Home / Forum / Sex & Verhütung / (Drunter) oben ohne out - wenn ja, warum?

(Drunter) oben ohne out - wenn ja, warum?

5. Oktober 2018 um 14:42

Zu meinem Bedauern (aus männlicher Sicht) hat sich immer mehr ein Mainstream durchgesetzt, dass selbst Frauen, die keine "Unterstützung" bräuchten, auch dann einen BH tragen, wenn gar nicht so sehr viel zu sehen ist. Meine Frage an die Frauen: Wie seht Ihr das, was gefällt Euch selbst besser, und fühlt Ihr Euch in eine Richtung genötigt? Meine Frage an die Männer: Empfindet Ihr Frauen, die ohne BH unterwegs sind, wirklich als billig, oder ist es nicht einfach ein schöner Anblick, wenn man(n) ahnen kann, dass darunter kein BH behindert? Was gefällt Euch besser?

5. Oktober 2018 um 15:03

Ja, ok. Ich meinte ja auch weniger so "hoch offizielle" Termine als vielmehr den Alltag

Und wenn ich so bei sommerlichem Wetter unter schmalen Trägern hübscher Tops so dicke, auffällige BH-Träger sehe, erinnert mich das eher an die Matronen sowjetischer Besatzungs-Offiziere. 

Aber so, wie Du das beschreibst, finde ich es schön.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2018 um 15:51

Ein BH gibt ja nicht nur Halt, sondern formt auch. Und da sich die gerade "angesagte" Brustform mit der Mode ändert, schafft es die Modeindustrie es auch BHs an Frauen zu verkaufen, die ihn nicht brauchen.Perönlich finde ich eine schöne Brust ohne BH immer erheblich erotischer, als mit. Vor allem, wenn sich die Nippel abzeichnen,

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2018 um 16:37

Ja sicher, wobei auch bei weitem nicht jedes Oberteil gleich eine freizügigen Eindruck vermittelt, bloß weil darunter kein BH ist Aber ok, ich gestehe: wenn es so ist, ist das natürlich noch schöner.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2018 um 9:41

Ist bei mir ähnlich. Auf der Arbeit meist mit, in der Freizeit eher ohne.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2018 um 10:03
In Antwort auf nouvel_ami

Zu meinem Bedauern (aus männlicher Sicht) hat sich immer mehr ein Mainstream durchgesetzt, dass selbst Frauen, die keine "Unterstützung" bräuchten, auch dann einen BH tragen, wenn gar nicht so sehr viel zu sehen ist. Meine Frage an die Frauen: Wie seht Ihr das, was gefällt Euch selbst besser, und fühlt Ihr Euch in eine Richtung genötigt? Meine Frage an die Männer: Empfindet Ihr Frauen, die ohne BH unterwegs sind, wirklich als billig, oder ist es nicht einfach ein schöner Anblick, wenn man(n) ahnen kann, dass darunter kein BH behindert? Was gefällt Euch besser?

Ein BH ist ein wunderschönes Bekleidungsstück. Obendrein besteht eine vielfältige Auswahl, sodass "Frau" zu jeder Gelegenheit den passenden BH tragen kann. Persönlich mag ich Balconette am liebsten, aber auch ein schlichter T-Shirt BH bietet seine Vorzüge. Einen Anblick auf meine Brustwarzen gibt´s nicht. Ohne BH nur zu Hause.

LG Sis 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2018 um 10:09

Deswegen lasse ich ihn bei mir ja auch mal weg.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2018 um 10:13
In Antwort auf nouvel_ami

Zu meinem Bedauern (aus männlicher Sicht) hat sich immer mehr ein Mainstream durchgesetzt, dass selbst Frauen, die keine "Unterstützung" bräuchten, auch dann einen BH tragen, wenn gar nicht so sehr viel zu sehen ist. Meine Frage an die Frauen: Wie seht Ihr das, was gefällt Euch selbst besser, und fühlt Ihr Euch in eine Richtung genötigt? Meine Frage an die Männer: Empfindet Ihr Frauen, die ohne BH unterwegs sind, wirklich als billig, oder ist es nicht einfach ein schöner Anblick, wenn man(n) ahnen kann, dass darunter kein BH behindert? Was gefällt Euch besser?

ich gehe ohne BH aus, wenn mich ein mann anblickt, freut es mich, fühle mich auch nicht belästigt

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2018 um 10:22
In Antwort auf zufrieden6

ich gehe ohne BH aus, wenn mich ein mann anblickt, freut es mich, fühle mich auch nicht belästigt

Schaut ein Mann mir tief in die Augen erfreut mich das auch. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2018 um 10:25
In Antwort auf sisteronthefly

Schaut ein Mann mir tief in die Augen erfreut mich das auch. 

ganz deiner meinung!!!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2018 um 10:26

Ich sehe das auch als Kompliment

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2018 um 10:36
In Antwort auf hisunny

Ich sehe das auch als Kompliment

Wow, ein mega Kompliment und Wahrnehmung der Persönlichkeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2018 um 10:39
In Antwort auf sisteronthefly

Ein BH ist ein wunderschönes Bekleidungsstück. Obendrein besteht eine vielfältige Auswahl, sodass "Frau" zu jeder Gelegenheit den passenden BH tragen kann. Persönlich mag ich Balconette am liebsten, aber auch ein schlichter T-Shirt BH bietet seine Vorzüge. Einen Anblick auf meine Brustwarzen gibt´s nicht. Ohne BH nur zu Hause.

LG Sis 

Find ich eine gute Einstellung.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2018 um 12:19
In Antwort auf sisteronthefly

Ein BH ist ein wunderschönes Bekleidungsstück. Obendrein besteht eine vielfältige Auswahl, sodass "Frau" zu jeder Gelegenheit den passenden BH tragen kann. Persönlich mag ich Balconette am liebsten, aber auch ein schlichter T-Shirt BH bietet seine Vorzüge. Einen Anblick auf meine Brustwarzen gibt´s nicht. Ohne BH nur zu Hause.

LG Sis 

Schön, dass ein bisschen Fahrt in die Diskussion gekommen ist und auch unterschiedliche Positionen zum Ausdruck kommen. Ich selbst habe bis jetzt wenig BH's gesehen, die mir gefallen würden, aber natürlich gibt es da unterschiedliche Geschmäcker, und das ist wie im sonstigen Leben auch gut so.

Wenn ein BH unter einem Top o. dgl. vorschaut, finde ich das allerdings geradezu hässlich.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2018 um 12:35
In Antwort auf nouvel_ami

Schön, dass ein bisschen Fahrt in die Diskussion gekommen ist und auch unterschiedliche Positionen zum Ausdruck kommen. Ich selbst habe bis jetzt wenig BH's gesehen, die mir gefallen würden, aber natürlich gibt es da unterschiedliche Geschmäcker, und das ist wie im sonstigen Leben auch gut so.

Wenn ein BH unter einem Top o. dgl. vorschaut, finde ich das allerdings geradezu hässlich.

Das kommt auf da BH-Typ und das Top an. Wenn die BH-Träger doppelt so breit, wie die Träger des Spaghetti-Träger Tops sind, dann geb ich Dir Recht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2018 um 12:46

Ich gehe so gut wie nie ohne BH, einfach weil ich finde, dass ich keine so schöne Brustform habe, dass sie sich reizvoll durch den Stoff abzeichnen würde. Schöne runde  Brüste sehen ohne BH durch die Kleidung bestimmt toll aus, meine tun das m.E. nicht. Ich fühle mich ohne BH eher unwohl, und finde die Form meines Busens mit BH wesentlich schöner (trage auch nur Balconys).

​Ausserdem weiss ich, dass Männer es durchaus auch reizvoll finden, wenn da die Spitzen des BH etwas aus dem Ausschnitt lugen...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2018 um 12:46
In Antwort auf baerchen522

Das kommt auf da BH-Typ und das Top an. Wenn die BH-Träger doppelt so breit, wie die Träger des Spaghetti-Träger Tops sind, dann geb ich Dir Recht.

So in etwa meinte ich das. Und bei einem Spaghetti-Top oder auch neckless gibt halt nicht allzu viele BH's, die nicht darunter vorstechen würden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2018 um 12:55

Ich trage fast immer einen BH, allein schon aus dem Grund, da sie meine Brüste in eine bessere Form bringen als dies ohne BH der Fall wäre.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2018 um 13:01
In Antwort auf zufrieden6

ich gehe ohne BH aus, wenn mich ein mann anblickt, freut es mich, fühle mich auch nicht belästigt

Das ist ein schöner Kommentar. Solange es kein aufdringliches Glotzen ist, ist ja ein netter Blick durchaus auch ein Kompliment

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2018 um 13:09

Ich fühle mich ohne Unterwäsche unter der Kleidung nicht angezogen. Ich selbst bin jetzt nicht der BH-Fan und trage BH-Hemden, Bodies oder Korsagen... Ein Problem mit Nacktheit habe ich nicht, aber unter der Kleidung mag ich nicht so PUR sein. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2018 um 13:14
In Antwort auf gwenhy

Ich fühle mich ohne Unterwäsche unter der Kleidung nicht angezogen. Ich selbst bin jetzt nicht der BH-Fan und trage BH-Hemden, Bodies oder Korsagen... Ein Problem mit Nacktheit habe ich nicht, aber unter der Kleidung mag ich nicht so PUR sein. 

Hm, keinen BH zu tragen, heißt ja nicht zwangsläufig, auf Unterwäsche zu verzichten. Es kann ja (gerade in der kälteren Jahreszeit) auch ein Hemdchen unter der Bluse oder dem Pullover sein. Insofern zumindest teilweise Konsens.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2018 um 13:16
In Antwort auf nouvel_ami

Hm, keinen BH zu tragen, heißt ja nicht zwangsläufig, auf Unterwäsche zu verzichten. Es kann ja (gerade in der kälteren Jahreszeit) auch ein Hemdchen unter der Bluse oder dem Pullover sein. Insofern zumindest teilweise Konsens.

Es kommt immer auf die Brustgröße an.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2018 um 13:22
In Antwort auf gwenhy

Es kommt immer auf die Brustgröße an.

Sicher. Und ich verstehe auch, dass manche Frau der Schwerkraft ein Schnippchen schlagen möchte (wobei ich in dem Fall auch eine Büstenhebe hübsch finde, die nicht zu viel verdeckt). Aber das war nicht so sehr mein Thema. Mir geht es vor allem darum, dass ich das Gefühl habe, es wird immer mehr verteufelt, wenn Frauen ohne BH unterwegs sind. Und das bedauere ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2018 um 13:25
In Antwort auf nouvel_ami

Sicher. Und ich verstehe auch, dass manche Frau der Schwerkraft ein Schnippchen schlagen möchte (wobei ich in dem Fall auch eine Büstenhebe hübsch finde, die nicht zu viel verdeckt). Aber das war nicht so sehr mein Thema. Mir geht es vor allem darum, dass ich das Gefühl habe, es wird immer mehr verteufelt, wenn Frauen ohne BH unterwegs sind. Und das bedauere ich.

Jede(r) wie /sie/er mag ist mein Motto...aber zu einigen Gelegenheiten im Leben ist ein BH Pflicht. 

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2018 um 13:25

Das ist jetzt aber schon ein bisschen gemein. Erst mit einer straffen Größe "protzen" und dann anderen das Verhüllen abverlangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2018 um 13:30
In Antwort auf nouvel_ami

Zu meinem Bedauern (aus männlicher Sicht) hat sich immer mehr ein Mainstream durchgesetzt, dass selbst Frauen, die keine "Unterstützung" bräuchten, auch dann einen BH tragen, wenn gar nicht so sehr viel zu sehen ist. Meine Frage an die Frauen: Wie seht Ihr das, was gefällt Euch selbst besser, und fühlt Ihr Euch in eine Richtung genötigt? Meine Frage an die Männer: Empfindet Ihr Frauen, die ohne BH unterwegs sind, wirklich als billig, oder ist es nicht einfach ein schöner Anblick, wenn man(n) ahnen kann, dass darunter kein BH behindert? Was gefällt Euch besser?

Hi, wir tragen nie BH und was ein Mann darüber denkt ist uns egal. 

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2018 um 13:46

Grundsätzlich kann ich auch ganz gut ohne BH rumlaufen, ich trage meist eh so weite Oberteile, dass man darunter nicht viel erkennen kann. Im Alltag empfinde ich einen BH aber auch einfach als angenehmer. Ich muss viel Treppen laufen und häufig zum Zug rennen... Da find ich es nicht so toll, wenn die Brüste vorne rumschwabbeln. Ist einfach angenehmer, wenn bei viel Bewegung alles gut sitzt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2018 um 13:51
In Antwort auf corrisande

Grundsätzlich kann ich auch ganz gut ohne BH rumlaufen, ich trage meist eh so weite Oberteile, dass man darunter nicht viel erkennen kann. Im Alltag empfinde ich einen BH aber auch einfach als angenehmer. Ich muss viel Treppen laufen und häufig zum Zug rennen... Da find ich es nicht so toll, wenn die Brüste vorne rumschwabbeln. Ist einfach angenehmer, wenn bei viel Bewegung alles gut sitzt.

Ja, beim Sport und auch bei der Arbeit denk ich, gehört es dazu.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2018 um 14:01

Ich tragen nie ein BH,  trotz grosser Brüste. Das schnürrt einfach nur furchtbar ein,  egal wie gross man ihn trägt.

Ich trage immer ein Unterhemd und habe fliessende Sachen an.  

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2018 um 14:13

War'n Scherz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2018 um 15:00

Sagen wir pointiert. Aber ich kann gut nachvollziehen, was er meint.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2018 um 15:22
In Antwort auf djurgarden

Ich gehe so gut wie nie ohne BH, einfach weil ich finde, dass ich keine so schöne Brustform habe, dass sie sich reizvoll durch den Stoff abzeichnen würde. Schöne runde  Brüste sehen ohne BH durch die Kleidung bestimmt toll aus, meine tun das m.E. nicht. Ich fühle mich ohne BH eher unwohl, und finde die Form meines Busens mit BH wesentlich schöner (trage auch nur Balconys).

​Ausserdem weiss ich, dass Männer es durchaus auch reizvoll finden, wenn da die Spitzen des BH etwas aus dem Ausschnitt lugen...

Schön, dass es so unterschiedliche Sichtweisen gibt. Ich persönlich bevorzuge den Ausschnitt ohne Spitze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2018 um 23:02

Danke für die nette Diskussion und allen eine gute Nacht

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2018 um 0:00

Es sind eben die Fantasien der Männer, dass sie gerne Frauen ohne BH sehen möchten. Man kann ihnen das nicht zum Vorwurf machen, es ist ihre Natur.

Nun kommt es aber auch auf den BH an, dann kann das durchaus auch hübsch sein, aber das sehen sie ja unter einem Shirt auch nicht.

Aber, ich gebe zu bedenken, dass auch der Akt des Ausziehens kann für eine Vorfreude sorgen, dazu zählt für mich gerade auch der BH dazu. Ich mag es sehr, wenn die Hüllen langsam fallen, ob zu zweit oder alleine. Dabei ist der BH meist das vorletzte Teil, das fällt.

Ich finde, das entkleiden, ob man es selbst macht oder vom Partner machen lässt, hat etwas unbeschreiblich erotisches an sich, das man in Vorfreude schöner Dinge ebenfalls genießen sollte.

Ich meine dabei nicht, dass man lächerlich für seinen Partner strippt und extra Reizwäsche trägt. Das kann sehr erotisch sein, auch mit eingermaßen normalen BH, steht für mich außer Frage.

Deshalb, liebe Jungs, betrachtet die Frage eines BH's mal gerne aus einer anderen Sichtweise, aus der Sicht eines Aphrodisiakum.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2018 um 10:04
In Antwort auf hannahaushn

Es sind eben die Fantasien der Männer, dass sie gerne Frauen ohne BH sehen möchten. Man kann ihnen das nicht zum Vorwurf machen, es ist ihre Natur.

Nun kommt es aber auch auf den BH an, dann kann das durchaus auch hübsch sein, aber das sehen sie ja unter einem Shirt auch nicht.

Aber, ich gebe zu bedenken, dass auch der Akt des Ausziehens kann für eine Vorfreude sorgen, dazu zählt für mich gerade auch der BH dazu. Ich mag es sehr, wenn die Hüllen langsam fallen, ob zu zweit oder alleine. Dabei ist der BH meist das vorletzte Teil, das fällt.

Ich finde, das entkleiden, ob man es selbst macht oder vom Partner machen lässt, hat etwas unbeschreiblich erotisches an sich, das man in Vorfreude schöner Dinge ebenfalls genießen sollte.

Ich meine dabei nicht, dass man lächerlich für seinen Partner strippt und extra Reizwäsche trägt. Das kann sehr erotisch sein, auch mit eingermaßen normalen BH, steht für mich außer Frage.

Deshalb, liebe Jungs, betrachtet die Frage eines BH's mal gerne aus einer anderen Sichtweise, aus der Sicht eines Aphrodisiakum.

Ist doch nicht die Natur des Mannes sabbernd mit Fahne auf halbmast Frauen ohne BH anzustarren. 

Den Rest sehe ich genauso. 
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2018 um 10:11

Damals zu Zeiten von Petticoatkleidern und Handschuhen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2018 um 12:49
In Antwort auf hannahaushn

Es sind eben die Fantasien der Männer, dass sie gerne Frauen ohne BH sehen möchten. Man kann ihnen das nicht zum Vorwurf machen, es ist ihre Natur.

Nun kommt es aber auch auf den BH an, dann kann das durchaus auch hübsch sein, aber das sehen sie ja unter einem Shirt auch nicht.

Aber, ich gebe zu bedenken, dass auch der Akt des Ausziehens kann für eine Vorfreude sorgen, dazu zählt für mich gerade auch der BH dazu. Ich mag es sehr, wenn die Hüllen langsam fallen, ob zu zweit oder alleine. Dabei ist der BH meist das vorletzte Teil, das fällt.

Ich finde, das entkleiden, ob man es selbst macht oder vom Partner machen lässt, hat etwas unbeschreiblich erotisches an sich, das man in Vorfreude schöner Dinge ebenfalls genießen sollte.

Ich meine dabei nicht, dass man lächerlich für seinen Partner strippt und extra Reizwäsche trägt. Das kann sehr erotisch sein, auch mit eingermaßen normalen BH, steht für mich außer Frage.

Deshalb, liebe Jungs, betrachtet die Frage eines BH's mal gerne aus einer anderen Sichtweise, aus der Sicht eines Aphrodisiakum.

Einspruch, Euer Ehren. Es ist keine Fantasie, sondern Realität, wenn ich im "Normalfall" den Anblick einfach schöner finde. Übrigens ohne gleich in jedem Fall damit mehr als nur einen ästhetisch angenehmen Eindruck zu verbinden. So, wie man(n) gerne auch eine hübsche Frau in einem hübschen Kleid oder Rock sieht, ohne sie gleich bespringen zu wollen, Und sicher kann ein schönes Entblättern auch zu einem schönen Liebesspiel gehören. Ich habe bis jetzt allerdings selten erlebt, dass dieses Erlebnis durch einen straff sitzenden und eng verschlossenen BH schöner geworden wäre. Gleich gar nicht, wenn er wie die Mehrheit der BH's über keine besondere erotische Ausstrahlung verfügt, sondern die der Trägerin allenfalls verdeckt. Insofern jabe ich zumeist die BH's als Hindernis empfunden und nicht als Aphrodisiakum. Anders als bspw. einen schönen transparenten String oder String ouvert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2018 um 12:57
In Antwort auf nouvel_ami

Einspruch, Euer Ehren. Es ist keine Fantasie, sondern Realität, wenn ich im "Normalfall" den Anblick einfach schöner finde. Übrigens ohne gleich in jedem Fall damit mehr als nur einen ästhetisch angenehmen Eindruck zu verbinden. So, wie man(n) gerne auch eine hübsche Frau in einem hübschen Kleid oder Rock sieht, ohne sie gleich bespringen zu wollen, Und sicher kann ein schönes Entblättern auch zu einem schönen Liebesspiel gehören. Ich habe bis jetzt allerdings selten erlebt, dass dieses Erlebnis durch einen straff sitzenden und eng verschlossenen BH schöner geworden wäre. Gleich gar nicht, wenn er wie die Mehrheit der BH's über keine besondere erotische Ausstrahlung verfügt, sondern die der Trägerin allenfalls verdeckt. Insofern jabe ich zumeist die BH's als Hindernis empfunden und nicht als Aphrodisiakum. Anders als bspw. einen schönen transparenten String oder String ouvert.

Eben wegen solcher Beiträge habe ich von Männerfantasien geschrieben. Den transparenten String ouvert kannst du dir auch nur vorstellen, wenn du nicht genau weißt, dass die Dame deiner Wahl einen solchen trägt. Es kann aber dann zu herben Enttäuschungen kommen, wenn sie einen Hüftslip mit Herzchenaufdruck trägt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2018 um 13:31
In Antwort auf hisunny

Ist bei mir ähnlich. Auf der Arbeit meist mit, in der Freizeit eher ohne.

ich gehe auch mal gerne oben ohne. Natürlich im Freizeitbereich. Mein Joggen, oder auch anderen Sportarten, wo ich eigentlich keinen BH tragen bräuchte, ist ein  BH eigentlich ein Muss. Denn ansonsten reiben die Brustwarzen zu sehr am Stoff. Das tut auf die Dauer schrecklich weh.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2018 um 13:32

Essen und Erotik kann durchaus kombiniert werden. Swinger Clubs bieten ja immer wieder mal kulinarisch-erotische Abende an, aber Wäsche gibt es da nicht zum Essen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2018 um 17:21

Warum nicht, solange die Boobs noch einigermassen in Form sind. Gehe auch mal gerne ohne String unterm Rock.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2018 um 18:46
In Antwort auf hannahaushn

Eben wegen solcher Beiträge habe ich von Männerfantasien geschrieben. Den transparenten String ouvert kannst du dir auch nur vorstellen, wenn du nicht genau weißt, dass die Dame deiner Wahl einen solchen trägt. Es kann aber dann zu herben Enttäuschungen kommen, wenn sie einen Hüftslip mit Herzchenaufdruck trägt.

Nett geschrieben, aber trotzdem leider den Unterschied nicht verstanden, den ich versucht habe zu erläutern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2018 um 18:49

Das sind ja spannende Gedanken, die Du da eröffnest, aber sicher wäre "unten ohne" Stoff für einen weiteren Thread

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2018 um 19:05

Findest Du? Ich fands eher nett

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2018 um 0:27

Freilassen tue ich sie dann, wenn ich es möchte.

"Zur Freude meines Mannes, wenn er denn da ist."

Klingt nicht danach, als sei er sehr häufig da. Da kann Frau natürlich schon mal auf Ideen kommen.

Üppig ist meine Oberweite auch nicht gerada, aber trotzdem, ich lasse sie gerne auspacken, und wenn es niemand anderes übernimt, dann tue ich auch dieses gerne.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2018 um 7:37

Aber der entspannte Anblick freut ja die anderen Männer auch dann, wenn Deiner unterwegs ist. Erstens wird er auswärts sich bei einem schönen Anblick auch nicht die Augen zuhalten, und zweitens bedeuten anerkennende Blicke anderer Männer ja nicht gleich, dass sie sich nicht benehmen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2018 um 11:45

An der Diskussion finde ich die Ausgewogenheit gut. Mir ging es beileibe nicht darum, die Motive zum Tragen eines BH in Abrede zu stellen. Viele davon sind für mich nachvollziehbar (berufliche und offizielle Termine, oder wenn sich manche Frau ohne dank Schwerkraft einfach nicht wohl fühlt u.a.m.) Wichtig war mir der Eindruck, dass oftmals der Verzicht auf einen BH inzwischen so sehr verteufelt wird, dass sich viele, gerade auch junge Frauen, die oft gar keinen bräuchten, gar nicht mehr trauen, ohne auszugehen. Dieser Eindruck wird von der Diskussion hier nicht unterstützt. Das finde ich ein schönes (Zwischen-)Ergebnis.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2018 um 15:41
In Antwort auf nouvel_ami

Zu meinem Bedauern (aus männlicher Sicht) hat sich immer mehr ein Mainstream durchgesetzt, dass selbst Frauen, die keine "Unterstützung" bräuchten, auch dann einen BH tragen, wenn gar nicht so sehr viel zu sehen ist. Meine Frage an die Frauen: Wie seht Ihr das, was gefällt Euch selbst besser, und fühlt Ihr Euch in eine Richtung genötigt? Meine Frage an die Männer: Empfindet Ihr Frauen, die ohne BH unterwegs sind, wirklich als billig, oder ist es nicht einfach ein schöner Anblick, wenn man(n) ahnen kann, dass darunter kein BH behindert? Was gefällt Euch besser?

Hi,
also ich hab wirklich sehr selten einen BH an. Hab jetzt sicher keine Riesenbrüste, von daher geht es schon ganz ok ohne... aber ich mag es auch, wenn das etwas bequemer ist. Das man manchmal was durchsieht, stört mich meistens weniger...

LG Iris

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2018 um 15:50
In Antwort auf irisphilipp

Hi,
also ich hab wirklich sehr selten einen BH an. Hab jetzt sicher keine Riesenbrüste, von daher geht es schon ganz ok ohne... aber ich mag es auch, wenn das etwas bequemer ist. Das man manchmal was durchsieht, stört mich meistens weniger...

LG Iris

Ich verspreche, es würde mich auch nicht stören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2018 um 15:55

Wenn das Wetter es zulässt und es nicht zu kalt ist bin ich auch oben ohne unterwegs, auch wenn ich mehr als andere habe. Ab und an auch unten ohne.  Na und? 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Schwanger oder Magendarm
Von: laura.x_
neu
12. Dezember 2018 um 20:26
Bitte um Rat
Von: rira1988
neu
11. Dezember 2018 um 23:13
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen