Home / Forum / Sex & Verhütung / Dringende Hilfe!!! Schwanger?!?

Dringende Hilfe!!! Schwanger?!?

6. Oktober 2014 um 23:36



Hallo liebe Community, ich bete euch jetzt von Beschimpfungen usw. fernzubleiben, denn ich bin mit meinen Nerven wirklich am Ende...

Also ich (15/m) habe heute abend mit meiner Freundin (14/w) geschlafen, und uns ist das Kondom geplatzt/zerrissen, was auch immer...

Nun haben wir keine Pille danach, und sie wird wohl ab (über)morgen ihren Eisprung haben. Nun da wir wissen dass Spermien bis zu 5Tagen in der Scheide/Gebärmutter überleben können ist die Panik natürlich groß.

Unseren Eltern davon zu erzählen, können wir aber nicht, da meine Eltern behauptet haben, wenn ich mit unter 18 Vater werde schmeißen sie mich raus, und die Mutter der Freundin (Vater leider verstorben) ist in diesem Thema sehr streng, und würde uns nichtmehr sehen lassen, d.h. ich dürfte bei ihnen nichtmehr ins Haus usw... Woher ich das weiß? Ich hatte meine Eltern mal ein "was wäre wenn..." gefragt, und sie auch....

Nun... zum Frauenarzt können wir nicht, da der Frauenarzt ein guter bekannter ihrer Mutter ist, und auch schon einmal seine ärztliche Schweigepflicht gebrochen hat, und meine Freundin behauptet, siw könne sie sich nicht besorgen, weil sie es psychisch im Moment nicht schaffen würde...

Also habe ich im Internet nachgeschaut, wollte eine bestellen und habe jetzt aber das Problem dass ich diese "Pille danach" nur mit Rechnung und Überweisung bezahlen könnte, ich habe aber nur Bargeld zur wahl.

und nun ist meine Frage ob ich morgen vor der Schule ins Krankenhaus/Hausarzt gehen kann, und mir die für meine Freundin geben lassen kann, also ein Rezept bekomme...

Allerdings bräuchten wir die "Pillen danach" echt schnell und dringend...

Wir wissen einfach nicht mehr weiter...

Eine Schwangerschaft wäre einfach im Moment das Ende.

Ich bitte um Hilfe, denn wir brauchen diese Hilfe ganz dringend!!

Außerdem habe ich alle ihre Allergien und letzte Periode notiert...
Allerdings müssten die Eltern wahrscheinlich auch eine einverständniserklärung für die pille danach abgeben.

7. Oktober 2014 um 0:24

Keine Angst !!!
Moin,

also das mit dem Eisprung und dem Sperma ist so ne Sache, könntest von deiner Rechnung her Recht haben, aber verbindlich ist das natürlich nicht. Es kann was passieren muss aber nicht. Nichts desto trotz, würde ich auch darüber nachdenken wie ihr ... Pille danach etc. sicherer ist sowas.

Fakt ist, die bekommste nicht so einfach so mal eben im Krankenhaus. Meiner Sis ist das selbe passiert, und ich bin ins Krankenhaus mit ihr gefahren. Jedenfalls wars ne lustig Sache, weil ich das so nebenher mitbekommen habe und meinte ey moment, was haste gerade gesagt? Wie lange ist das her etc. und warum sagst du zum Teufel nichts? Jedenfalls wurden wir beide schon sehr blöd angeschaut.

1. kamen wir Nachts ins Krankenhaus.
2. wurde uns gesagt es sei kein Notfall.
3. hat der Arzt ne schöne Standpauke meiner Sis gehalten, weil es schon 2 Tage her war. Mittel gibts dafür nach dieser Zeit. Allerdings kostet das dann statts 16 Euro satte 35 Euro und haut ordentlich rein.


Welche Optionen habt ihr?

1. Krankenhaus aber lieber mit einem Erziehungsberechtigten, notfalls nimmste deine Eltern mit. Die sehen das halt nicht so gerne im Krankenhaus, bei mir wars aber damals als Bruder kein Ding. Wenn alle Stricke reizen geht beide alleine hin, erklärt die Situation. Die Leute sind mit Sicherheit verständnisvoll und verstehen euch. Ihr könnt ja schließlich Argumentieren, es war ja keine Absicht. Für ne Schwangerschaft zu früh, noch Schüler etc.

2. Frauenarzt. Eine Schweigepflicht gibts, und wenn nicht musste halt weiter Schritte einleiten! Notfalls einen anderen aufsuchen, dort anrufen, dringender Termin heute noch! Sowas sollte kein Problem sein, wenn man denne am Telefon erklärt was Sache ist.

3. Mit euren/deinen/ihren Eltern vernünftig reden! Und wenn Sie meinen blablablabla, ... you ganz ehrlich mit 16 schmeißen die dich e net raus, weil sie verpflichtet sind dich bis deiner ersten Ausbildung zu unterstützen.


Sooo .... das sind die Optionen, zuviel Zeit solltet ihr nicht verballern, weil es auch dann mehr kostet. Also morgen solltet ihr da schon aufm Weg sein. Sucht euch was aus und los gehts! Mir ist genau in deinem Alter das gleiche passiert, und wir standen auch damals schön blöd da. Das ist wohl 12 Jahre her, aber es war einfach unangenehm. Der Kopf hat uns keiner abgerissen, weil es eine vernünftige und normale Sache ist. ABER ich weiß was du meinst, Ihre Eltern waren damals streng katholisch und da konnte man das Thema nicht so einfach so ansprechen. FAKT IST ABER UND DAS SEI DIR GESAGT SEIN !!!!

Ihr macht euch darüber gedanken und schmeißt nicht euer Leben einfach so weg. Das ist sehr gut, dass ihr es angeht und auch versteht, dass es zu allen Problemen auch eine Lösung gibt !!!! Es gibt andere Leute die sagen nichts und schweigen und das ist GIFT!

Ich hätte es auch lieber mal später als Eltern so, dass mein Kind mit Problemen zu mir kommt und vernünftig mit einem darüber redet. So etwas ist besser als dann zu meinen EY, wenn du das und dies ... dann warne ich dich ... Jeder von uns treibt es, der eine machts so der andere machts so. Oral, Anal, Vaginal oder was auch immer ... Die einen mit, die anderen ohne, und ja da kann sowas mal passieren. Das ist nichts schlimmes heut zutage. Und wenn die Eltern doch anderes meinen, ist egal, ich sag euch ihr handelt richtig, auch wenn ihr einen Streit eingehen solltet.


Nach meiner Meinung seid ihr vernünftige Teenies die sich damit auseinandersetzen und das ist auch sehr sehr gut so! Also keine Angst haben, sucht euch was vernünftiges aus, den ersten Schritt habt ihr ja schonmal gemacht euch extern einen Rat zu holen. Falls Fragen sind ... gele ... weißte Bescheid.

Ach, gibt noch einen 4. Punkt. Ihr könntet auch ne gute Freundin von ihr dafür missbrauchen. Redet mit ihrer Mutter, weiht sie ein, so und so schauts aus, und Sie geht dann mit ihrer Tochter und Ihr ins Krankenhaus. Wird halt anders ausgelegt, dass Sie naja die Pille danach braucht, aber deine Freundin käme dann an das Zeug ran.

Wie gesagt es ist heut zu tage nichts mehr schlimmes, und sind wir mal ehrlich, JEDER von uns macht es doch, aber redet nicht offen darüber


Grüße

Gefällt mir

7. Oktober 2014 um 4:40

Hello
also ich weiß nicht wies in deutschland ist .. aber hier in österreich bekommst du die pille danach ohne rezept in der apotheke...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen