Home / Forum / Sex & Verhütung / Durch Pillenwechsel schwanger???

Durch Pillenwechsel schwanger???

27. März 2007 um 13:03

Hallo zusammen...

hab mal so ne Frage: (aber dazu muss ich weiter ausholen, sorry)
Also ich hatte seit dem 06.03.2007 Zwischenblutungen trotz regelmäßiger Pilleneinnahme. Meine Pille hatte ich erst den Freitag vorher, also am 03.02.2007 wieder angefangen zu nehmen.
War natürlich direkt bei meinem Frauenarzt und der hat zu mir gesagt, dass er mich aufgrund der Zwischenblutungen nicht untersuchen kann und hat mir nur eine neue Pille verschrieben. Muss jetzt am 12.04.2007 nochmal dahin und soll dann untersucht werden, woher die Zwischenblutungen kommen. Ich muss dazu sagen, dass war so ca. das dritte Mal dass ich während der Zeit wo ich die Pille nehem mittendrin Zwischenblutungen hatte. Natürlich rennt man nicht sofort zum Arzt (ganz besonders ich nicht)...
Schiebe mir jetzt ziemlich Panik aus zwei Gründen:
Während des Gespräch mit dem Frauenarzt sagte sie (mein Frauenarzt war im Urlaub und dass alles hat eine Vertretung gemacht) dass sie einen Krebsabstrich machen will.
Mein zweiter Grund für die Panik:
Habe die neue Pille ganz normal nach der Pillenpause eingenommen wie die alte auch.
Kann ich dann schwanger werden?
Bin von Miranova suf Microgynom umgestiegen!

Jetzt schon mal danke für euere Tips und Ratschläge

27. März 2007 um 16:10

Hi..
Versteh das dich verrückt machst, aber versuch ruhig zu bleiben.. Zwischenblutungen passieren bei anderen Frauen auch und die haben garnix.. Kann auch an der Pille liegen..
Wegen der Einnahme: Ich hab von der Belara auf Valette gewechselt und sollte auch ganz normal die 7 Tage Pause machen und dann die neue anfangen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen