Forum / Sex & Verhütung

Dreier MMF - Erfahrungen, Ideen und Tipps?

Letzte Nachricht: Gestern um 12:12
G
g|nter_12550483
18.02.15 um 20:52

hallo!
bin jetzt schon lange mit meinem freund zusammen und wir führen echt eine super beziehung. es interessiert uns beide schon lange, einen dreier auszuprobieren. ich habe für mich entschieden, dass es aber mmf sein muss, denn ich denke, ich könnte meinen schatz nicht mit einer anderen frau sehen...
wir haben nun auch schon einen guten freund ins auge gefasst, der da sicher mitmachen würde.
nun allerdings meine bedenken/fragen:
wenn er zustimmt und wir uns dann alle treffen, habe ich absolut keine ahnung wie ich/wir das ganze beginnen könnten. es wäre für uns alle das erste mal und ich habe etwas angst vor peinlichem schweigen oder "tatenlosigkeit" naja, hat da jemand schon erfahrungen oder auch ideen, wie so ein "einstieg" aussehen könnte?
und habt ihr sonst irgendwelche tipps oder erfahrungen für mich?
danke schon mal für eure antworten, miize

Mehr lesen

A
an0N_1267802299z
19.02.15 um 5:33

Dreier
Hi Miize.

Ich habe verschiedene Erfahrungen mit Dreiern und mehr gesammelt. Bevor Ihr das Ganze startet, solltest Du aber Deine Einstellung hinsichtlich mmf und ffm aus Fairness und Gleichbehandlung nochmals überdenken. Du solltest ausschließen, dass Dein Freund Dir nachher vorhält "Wieso darfst Du aber ich nicht?".

In der Sache:
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es zum Eisbrechen das Beste ist, wenn Du als Frau den ersten Schritt machst. Fang an, Deinen Freund zu streicheln und zu küssen...und wechseln dann zu Eurem Mitspieler. Das hat zwei Vorteile: 1. Du erkennst sofort, wenn es Deinem Freund vielleicht doch nicht recht ist und kannst die Notbremse ziehen. 2. Dein Freund hat naturgemäß weniger Hemmungen "dazu zu stoßen" als es der Dritte andersrum bei einem Pärchen hat.

Du solltest allerdings im Vorfeld mit Deinem Freund klären, was DU Dir vorstellst. Absolutes no-go: Mit dem neuen Mitspieler Sexpraktiken machen, die auf der unerfüllten Wunschliste Deines Freundes stehen.
Und frag Deinen Freund nach seinen Grenzen. Denn er toleriert nicht automatisch bei einem Dritten all das, was er mit Dir darf; Beispiel: Wenn er Dir in den Mund spritzen darf, heißt das noch lange nicht, dass er das auch bei einem Dritten toleriert.

Ganz wichtig: Reden ist Gold wert. Hört sich jetzt abgedroschen an, aber rede mit ihm schon vorher über das "Nachher". Denn es ist ein guter Freund, der vermutlich häufiger Kontakt zu Euch hat. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass bei entsprechendem Spaß und Gefallen früher oder später der Wunsch nach "nochmal" oder "mehr" siegt. Und da komme ich an den Anfang meiner Worte zurück. Wenn DU später eine Wiederholung wünschst, solltest Du Deinem Freund einen evtl. Wunsch nach einem FFM nicht abschlagen, denn bedenke: Du erwartest von ihm, dass er zusieht, wie du Deinen Spaß hast, also solltest Du es andersrum auch ertragen können.

Liebe Grüße
Pierre

6 -Gefällt mir

I
isa_12837917
19.02.15 um 9:32

Teufelsdreier
Deinem Freund macht es bestimmt mehr Spaß mit einer zweiten Frau. Deinem Freund ist es bestimmt unangenehm mit einem zweiten Kerl, oder sogar einem guten Freund. Hier ein Tipp an euch; wenn ihr es mit zwei Frauen macht, dann fangt an das die Frauen sich küssen und ausziehen und dann den Kerl verwöhnen.

1 -Gefällt mir

G
g|nter_12550483
19.02.15 um 11:57

Hallo,
und danke für eure antworten nochmal zum thema mff, das ist wirklich ausgeschlossen. und das ist auch ok so! es war immerhin der vorschlag von meinem freund, das mal zu probieren. mff würde er zwar auch interessant finden, aber er akzeptiert meine entscheidung. ich dränge ihn sicher zu garnichts, ich habe ihm mehrmals gesagt, dass ich verstehe, wenn ihm ein anderer mann nicht recht ist. und wenn es hart klingt, ich ramme mir lieber ein messer in den bauch als ihn mit einer anderen frau zu sehen, es kommt daher wirklich nicht in frage. es werden vielleicht viele nicht verstehen, aber wenn es für uns beide/ drei ok ist und keiner eine "gegenleistung" verlangt, warum soll es dann daran scheitern? ög und danke nochmals

1 -Gefällt mir

G
g|nter_12550483
20.02.15 um 8:47

Fernurteile sind immer super!
er kann schon mal besser deutsch, also kann ich das leider nicht ernst nehmen :')

1 -Gefällt mir

G
g|nter_12550483
20.02.15 um 8:48

Wie gesagt...
...kann ich meinen freund nicht mit einer anderen frau sehen, da kommt auch ein pärchen leider nicht in frage

1 -Gefällt mir

frlmeier
frlmeier
22.02.15 um 10:02

Hallo miize
lass dir hier von anderen kein schlechtes gewissen machen das du deinem partner keine andere frau zugestehst.
vielleicht geht es bei euch ja in richtung wifesharing.

das einzige was mir bedenken machen würde ist das es ein bekannter ist...ob man da noch weiterhin lange befreundet ist?

Gefällt mir

A
arthur_12183205
23.02.15 um 11:09

Also ich finde
wenn es für euch beide wirklich in Ordnung ist dann macht es auch bitte so. Ich bin mir jedoch nicht sicher ob dein Freund wirklich nichts gegen einen anderen Mann hat, er gibt es vielleicht einfach dir zu Liebe nicht zu.
Ich bspw. würde es schon sehr unfair finden, wenn es nur bei einem MMF bleibt, aber gut ist nur meine Ansicht.

Ich kann dir auch nur raten reden, reden und nochmals reden!

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

J
jayce_12915621
21.11.15 um 3:40

Für uns käme FFM auch nie in Frage
Hatten schon sehr schöne Erlebnisse mit MMF. Mir als Mann ist dabei wichtig, dass unser Partner nicht Bi ist und er mir in Penisgröße und Potenz deutlich überlegen ist! Bei gleichwertigen Männern besteht dann doch die Gefahr von Konkurrenz und Eifersucht, so gibt es aber eine eindeutige Hierarchie und Rollenverteilung, der ich mir gern unterwerfe und genieße.

5 -Gefällt mir

A
an0N_1277065999z
21.11.15 um 3:59
In Antwort auf an0N_1267802299z

Dreier
Hi Miize.

Ich habe verschiedene Erfahrungen mit Dreiern und mehr gesammelt. Bevor Ihr das Ganze startet, solltest Du aber Deine Einstellung hinsichtlich mmf und ffm aus Fairness und Gleichbehandlung nochmals überdenken. Du solltest ausschließen, dass Dein Freund Dir nachher vorhält "Wieso darfst Du aber ich nicht?".

In der Sache:
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es zum Eisbrechen das Beste ist, wenn Du als Frau den ersten Schritt machst. Fang an, Deinen Freund zu streicheln und zu küssen...und wechseln dann zu Eurem Mitspieler. Das hat zwei Vorteile: 1. Du erkennst sofort, wenn es Deinem Freund vielleicht doch nicht recht ist und kannst die Notbremse ziehen. 2. Dein Freund hat naturgemäß weniger Hemmungen "dazu zu stoßen" als es der Dritte andersrum bei einem Pärchen hat.

Du solltest allerdings im Vorfeld mit Deinem Freund klären, was DU Dir vorstellst. Absolutes no-go: Mit dem neuen Mitspieler Sexpraktiken machen, die auf der unerfüllten Wunschliste Deines Freundes stehen.
Und frag Deinen Freund nach seinen Grenzen. Denn er toleriert nicht automatisch bei einem Dritten all das, was er mit Dir darf; Beispiel: Wenn er Dir in den Mund spritzen darf, heißt das noch lange nicht, dass er das auch bei einem Dritten toleriert.

Ganz wichtig: Reden ist Gold wert. Hört sich jetzt abgedroschen an, aber rede mit ihm schon vorher über das "Nachher". Denn es ist ein guter Freund, der vermutlich häufiger Kontakt zu Euch hat. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass bei entsprechendem Spaß und Gefallen früher oder später der Wunsch nach "nochmal" oder "mehr" siegt. Und da komme ich an den Anfang meiner Worte zurück. Wenn DU später eine Wiederholung wünschst, solltest Du Deinem Freund einen evtl. Wunsch nach einem FFM nicht abschlagen, denn bedenke: Du erwartest von ihm, dass er zusieht, wie du Deinen Spaß hast, also solltest Du es andersrum auch ertragen können.

Liebe Grüße
Pierre

Wann wird ihr mal erwachsen
Ihr seit alle noch so kindisch

1 -Gefällt mir

J
julchen583
24.06.22 um 9:55

Meine Meinung: Dreier sind nicht so einfach wie Vierer. Und immer vorher gemeinsam das Wie und das Nachher bedenken.

1 -Gefällt mir

user1619027557
user1619027557
24.06.22 um 11:29
In Antwort auf julchen583

Meine Meinung: Dreier sind nicht so einfach wie Vierer. Und immer vorher gemeinsam das Wie und das Nachher bedenken.

Dreier sind sehr einfach,man muss nur den richtigen Partner finden,,bei uns sind es immer Freunde meines Mannes die glücklich verheiratet sind,die werden nichts davon nach aussen herumerzählen.

Gefällt mir

R
rosenrot0104
Gestern um 11:04
In Antwort auf g|nter_12550483

Wie gesagt...
...kann ich meinen freund nicht mit einer anderen frau sehen, da kommt auch ein pärchen leider nicht in frage

Das finde ich nicht fair. Wenn ich von zwei Herren verwöhnt werden möchte, dann muss ich auch bereit sein, das auch mein Mann mal von zwei Frauen verwöhnt wird!
Ich finde es fairer wenn zwei Paare es gemeinsam treiben. Ja, es war schon sehr gewöhnungsbedürftig als wir es zum ersten Mal probiert haben und ich sah wie mein Mann sich mit unserer Freundin vereinigte und ich zugleich unseren Freund in mir spürte.
Egal wie - wenn in die Zweisamkeit eine dritte Person eindringt brauch es viel Tolerranz. Aber es kann aber das Sexuelle Leben bereichern.

1 -Gefällt mir

M
mondera5
Gestern um 12:12

In einem Club kann man sich langsam nähern.
Mit meinem ex haben wir uns zusehen lassen. Dann war ein sehr süßer netter junger mann da, wo mein partner zugelassen hat das dieser mich streicheln durfte. Dann hat mein freund erlaubt dass ich seinen penis lutsche. Letztendlich hatten wir schöne private Verabredungen, bis er weit wegzog.
Also langsam dem Thema nähern.
 

Gefällt mir