Home / Forum / Sex & Verhütung / Die Pille danach

Die Pille danach

16. April 2012 um 20:01

Hallo,
ich habe folgendes problem:
wir verhüten mit kondom, aber am freitag abend ist wohl was schief gegangen. daraufhin habe ich gestern die pille danach genommen. der arzt meinte, 1% risiko bleibt. und ich war erstmal beruhigt. ich bin mir sicher, das ich am freitag oder samstag meinen eisprung hatte, was mir da aber noch nicht bewusst war. nun habe ich aber oft gelesen, das die pille danach nur den eisprung hemmt oder verzögert, aber kurz nach dem eisprung wirkungslos sei, sobald die befruchtung schon statt gefunden hat. was ja bei mir sehr wahrscheinlich ist. ich habe aber auch gelesen, das die pille danach die einistung in die gebärmutter verhindert. was stimmt denn nun??
ich hab jetzt echt angst!!

wer hat solche erfahrungen schon mal gemacht??
was wisst IHR über die pille danach?
wie war das bei euch??
meine brüste tun voll weh, aber schon vor der einnahme der pille danach. ist das normal?

vielen dank schon mal für eure antworten.
diese unwissenheit macht mich noch verrückt!!!

gruß von mir-halt

16. April 2012 um 21:00

Woher willst du wissen, dass du deinen Eisprung hattest?
> ich bin mir sicher, das ich am freitag oder samstag meinen eisprung hatte

Wie willst du das wissen? Von außen kann man das doch gar nicht sehen, selbst im Ultraschall braucht es lückenlose Überwachung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2012 um 21:07
In Antwort auf apollo_12524326

Woher willst du wissen, dass du deinen Eisprung hattest?
> ich bin mir sicher, das ich am freitag oder samstag meinen eisprung hatte

Wie willst du das wissen? Von außen kann man das doch gar nicht sehen, selbst im Ultraschall braucht es lückenlose Überwachung.

Weil.....
ich meinen körper kenne.soll es eben geben, frauen, die das spüren. mir war es aber wie gesagt, an dem freitag noch nicht bewusst, erst im nachhinein. hast du auch eine antwort auf meine eigentliche frage?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2012 um 21:17
In Antwort auf ichhalt02

Weil.....
ich meinen körper kenne.soll es eben geben, frauen, die das spüren. mir war es aber wie gesagt, an dem freitag noch nicht bewusst, erst im nachhinein. hast du auch eine antwort auf meine eigentliche frage?

Eisprung kann man nicht spüren!
Ich kenne meinen Körper auch - ich verhüte sogar damit. Und genau deshalb weiß ich, dass man den Eisprung nicht spüren kann.

Mittelschmerz ist nicht identisch mit dem Eisprung!

Abgesehen davon, können alle Körpermerkmale, die du rund um den Eisprung feststellst auch als Nebenwirkung der Pille danach auftreten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2012 um 21:24
In Antwort auf apollo_12524326

Eisprung kann man nicht spüren!
Ich kenne meinen Körper auch - ich verhüte sogar damit. Und genau deshalb weiß ich, dass man den Eisprung nicht spüren kann.

Mittelschmerz ist nicht identisch mit dem Eisprung!

Abgesehen davon, können alle Körpermerkmale, die du rund um den Eisprung feststellst auch als Nebenwirkung der Pille danach auftreten.

Ich
habe die "körpermerkmale" nicht erst seit der einnahme der pille danach, sondern schon vorher gehabt.
das war trotzdem nicht meine frage!!
wie gesagt, ich kenne meinen körper und die anzeichen des eisprungs, und ich weiß, das ich ihn ende letzter woche hatte.
nun frage ich mich auch, ist das normal, das man da gar nix merkt, wenn man die pille danach genommen hat?
viele schreiben, das ihnen etwas schlecht wird und sie sehr müde werden, bei mir war da gar nix.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2012 um 21:47
In Antwort auf ichhalt02

Ich
habe die "körpermerkmale" nicht erst seit der einnahme der pille danach, sondern schon vorher gehabt.
das war trotzdem nicht meine frage!!
wie gesagt, ich kenne meinen körper und die anzeichen des eisprungs, und ich weiß, das ich ihn ende letzter woche hatte.
nun frage ich mich auch, ist das normal, das man da gar nix merkt, wenn man die pille danach genommen hat?
viele schreiben, das ihnen etwas schlecht wird und sie sehr müde werden, bei mir war da gar nix.

Wenn du tatsächlich deinen Eisprung bereits hattest
Wenn du tatsächlich deinen Eisprung bereits hattest, ist die Pille Danach völlig wirkungslos.

Wenn du die Levonorgestrel-Pille-Danach genommen hast, begünstigt sie meiner Einschätzung nach eine Schwangerschaft sogar eher, weil der Körper nach Eisprung ja das Gestagen zur Einnistung braucht. Bei der ella-one wird diskutiert ob sie die Einnistung vielleicht auch hemmt, aber ich halte das für sehr unwahrscheinlich in der Dosierung und der Zyklusphase.

Wenn eine Schwangerschaft eine Katastrophe ist, kannst du versuchen ob die die Gynefix oder eine Kupferspirale noch morgen oder übermorgen gelegt bekommen kannst, die verhindert die Einnistung. Ansonsten kannst du nur hoffen. Pro Zyklus liegt das Risiko schwanger zu werden ja nur bei etwa 30%, vielleicht hast du Glück.

Hier findest du noch Infos zu den beiden Pillen und zur Spirale danach: http://www.verhueten.info/methode-notfallverhuetung-32.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2012 um 21:50

"Schwanger" bist du frühestens am Donnerstag oder Freitag
Die Einnistung findest 6-10 Tage nach dem Eisprung statt. Erst dann weiß dein Körper, dass die Eizelle befruchtet wurde. Wenn du also am Freitag einen Eisprung gehabt hättest, ist aktuell der "Funkkontakt" zur Eizelle unterbrochen. Erst Donnerstag bis Montag würde es zur Einnistung kommen.
Alles was du jetzt fühlst ist normales Zyklusgeschehen oder Nebenwirkung der Pille Danach, hat aber nichts mit einer Schwangerschaft zu tun!
(Außer natürlich für deinen Körper gelten auch hier ganz andere Regeln als für alle anderen Frauen, immerhin kannst du ja auch deinen Eisprung spüren)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2012 um 21:56
In Antwort auf apollo_12524326

Wenn du tatsächlich deinen Eisprung bereits hattest
Wenn du tatsächlich deinen Eisprung bereits hattest, ist die Pille Danach völlig wirkungslos.

Wenn du die Levonorgestrel-Pille-Danach genommen hast, begünstigt sie meiner Einschätzung nach eine Schwangerschaft sogar eher, weil der Körper nach Eisprung ja das Gestagen zur Einnistung braucht. Bei der ella-one wird diskutiert ob sie die Einnistung vielleicht auch hemmt, aber ich halte das für sehr unwahrscheinlich in der Dosierung und der Zyklusphase.

Wenn eine Schwangerschaft eine Katastrophe ist, kannst du versuchen ob die die Gynefix oder eine Kupferspirale noch morgen oder übermorgen gelegt bekommen kannst, die verhindert die Einnistung. Ansonsten kannst du nur hoffen. Pro Zyklus liegt das Risiko schwanger zu werden ja nur bei etwa 30%, vielleicht hast du Glück.

Hier findest du noch Infos zu den beiden Pillen und zur Spirale danach: http://www.verhueten.info/methode-notfallverhuetung-32.html

Oh oh,
bist du sicher? das heißt also, das, wenn es so ist, sich das befruchtete ei noch besser einnisten kann? durch die pille danach?
ja, ich bin mir da sehr sicher. eigentlich sollte nach berechnungen der eisprung schon mitte letzter woche statt finden, aber bei mir ist das nix außergewöhnliches, das sich der zyklus mal verschiebt. die anzeichen waren eindeutig.
das heißt also, ich muss jetzt warten bis ich meine mens kriege oder kriegen würde.
ok, trotzdem vielen dank

p.s. wie soll ich das nur aushalten, diese unsicherheit?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2012 um 22:00
In Antwort auf ichhalt02

Oh oh,
bist du sicher? das heißt also, das, wenn es so ist, sich das befruchtete ei noch besser einnisten kann? durch die pille danach?
ja, ich bin mir da sehr sicher. eigentlich sollte nach berechnungen der eisprung schon mitte letzter woche statt finden, aber bei mir ist das nix außergewöhnliches, das sich der zyklus mal verschiebt. die anzeichen waren eindeutig.
das heißt also, ich muss jetzt warten bis ich meine mens kriege oder kriegen würde.
ok, trotzdem vielen dank

p.s. wie soll ich das nur aushalten, diese unsicherheit?

Leider nur abwarten - und Kondomgröße prüfen!
Der Körper bildet in der zweiten Zyklusphase ein Gestagen, damit sich das Ei einnisten kann. Die Pille Danach enthält ein Gestagen. Verhindern wird das die Einnistung sicher nicht.

Abwarten und Schwangerschaftstest in zwei Wochen oder Spirale Danach. Da musst du durch. Für die Zukunft verzichtest du in den paar Tagen vor dem Eisprung besser auf Sex, wenn eine Schwangerschaft eine Katastrophe ist und ihr mit Kondomen nicht sicher genug seit. Oder du greifst zur Pille oder einer Kupferkette.

Bei den Kondomen könntet ihr prüfen ob ihr die richtige Größe verwendet: http://www.my-size-condoms.com/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2012 um 22:09
In Antwort auf apollo_12524326

"Schwanger" bist du frühestens am Donnerstag oder Freitag
Die Einnistung findest 6-10 Tage nach dem Eisprung statt. Erst dann weiß dein Körper, dass die Eizelle befruchtet wurde. Wenn du also am Freitag einen Eisprung gehabt hättest, ist aktuell der "Funkkontakt" zur Eizelle unterbrochen. Erst Donnerstag bis Montag würde es zur Einnistung kommen.
Alles was du jetzt fühlst ist normales Zyklusgeschehen oder Nebenwirkung der Pille Danach, hat aber nichts mit einer Schwangerschaft zu tun!
(Außer natürlich für deinen Körper gelten auch hier ganz andere Regeln als für alle anderen Frauen, immerhin kannst du ja auch deinen Eisprung spüren)

Es gibt KEINE
regeln für ALLE frauen, jede frau ist anders. vieles kann man nur grob sagen. wie gesagt, das habe ich schon bevor ich die pille danach genommen habe. ja, das steht auch in der packungsbeilage, da steht aber, das das nach 24 stunden wieder verschwindet.
und ich bin sicher nicht die einzigste, die weiß, wann in etwa der eisprung war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2012 um 22:16
In Antwort auf ichhalt02

Es gibt KEINE
regeln für ALLE frauen, jede frau ist anders. vieles kann man nur grob sagen. wie gesagt, das habe ich schon bevor ich die pille danach genommen habe. ja, das steht auch in der packungsbeilage, da steht aber, das das nach 24 stunden wieder verschwindet.
und ich bin sicher nicht die einzigste, die weiß, wann in etwa der eisprung war.

Naja
Auf 3-4 Tage genau weiß ich auch wann mein Eisprung ist - aber anhand von Zervixschleim und Temperatur. Nicht nur durchs Gefühl. Und auch nicht so genau, dass ich sagen kann "Freitag oder Samstag".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Mai 2012 um 23:58

Und - was ist passiert?
Wenn du deinen Eisprung am Freitag oder Samstag hattest, müsstest du doch längst entweder eindeutig schwanger sein oder deine Menstruationsblutung haben, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2012 um 21:05
In Antwort auf apollo_12524326

Und - was ist passiert?
Wenn du deinen Eisprung am Freitag oder Samstag hattest, müsstest du doch längst entweder eindeutig schwanger sein oder deine Menstruationsblutung haben, oder?

Hallo an alle,
ich wollte euch nur kurz mitteilen, das ich schwanger war - trotz der pille danach. eine woche nach der einnahme hatte ich blutungen und deswegen schon gedacht, es ist nix passiert. letzte woche samstag bin ich mit starken unterleibschmerzen in die klinik und war sofort im op. eileiterschwangerschaft. ich gehe stark davon aus, das das ei durch die pille danach nicht weitergewandert ist und deswegen im eileiter hängen geblieben ist (was mir natürlich keiner sagen kann, aber ich denke es so!). ich habe innerlich schon geblutet und bin froh, das die mir den eileiter nicht rausnehmen mussten. heute durfte ich wieder heim - endlich!!!
liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen