Forum / Sex & Verhütung / Sexualität

Dreier ohne Küssen??

6. März 2012 um 13:26 Letzte Antwort: 8. Mai 2012 um 18:07

Ich weiß ja dass man solche Sachen eigentlich für sich selbst regeln muss und das werde ich letztendlich wohl auch, aber doch sucht man als Frau auch gern mal andere Meinungen also hier meine Frage:
Ich habe mir schon lange Zeit und auch in anderen Bezeihungen vorgestellt, einen Dreier zu haben (erstmal mit einer anderen Frau) und habe das ganze bei meinem derzeitigen Partner mal angesprochen, er ist natürlich nicht dagegen und meint dass wir da die Augen mal offen halten können. Jetzt hab ich auch mal länger drüber nachgedacht und ich finde die ganzen Gedanken immer noch sehr anregend, aber was mir etwas Bedenken macht ist das Küssen. Nicht weil es intim ist (bzw Sex ist das ja eigentlich viel mehr), sondern weil es für mich einen viel emotionaleren Bezug hat. Die Vorstellung das mein Partner mit einer anderen Frau schläft und ich sie Anfasse gefällt mir, dass er sie küsst nicht. Ich fände es halt doch auch irgendwie schön, wenn es eine körperliche Geste, wie eben das Küssen gibt, die nur mir gehört Soll ich das dann auch mal ansprechen wenn es jetzt wirklich Thema wird?
Oder übertreibe ich da und sollte das lockerer sehen?
Wie seht ihr das denn?
Ich freue mich auf eure Meinungen und bin gespannt, bestimmt gibts da verschiedene Ansichten

Mehr lesen

6. März 2012 um 14:02

Abgesehen davon,
dass deine Frage reichlich akademisch ist, denn bisher seid ihr ja noch nicht zu dritt in der Kiste gelandet - mach einfach, wonach dir ist. Sich selbst dabei Denkblockaden auf zu erlegen, bringt gar nichts und wird dir sogar eher noch den sexuellen Genuss verderben.... Ob ihr euch dann küsst oder nicht, solltest du einfach sponatn in der Situation entscheiden, wenn es dann soweit ist. Und ansprechen solltest du bei deinem Freund wirklich ALLE Aspekte, die dich in diesem Zusammenhang irgendwie interessieren könnten.

Freundliche Grüße,
Christoph

Gefällt mir

6. März 2012 um 16:37

Ja, das seh ich hier genau so...
wie Mainzelfrauchen und py158

Hallo Lalado77

wir kennen Paare, die halten das so und wir kennen welche, die machen das anders. Das Wichtigste haben Mainzelfrauchen und py schon gesagt. Und ich sag das aber auch nochmal: REDEN ist das Allerwichtigste dabei. Und Regeln vereinbaren. Aber unbedingt VORHER.

Und mit dem oder der Dritten müsst ihr das auch bereden. Das klingt ein bisschen umständlich oder unerotisch jetzt. Aber viel schlimmer ist das, wenn danach so ein Katzenjammer übrig bleibt. "Dreierkater" hat das jemand mal genannt.

Dass du irgendwas haben möchtest, was nur für euch beide ist, das kann ich nachfühlen. Ob das jetzt das Küssen ist oder das Reinraus oder was anderes, das kann ja ganz verschieden sein bei verschiedenen Paaren. Es könnte auch was Mentales sein.

Gefällt mir

21. März 2012 um 0:59

Das...
...kann auch sehr reizvoll sein, dem anderen Restriktionen aufzuerlegen.

Meine Freundin hat in meinem Beisein einen Mann vernascht, unter der Bedingung, dass er sie nicht mit den Händen berühren darf...Küssen durfte er natürlich auch nicht...

Gefällt mir

21. März 2012 um 11:40

Ich denke,
Küssen sollte schon drin sein, wo bleibt denn sonst der Genuss? Also, wenn schon, denn schon!

1 LikesGefällt mir

8. April 2012 um 23:36

Wenn schon, denn schon
Also entweder richtig oder gar nicht. Versteh' ich gar nicht. Man will ja auch beim Küssen den Reiz des Neuen.
Sonst braucht man ja auch den ganzen Dreier nicht.

Gefällt mir

7. Mai 2012 um 19:18

Weil das am Wochenende...
...bei uns nochmal Thema war, will ich noch was sagen dazu jetzt. Ich hatte ja vor einem Monat schon gesagt, dass ich das mitfühlen kann, wenn ein Paar irgendwas "nur für sich selbst" haben will. Das kann Küssen sein oder bestimmtes Anfassen oder auch was Seelisches, was andere gar nicht mitkriegen.

Wir hatten, ganz am Anfang, auch das Küssen für uns "reserviert". Also das sollte mit Anderen nicht passieren. So hatten wir das besprochen. Aber es ist echt eine Sache, was man sich so zuhause vornimmt und was dann später geht.

Die ersten Fragezeichen hatten wir dann schon kurz danach auf der Stirn als sich das ergeben hat, dass ich eine Frau küsse und später mein Schatz auch einen anderen Mann. Das konnten wir in der Situation überhaupt nicht erstmal in Ruhe bereden und haben uns dann gegenseitig das "okay" mit Blicken gegeben. Sonst wär die Situation kaputt gegangen. Also die Atmosphäre meine ich.

Heute ist das so, dass wir das Küssen nicht mehr nur für uns haben. Das ging irgendwie nicht so toll. Also praktisch meine ich. Es war viel komplizierter, das Küssen auszuklammern als es mitzunehmen und als Teil vom Sex zu geniessen. Oder wie mein Schatz das mal gesagt hat: "wenn ich was brauche, was ich exklusiv habe, dann ist das unsere Liebe und nicht irgendwelche Spielarten..."

Gefällt mir

8. Mai 2012 um 17:36

Das kann bei jedem anders sein...
...mich hatte das gestört. Also das Küssen-Weglassen meine ich. Und meinen Schatz auch. Obwohl wir das ja vorher anders besprochen hatten.
Wer kein Problem damit hat, beim Sex dann nie ganz abzuschalten und sich fallen zu lassen, den wird das aber bestimmt nicht so sehr stören.

Gefällt mir

8. Mai 2012 um 18:07

"absolut nicht spießig oder prüde "
Nee find ich auch nicht. Überhaupt nicht. Falls das so rüberkam: so meinte ich das nicht.
Ich finds gut und gaanz wichtig, dass man sich auch über sowas vorher bespricht! Und doof wär, wenn man das nicht macht. Aber nach ein paar Erfahrungen ist das auch okay, wenn man schaut, wie man sich damit fühlt. Und ob man was ändern will. Oder eben nicht. Beides ist ja okay dann.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers