Forum / Sex & Verhütung

Die Luft ist raus...

24. Juni 2004 um 18:32 Letzte Antwort: 25. Juni 2004 um 14:38

Welcher netten sie geht es auch so, man ist verheiratet und trotzdem einsam, überall ist die Luft raus, der Spaß im Bett ist auch vorbei. Man lebt nebeneinander her, aber eigentlich möchte man ausbrechen und schauen was das Leben noch so bietet.
Ich, männlich 50 J., würde mich sehr über Antworten freuen, vielleicht wird ja mehr daraus.

Mehr lesen

24. Juni 2004 um 18:47

@ sticksi / Sorry, bin ein Mann
Ich kenne die Problematik, ok, sie liegt bei mir etwas anders, aber dennoch kann ich das "gleiche Lied singen".

Was mich interessiert:
Inwiefern möchtest Du noch "ausbrechen"?
Meinst Du nur das Sexuelle?

Grüße,
Igelmännchen

Gefällt mir

24. Juni 2004 um 20:15
In Antwort auf

@ sticksi / Sorry, bin ein Mann
Ich kenne die Problematik, ok, sie liegt bei mir etwas anders, aber dennoch kann ich das "gleiche Lied singen".

Was mich interessiert:
Inwiefern möchtest Du noch "ausbrechen"?
Meinst Du nur das Sexuelle?

Grüße,
Igelmännchen

Hey Igelmännchen
Nicht nur das sexuelle. das hat bei mir auch mit gemeinsamen Unternehmungen was zu tun, oder oder oder. Die Liste ist länger.
Aber natürlich hat das auch einen sexuellen Hintergrund, das möchte ich nicht verheimlichen.Ich habe bis jetzt in dem Glauben gelebt es läuft immer so weiter, bis ich aufgewacht bin und gemerkt habe, es läuft eigentlich überhaupt nicht mehr.Und so möchte ich mein Leben auch nicht beenden.

1 LikesGefällt mir

24. Juni 2004 um 20:27
In Antwort auf

@ sticksi / Sorry, bin ein Mann
Ich kenne die Problematik, ok, sie liegt bei mir etwas anders, aber dennoch kann ich das "gleiche Lied singen".

Was mich interessiert:
Inwiefern möchtest Du noch "ausbrechen"?
Meinst Du nur das Sexuelle?

Grüße,
Igelmännchen

Hallo Igelmännchen!
Ich dachte du führst eine glückliche Beziehung? Hab ich jedenfalls mal irgenwo gelesen oder nich???

Gefällt mir

24. Juni 2004 um 21:59

Kenn ich
Da bist Du sicher nicht der Einzige den es so ergeht, auch ich habe diese Probleme, ich versuche es aber zu lösen, mit urlangen Gesprächen, bringen aber kaum etwas, mit Paartheraphie, da kann ich aber noch nichts sagen, da wir erst am Anfang sind und das Schlimme, meine Frau tut so als sei Alles in Ordnung, auch wenn wir vor zwei Jahren das Letzte mal miteinander Sex hatten. Die Kraft zum Durchhalten beziehe ich aber von einer mir sehr hahe stehenden, ebenfalls verheirateten Frau, der es auch so ergeht.
Mit freundlichen Grüssen Franz

Gefällt mir

25. Juni 2004 um 10:58
In Antwort auf

Hallo Igelmännchen!
Ich dachte du führst eine glückliche Beziehung? Hab ich jedenfalls mal irgenwo gelesen oder nich???

@ lorarennt2
Hallo und guten Morgen.

Ich führe dahingehend eine "glückliche Beziehung", daß ich mich bei meiner Partnerin sicher, geborgen und geliebt fühle.
Da ich sie über alles liebe, gebe ich ihr natürlich entsprechende Gefühle zurück.

Da ich aber vor ihr keine andere Sexpartnerin hatte (!) und ich erst mit 23 "entjungfernt" wurde, erwachte im Laufe der Jahre ein großes sexuelles Verlangen, welches ich bei ihr nicht umsetzen kann. Vielleicht 20-30% etwa.

Natürlich ist es nur allzu verständlich, daß sie als monogam veranlagte Frau kein gesteigertes Interesse daran haben kann, daß ich mal zu einer Geschlechtsgenossin gehe, um endlich mal einen meiner größten Wünsche zu erfüllen: Eine andere Frau spüren, riechen und mich mit ihr vereinigen.

Dementsprechend versuche ich seit über 4 Jahren die "Quadratur des Kreises", d.h. ich suche nach nicht vorhandenen Optionen, um doch noch an meine erfüllte Sexualität zu gelangen.

Die Möglichkeit der Aufgabe der Beziehung kommt für mich überhaupt nicht in Frage, dafür liebe ich sie so stark, als das mich eine Trennung nicht kaputt machen würde. Sie würde es.

Die andere Option des gemeinsamen Erlebens einer neuen Variante der Sexualität ("4er", Swingerclub, etc.) kommt für sie absolut nicht in Frage, so daß ich mich langsam damit abfinde, eventuell niemals (obwohl man das eigentlich nicht sagen sollte!) eine andere Frau in meinem Leben gehabt zu haben.

Ich hoffe, Du versteht jetzt etwas genauer, was ich mit einer eigentlich "glücklichen Beziehung" meinte.

Viele Grüße,
Igelmännchen

Gefällt mir

25. Juni 2004 um 11:30
In Antwort auf

@ lorarennt2
Hallo und guten Morgen.

Ich führe dahingehend eine "glückliche Beziehung", daß ich mich bei meiner Partnerin sicher, geborgen und geliebt fühle.
Da ich sie über alles liebe, gebe ich ihr natürlich entsprechende Gefühle zurück.

Da ich aber vor ihr keine andere Sexpartnerin hatte (!) und ich erst mit 23 "entjungfernt" wurde, erwachte im Laufe der Jahre ein großes sexuelles Verlangen, welches ich bei ihr nicht umsetzen kann. Vielleicht 20-30% etwa.

Natürlich ist es nur allzu verständlich, daß sie als monogam veranlagte Frau kein gesteigertes Interesse daran haben kann, daß ich mal zu einer Geschlechtsgenossin gehe, um endlich mal einen meiner größten Wünsche zu erfüllen: Eine andere Frau spüren, riechen und mich mit ihr vereinigen.

Dementsprechend versuche ich seit über 4 Jahren die "Quadratur des Kreises", d.h. ich suche nach nicht vorhandenen Optionen, um doch noch an meine erfüllte Sexualität zu gelangen.

Die Möglichkeit der Aufgabe der Beziehung kommt für mich überhaupt nicht in Frage, dafür liebe ich sie so stark, als das mich eine Trennung nicht kaputt machen würde. Sie würde es.

Die andere Option des gemeinsamen Erlebens einer neuen Variante der Sexualität ("4er", Swingerclub, etc.) kommt für sie absolut nicht in Frage, so daß ich mich langsam damit abfinde, eventuell niemals (obwohl man das eigentlich nicht sagen sollte!) eine andere Frau in meinem Leben gehabt zu haben.

Ich hoffe, Du versteht jetzt etwas genauer, was ich mit einer eigentlich "glücklichen Beziehung" meinte.

Viele Grüße,
Igelmännchen

Ja ich habs verstanden!!!
War auch nicht böse gemeint sondern eher so wie es mir selber auch geht. Wir haben viele Gemeinsamkeiten, hatte bis jetzt auch nur meinen Mann als Sexpartner! Und wenn du ihn fragen würdest, würde er wahrscheinlich sagen: Alles prima klasse super. Aber irgendetwas fehlt mir auch. Ich kann aber nochnichtmal sagen was. Sicherlich wäre es mal interessant einen anderen Mann spüren, riechen...zumindesst in der Fantasie, in der Realität siehts etwas anders aus, hätte ich zuviel Schiss vor vielen Sachen die daraus entstehen könnten. Swingerclub käme für mich niemals in Frage, da ich den Menschen schon etwas besser kennen müsste um mit ihm Sex zu haben, das geht bei mir auch nicht ohne Gefühl, ja und dann wirds glaub ich wieder super kompliziert. Ja aber wie sagtest du? Man soll niemals nie sagen. Ich verstehe dich sehr gut.

Viele Grüsse

lola

Gefällt mir

25. Juni 2004 um 11:52
In Antwort auf

Ja ich habs verstanden!!!
War auch nicht böse gemeint sondern eher so wie es mir selber auch geht. Wir haben viele Gemeinsamkeiten, hatte bis jetzt auch nur meinen Mann als Sexpartner! Und wenn du ihn fragen würdest, würde er wahrscheinlich sagen: Alles prima klasse super. Aber irgendetwas fehlt mir auch. Ich kann aber nochnichtmal sagen was. Sicherlich wäre es mal interessant einen anderen Mann spüren, riechen...zumindesst in der Fantasie, in der Realität siehts etwas anders aus, hätte ich zuviel Schiss vor vielen Sachen die daraus entstehen könnten. Swingerclub käme für mich niemals in Frage, da ich den Menschen schon etwas besser kennen müsste um mit ihm Sex zu haben, das geht bei mir auch nicht ohne Gefühl, ja und dann wirds glaub ich wieder super kompliziert. Ja aber wie sagtest du? Man soll niemals nie sagen. Ich verstehe dich sehr gut.

Viele Grüsse

lola

@ lola
Es ist bitter, wenn der Partner mit seiner Sexualiät glücklich ist und seine Neugierde auf neue Dinge sich langsam aber stetig verabschiedet.

Ich will nicht zu hart mit ihr ins Gericht gehen, aber meine Freundin hatte vor mir 4 andere Männer und ist jetzt mit mir (nach ihrer Aussage) glücklich. Sie sei bei mir angekommen und fühlt sich dementsprechend geborgen. Ihre Sehnsucht nach neuem, nach nicht erlebtem, sei verschwunden.

Ich kann ihren Standpunkt ja auch sehr gut verstehen und nachvollziehen. Ich wüßte nicht, wie ich an ihrer Stelle reagieren würde.

Aber es gibt 2 andere Sachen, die mich noch mehr kaputt machen, als die Tatsache, keine andere Frau sexuell erleben zu dürfen:

1. Ich hatte in den letzten 4 Jahren 5 ernsthafte Bettangebote von Frauen aus dem Alltag. Ich habe sie alle abgelehnt!

2. Ich bemerke an mir, daß ich innerlich aufgegeben habe und resigniere. Ich sende im Alltag keine Signale mehr an Frauen aus und sie werden mir auch gleichgültiger.
Nun habe ich die Vermutung, daß ich mich mit meiner Situation abgefunden habe und die vorher eingesetzten Energien für andere Sachen verwende.
Ein wenig macht mir das Angst, da ich eigentlich so nicht sein will.

Grüße,
Igelmännchen

Gefällt mir

25. Juni 2004 um 12:00
In Antwort auf

@ lola
Es ist bitter, wenn der Partner mit seiner Sexualiät glücklich ist und seine Neugierde auf neue Dinge sich langsam aber stetig verabschiedet.

Ich will nicht zu hart mit ihr ins Gericht gehen, aber meine Freundin hatte vor mir 4 andere Männer und ist jetzt mit mir (nach ihrer Aussage) glücklich. Sie sei bei mir angekommen und fühlt sich dementsprechend geborgen. Ihre Sehnsucht nach neuem, nach nicht erlebtem, sei verschwunden.

Ich kann ihren Standpunkt ja auch sehr gut verstehen und nachvollziehen. Ich wüßte nicht, wie ich an ihrer Stelle reagieren würde.

Aber es gibt 2 andere Sachen, die mich noch mehr kaputt machen, als die Tatsache, keine andere Frau sexuell erleben zu dürfen:

1. Ich hatte in den letzten 4 Jahren 5 ernsthafte Bettangebote von Frauen aus dem Alltag. Ich habe sie alle abgelehnt!

2. Ich bemerke an mir, daß ich innerlich aufgegeben habe und resigniere. Ich sende im Alltag keine Signale mehr an Frauen aus und sie werden mir auch gleichgültiger.
Nun habe ich die Vermutung, daß ich mich mit meiner Situation abgefunden habe und die vorher eingesetzten Energien für andere Sachen verwende.
Ein wenig macht mir das Angst, da ich eigentlich so nicht sein will.

Grüße,
Igelmännchen

Oh ja ich verstehe dich!
Hast du meine private Nachricht erhalten.?

Ja diese Angebote hätten sich sicherlich auch bei mir ergeben, allerdings waren da viele Gefühle dabei und letztendlich ist es nicht "dazu" gekommen weil ich nicht wollte. Aber im Gegensatz zu dir, scheine ich irgendwie unbewusst Signale auszusenden, denn ich werde öfter angesprochen??? Mir werden aber auch die anderen Männer leider nicht gleichgültiger!!!

Allerdings stelle ich bei mir selber fest, das ich mich oft ganz schön depressiv finde, und das ist eigentlich gar nicht meine Art.

L.g.

Gefällt mir

25. Juni 2004 um 12:47
In Antwort auf

Oh ja ich verstehe dich!
Hast du meine private Nachricht erhalten.?

Ja diese Angebote hätten sich sicherlich auch bei mir ergeben, allerdings waren da viele Gefühle dabei und letztendlich ist es nicht "dazu" gekommen weil ich nicht wollte. Aber im Gegensatz zu dir, scheine ich irgendwie unbewusst Signale auszusenden, denn ich werde öfter angesprochen??? Mir werden aber auch die anderen Männer leider nicht gleichgültiger!!!

Allerdings stelle ich bei mir selber fest, das ich mich oft ganz schön depressiv finde, und das ist eigentlich gar nicht meine Art.

L.g.

@ lola
Ich habe noch keine Post bekommen. Wohin hast Du die Mail denn geschickt?

Gefühle haben meine Chancen auch zunichte gemacht. Ich wollte, aber ich dachte nur an meine Freundin. Verständlich.
Aber hinterher tat es mir schon weh, solche Chancen nicht genutzt zu haben. Denn, wer sagt, daß man noch so viele in Zukunft bekommt?

LG.

Gefällt mir

25. Juni 2004 um 13:28
In Antwort auf

@ lola
Ich habe noch keine Post bekommen. Wohin hast Du die Mail denn geschickt?

Gefühle haben meine Chancen auch zunichte gemacht. Ich wollte, aber ich dachte nur an meine Freundin. Verständlich.
Aber hinterher tat es mir schon weh, solche Chancen nicht genutzt zu haben. Denn, wer sagt, daß man noch so viele in Zukunft bekommt?

LG.

@igelmaennchen
Für die Mail musst du auf deinen eigenen Namen klicken und dann hast du links in deinem Provil eine Leiste Nachricht erhalten. Da müsste die drin sein, und wenn du auf meinen Namen klickst, kannst du mir antworten, denn ich glaube die anderen langweilt das hier bestimmt ein bisschen.

Ja mit den Chancen das denke ich auch immer, aber wer weiss wie es wäre wenn man Sie genutzt hätte? Vielleicht wär das ja gar nicht so toll gewesen mit dem anderen .... Is echt ne Schei.. Situation ich weiss...

L.g.

Gefällt mir

25. Juni 2004 um 13:51
In Antwort auf

@igelmaennchen
Für die Mail musst du auf deinen eigenen Namen klicken und dann hast du links in deinem Provil eine Leiste Nachricht erhalten. Da müsste die drin sein, und wenn du auf meinen Namen klickst, kannst du mir antworten, denn ich glaube die anderen langweilt das hier bestimmt ein bisschen.

Ja mit den Chancen das denke ich auch immer, aber wer weiss wie es wäre wenn man Sie genutzt hätte? Vielleicht wär das ja gar nicht so toll gewesen mit dem anderen .... Is echt ne Schei.. Situation ich weiss...

L.g.

@ lola
Du, ich bin zu blöd dafür. Ich versuche Dir ständig zu schreiben, aber "er" versendet nicht.

Igel verstehen halt etwas langsamer. *g*

LG Igelmännchen

Gefällt mir

25. Juni 2004 um 14:06
In Antwort auf

@ lola
Du, ich bin zu blöd dafür. Ich versuche Dir ständig zu schreiben, aber "er" versendet nicht.

Igel verstehen halt etwas langsamer. *g*

LG Igelmännchen

Ich antworte mir mal selber *g*
Für alle Fälle hier mal meine richtige Mail-Addi: nutella-junge@gmx.de

Ich glaube, das andere (wie sagte man in meiner früheren Jugend "funzt" nicht. *g*

Nachmittagsgrüße.
Igelmännchen

Gefällt mir

25. Juni 2004 um 14:38
In Antwort auf

Ich antworte mir mal selber *g*
Für alle Fälle hier mal meine richtige Mail-Addi: nutella-junge@gmx.de

Ich glaube, das andere (wie sagte man in meiner früheren Jugend "funzt" nicht. *g*

Nachmittagsgrüße.
Igelmännchen

@Igelmaennchen!!
DU HAST POST!!!!!!!!
Hoffe ich jedenfalls

L.G

lola

Gefällt mir