Home / Forum / Sex & Verhütung / Doppelleben

Doppelleben

23. Januar 2013 um 18:14

Seit mehr als 2 Jahren führe ich ein Doppelleben. Ich bin verheiratet und habe ein Kind, ich verstehe mich auch ganz gut mit meiner Frau, trotzdem habe ich mich vor 2 Jahren in eine andere Frau verliebt, mit der ich auch sexuell wesentlich mehr erlebe und erleben kann und mich in vielen anderen Dingen gut verstehe, weil sie auch anders veranlagt ist. Unsere Beziehung geht also weit über das Bett hinaus und wäre auch sicher auf Dauer tragfähig, trotzdem stehe ich hier gefühlsmäßig zwischen Baum und Borke...... Bis jetzt ist es mir gelungen, alles füre mich zu trennen, man muss dazu sagen, dass meine aussereheliche Beziehung weiß, dass ich verheiratet bin. Aber seit einiger Zeit habe ich für mich das Gefühl, dass ich mich entscheiden muss, ich weiß, dass ich dann jemandem weh tue......vielleicht gibt es jemanden hier, der ähnliche Erfahrungen gemacht und eine Lösung für sich in solch einer Situation gefunden hat, in der man das Gefühl hat, dass man eigentlich nicht auf beides verzichten möchte......aber das geht wohl nicht auf Dauer.

23. Januar 2013 um 18:47

Wozu sich entscheiden?
du führst das ganz normale Betrügerdasein und kommst damit prächtig klar. Wozu also die Pferde scheu machen?

Was deine Gefühle betrifft:
1.) entscheiden hättest du dich von Anfang an sollen
2.) weh tust du bereits jetzt allen Beteiligten
3.) wenn man eigentlich nicht auf beides verzichten möchte, dann sollte man auch eigentlich beides haben, nicht wahr?

Zwischen Baum und Borke ist viel Platz für große Gefühle, wozu also an deinem Zustand was ändern? Mach einfach weiter so und verarsch alle Beteiligten, das ist ohnehin im Trend momentan.

Freundliche Grüße,
Christoph

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2013 um 18:53

Ja, auf dauer.....
geht das wohl nicht.
Ich war zwar noch nie in deiner situation, kann mir aber vorstellen, dass dies irgendwann einer klärung bedarf. Vor allem, wenn deine ehefrau davon nichts weiss?
Du schreibst vor allem über deine aussereheliche beziehung, da scheint mehr energie zu sein und ich denke, wenn du kein kind hättest, würdest du nicht so lange mit einer entscheidung warten.
es wird schwierig, aber wohl für alle weniger schwierig und schmerzvoll, wenn du klare verhältnisse schaffst.

good luck

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen