Home / Forum / Sex & Verhütung / Doch Nebenwirkungen bei der Kupferspirale?

Doch Nebenwirkungen bei der Kupferspirale?

14. April um 21:43

Hallo ihr Lieben,

ich wende mich an euch, weil ich mega verzweifelt bin und ich mir auch vom FA nicht geholfen fühle.

Ich habe nun schon die zweite Kupferspirale drin (Cupraluna) und das Gefühl, hormonelle Nebenwirkungen zu haben. Seit Anbeginn. Und bei der ersten Spirale auch schon. 
Es heißt immer, die Blutungen werden stärker, länger andauernd, o.Ä. Ich kann nichts davon feststellen, meine Perioede ist von Natur aus immer stark gewesen, jetzt ist sie so kurz und schwach, dass ich es wirklich komisch finde. Und vor allem kommt sie total selten. Alle 35-90 Tage mal. Ich bin so unglücklich damit, weil ich mich so "unweiblich" finde  
Des Weiteren habe ich Akne, das ist mega schlimm. Selbst in der Pupertät hatte ich nie Pickel. Ich bin total aufgedunsen, zwar nicht so schlimm wie bei der Pille, aber dennoch. 
Und ich hätte nie gedacht, dass das durch die Spirale kommen könnte. Aber Letztes Jahr, als die erste gezogen wurde und bis zum Einsetzen der zweiten hatte ich wenige Monate keine. Ich hatte keine Pickel, einen nahezu regelmäßigen Zyklus und war nicht aufgedunsen. 

Nichtmal beim Rumgooglen finde ich Antworten. Überall heißt es nur, eine Kupferspirale wirke nicht auf den Hormonhaushalt. Aber irgendwie muss sie das doch zumindest ein wenig, sonst hätte sie doch keine Wirkung?

Ich hoffe, einer von euch kennt Antworten darauf. 

Liebe Grüße
eine verzweifelte w24

30. April um 10:23
In Antwort auf liz94

Hallo ihr Lieben,

ich wende mich an euch, weil ich mega verzweifelt bin und ich mir auch vom FA nicht geholfen fühle.

Ich habe nun schon die zweite Kupferspirale drin (Cupraluna) und das Gefühl, hormonelle Nebenwirkungen zu haben. Seit Anbeginn. Und bei der ersten Spirale auch schon. 
Es heißt immer, die Blutungen werden stärker, länger andauernd, o.Ä. Ich kann nichts davon feststellen, meine Perioede ist von Natur aus immer stark gewesen, jetzt ist sie so kurz und schwach, dass ich es wirklich komisch finde. Und vor allem kommt sie total selten. Alle 35-90 Tage mal. Ich bin so unglücklich damit, weil ich mich so "unweiblich" finde  
Des Weiteren habe ich Akne, das ist mega schlimm. Selbst in der Pupertät hatte ich nie Pickel. Ich bin total aufgedunsen, zwar nicht so schlimm wie bei der Pille, aber dennoch. 
Und ich hätte nie gedacht, dass das durch die Spirale kommen könnte. Aber Letztes Jahr, als die erste gezogen wurde und bis zum Einsetzen der zweiten hatte ich wenige Monate keine. Ich hatte keine Pickel, einen nahezu regelmäßigen Zyklus und war nicht aufgedunsen. 

Nichtmal beim Rumgooglen finde ich Antworten. Überall heißt es nur, eine Kupferspirale wirke nicht auf den Hormonhaushalt. Aber irgendwie muss sie das doch zumindest ein wenig, sonst hätte sie doch keine Wirkung?

Ich hoffe, einer von euch kennt Antworten darauf. 

Liebe Grüße
eine verzweifelte w24

Die Kupferspirale hat keinerlei Einfluss auf Hormone. Sie wirkt aufgrund der Dauerabgabe von Kupferionen, die zwar nur eher selten die Befruchtung des Eis zulässt aber das Ei kann sich nicht einnisten und geht unbemerkt ab. Es gibt Leute, die behapten, es handle sich um eine Frühabtreibung, aber das kann dir ja schnuppe sein. Du möchtest ja einfach kein Kind.
Geh mal zum Hausarzt. Ich glaube, deine Spirale verträgt sich nicht so gut mit etwas anderem in deinem Körper. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club