Anzeige

Forum / Sex & Verhütung

doggy

Letzte Nachricht: 30. November 2022 um 9:45
N
nivea-men
14.07.21 um 22:24
In Antwort auf nina1970

hallo mädels,


warum ist für viele frauen doggy so besonders gut?
ist es weil es so animalisch ist? oder weil man da dem mann “ausgeliefert” ist? oder weil sich die scheide enger anfühlt?
ich mag sie sehr und habe auch dabei ziemlich sicher einen orgasmus.
wie seht ihr das?

Mich würde mal interessieren welche Penisgrösse ihr Mädels gerne bei Doggy mögt.
Meiner ist 19cm lang und 4,5cm im Durchmesser. 🍆

9 -Gefällt mir

Mehr lesen

xxxaddicted
xxxaddicted
14.07.21 um 22:25
In Antwort auf mila1001

Ich kann nur von mir sprechen, empfinde es einfach nur schmerzhaft. Als wenn mir jemand ein Messer unten reinrammen würde. Blutet auch🙈
Hab da schon keinen Bock mehr gehabt, weiter zu machen. 

Ohhh shit, das tut mir leid zu hören. Gott sei Dank Stoß ich nicht bei meiner Frau an 😅

Gefällt mir

A
abusimbel3
14.07.21 um 22:25
In Antwort auf mila1001

Früher mochte ich die Stellung nicht so gerne, weil mir schon ein paar mal übel an den Muttermund gestoßen wurde. Bin da echt extrem empfindlich.
Aber mittlerweile mag ich sie sehr😀

Was ist heute anders bzw. wie verhindert ihr, dass er anstößt?

Gefällt mir

G
geniesser69
15.07.21 um 10:22

Nach allem, was ich jetzt hier so gelesen habe, kann man nur schlussfolgern: Millionen von Hunden können nicht irren 

3 -Gefällt mir

Anzeige
M
moni50
15.07.21 um 11:12
In Antwort auf perter

Ich als Mann finde es mit eine der besten Stellungen. Ich kann sehr zart aber auch wenn gewünscht hart zustoßen. Meine Freundin kann ihr Becken entgegenstellen, sodass ich sehr tif und schön eindringen kann. Kenne keine Frau die diese Stellung nicht mag. Kommt halt auch auf den Mann an. 

Da gebe ich dir Recht , auf dem Mann und wie er mit seinen Penis damit umgehen kann

Gefällt mir

J
john-doe
15.07.21 um 17:24
In Antwort auf moni50

Da gebe ich dir Recht , auf dem Mann und wie er mit seinen Penis damit umgehen kann

Gilt das aber nicht generell für alle Stellungen?

1 -Gefällt mir

A
abusimbel3
16.07.21 um 13:41
In Antwort auf john-doe

Gilt das aber nicht generell für alle Stellungen?

Es gibt schon Stellungen, bei denen ich das als wichtiger einschätze als bei anderen. Wenn sie oben ist und reitet, kann er nicht so viel falsch machen, oder? Im Zweifelsfall einfach still halten.

Gefällt mir

Anzeige
G
grace1981
16.07.21 um 14:04
In Antwort auf nina1970

hallo mädels,


warum ist für viele frauen doggy so besonders gut?
ist es weil es so animalisch ist? oder weil man da dem mann “ausgeliefert” ist? oder weil sich die scheide enger anfühlt?
ich mag sie sehr und habe auch dabei ziemlich sicher einen orgasmus.
wie seht ihr das?

Weil schön tief und auch schöne Variationen von zart bis hart möglich. 

Gefällt mir

christanni1
christanni1
16.07.21 um 15:49

Ich spüre "IHN" dann intensiever.

1 -Gefällt mir

Anzeige
S
sonne-61
16.07.21 um 17:43

Also mit ausgeliefert sein verbinde ich da überhaupt nichts. Meinen Mann macht die Stellung total an und ich meine dass sein gutes Stück dann noch fester wird, was ja auch mir zugute kommt. Dass mein Anus dabei präsentiert und mitverwöhnt wird kommt noch dazu. Also doggy ist sicher unser Favorit.

4 -Gefällt mir

nightcat
nightcat
16.07.21 um 23:55
In Antwort auf nina1970

hallo mädels,


warum ist für viele frauen doggy so besonders gut?
ist es weil es so animalisch ist? oder weil man da dem mann “ausgeliefert” ist? oder weil sich die scheide enger anfühlt?
ich mag sie sehr und habe auch dabei ziemlich sicher einen orgasmus.
wie seht ihr das?

Ich denke es ist eine Mischung aus animalisch und ausgeliefert sein und viel kopfkino  

4 -Gefällt mir

Anzeige
M
monique-stylez96
23.07.21 um 20:26
In Antwort auf nivea-men

Mich würde mal interessieren welche Penisgrösse ihr Mädels gerne bei Doggy mögt.
Meiner ist 19cm lang und 4,5cm im Durchmesser. 🍆

Ich mag das schon gerne,wenn der Mann gut ausgestattet ist.
Wenn du genaue Zahlen wissen willst.Bei mir ist ab 20cm so die Grenze.Dann muss der Mann schon sehr einfühlsam sein,damit er mir nicht weh tut.

7 -Gefällt mir

K
kati_25351352
24.07.21 um 18:57

Meine Frau findet es geil weil sie dann richtig fest gepackt wird und der Penis schön tief rein geht, sie kann sich dann einfach nur vögeln lassen.

2 -Gefällt mir

Anzeige
M
marisol
25.07.21 um 9:10

Bin wohl die einzige, die (vaginalen) Doggy absolut nicht mag? Werde dadurch total überreizt, komme zu schnell und heftig, fühl mich danach einfach etwas unangenehm. Aber wäre auch blöd, wenn wir alle dasselbe mögen würden 😁

1 -Gefällt mir

blblkara
blblkara
25.07.21 um 9:58

Ich mag doggy, weil es sich gut anfühlt, wenn er dabei schnell und fest stosst.
Und er der aktive ist und ich kann passiv sein.

6 -Gefällt mir

Anzeige
G
geniesser69
26.07.21 um 9:20
In Antwort auf marisol

Bin wohl die einzige, die (vaginalen) Doggy absolut nicht mag? Werde dadurch total überreizt, komme zu schnell und heftig, fühl mich danach einfach etwas unangenehm. Aber wäre auch blöd, wenn wir alle dasselbe mögen würden 😁

Verstehe ich richtig, dass du es aber anal magst?

2 -Gefällt mir

M
marisol
26.07.21 um 9:44
In Antwort auf geniesser69

Verstehe ich richtig, dass du es aber anal magst?

Doggy Anal mag ich, ja, aber vaginal ist es mir schnell zu viel und unangenehm.

2 -Gefällt mir

Anzeige
R
rainer1234
26.07.21 um 18:06
In Antwort auf blblkara

Ich mag doggy, weil es sich gut anfühlt, wenn er dabei schnell und fest stosst.
Und er der aktive ist und ich kann passiv sein.

Meine Theorie ist eine andere, aber ich kann natürlich aus falsch liegen.

Meine frühere Partnerin kam auch immer beim Doggy sehr schnell und intensiv, und hat diese Stellung darum bevorzugt.
Es war aber auch genauso, wenn ich sie auf einem Tisch liegend genommen habe, und
der Tisch etwas zu hoch war ("er" bewegt sich also mehr von unten nach oben, statt geradeaus)
Bei beiden "Stellungen" reibt man den G-Punkt stärker als normal.
Möglicherweise liegts also auch daran !
Aber das kann wohl nur ne Frau beantworten.

Gefällt mir

G
geniesser69
26.07.21 um 18:39
In Antwort auf rainer1234

Meine Theorie ist eine andere, aber ich kann natürlich aus falsch liegen.

Meine frühere Partnerin kam auch immer beim Doggy sehr schnell und intensiv, und hat diese Stellung darum bevorzugt.
Es war aber auch genauso, wenn ich sie auf einem Tisch liegend genommen habe, und
der Tisch etwas zu hoch war ("er" bewegt sich also mehr von unten nach oben, statt geradeaus)
Bei beiden "Stellungen" reibt man den G-Punkt stärker als normal.
Möglicherweise liegts also auch daran !
Aber das kann wohl nur ne Frau beantworten.

Physionomisch völlig unkorrekt in meinen Augen. Der G-Punkt liegt in der vorderen Scheidewand. Wenn dein Ständer also nicht nach unten zeigt (dann wäre es ja auch eher ein Hänger😁) berührt er also kaum mehr den G-Punkt als beispielweise Missionar mit einem Kissen unter dem Po, wo der Schwanz ja dann gezielt eher den G-Punkt trifft (vorausgenommen er steht🙃). Aber wie du richtig sagst, könnenj a nur die Frauen deine, respektiv meine Theorie bestätigen oder auch nicht.😉. Bin gespannt!

Gefällt mir

Anzeige
J
john-doe
26.07.21 um 18:51
In Antwort auf geniesser69

Physionomisch völlig unkorrekt in meinen Augen. Der G-Punkt liegt in der vorderen Scheidewand. Wenn dein Ständer also nicht nach unten zeigt (dann wäre es ja auch eher ein Hänger😁) berührt er also kaum mehr den G-Punkt als beispielweise Missionar mit einem Kissen unter dem Po, wo der Schwanz ja dann gezielt eher den G-Punkt trifft (vorausgenommen er steht🙃). Aber wie du richtig sagst, könnenj a nur die Frauen deine, respektiv meine Theorie bestätigen oder auch nicht.😉. Bin gespannt!

Oder es ist völlig egal wie, was, in welchem Winkel. Es gefällt oder nicht. Ganz schlicht und ergreifend.

Gefällt mir

R
rainer1234
26.07.21 um 19:05
In Antwort auf geniesser69

Physionomisch völlig unkorrekt in meinen Augen. Der G-Punkt liegt in der vorderen Scheidewand. Wenn dein Ständer also nicht nach unten zeigt (dann wäre es ja auch eher ein Hänger😁) berührt er also kaum mehr den G-Punkt als beispielweise Missionar mit einem Kissen unter dem Po, wo der Schwanz ja dann gezielt eher den G-Punkt trifft (vorausgenommen er steht🙃). Aber wie du richtig sagst, könnenj a nur die Frauen deine, respektiv meine Theorie bestätigen oder auch nicht.😉. Bin gespannt!

Also ob man den G-Punkt erwischt oder nicht hängt schon vom Winkel ab, und auch von der Tiefe.
Und da es bei meiner Ex immer so war, das sie mehr Spaß hatte, wenn man mit der Spitze innen die Oberseite erreicht hat (wie auch immer), ist diese Gemeinsamkeit schon auffällig. Sonst hätte ich es auch kaum bemerkt.
Die Ladies dürfen ja jetzt gerne mal experimentieren

1 -Gefällt mir

Anzeige
G
geniesser69
26.07.21 um 20:23
In Antwort auf john-doe

Oder es ist völlig egal wie, was, in welchem Winkel. Es gefällt oder nicht. Ganz schlicht und ergreifend.

Also was wäre diese Forum nur ohne die "bereichernden" Kommentare von John- Doe - nennt man so nicht unidentifizierte Tote in der Forensik? Würde irgendwie passen😁

2 -Gefällt mir

O
ohoh3213
27.07.21 um 23:22
In Antwort auf inaya_24944927

Finde auch, grade im Doggy hat man als Frau doch vielerlei Kontrollmöglichkeiten...

Würde dir gern dazu ne Frage stellen wollen, ist das möglich?

Gefällt mir

Anzeige
K
katerkarlo
28.07.21 um 15:08
In Antwort auf ohoh3213

Würde dir gern dazu ne Frage stellen wollen, ist das möglich?

Allgemein oder was und an wenn ? Fragen kann man immer 

Gefällt mir

R
rhianu_25382697
28.07.21 um 15:20

Ich mag es, wenn mein Freund mich von hinten richtig schön packt und fest zustößt. Seinen Schwanz spür ich dabei besonders intensiv. Und wenn er mir dabei noch an den Haaren zieht, kann ich mich kaum noch halten.

3 -Gefällt mir

Anzeige
G
guykro
01.08.21 um 20:44

Ich liebe Doggy wenn eine Frau einen riesigen Arsch hat, dann reibe ich gerne meinen Schwanz zwischen ihren Pobacken...

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

R
rubensdame
02.08.21 um 14:37

Ich liebe es auch, wenn er mich von hinten nimmt, meine großen Backen dabei hält,oder leichte Schläge mir erteilt.....
dann laufe ich vor geilh...aus....

6 -Gefällt mir

Anzeige
K
katerkarlo
02.08.21 um 15:16
In Antwort auf rubensdame

Ich liebe es auch, wenn er mich von hinten nimmt, meine großen Backen dabei hält,oder leichte Schläge mir erteilt.....
dann laufe ich vor geilh...aus....

Kleine Klapse auf den Po heizen schön auf und steigern die Lust

2 -Gefällt mir

K
kylian_25404662
02.08.21 um 19:11

Ich sehe das genauso wie du!

Gefällt mir

Anzeige
N
nord-deern
03.08.21 um 10:37

Also sprachlich komm ich mir manchmal vor wie unter lauter pubertären. 

2 -Gefällt mir

julia050184
julia050184
03.08.21 um 20:43

Also ich mag ganz viele Stellungen, jede hat was anderes sehr Reizvolles für mich.  Deshalb machen wir meistens mehrere nacheinander, manchmal auch doppelt.  Ich mag, wenn ich meinem Mann beim Sex in die Augen sehen kann, aber auch, selbst die Augen zu schließen und mich ganz auf ihn zu konzentrieren.  Ich mag, selbst aktiver zu sein und Tempo vorzugeben, aber auch, wenn er "mich nimmt".

An Doggy gefällt mir, die Augen zu schließen, zu spüren wie mein Mann mich an den Hüften packt und vor sich "in Position" schiebt, seinen Penis dann ganz leicht streicheln zu spüren und dann immer fester und tiefer zu spüren.  Manchmal vorher auch noch seine Zunge.  Es stimmt, es hat was Animalisches und das macht mich auch sehr an.  In der Stellung fühlt sich auch ein Orgasmus manchmal ganz anders an.  Eher wie eine plötzliche, heftige Explosion statt wie eine langsam anwachsende Welle, die irgendwann überschwappt und durch meinen ganz Körper strömt.

Wir gehen von Doggy meist in die Elefantenstellung über, die für mich oft die noch intensivere Fortsetzung ist, bei der ich manchmal einen zweiten, noch stärkeren Orgasmus bekomme.

Außerdem haben wir Doggy richtig oft praktiziert, als wir mit Kinderwunsch und ohne Verhütung Sex hatten, weil gesagt wird, dass Doggy die Wahrscheinlichkeit für eine Befruchtung erhöht.

LG Julia
 

Gefällt mir

Anzeige
N
nivea-men
05.08.21 um 21:58
In Antwort auf julia050184

Also ich mag ganz viele Stellungen, jede hat was anderes sehr Reizvolles für mich.  Deshalb machen wir meistens mehrere nacheinander, manchmal auch doppelt.  Ich mag, wenn ich meinem Mann beim Sex in die Augen sehen kann, aber auch, selbst die Augen zu schließen und mich ganz auf ihn zu konzentrieren.  Ich mag, selbst aktiver zu sein und Tempo vorzugeben, aber auch, wenn er "mich nimmt".

An Doggy gefällt mir, die Augen zu schließen, zu spüren wie mein Mann mich an den Hüften packt und vor sich "in Position" schiebt, seinen Penis dann ganz leicht streicheln zu spüren und dann immer fester und tiefer zu spüren.  Manchmal vorher auch noch seine Zunge.  Es stimmt, es hat was Animalisches und das macht mich auch sehr an.  In der Stellung fühlt sich auch ein Orgasmus manchmal ganz anders an.  Eher wie eine plötzliche, heftige Explosion statt wie eine langsam anwachsende Welle, die irgendwann überschwappt und durch meinen ganz Körper strömt.

Wir gehen von Doggy meist in die Elefantenstellung über, die für mich oft die noch intensivere Fortsetzung ist, bei der ich manchmal einen zweiten, noch stärkeren Orgasmus bekomme.

Außerdem haben wir Doggy richtig oft praktiziert, als wir mit Kinderwunsch und ohne Verhütung Sex hatten, weil gesagt wird, dass Doggy die Wahrscheinlichkeit für eine Befruchtung erhöht.

LG Julia
 

Was ist denn die "Elefantenstellung"? 🐘🐘

3 -Gefällt mir

M
mami89
06.08.21 um 22:19
In Antwort auf julia050184

Also ich mag ganz viele Stellungen, jede hat was anderes sehr Reizvolles für mich.  Deshalb machen wir meistens mehrere nacheinander, manchmal auch doppelt.  Ich mag, wenn ich meinem Mann beim Sex in die Augen sehen kann, aber auch, selbst die Augen zu schließen und mich ganz auf ihn zu konzentrieren.  Ich mag, selbst aktiver zu sein und Tempo vorzugeben, aber auch, wenn er "mich nimmt".

An Doggy gefällt mir, die Augen zu schließen, zu spüren wie mein Mann mich an den Hüften packt und vor sich "in Position" schiebt, seinen Penis dann ganz leicht streicheln zu spüren und dann immer fester und tiefer zu spüren.  Manchmal vorher auch noch seine Zunge.  Es stimmt, es hat was Animalisches und das macht mich auch sehr an.  In der Stellung fühlt sich auch ein Orgasmus manchmal ganz anders an.  Eher wie eine plötzliche, heftige Explosion statt wie eine langsam anwachsende Welle, die irgendwann überschwappt und durch meinen ganz Körper strömt.

Wir gehen von Doggy meist in die Elefantenstellung über, die für mich oft die noch intensivere Fortsetzung ist, bei der ich manchmal einen zweiten, noch stärkeren Orgasmus bekomme.

Außerdem haben wir Doggy richtig oft praktiziert, als wir mit Kinderwunsch und ohne Verhütung Sex hatten, weil gesagt wird, dass Doggy die Wahrscheinlichkeit für eine Befruchtung erhöht.

LG Julia
 

Hey Julia, hat die Befruchtung funktioniert??

Gefällt mir

Anzeige
julia050184
julia050184
06.08.21 um 22:45
In Antwort auf mami89

Hey Julia, hat die Befruchtung funktioniert??

Ja, hat sie.  Sogar 3 mal, wobei das 3 Mal ungeplant, aber ab der ersten Sekunde des positiven SST auf gar keinen Fall ungewollt.  Ob es immer an der Doggy-Stellung lag, weiß ich natürlich nicht.  Kann frau sich aber hinterher einbilden.  Ist aber auch schon eine Weile her, die Kids sind inzwischen 7, 8 und 11.

Versuchst Du gerade schwanger zu werden?

LG Julia

Gefällt mir

julia050184
julia050184
06.08.21 um 22:51
In Antwort auf nivea-men

Was ist denn die "Elefantenstellung"? 🐘🐘

Ist ein bisschen ähnlich wie Doggy, aber ich liege auf dem Bauch, mein Mann mit seinem Bauch auf mir.  Dahin kann man leicht von der Doggy-Stellung wechseln und ich finde den intensiveren Körperkontakt sehr toll (die Nähe unserer Köpfe, seinen Atem spüren und hören, ...).

LG Julia

2 -Gefällt mir

Anzeige
M
mami89
06.08.21 um 22:54
In Antwort auf julia050184

Ist ein bisschen ähnlich wie Doggy, aber ich liege auf dem Bauch, mein Mann mit seinem Bauch auf mir.  Dahin kann man leicht von der Doggy-Stellung wechseln und ich finde den intensiveren Körperkontakt sehr toll (die Nähe unserer Köpfe, seinen Atem spüren und hören, ...).

LG Julia

Mmmhh schön 🥰

2 -Gefällt mir

N
nivea-men
18.08.21 um 21:13
In Antwort auf mami89

Mmmhh schön 🥰

Gefällt dir die Stellung auch?

1 -Gefällt mir

Anzeige
A
abusimbel3
24.08.21 um 15:45
In Antwort auf julia050184

Ist ein bisschen ähnlich wie Doggy, aber ich liege auf dem Bauch, mein Mann mit seinem Bauch auf mir.  Dahin kann man leicht von der Doggy-Stellung wechseln und ich finde den intensiveren Körperkontakt sehr toll (die Nähe unserer Köpfe, seinen Atem spüren und hören, ...).

LG Julia


Wenn sie gekommen ist, wechseln wir manchmal in diese Stellung. Und es ist soooo schön. Und eng und der Körperkontakt im Vergleich zu vorher und die Nähe der Köpfe.

3 -Gefällt mir

bhea
bhea
26.08.21 um 20:17

Dann kommt er schön tief. ...  

3 -Gefällt mir

Anzeige
nightcat
nightcat
13.05.22 um 1:26

Ganz genau das Beutestück so zu sagen 

3 -Gefällt mir

J
judith.nuss
20.11.22 um 18:27

Ich kom beim doggy schon am besten zum Orgasmus

1 -Gefällt mir

Anzeige
B
blowmore
20.11.22 um 20:48
In Antwort auf judith.nuss

Ich kom beim doggy schon am besten zum Orgasmus

nach wievielen Stößen?

Gefällt mir

H
hany_29019983
21.11.22 um 18:16
In Antwort auf nina1970

hallo mädels,


warum ist für viele frauen doggy so besonders gut?
ist es weil es so animalisch ist? oder weil man da dem mann “ausgeliefert” ist? oder weil sich die scheide enger anfühlt?
ich mag sie sehr und habe auch dabei ziemlich sicher einen orgasmus.
wie seht ihr das?

Es liegt an der Anatomie das es für Frauen meist ziemlich gut ist. Der Penis dringt tiefer ein, die Scheide ist leicht angespannt und somit enger. Der Penis ist nach ober gekrümmt, reibt also an die andere Seite der inneren Scheide. So hab ich es Mal auf einem Seminar gelernt. Männer kommen leider sehr schnell in dieser Position.

1 -Gefällt mir

Anzeige
A
annak69
21.11.22 um 19:53
In Antwort auf hany_29019983

Es liegt an der Anatomie das es für Frauen meist ziemlich gut ist. Der Penis dringt tiefer ein, die Scheide ist leicht angespannt und somit enger. Der Penis ist nach ober gekrümmt, reibt also an die andere Seite der inneren Scheide. So hab ich es Mal auf einem Seminar gelernt. Männer kommen leider sehr schnell in dieser Position.

Interessant, was man so auf einem Seminar lernt...
Aber ich empfinde das genauso, meine Lieblingsstellung, auch in jeder Variation. Entweder die wilde Version, kniend, oder die zärtliche, auf dem Bauch liegend. 
Und du hast recht, Männer kommen tatsächlich sehr schnell (wenn ich mal so überlege)  - empfinden die denn dabei genau so intensiv, wie die meisten Frauen hier? 

 

1 -Gefällt mir

zeitlos99
zeitlos99
21.11.22 um 20:58
In Antwort auf julia050184

Ist ein bisschen ähnlich wie Doggy, aber ich liege auf dem Bauch, mein Mann mit seinem Bauch auf mir.  Dahin kann man leicht von der Doggy-Stellung wechseln und ich finde den intensiveren Körperkontakt sehr toll (die Nähe unserer Köpfe, seinen Atem spüren und hören, ...).

LG Julia

Die ist meine lieblingsstellung

3 -Gefällt mir

Anzeige
B
blowmore
21.11.22 um 22:17
In Antwort auf annak69

Interessant, was man so auf einem Seminar lernt...
Aber ich empfinde das genauso, meine Lieblingsstellung, auch in jeder Variation. Entweder die wilde Version, kniend, oder die zärtliche, auf dem Bauch liegend. 
Und du hast recht, Männer kommen tatsächlich sehr schnell (wenn ich mal so überlege)  - empfinden die denn dabei genau so intensiv, wie die meisten Frauen hier? 

 

dem kann ich nur noch die Löffelchen Stellung hinzufügen, dann ist alles perfekt!

1 -Gefällt mir

N
nahuel
21.11.22 um 22:24
In Antwort auf blowmore

dem kann ich nur noch die Löffelchen Stellung hinzufügen, dann ist alles perfekt!

Ja, sehr schön! 👍

1 -Gefällt mir

Anzeige
S
sonne-61
28.11.22 um 16:32
In Antwort auf annak69

Interessant, was man so auf einem Seminar lernt...
Aber ich empfinde das genauso, meine Lieblingsstellung, auch in jeder Variation. Entweder die wilde Version, kniend, oder die zärtliche, auf dem Bauch liegend. 
Und du hast recht, Männer kommen tatsächlich sehr schnell (wenn ich mal so überlege)  - empfinden die denn dabei genau so intensiv, wie die meisten Frauen hier? 

 

Leider passiert das meinem Mann von Zeit zu Zeit auch. Er sagt dass ihn der Anblick maximal erregt und er sich manchmal einfach nicht mehr zurückhalten kann. Ich merke dann auch dass sein bestes Stück sicher in der Situation Maximalgröße hat. Das erregt auch mich bis zum Äußersten und wir hatten beim Doggy schon die schönsten Orgasmen.

1 -Gefällt mir

O
onkelfritz
30.11.22 um 9:36

Doggy ist meine absolute Lieblingsstellung! Das Animalische hat definitiv seinen Reiz und ist das Eine. Die Stellung bietet aber auch so viele Möglichkeiten: Von sehr viel Körperkontakt wenn der Mann sich auch nach vorne beugt bis zum Gegenteil, das ich auch seeeehr schön finde: Wenn ich dabei so aufrecht bin, dass mein Schwanz das Einzige ist, was meine Frau spürt. Dann bin ich für kurze Zeit quasi ihre "Fuckmachine" und sie genießt das extrem! Der Grat zwischen schön tief eindringen und wehtun ist allerdings schmal (anatomisch bedingt 😊).
Zwei Dinge liebe ich als Mann an Doggy besonders: Dabei ihre Pobacken fest anpacken, somit wird der Ort des Geschehens auf göttliche Weise sichtbar!
Das Sahnehäubchen ist dann, wenn seitlich ein Spiegel an der Wand ist und ich beobachten kann, wie ich ihre Brüste im Rhythmus zum Tanzen bringe 😍!!!

Gefällt mir

Anzeige
solani4
solani4
30.11.22 um 9:45

also...ich spüre ihn da viel intensiver und geniesse seine aktion hinter mir sehr. das animalische..rauhe...ist das eine. ich höre auch gerne die geräusche die dabei entstehen. und die dynamik, die bewegung...einfach herrlich

2 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige
Anzeige