Home / Forum / Sex & Verhütung / Ehefrau masturbieren vor fremden Männern zeigen

Ehefrau masturbieren vor fremden Männern zeigen

10. Oktober 2018 um 10:34

Hallo,

meine Frau steht beim Sex auf Dirty Talk. Dabei bin ich auf ein Thema gestossen wo sie schon sehr heftig (erregt) reagiert hat.

Bevor ich dieses Thema weiterdenke und Ihr offerieren möchte ob sie das mal real erleben will, würde ich gern auf diesem Wege erstmal die allgemeine Grundstimmung aus der Sicht der Frau und aus Sicht anderer Ehemänner einholen.

Idee:

Über Annonce (gibts diverse)wird eine Verabredung mit einem fremden Man im Hotel gemacht.

Ich bringe Sie hin im sexy Outfit und mit venezianischer Maske und Sie gibt im entsprechend hergerichteten Zimmer (abgedunkelt...schumriges Licht / Kerzen, leise Musik und Glas Sekt zur Auflockerung) eine "Show". D.h. sie wird sich in Dessous und Stiefel zeigen und vor Ihm und mir (bleib ganze Zeit dabei) sich selber zum Orgasmus bringen evtl. dabei auch eigenen Vibrator einsetzten. Das ganze für Taschengeld für Sie. Nur gucken nicht anfassen und mit etwas "Sicherheitsabstand". Was er selber an sich macht wäre egal. Grenzen wären dementsprechend fest vorher abgesprochen sowie bei Verstoß sofortiger Abbruch. Es gibt auch kein Smalltalk vorher..darum auch Maske...der Reiz soll genau der sein das es absolut Fremder ist...vorher und nachher nie mehr gesehen.

Wie gesagt diese Idee würde ich Ihr offerrieren (in Theorie Dirtytalk kam das gut an). Nun die Fragen:

@(Ehe)Frauen:Wie würdet Ihr reagieren, wenn Euer Mann/Freund Euch sowas als Wunsch zur Umsetzung äußert? Da ich damit rechne, dass die erste Reaktion von den meiste eher heftig negativ ist, noch die Folgefrage: Bei Ablehnung im ersten Moment, würdet Ihr Euch dann aber trotzdem darüber in Ruhe Gedanken machen und es überdenken...hätte es nach und nach einen Reiz für Euch? Oder wärt Ihr froh Euer Mann würde sowas nie gesagt haben?

@ (Ehe)MännerBitte nicht Schlangestehen um der Fremde zu sein, darum gehts NICHT!)
Wie findet Ihr die Idee aus Eurer Sicht, d.h. würdet Ihr mit Eurer Frau mal sowas erleben wollen?

Nun bin ich mal gespannt auf das Feedback. Vielen Dank vorab.

Top 3 Antworten

10. Oktober 2018 um 13:00

So kompliziert musst du gar nicht denken. Zum einen ist es so, wenn du diese Fantasie hast, dann versuche, mit deiner Frau darüber zu reden. Dazu Ansichten in einem Internetforum einzuholen halte ich füür unsinnig, denn alle, die dann etwas dazu zu schreiben haben, sind nicht deine Frau.

Wenn du mit ihr selbst darüber redest, wirst du am schnellsten herausfinden, ob sie für deine Fantasie empfänglich ist oder nicht. Falls ja, ist ein Swinger Club eine gute Wahl für die Durchführung.

6 LikesGefällt mir

10. Oktober 2018 um 11:20

Wie du schon geschrieben hast: wenn mein Mann mir einen derartigen Vorschlag machen würde, dann wäre meine Antwort darauf "heftig negativ". Da gibt es dann auch kein Umdenken oder so, es gibt für mich genau einen Mann im Leben, vor dem ich eine derartige "Performance" machen würde - und das ist mein Ehepartner.

2 LikesGefällt mir

10. Oktober 2018 um 13:00

So kompliziert musst du gar nicht denken. Zum einen ist es so, wenn du diese Fantasie hast, dann versuche, mit deiner Frau darüber zu reden. Dazu Ansichten in einem Internetforum einzuholen halte ich füür unsinnig, denn alle, die dann etwas dazu zu schreiben haben, sind nicht deine Frau.

Wenn du mit ihr selbst darüber redest, wirst du am schnellsten herausfinden, ob sie für deine Fantasie empfänglich ist oder nicht. Falls ja, ist ein Swinger Club eine gute Wahl für die Durchführung.

6 LikesGefällt mir

10. Oktober 2018 um 13:03
In Antwort auf hannahaushn

So kompliziert musst du gar nicht denken. Zum einen ist es so, wenn du diese Fantasie hast, dann versuche, mit deiner Frau darüber zu reden. Dazu Ansichten in einem Internetforum einzuholen halte ich füür unsinnig, denn alle, die dann etwas dazu zu schreiben haben, sind nicht deine Frau.

Wenn du mit ihr selbst darüber redest, wirst du am schnellsten herausfinden, ob sie für deine Fantasie empfänglich ist oder nicht. Falls ja, ist ein Swinger Club eine gute Wahl für die Durchführung.

Danke für die Antwort....naja du weist anonym was befragen ist eben immer einfacher...aber ich weiß irgendwann werd ich mich trauen üssen um es rauszufinden und mit Ihr reden.

Aber mir fehlt noch, wie würdest DU reagieren?

Gefällt mir

10. Oktober 2018 um 13:14
In Antwort auf hannahaushn

So kompliziert musst du gar nicht denken. Zum einen ist es so, wenn du diese Fantasie hast, dann versuche, mit deiner Frau darüber zu reden. Dazu Ansichten in einem Internetforum einzuholen halte ich füür unsinnig, denn alle, die dann etwas dazu zu schreiben haben, sind nicht deine Frau.

Wenn du mit ihr selbst darüber redest, wirst du am schnellsten herausfinden, ob sie für deine Fantasie empfänglich ist oder nicht. Falls ja, ist ein Swinger Club eine gute Wahl für die Durchführung.

Hm, das Problem an der Sache ist, er will Kohle dafür. Das schließen die meisten Clubs aus, zumindest offiziell.

Spaß daran, zuschauen zu lassen, ist ja so selten nicht. Nur würde mir die TG-Variante aus zwei Gründen nicht so gefallen. Erstens: Manche mögen es, mich würde der betont nuttige Beigeschmack eher stören. Zweitens, wer Geld verlangt, verpflichtet sich selbst zu der Gegenleistung für das Geld. Ich würde schon zum Schutz der Frau jederzeit abbrechen können wollen, wenn es nicht passt.

3 LikesGefällt mir

10. Oktober 2018 um 13:21
In Antwort auf xphanta1

Hallo,

meine Frau steht beim Sex auf Dirty Talk. Dabei bin ich auf ein Thema gestossen wo sie schon sehr heftig (erregt) reagiert hat.

Bevor ich dieses Thema weiterdenke und Ihr offerieren möchte ob sie das mal real erleben will, würde ich gern auf diesem Wege erstmal die allgemeine Grundstimmung aus der Sicht der Frau und aus Sicht anderer Ehemänner einholen.

Idee:

Über Annonce (gibts diverse)wird eine Verabredung mit einem fremden Man im Hotel gemacht.

Ich bringe Sie hin im sexy Outfit und mit venezianischer Maske und Sie gibt im entsprechend hergerichteten Zimmer (abgedunkelt...schumriges Licht / Kerzen, leise Musik und Glas Sekt zur Auflockerung) eine "Show". D.h. sie wird sich in Dessous und Stiefel zeigen und vor Ihm und mir (bleib ganze Zeit dabei) sich selber zum Orgasmus bringen evtl. dabei auch eigenen Vibrator einsetzten. Das ganze für Taschengeld für Sie. Nur gucken nicht anfassen und mit etwas "Sicherheitsabstand". Was er selber an sich macht wäre egal. Grenzen wären dementsprechend fest vorher abgesprochen sowie bei Verstoß sofortiger Abbruch. Es gibt auch kein Smalltalk vorher..darum auch Maske...der Reiz soll genau der sein das es absolut Fremder ist...vorher und nachher nie mehr gesehen.

Wie gesagt diese Idee würde ich Ihr offerrieren (in Theorie Dirtytalk kam das gut an). Nun die Fragen:

@(Ehe)Frauen:Wie würdet Ihr reagieren, wenn Euer Mann/Freund Euch sowas als Wunsch zur Umsetzung äußert? Da ich damit rechne, dass die erste Reaktion von den meiste eher heftig negativ ist, noch die Folgefrage: Bei Ablehnung im ersten Moment, würdet Ihr Euch dann aber trotzdem darüber in Ruhe Gedanken machen und es überdenken...hätte es nach und nach einen Reiz für Euch? Oder wärt Ihr froh Euer Mann würde sowas nie gesagt haben?

@ (Ehe)MännerBitte nicht Schlangestehen um der Fremde zu sein, darum gehts NICHT!)
Wie findet Ihr die Idee aus Eurer Sicht, d.h. würdet Ihr mit Eurer Frau mal sowas erleben wollen?

Nun bin ich mal gespannt auf das Feedback. Vielen Dank vorab.

Wäre für mich unvorstellbar und alle Elemente aus dieser Fantasie sind mir absolut Wesensfremd.....Also grundsätzliche Ablehnung.

4 LikesGefällt mir

10. Oktober 2018 um 13:21
In Antwort auf nouvel_ami

Hm, das Problem an der Sache ist, er will Kohle dafür. Das schließen die meisten Clubs aus, zumindest offiziell.

Spaß daran, zuschauen zu lassen, ist ja so selten nicht. Nur würde mir die TG-Variante aus zwei Gründen nicht so gefallen. Erstens: Manche mögen es, mich würde der betont nuttige Beigeschmack eher stören. Zweitens, wer Geld verlangt, verpflichtet sich selbst zu der Gegenleistung für das Geld. Ich würde schon zum Schutz der Frau jederzeit abbrechen können wollen, wenn es nicht passt.

Danke für die sehr ehrliche Antwort

Gefällt mir

10. Oktober 2018 um 13:24
In Antwort auf xphanta1

Danke für die sehr ehrliche Antwort

Ja, ich hoffe, das kam für Dich nicht belöeidigend rüber. Erotik gegen Bezahlung hat halt was von Rotlicht-Milieu. Das kann durchaus gezielt Bestandteil Deiner Fantasie sein, und ich will es auch nicht negativ bewerten. Nur würde es mich dabei stören, auch wenn ich mich in die Rolle des Manns versetze, der seine Frau zeigt.

2 LikesGefällt mir

10. Oktober 2018 um 13:24

Tippfehler. Ö versehentlich erwischt

Gefällt mir

10. Oktober 2018 um 13:29

Du musst ihn ja nicht gleich rausschmeißen. Es reicht ja zu verdeutlichen, was Du nicht akzeptierst, oder?

2 LikesGefällt mir

10. Oktober 2018 um 13:35
In Antwort auf xphanta1

Hallo,

meine Frau steht beim Sex auf Dirty Talk. Dabei bin ich auf ein Thema gestossen wo sie schon sehr heftig (erregt) reagiert hat.

Bevor ich dieses Thema weiterdenke und Ihr offerieren möchte ob sie das mal real erleben will, würde ich gern auf diesem Wege erstmal die allgemeine Grundstimmung aus der Sicht der Frau und aus Sicht anderer Ehemänner einholen.

Idee:

Über Annonce (gibts diverse)wird eine Verabredung mit einem fremden Man im Hotel gemacht.

Ich bringe Sie hin im sexy Outfit und mit venezianischer Maske und Sie gibt im entsprechend hergerichteten Zimmer (abgedunkelt...schumriges Licht / Kerzen, leise Musik und Glas Sekt zur Auflockerung) eine "Show". D.h. sie wird sich in Dessous und Stiefel zeigen und vor Ihm und mir (bleib ganze Zeit dabei) sich selber zum Orgasmus bringen evtl. dabei auch eigenen Vibrator einsetzten. Das ganze für Taschengeld für Sie. Nur gucken nicht anfassen und mit etwas "Sicherheitsabstand". Was er selber an sich macht wäre egal. Grenzen wären dementsprechend fest vorher abgesprochen sowie bei Verstoß sofortiger Abbruch. Es gibt auch kein Smalltalk vorher..darum auch Maske...der Reiz soll genau der sein das es absolut Fremder ist...vorher und nachher nie mehr gesehen.

Wie gesagt diese Idee würde ich Ihr offerrieren (in Theorie Dirtytalk kam das gut an). Nun die Fragen:

@(Ehe)Frauen:Wie würdet Ihr reagieren, wenn Euer Mann/Freund Euch sowas als Wunsch zur Umsetzung äußert? Da ich damit rechne, dass die erste Reaktion von den meiste eher heftig negativ ist, noch die Folgefrage: Bei Ablehnung im ersten Moment, würdet Ihr Euch dann aber trotzdem darüber in Ruhe Gedanken machen und es überdenken...hätte es nach und nach einen Reiz für Euch? Oder wärt Ihr froh Euer Mann würde sowas nie gesagt haben?

@ (Ehe)MännerBitte nicht Schlangestehen um der Fremde zu sein, darum gehts NICHT!)
Wie findet Ihr die Idee aus Eurer Sicht, d.h. würdet Ihr mit Eurer Frau mal sowas erleben wollen?

Nun bin ich mal gespannt auf das Feedback. Vielen Dank vorab.

Ich würde es probieren wenn mein Mann mir das vorschlägt jedoch ohne dafür bezahlt zu werden da würde ich mich echt nicht Wohl bzw
“ verkäflich “ fühlen . 

3 LikesGefällt mir

10. Oktober 2018 um 13:41
In Antwort auf malfragen

Ich würde es probieren wenn mein Mann mir das vorschlägt jedoch ohne dafür bezahlt zu werden da würde ich mich echt nicht Wohl bzw
“ verkäflich “ fühlen . 

Denkst du das du das mal gefragt wirst von deinem mann? Redet ihr über Eure Sexuellen Wünsche oder eher nicht?

Hättest du irgendwelche Bedingungen? Also du suchst den Mann aus ? Hotel als Pflicht oder wo würdest dich besser fühlen oder bei dem Mann ?

Wie wichtig wäre dir Anonymität? Also Vornamen oder Fakenamen ?

Gefällt mir

10. Oktober 2018 um 13:42

Nebenbei gesagt wurde ich Zeuge eines vergleichbaren Szenarios in Cap d'Agde, freilich ohne TG. Eine junge Frau lehnte sich gegen ihren Partner, öffnete ihre Beine sehr weit und verwöhnte sich vor einer rasch anwachsenden Reihe von Männern unterschiedlichsten Alters. Nach ihrem Höhepunkt gab es artig Applaus, und sie ging erst einmal eine Runde schwimmen.

1 LikesGefällt mir

10. Oktober 2018 um 13:49
In Antwort auf xphanta1

Denkst du das du das mal gefragt wirst von deinem mann? Redet ihr über Eure Sexuellen Wünsche oder eher nicht?

Hättest du irgendwelche Bedingungen? Also du suchst den Mann aus ? Hotel als Pflicht oder wo würdest dich besser fühlen oder bei dem Mann ?

Wie wichtig wäre dir Anonymität? Also Vornamen oder Fakenamen ?

Ne wohl eher nicht . 
klar ziemlich oft .
ja das ich selbst entscheide wie was wann gemacht wird. 
muss nicht unbedingt sein .
jaIch hotel wäre pflicht ( neutraler boden fü für beide seiten ) . 
Anonymität = oberste priorität .
natürlich nur fake Namen. 

2 LikesGefällt mir

10. Oktober 2018 um 13:55
In Antwort auf malfragen

Ne wohl eher nicht . 
klar ziemlich oft .
ja das ich selbst entscheide wie was wann gemacht wird. 
muss nicht unbedingt sein .
jaIch hotel wäre pflicht ( neutraler boden fü für beide seiten ) . 
Anonymität = oberste priorität .
natürlich nur fake Namen. 

Ich weiß fällt schwer aber versuch dich mal in die Situation zu versetzen kurz vorer...wärst du extrem aufgeregt? Könnte es dazu führen das du dir es nochmal überlegst oder bist du eher so das du sagst zugesagt ist zugesagt und wird durchgezogen? 

Würdest du vorher irgendwie mit dem Mann (also ihr zu dritt) nen Kaffee trinken wollen und nen Gespräch haben oder lieber ohne viele Worte gleich ins Zimmer und los legen....

Achja nehmen wir an dein Mann hat ausgesucht...würdest du überhaupt den fremden sehen wollen -> dein Mann könnte ja Augenbinde dir anlegen bevor Ihr aufs Zimmer geht....

1 LikesGefällt mir

10. Oktober 2018 um 13:57

Das mag sein, aber menschen entwickeln sich auch, verändern ihre Vorstellungen. Und man kann in einer guten Partnerschaft auch Fantasien und Wünsche besprechen, ohne gleich auseinanderzulaufen, wenn sie dem/der anderen nicht gefallen....

1 LikesGefällt mir

10. Oktober 2018 um 14:31
In Antwort auf nouvel_ami

Hm, das Problem an der Sache ist, er will Kohle dafür. Das schließen die meisten Clubs aus, zumindest offiziell.

Spaß daran, zuschauen zu lassen, ist ja so selten nicht. Nur würde mir die TG-Variante aus zwei Gründen nicht so gefallen. Erstens: Manche mögen es, mich würde der betont nuttige Beigeschmack eher stören. Zweitens, wer Geld verlangt, verpflichtet sich selbst zu der Gegenleistung für das Geld. Ich würde schon zum Schutz der Frau jederzeit abbrechen können wollen, wenn es nicht passt.

Ok, das mit dem Taschengeld habe ich überlesen. Deshalb meine Idee, es in einem Club zu versuchen, denn da ist es ja dann so, wenn es sich nicht ergibt, aus welchn Gründen auch immer, man ist zu nichts verpflichtet. Und sollte es doch zum Ausleben dieser Fantasie kommen, im Club ist eine Frau sicher. In jedem vernünftigen Club gibt es ein Codewort, das man rufen kann, wenn etwas passiert, das man selbst nicht möchte. Da ist dann die Security schnell zur Stelle.

2 LikesGefällt mir

10. Oktober 2018 um 14:51
In Antwort auf xphanta1

Hallo,

meine Frau steht beim Sex auf Dirty Talk. Dabei bin ich auf ein Thema gestossen wo sie schon sehr heftig (erregt) reagiert hat.

Bevor ich dieses Thema weiterdenke und Ihr offerieren möchte ob sie das mal real erleben will, würde ich gern auf diesem Wege erstmal die allgemeine Grundstimmung aus der Sicht der Frau und aus Sicht anderer Ehemänner einholen.

Idee:

Über Annonce (gibts diverse)wird eine Verabredung mit einem fremden Man im Hotel gemacht.

Ich bringe Sie hin im sexy Outfit und mit venezianischer Maske und Sie gibt im entsprechend hergerichteten Zimmer (abgedunkelt...schumriges Licht / Kerzen, leise Musik und Glas Sekt zur Auflockerung) eine "Show". D.h. sie wird sich in Dessous und Stiefel zeigen und vor Ihm und mir (bleib ganze Zeit dabei) sich selber zum Orgasmus bringen evtl. dabei auch eigenen Vibrator einsetzten. Das ganze für Taschengeld für Sie. Nur gucken nicht anfassen und mit etwas "Sicherheitsabstand". Was er selber an sich macht wäre egal. Grenzen wären dementsprechend fest vorher abgesprochen sowie bei Verstoß sofortiger Abbruch. Es gibt auch kein Smalltalk vorher..darum auch Maske...der Reiz soll genau der sein das es absolut Fremder ist...vorher und nachher nie mehr gesehen.

Wie gesagt diese Idee würde ich Ihr offerrieren (in Theorie Dirtytalk kam das gut an). Nun die Fragen:

@(Ehe)Frauen:Wie würdet Ihr reagieren, wenn Euer Mann/Freund Euch sowas als Wunsch zur Umsetzung äußert? Da ich damit rechne, dass die erste Reaktion von den meiste eher heftig negativ ist, noch die Folgefrage: Bei Ablehnung im ersten Moment, würdet Ihr Euch dann aber trotzdem darüber in Ruhe Gedanken machen und es überdenken...hätte es nach und nach einen Reiz für Euch? Oder wärt Ihr froh Euer Mann würde sowas nie gesagt haben?

@ (Ehe)MännerBitte nicht Schlangestehen um der Fremde zu sein, darum gehts NICHT!)
Wie findet Ihr die Idee aus Eurer Sicht, d.h. würdet Ihr mit Eurer Frau mal sowas erleben wollen?

Nun bin ich mal gespannt auf das Feedback. Vielen Dank vorab.

Dazu muss man wohl ne Meise haben, oder?

1 LikesGefällt mir

10. Oktober 2018 um 14:54
In Antwort auf susemiehl

Dazu muss man wohl ne Meise haben, oder?

Für so einen Beitrag ohne Zweifel. Das Leben kennt halt viele Farben zwischen schwarz und weiß, und nicht alles, was einem selbst nicht gefällt, berechtigt dazu, anderen die Intelligenz abzusprechen. 

2 LikesGefällt mir

10. Oktober 2018 um 16:55
In Antwort auf xphanta1

Hallo,

meine Frau steht beim Sex auf Dirty Talk. Dabei bin ich auf ein Thema gestossen wo sie schon sehr heftig (erregt) reagiert hat.

Bevor ich dieses Thema weiterdenke und Ihr offerieren möchte ob sie das mal real erleben will, würde ich gern auf diesem Wege erstmal die allgemeine Grundstimmung aus der Sicht der Frau und aus Sicht anderer Ehemänner einholen.

Idee:

Über Annonce (gibts diverse)wird eine Verabredung mit einem fremden Man im Hotel gemacht.

Ich bringe Sie hin im sexy Outfit und mit venezianischer Maske und Sie gibt im entsprechend hergerichteten Zimmer (abgedunkelt...schumriges Licht / Kerzen, leise Musik und Glas Sekt zur Auflockerung) eine "Show". D.h. sie wird sich in Dessous und Stiefel zeigen und vor Ihm und mir (bleib ganze Zeit dabei) sich selber zum Orgasmus bringen evtl. dabei auch eigenen Vibrator einsetzten. Das ganze für Taschengeld für Sie. Nur gucken nicht anfassen und mit etwas "Sicherheitsabstand". Was er selber an sich macht wäre egal. Grenzen wären dementsprechend fest vorher abgesprochen sowie bei Verstoß sofortiger Abbruch. Es gibt auch kein Smalltalk vorher..darum auch Maske...der Reiz soll genau der sein das es absolut Fremder ist...vorher und nachher nie mehr gesehen.

Wie gesagt diese Idee würde ich Ihr offerrieren (in Theorie Dirtytalk kam das gut an). Nun die Fragen:

@(Ehe)Frauen:Wie würdet Ihr reagieren, wenn Euer Mann/Freund Euch sowas als Wunsch zur Umsetzung äußert? Da ich damit rechne, dass die erste Reaktion von den meiste eher heftig negativ ist, noch die Folgefrage: Bei Ablehnung im ersten Moment, würdet Ihr Euch dann aber trotzdem darüber in Ruhe Gedanken machen und es überdenken...hätte es nach und nach einen Reiz für Euch? Oder wärt Ihr froh Euer Mann würde sowas nie gesagt haben?

@ (Ehe)MännerBitte nicht Schlangestehen um der Fremde zu sein, darum gehts NICHT!)
Wie findet Ihr die Idee aus Eurer Sicht, d.h. würdet Ihr mit Eurer Frau mal sowas erleben wollen?

Nun bin ich mal gespannt auf das Feedback. Vielen Dank vorab.

Ich würde es ganz klar ablehnen. Auch nach langem Überlegen gibts von mir ein klares Nein.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Pille
Von: privat12345
neu
28. Oktober 2018 um 17:57
Kann es sein, dass eine Schwangerschaft besteht?
Von: blablabla
neu
28. Oktober 2018 um 13:23
Pille danach, periode kommt nicht
Von: queen_6
neu
28. Oktober 2018 um 8:38

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen