Home / Forum / Sex & Verhütung / Dreier mit meiner besten Freundin und ihrem Mann?

Dreier mit meiner besten Freundin und ihrem Mann?

29. Mai 2012 um 12:34

Erstmal Hallo an Alle
Ich heiß Jessy, bin 24 und stehe vor einem Problem.
Also, es geht darum. Ich hab vor ca. 1 Monat wieder den Kontakt zu meiner damaligen besten Freundin aufgenommen und seit einem Monat sehen wir uns fast täglich. Wir verstehen uns auch jetzt noch immer genauso gut wie damals, als hätten wir uns nie aus den Augen verloren (dabei haben wir uns 5 Jahre nicht gesehen). Sie hat ein Kind im Alter von 4 Jahren und ist seit 6 Jahren in einer Beziehung (davon 4 Jahre verheiratet). Jedenfalls hatte ich schon ewig keinen Sex mehr (über 5 Jahre) und wie sich jeder denken kann, bin ich extrem rollig *grins* um es Mal harmlos auszudrücken. Und da hab ich so angefangen herumzufantasieren. Ich dachte, es wär doch geil einen Dreier mit meiner besten Freundin und ihrem Mann. Und dann vor einigen Tagen als meine Freundin bei mir zu Besuch war hat sie gesagt dass ihr Mann sie gefragt hätte ob sie mich nicht mal fragen könnte, ob ich Lust auf einen Dreier hab. Und sie wäre irgendwie auch neugierig, wie es wäre mit mir und ihrem Mann. Die beiden haben schon seit längerem eine Ehekrise da meine beste Freundin mit erzählt hat, sie würde ihn schon lange nicht mehr lieben, es wäre nur noch eine Zweckehe wegen ihrem gemeinsamen Sohn und sie hat sogar gesagt, wenn's nach ihr ginge hätte sie nichtmal was dagegen wenn ich mit ihm alleine fic.... würde, weil sie einfach keine Gefühle mehr für ihn hat. Das Problem ist, in den letzten Wochen hab ich gemerkt dass ich mich ein bisschen in ihren Mann verkuckt hab, besonders stark fällt es mir auf wenn er mich so intensiv ansieht, dann hab ich immer so ein komisches Gefühl in der Bauchgegend und mir wird total heiß. Auch wenn mir meine beste Freundin erzählt hat, sie würde ihn ÜBERHAUPT nicht mehr lieben hab ich Angst dass, wenn wir dann wirklich einen Dreier machen, ich meine Gefühle für ihn gar nicht mehr kontroliieren kann und dass danach unsere Freundschaft zerstört wird, dass es einfach nicht mehr so ist wie davor. Aber ich würde so gerne einen Dreier mit meiner besten Freundin und ihrem Mann machen nur hab ich ständig diese Hintergedanken, was alles schief gehen könnte. Jetzt weiß ich nicht, soll ich es einfach riskieren? Oder soll ich mit der Sprache rausrücken und meiner besten Freundin sagen, dass ich mich total zu ihrem Mann hingezogen fühle? Eigentlich müsste ich ja kein schlechtes Gewissen haben, da sie mir ja selbst immer wieder sagt wie genervt sie von ihm ist und dass es nur noch eine Zweckehe ist aber andererseits bin ich mir nicht sicher ob sie ihn wirklich gar nicht mehr liebt und deswegen hab ich Angst ich könnte sie verletzen, wenn ich ihr die Wahrheit sag, wie attraktiv ich ihren Mann finde und wie groß mein Verlangen ist mit ihm zu schlafen und erst recht wenn er mich mit diesem Blick ansieht als würde er mich mit seinen Augen ausziehen. Er hat ja auch zu seiner Frau (meiner Freundin) gesagt, er würde mich total heiß finden und wenn er einen Dreier machen würde, dann nur mit mir. Ich bin total durcheinander

29. Mai 2012 um 13:00

Zur Ergänzung

Und nicht nur das oben Erwähnte macht mich nachdenklich sondern auch die Tatsache dass ich über 5 Jahre keinen Sex mehr hatte spielt eine große Rolle weshalb ich mich nicht überwinden kann auf den Dreier einzugehen. Was ist wenn ich mich total bloßstelle, weil ich nach über 5 Jahren einfach aus der Übung bin und die beiden bestimmt viel mehr Erfahrung haben wenn sie fast täglich Sex haben Und ich hab auch ein bisschen Probleme mit meinem Intimbereich und meiner kleinen Brust, wenn ich nicht solche Komplexe hätte, dann wäre ich wahrscheinlich viel offener beim Sex. Ich hab damals also vor 5 Jahren, immer im Dunkeln mit meinem damaligen freund geschlafen weil ich einfach finde dass meine Schamlippen absolut hässlich sind. Ich weiß nicht vielleicht macht es den Männern ja nichts aus wie die Dinger aussehen aber ich hab immer Angst dass ich ausgelacht werd oder sonstwas. Ich wär so froh wenn ich einmal meine Komplexe und Ängste vergessen könnte und einfach schönen hemmungslosen Sex haben könnte aber da spielt mein Kopf leider nicht mit. Ich steh zum Beispiel total drauf wenn ich geleckt werde, aber ich lass es KAUM zu und wenn dann nur im dunkeln. Und ich hab in den 5 Jahren ohne Sex hin und wieder mal versucht mich selbst zu befriedigen aber dabei hab ich festgestellt dass ich nichtmal einen Dildo (normaler Durchmesser) in meine M.... reinbekomm. Auch wenn ich noch so feucht bin bekomm ich ihn nicht weiter als 4 - 5 cm rein das tut richtig weh, dass ich dann immer aufhören muss. Dabei ist der Dildo sogar dünner als ein richtiger Schw... Was wenn ich mich auf den Dreier einlasse und dann bringt er ihn nicht rein, das wäre ja ne mega Blamage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2012 um 16:08
In Antwort auf malin_12299045

Zur Ergänzung

Und nicht nur das oben Erwähnte macht mich nachdenklich sondern auch die Tatsache dass ich über 5 Jahre keinen Sex mehr hatte spielt eine große Rolle weshalb ich mich nicht überwinden kann auf den Dreier einzugehen. Was ist wenn ich mich total bloßstelle, weil ich nach über 5 Jahren einfach aus der Übung bin und die beiden bestimmt viel mehr Erfahrung haben wenn sie fast täglich Sex haben Und ich hab auch ein bisschen Probleme mit meinem Intimbereich und meiner kleinen Brust, wenn ich nicht solche Komplexe hätte, dann wäre ich wahrscheinlich viel offener beim Sex. Ich hab damals also vor 5 Jahren, immer im Dunkeln mit meinem damaligen freund geschlafen weil ich einfach finde dass meine Schamlippen absolut hässlich sind. Ich weiß nicht vielleicht macht es den Männern ja nichts aus wie die Dinger aussehen aber ich hab immer Angst dass ich ausgelacht werd oder sonstwas. Ich wär so froh wenn ich einmal meine Komplexe und Ängste vergessen könnte und einfach schönen hemmungslosen Sex haben könnte aber da spielt mein Kopf leider nicht mit. Ich steh zum Beispiel total drauf wenn ich geleckt werde, aber ich lass es KAUM zu und wenn dann nur im dunkeln. Und ich hab in den 5 Jahren ohne Sex hin und wieder mal versucht mich selbst zu befriedigen aber dabei hab ich festgestellt dass ich nichtmal einen Dildo (normaler Durchmesser) in meine M.... reinbekomm. Auch wenn ich noch so feucht bin bekomm ich ihn nicht weiter als 4 - 5 cm rein das tut richtig weh, dass ich dann immer aufhören muss. Dabei ist der Dildo sogar dünner als ein richtiger Schw... Was wenn ich mich auf den Dreier einlasse und dann bringt er ihn nicht rein, das wäre ja ne mega Blamage.

Lass
bloss die Finger davon. Entschuldige ist nicht bös gemeint aber bei deiner Haltung zu deinem Körper kann ein Dreier nur nach hinten los gehen. Sprich mit deiner Freundin über deine Gefühle dem Mann gegenüber und schau wie sie reagiert. Wenn sie dir schon erzählt , sie liebt ihn nicht mehr, kann ihre Reaktion nicht so dramatisch werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen