Forum / Sex & Verhütung

Dreier mal anders

Letzte Nachricht: 24. Januar um 8:00
15.10.20 um 23:04

Liebe Community,

Ich (22) habe eine Frage aus Interesse - an die Männer und gerne auch an die Frauen.
Ein Dreier steht ganz oben auf der Liste unerfüllter Fantasien, bei Frauen und bei Männern und auch dass es eine Präferenz Richtung FMM oder FFM gibt, ist ja nichts Neues.

Wenn man als Freundin dem Freund einen Dreier mit einer Professionellen vorschlägt - was würdet ihr (als Mann) sagen? Sprich ihr und eure Freundin mit einer anderen Frau gemeinsam, ist das in der Fantasie ebenfalls reizvoll - oder muss es jemand Nicht-Professionelles sein?

Ich habe das Gefühl, dass viele Menschen das gerne mal erleben wollen - in der Umsetzung erweist es sich dann jedoch als schwierig. Aber wenn sich der Freund sowas im Leben mal wünscht (und ich denke viele Männer wünschen sich das) wäre es ja schade, das nicht ausleben zu können. Dass dann auf der Ebene zu machen, eine zweite Frau so dazu zu nehmen, könnte ja ein guter Kompromiss sein. Ohne eben gleich zu sagen "Dann nehmen wir aber auch einen zweiten Mann dazu".

Was denkt ihr dazu - eine gute Idee oder weniger reizvoll?

Bin sehr neugierig was ihr sagt.
Viele Grüße!
Flora
 

Mehr lesen

16.10.20 um 17:17

Hatte mit meinem Männe heute darüber gesprochen. Vielleicht gar nicht die schlechteste Idee, die Du da hast. Jemand Bekannten für sowas zu finden, der das einfach mal aus Spaß mitmacht, ohne das daraus eine dauernde Sache wird, ist schwierig. Drauf zu hoffen, dass es sich irgendwann mehr oder weniger zufällig ergibt, kann dauern...
Irgendwie finden wir deinen/euren Gedankengang interessant. Müssen wir heute Abend noch mal drüber reden....

Gefällt mir

18.10.20 um 14:28

Absolut in Ordnung und beide Wissen dann wo sie dran sind. Wir haben das auch einmal gemacht mit einer Shemale allerdings. Klare Abstimmungen die eingehalten wurden. Einfach sauber und korrekt abgelaufen und sehr positiv gewesen.

Gefällt mir

18.10.20 um 21:04
In Antwort auf

Liebe Community,

Ich (22) habe eine Frage aus Interesse - an die Männer und gerne auch an die Frauen.
Ein Dreier steht ganz oben auf der Liste unerfüllter Fantasien, bei Frauen und bei Männern und auch dass es eine Präferenz Richtung FMM oder FFM gibt, ist ja nichts Neues.

Wenn man als Freundin dem Freund einen Dreier mit einer Professionellen vorschlägt - was würdet ihr (als Mann) sagen? Sprich ihr und eure Freundin mit einer anderen Frau gemeinsam, ist das in der Fantasie ebenfalls reizvoll - oder muss es jemand Nicht-Professionelles sein?

Ich habe das Gefühl, dass viele Menschen das gerne mal erleben wollen - in der Umsetzung erweist es sich dann jedoch als schwierig. Aber wenn sich der Freund sowas im Leben mal wünscht (und ich denke viele Männer wünschen sich das) wäre es ja schade, das nicht ausleben zu können. Dass dann auf der Ebene zu machen, eine zweite Frau so dazu zu nehmen, könnte ja ein guter Kompromiss sein. Ohne eben gleich zu sagen "Dann nehmen wir aber auch einen zweiten Mann dazu".

Was denkt ihr dazu - eine gute Idee oder weniger reizvoll?

Bin sehr neugierig was ihr sagt.
Viele Grüße!
Flora
 

Wir haben das letztes Jahr einmal gewagt.
Carlos

Gefällt mir

19.10.20 um 1:52

Meine Freundin und ich fänden einen Dreier mit einer Prostituierten sehr uninteressant. Der große Spass liegt für uns darin eine Frau zu verführen und dafür zu sorgen, dass sie mit und schafen will. Wenn wir dafür Geld bezahlen, fehlt der ganze Reiz. 

2 -Gefällt mir

19.10.20 um 18:45

Vielen Dank für Eure Antworten und die zahlreichen privaten Nachrichten. Ich habe mich sehr darüber gefreut & werde so schnell wie möglich alles beantworten.

Danke für Eure interessanten Meinungen!
Liebe Grüße, Flora

Gefällt mir

19.10.20 um 18:46
In Antwort auf

Meine Freundin und ich fänden einen Dreier mit einer Prostituierten sehr uninteressant. Der große Spass liegt für uns darin eine Frau zu verführen und dafür zu sorgen, dass sie mit und schafen will. Wenn wir dafür Geld bezahlen, fehlt der ganze Reiz. 

Wie siehst du es, wenn es eine Amateurin ist, also bezahlt aber privat professionell?
Danke für deine Meinung!

Gefällt mir

19.10.20 um 18:50
In Antwort auf

Wir haben das letztes Jahr einmal gewagt.
Carlos

sehr spannend! Danke Carlos, lg

Gefällt mir

19.10.20 um 18:51

Wie spannend... vorstellen kann ich mir das schon. In meiner Idealvorstellung ist die zweite Frau aber eine gute Bekannte oder Freundin und das ganze entwickelt oder ergibt sich einfach.

Bei einer Frau die Geld dafür bekommt, frage ich mich, wie verhält sie sich? Macht sie nur, was man ihr sagt? Ich glaube da geht ein bisschen was von dem Reiz verloren. Allerdings ist es natürlich trotzdem verlockend, glaube ich. Ich stell mir das recht "technisch" vor.

Gefällt mir

19.10.20 um 18:51
In Antwort auf

Absolut in Ordnung und beide Wissen dann wo sie dran sind. Wir haben das auch einmal gemacht mit einer Shemale allerdings. Klare Abstimmungen die eingehalten wurden. Einfach sauber und korrekt abgelaufen und sehr positiv gewesen.

Sehr schön zu hören das heißt, das Erlebnis war intensiv und aufregend & im Nachgang gab es keine Probleme? Lg

Gefällt mir

19.10.20 um 18:53
In Antwort auf

Hatte mit meinem Männe heute darüber gesprochen. Vielleicht gar nicht die schlechteste Idee, die Du da hast. Jemand Bekannten für sowas zu finden, der das einfach mal aus Spaß mitmacht, ohne das daraus eine dauernde Sache wird, ist schwierig. Drauf zu hoffen, dass es sich irgendwann mehr oder weniger zufällig ergibt, kann dauern...
Irgendwie finden wir deinen/euren Gedankengang interessant. Müssen wir heute Abend noch mal drüber reden....

Sehr spannend! Ich hoffe, ihr hattet ein aufregendes und aufschlussreiches Gespräch Wenn du magst, schreib mir doch einmal eine private Nachricht wenn ihr weiter plant, dann können wir uns ein wenig updaten!

Lg

Gefällt mir

19.10.20 um 18:56
In Antwort auf

Wie spannend... vorstellen kann ich mir das schon. In meiner Idealvorstellung ist die zweite Frau aber eine gute Bekannte oder Freundin und das ganze entwickelt oder ergibt sich einfach.

Bei einer Frau die Geld dafür bekommt, frage ich mich, wie verhält sie sich? Macht sie nur, was man ihr sagt? Ich glaube da geht ein bisschen was von dem Reiz verloren. Allerdings ist es natürlich trotzdem verlockend, glaube ich. Ich stell mir das recht "technisch" vor.

Danke für deine Antwort!

Genau das war eben die Frage, die ich mir auch gestellt hat. 
Ich denke, keine Professionelle vermittelt im Idealfall, dass sie bezahlt wird - das wäre doch das letzte, das jemand spüren will, der hingeht, oder?

Warum also nicht auch mit einem Pärchen.
Und ich denke, wenn man das mit bekannten probiert wissen alle auch noch nicht was sie tun sollen - vielleicht auch etwas technisch.
Wie siehst du das?

Ich habe aus Neugier sogar mal in einen Stripclub / Bordell mit meinem Freund hineingeschaut. Waren alle sehr respektvoll und auch anregend!

Lg

Gefällt mir

19.10.20 um 19:59

Immer diese Dreier und Vierer und all die Experimente!
Die meisten hier kommen ja schon mit nem Zweier nicht klar und haben da ihre Probleme...

Für mich wäre das nichts, obwohl ich ein Kerl bin. Wenn überhaupt dann mit zwei Frauen, aber da gibts ein Haufen anderer toller Dinge die in der Rangfolge vor einem Dreier kommen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

20.10.20 um 12:01

Aber wenn, dann doch eine "nicht - Professionelle "

Gefällt mir

22.10.20 um 14:05

Warum keine "Professionelle"? (wobei ich den Begriff ziemlich herabwürdigend finde). Wir haben hier in einem Café eine solche mal kennengelernt und uns lange sehr gut mit ihr unterhalten, bis irgendwann das Thema auf den Beruf kam. Sie erzählte sehr freimütig, was sie arbeitet, wir unterhielten uns eine Weile und sehen uns immer mal wieder in der Stadt. Was ich damit sagen will ist, dass ich mir durchaus vorstellen kann, dass eine Frau, wie sie es war, sich durchaus auf die 3-er Situation, die ihr haben wollt, einstellen kann. Sie will ja wahrscheinlich auch ihren Spaß haben und den gibt´s nicht, wenn einer von den dreien ein Miesepeter wäre. Für´s ersta Mal würden wir die "Professionelle" wählen.

Gefällt mir

22.10.20 um 14:25
In Antwort auf

Warum keine "Professionelle"? (wobei ich den Begriff ziemlich herabwürdigend finde). Wir haben hier in einem Café eine solche mal kennengelernt und uns lange sehr gut mit ihr unterhalten, bis irgendwann das Thema auf den Beruf kam. Sie erzählte sehr freimütig, was sie arbeitet, wir unterhielten uns eine Weile und sehen uns immer mal wieder in der Stadt. Was ich damit sagen will ist, dass ich mir durchaus vorstellen kann, dass eine Frau, wie sie es war, sich durchaus auf die 3-er Situation, die ihr haben wollt, einstellen kann. Sie will ja wahrscheinlich auch ihren Spaß haben und den gibt´s nicht, wenn einer von den dreien ein Miesepeter wäre. Für´s ersta Mal würden wir die "Professionelle" wählen.

Geb ich Dir schon Recht. stehe da aber mehr darauf, so in der Art einfach mal die "heisse Nachbarin von gegenüber " oder einfach mal eine Frau, die uns Beiden gefällt, anzusprechen und es dann zu tun :P

Gefällt mir

22.10.20 um 16:20
In Antwort auf

Liebe Community,

Ich (22) habe eine Frage aus Interesse - an die Männer und gerne auch an die Frauen.
Ein Dreier steht ganz oben auf der Liste unerfüllter Fantasien, bei Frauen und bei Männern und auch dass es eine Präferenz Richtung FMM oder FFM gibt, ist ja nichts Neues.

Wenn man als Freundin dem Freund einen Dreier mit einer Professionellen vorschlägt - was würdet ihr (als Mann) sagen? Sprich ihr und eure Freundin mit einer anderen Frau gemeinsam, ist das in der Fantasie ebenfalls reizvoll - oder muss es jemand Nicht-Professionelles sein?

Ich habe das Gefühl, dass viele Menschen das gerne mal erleben wollen - in der Umsetzung erweist es sich dann jedoch als schwierig. Aber wenn sich der Freund sowas im Leben mal wünscht (und ich denke viele Männer wünschen sich das) wäre es ja schade, das nicht ausleben zu können. Dass dann auf der Ebene zu machen, eine zweite Frau so dazu zu nehmen, könnte ja ein guter Kompromiss sein. Ohne eben gleich zu sagen "Dann nehmen wir aber auch einen zweiten Mann dazu".

Was denkt ihr dazu - eine gute Idee oder weniger reizvoll?

Bin sehr neugierig was ihr sagt.
Viele Grüße!
Flora
 

geht doch einfach in einen swingerclub und schaut, ob ihr da wen passendes findet, mit der/dem ihr dann entweder dort sex habt, oder euch privat zum sex trefft. ist spannender als mit Profis und günstiger allemal. Wenn Du eine(e)n Profi für paar Stunden buchst, wird es teuer. Die leute machen den Job um geld zu verdienen.

Gefällt mir

22.10.20 um 16:31
In Antwort auf

Liebe Community,

Ich (22) habe eine Frage aus Interesse - an die Männer und gerne auch an die Frauen.
Ein Dreier steht ganz oben auf der Liste unerfüllter Fantasien, bei Frauen und bei Männern und auch dass es eine Präferenz Richtung FMM oder FFM gibt, ist ja nichts Neues.

Wenn man als Freundin dem Freund einen Dreier mit einer Professionellen vorschlägt - was würdet ihr (als Mann) sagen? Sprich ihr und eure Freundin mit einer anderen Frau gemeinsam, ist das in der Fantasie ebenfalls reizvoll - oder muss es jemand Nicht-Professionelles sein?

Ich habe das Gefühl, dass viele Menschen das gerne mal erleben wollen - in der Umsetzung erweist es sich dann jedoch als schwierig. Aber wenn sich der Freund sowas im Leben mal wünscht (und ich denke viele Männer wünschen sich das) wäre es ja schade, das nicht ausleben zu können. Dass dann auf der Ebene zu machen, eine zweite Frau so dazu zu nehmen, könnte ja ein guter Kompromiss sein. Ohne eben gleich zu sagen "Dann nehmen wir aber auch einen zweiten Mann dazu".

Was denkt ihr dazu - eine gute Idee oder weniger reizvoll?

Bin sehr neugierig was ihr sagt.
Viele Grüße!
Flora
 

Mich würde ein Dreier überhaupt nicht reizen. 
Meine Freund zum Glück auch nicht. 

Ansonsten würde ich euch auch zum Swingerclub raten wie schon geschrieben wurde. 

Gefällt mir

23.10.20 um 9:06
In Antwort auf

Warum keine "Professionelle"? (wobei ich den Begriff ziemlich herabwürdigend finde). Wir haben hier in einem Café eine solche mal kennengelernt und uns lange sehr gut mit ihr unterhalten, bis irgendwann das Thema auf den Beruf kam. Sie erzählte sehr freimütig, was sie arbeitet, wir unterhielten uns eine Weile und sehen uns immer mal wieder in der Stadt. Was ich damit sagen will ist, dass ich mir durchaus vorstellen kann, dass eine Frau, wie sie es war, sich durchaus auf die 3-er Situation, die ihr haben wollt, einstellen kann. Sie will ja wahrscheinlich auch ihren Spaß haben und den gibt´s nicht, wenn einer von den dreien ein Miesepeter wäre. Für´s ersta Mal würden wir die "Professionelle" wählen.

Es ist bestimmt keine schlechte Idee, sich für das erste mal MMF, die zweite Frau dazu zu buchen. Da gibt es auch keine Probleme mit Eifersucht und mit spekulationen, wie es dann weiter geht. Sie ist nach der gebuchten Zeit wieder weg. danach kann man immer noch entscheiden, ob und wie man es wiederholen will.

Gefällt mir

23.10.20 um 13:52
In Antwort auf

Es ist bestimmt keine schlechte Idee, sich für das erste mal MMF, die zweite Frau dazu zu buchen. Da gibt es auch keine Probleme mit Eifersucht und mit spekulationen, wie es dann weiter geht. Sie ist nach der gebuchten Zeit wieder weg. danach kann man immer noch entscheiden, ob und wie man es wiederholen will.

Hey,,,Ich glaube man sollte diese ganzen Dreier-Geschichten "abarbeiten" bevor man heiratet oder sich mit jemandem in eine ernsthafte Beziehung begibt, wenn man das zwingend probieren möchte. Macht in den meisten Fällen mehr kaputt als es nützt oder "aufgeilt!.Die erste Ehe meiner Frau ist an so einem "Experiment" wohl letztlich mit gescheitert.

VG
Matt

Gefällt mir

21.01.21 um 23:05
In Antwort auf

Warum keine "Professionelle"? (wobei ich den Begriff ziemlich herabwürdigend finde). Wir haben hier in einem Café eine solche mal kennengelernt und uns lange sehr gut mit ihr unterhalten, bis irgendwann das Thema auf den Beruf kam. Sie erzählte sehr freimütig, was sie arbeitet, wir unterhielten uns eine Weile und sehen uns immer mal wieder in der Stadt. Was ich damit sagen will ist, dass ich mir durchaus vorstellen kann, dass eine Frau, wie sie es war, sich durchaus auf die 3-er Situation, die ihr haben wollt, einstellen kann. Sie will ja wahrscheinlich auch ihren Spaß haben und den gibt´s nicht, wenn einer von den dreien ein Miesepeter wäre. Für´s ersta Mal würden wir die "Professionelle" wählen.

Ich habe den Thread gerade mit Interesse gelesen.
Schade, dass der etwas eingeschlafen ist.

Gibt's inzwischen neue Erkenntnisse?

Gefällt mir

22.01.21 um 10:07
In Antwort auf

Meine Freundin und ich fänden einen Dreier mit einer Prostituierten sehr uninteressant. Der große Spass liegt für uns darin eine Frau zu verführen und dafür zu sorgen, dass sie mit und schafen will. Wenn wir dafür Geld bezahlen, fehlt der ganze Reiz. 

Das sehe ich auch so. Es ist total erregend, wenn sich dieses Verlangen aufbaut und dann in einem lustvollen Spiel entlädt 

2 -Gefällt mir

22.01.21 um 17:30
In Antwort auf

Meine Freundin und ich fänden einen Dreier mit einer Prostituierten sehr uninteressant. Der große Spass liegt für uns darin eine Frau zu verführen und dafür zu sorgen, dass sie mit und schafen will. Wenn wir dafür Geld bezahlen, fehlt der ganze Reiz. 

Der Meinung bin ich auch 😊das verführen gehört doch dazu!! Aber es gibt ja genug Portale um jemanden für einen Dreier zu finden 😉denke mit einer bekannten oder Bekannten ist das viel schwieriger, auch wenn sie dazu bereit sind

Gefällt mir

24.01.21 um 0:33

Also ein Dreier würde für mich nur infrage kommen mit jemandem den man zB in einem entsprechenden Forum kennen gelernt hätte und wo die Chemie stimmt.

Eine "professionelle " würde da für mich nicht infrage kommen, da ist ja auch mit küssen, lecken etc. meines Wissens nach nichts drin! Weiß es jedoch nicht, da ich da keine Erfahrungen habe!

Ebenso würde auch niemand aus dem Bekanntenkreis für mich zur Debatte stehen, dies wäre einfach ein nogo 

Gefällt mir

24.01.21 um 8:00

Was ist das denn für ein schei.. 

Gefällt mir