte... Das kapieren viele nicht.

So ist es. Maßgeblich ist, worauf sich die Partner einigen. Im gegenseitigen Respekt und ohne einem Teil etwas aufzudrängen. Dabei habe ich Verständnis für eine Frau, die das von Dir angesprochene Bi-Interesse nicht akzeptieren kann - genauso  für jene Frau, die es mag, mit zwei Männern in der Kiste zu landen..... Es gibt halt viele Farben zwischen schwarz und weiß.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2018 um 19:40

Schön, dass wir das auch geklärt haben. Ich hatte in der Tat den Satz "In Deiner Frau könnte vielleicht der Verdacht aufkeimen, Du seiest mit Eurem Leben und der Rolle, die sie in Eurem Leben innehat, nicht mehr zufrieden." als eine Art Totschlagargument empfunden, nichts Neues anzugehen, eben weil das dem Partner / der Partnerin den Eindruck vermitteln könnte, man sei mit ihr / mit ihm nicht zufrieden. Dass Du das anscheinend so nicht zum Ausdruck bringen wolltest, freut mich. Und ja, unter einer Weiterentwicklung verstehe ich schon, wenn man (übrigens nicht nur sexuell) Neues angeht, das vorher vielleicht undenkbar schien oder kein Thema gewesen wäre. In diesem Sinne einen schönen Abend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2018 um 9:09

Ja gut, auch mit mehr Semestern auf dem Buckel (oder gerade dann? ) wird man nicht plump mit der Tür ins Haus fallen, sondern mit einem Quentchen Geschick und Fingerspitzengefühl sondieren und spüren, was gerade Sinn hat, angesprochen zu werden und was vielleicht lieber zu einem späteren Zeitpunkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2018 um 9:31

Hallo,

danke erst einmal für deine Beiträge hier.

Im Prinzip befinde mich eben durchaus seit längerer Zeit (!) in dem Spannungsfeld eigene Neugier auf was neues und aber die von dir angesprochene "Gefahr" einen Beziehungsstress auszulösen. Bisher hat eben der Respekt vor der efahr gesiegt. Aber nach 23 jahren Beziehung möchte man dann eben vielleicht doch mal etwas neues ausprobieren, versuche seinen Horizont zu erweitern. Und dieser Wunsch ist halt mittlerweile extrem stark ausgeprägt. Und ich beone ich möchte MIT meiner Frau neues entdekcen nicht ich allein (im Sinne von sie hintergehen).

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2018 um 10:51

Das dürfte mehrheitlich Konsens finden, aber manche mögen's halt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2018 um 11:29
In Antwort auf xphanta1

Hallo,

danke erst einmal für deine Beiträge hier.

Im Prinzip befinde mich eben durchaus seit längerer Zeit (!) in dem Spannungsfeld eigene Neugier auf was neues und aber die von dir angesprochene "Gefahr" einen Beziehungsstress auszulösen. Bisher hat eben der Respekt vor der efahr gesiegt. Aber nach 23 jahren Beziehung möchte man dann eben vielleicht doch mal etwas neues ausprobieren, versuche seinen Horizont zu erweitern. Und dieser Wunsch ist halt mittlerweile extrem stark ausgeprägt. Und ich beone ich möchte MIT meiner Frau neues entdekcen nicht ich allein (im Sinne von sie hintergehen).

Dein Wunsch muss nicht mit ihrem deckungsgleich sein.  Die Zeit, die du hier vertrödelst hättest du längst nutzen können um dir ihre Antwort abzuholen. Ich sehe eine viel größere Gefahr darin deine Wünsche nicht zu äußern. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2018 um 11:52
In Antwort auf sisteronthefly

Dein Wunsch muss nicht mit ihrem deckungsgleich sein.  Die Zeit, die du hier vertrödelst hättest du längst nutzen können um dir ihre Antwort abzuholen. Ich sehe eine viel größere Gefahr darin deine Wünsche nicht zu äußern. 

Ich verstehe durchaus die Argumentation finde sie aber zu hart, denn dann folgt die Gegenfrage: Findest du denn auch das DU hier deine Zeit vertrödelst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2018 um 11:56
In Antwort auf xphanta1

Ich verstehe durchaus die Argumentation finde sie aber zu hart, denn dann folgt die Gegenfrage: Findest du denn auch das DU hier deine Zeit vertrödelst?

Nicht hart nur konsequent, denn wer etwas wünscht muss dies auch äußern. 
Ich finde meine Zeit  nicht vertrödelt, nein. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Oktober 2018 um 12:01
In Antwort auf sisteronthefly

Nicht hart nur konsequent, denn wer etwas wünscht muss dies auch äußern. 
Ich finde meine Zeit  nicht vertrödelt, nein. 

warum sollte dann meine vertrödelt sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Pille
Von: privat12345
neu
28. Oktober 2018 um 17:57
Kann es sein, dass eine Schwangerschaft besteht?
Von: blablabla
neu
28. Oktober 2018 um 13:23
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen