Home / Forum / Sex & Verhütung / Die verbale Seite des Sex

Die verbale Seite des Sex

21. März 2006 um 16:33

Ich fahre da total drauf ab, erotische Geschichten zu lesen oder wenn mein Partner mir ertische Phantasien flüstert (meinen ersten und bislang einzigen Orgasmus hatte ich beim ... mit einem Fremden )

Leider ist mein Mann eher der große Schweiger, manchmal gibt er beim Sex keinen Laut von sich - vor allem, wenn er von hinten kommt, verunsichert mich das sehr.

Ich habe ihn schon mehrmals gebeten, wenigstens ein paar wenige Worte von sich zu geben beim Sex - er muß ja nich soviel quasseln wie ich und auch nich unbedingt einen Softporno erzählen und er bemüht sich, aber es fällt ihm schwer.

Kennt Ihr das?

21. März 2006 um 16:46

Wer kennt das nicht.....
dirtytalk vorm oder beim sex ist genial.

sag deinem kerl, dass du das brauchst. sag ihm, dass du dabei abgehst. es wird ihm auch freude machen, dir dabei zuzusehen.

Gefällt mir

22. März 2006 um 12:43

Ich sage gerne geile schmutzige dinge beim sex!
das turnt gewaltig an. stöhnen gehört für mich dazu, ich kann gar nicht anders, wenn es mir gefällt, besonders wenns mir kommt. ich hatt mal einen typen, der hat keinen piep von sich gegeben auch nicht als er gekommen ist, war langweilig mit dem. das er gekommen ist hab ich daran bemerkt, das er aufgehört hat mich zu fi....

Gefällt mir

22. März 2006 um 12:57

@ holmichhierraus
Ja sowas..! Is datt die Baliener Art von "Dörtie Toog"..?

Gefällt mir

22. März 2006 um 14:25
In Antwort auf biene1113

@ holmichhierraus
Ja sowas..! Is datt die Baliener Art von "Dörtie Toog"..?

Das kenne ich
leider auch. Mir scheint diese "Schweigenummer" immer noch ziemlich verbreitet zu sein.
Ich mag dirty-talk gerne und finde es einfach nur geil der Partnerin damit zu zeigen was mir gefällt und auch ein solches Feedback zu bekommen.

Gruß
Ludwig

Gefällt mir

22. März 2006 um 17:48

Das, was du da beschreibst
klingt ja auch ein bisschen plump, oder?

meinst du nicht, dass es dich auch anmachen wuerde, wenn es etwas subtiler vorgetragen waere?

Gefällt mir

22. März 2006 um 17:51
In Antwort auf secondhandy

Das, was du da beschreibst
klingt ja auch ein bisschen plump, oder?

meinst du nicht, dass es dich auch anmachen wuerde, wenn es etwas subtiler vorgetragen waere?

Das
habe ich mir auch grad gedacht, als ich das gelesen habe...

Wir spielen manchmal ein Spielchen: ich erzähle meinem Partner ganz ausführlihch, was ich jetzt gleich alles mit und für ihn machen werde - und wenn er über mich herfällt, bevor ich fertig bin, hat er verloren *gg*

Gefällt mir

22. März 2006 um 18:23

Die frage ist......
wo da die grenzen sind zwischen stil und nogo.

man kann ja auch etwas "haerter" fluestern *fg*

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen