Forum / Sex & Verhütung / Sexualität

Die frau darf nicht "schmutzig" sein...

26. Januar 2007 um 18:35 Letzte Antwort: 27. Januar 2007 um 20:08

hi ihr

es nervt mich im moment ziemlich dass mein freund nicht wirklich offen mit dem thema sex umgehen kann. für mich ist es was ziemlich neues, und deswegen natürlich sehr spannend, und er hat wohl schon 9 jahre erfahrung damit und deshalb ists für ihn wohl normaler.

aber trotzdem: immer muss ich den ersten schritt machen. ihn zu mir einladen etc. nicht dass er dann nicht auch sehr gerne kommt und gar nicht genug von mir bekommt, aber das darüber reden ist totales tabu. ich bin das reine geschöpf was solche gedanken gar nicht haben darf. ich trau mich schon kaum noch mit ihm über sex zu reden oder sonstwas, weil dann immer der blick kommt oder dieses "an was du nur immer denkst". aber was soll ich denn machen? wenn ich an ihn denke muss ich eben auch an sex denken. das ist doch eigentlich schön so, oder nicht?

ich fang schon an mir ersatz zu suchen. ich habe eine bekannten der ganz massiv mit mir flirtet, der mir stundenlang komplimente macht, der auch darüber redet was er gerne mit mir anstellen würde... ich finde das total geil und wünschte mir mein freund würde mich so "umgarnen".

ich hab ihm das mal in ner gemilderten form erzählt. aber anstatt es auch mal bei mir zu machen wird er nur ziemlich böse auf meinen bekannten. kann ich auch irgendwie verstehen

nur was soll ich machen? ich mein der freund sollte doch dazu da sein um seine wünsche erfüllt zu bekommen und um ihm auch seine zu erfüllen. ich will dass er mich mal so richtig verführt, auch mit worten. dass wir mehr zwinkern und andeutungen machen. und dass ich mir dabei nicht immer vorkomme wie bei meinem großen bruder

könnt ihr mir irgendwie helfen??

danke schonmal

lg, luxurina

Mehr lesen

26. Januar 2007 um 18:50

Ui...
nun, dass du dieses gefühl hast ist natürlich. man fühl sich vom partner schließlich begehrter, wenn er einem das auch zeigt.liegt es bei ihm vielleicht an der religion?oder an der erziehung?
ich kann dir leider garnicht sagen, was man da machen kann. scheint bei ihm tief verwurzelt zu sein.mit ihm derüber zu reden hilft scheinbar auch nicht.
du solltest darüber nachdenken, wie sehr du ihn liebst.denn wenn sich dieses verhalten nicht ändert (was dich ja jetzt schon belastet), wird es irgendwann eure beziehung belasten, bis es irgendwann zum ende kommt.
nun,versuche herauszufinden, woher diese einstellung kommt und ob du daran mit der zeit was ändern kannst.ansonsten bleibt dir nur der unangenehme weg.
viel glück






www.geschlechterkampf.net

Gefällt mir

26. Januar 2007 um 18:53

Uuuh, na dass...
klingt ja, als wäre dein freund irgendwie ganz schön verklemmt, oder? ich würde sagen, du musst mal RICHTIG klartext sprechen. lass deinen bekannten vielleicht lieber aus dem spiel, sonst gibts noch stress

aber sag ihm, dass es dich ankotzt, ständig die aktive zu sein, dass du mal so richtig von ihm angemacht und verführt werden willst! falls du ihm das schon mal so direkt klar gemacht hast, ist er ein ziemlicher trottel, wenn er dich nicht langsam mal anders behandelt. (entschuldige die ausdrucksweise)

ich denke mal, alle frauen werden gerne umgarnt. aber es ist ja so, dass du dann auch richtig geil wirst und er auch was davon hätte! und nicht jede frau kann ihre wünsche so klar formulieren, da sollte er eher froh sein.

tja, und wenn sich nix ändert macht dich das sicherlich auf dauer nicht glücklicher... und dann wird der "nette kumpel", der ständig solche netten sachen sagt vielleicht früher oder später doch zur gefahr. (will dir nix einreden, um gottes willen, nur so 'ne vermutung meinerseits!)

LG

Gefällt mir

26. Januar 2007 um 18:56

Du sagst es ja selbst:
er ist in einem entscheidenden Punkt wie dein großer Bruder! Ein Mann, der nicht mit Worten und Augen darauf anspringt, wenn du über Sex mit ihm redest, liegt wie ich finde in einem entscheidenden Punkt eurer Beziehung nicht auf deiner Wellenlänge, da kannst du ihn liebhaben soviel du willst.

Ein mildes Lächeln wär das letzte was ich ertragen würde, wenn mein Freund so auf mich reagieren würde. Ich steh auf das Blitzen in den Augen eines Mannes...

Gefällt mir

26. Januar 2007 um 20:33

Gut
so wie mans hat ist es immer falsch...

mein freund ist ja auch verrückt nach mir, worüber ich mich sehr freue. wenn wir uns sehen will er mich immer gleich vernaschen *g*

aber dieses "blitzen in den augen" fehlt eben. es ist alles so gutmütig und voller liebe. aber nicht voller leidenschaft und feuer, wovon ich eben soo gern mehr hätte.

es ist verrückt. ich mein er fickt mich doch. und dennoch ist es mir zu brav und anständig und lieb.

vor mir war er ein ziemlicher weiberheld, mit affären und one-night-stands etc. und dann hat er sich ziemlich in mich verknallt. wir haben auch zunächst als ONS begonnen, nur eben dass ich von anfang an bemerkt habe, da ist viel mehr hinter.

ich muss ihm wohl zeigen dass er keine scheu haben braucht und ruhig seinen bedürfnissen nachkommen darf

lg und danke

Gefällt mir

27. Januar 2007 um 17:36

Ist dein...
Freund aus dem Orient oder so, die spacken ja meistens so ab, oder son Naturgrummelbär, die immer was zu motzen haben ???

Gefällt mir

27. Januar 2007 um 18:35
In Antwort auf

Ist dein...
Freund aus dem Orient oder so, die spacken ja meistens so ab, oder son Naturgrummelbär, die immer was zu motzen haben ???

Hehe
naturgrummelbär ist gut... ne gaar nicht!!!

aber ausm orient ja.. hehe er ist in der türkei aufgewachsen.

was für nen zusammenhang siehst du denn da??

lg

Gefällt mir

27. Januar 2007 um 18:50
In Antwort auf

Ist dein...
Freund aus dem Orient oder so, die spacken ja meistens so ab, oder son Naturgrummelbär, die immer was zu motzen haben ???

Weil das
einfach die Mentalität von den Männern ist, die da aufgewachsen sind.
Ich will nicht alle aburteilen, aber bin in einer Gegend aufgewachsen wo viele von dieser Art auch zu Hause sind.
Und wenn ich ne Tochter mal haben sollte, hoffe ich das sie nicht einen Freund dieser Art mit zu Hause anbringt.
Das Problem bei denee ist,das die nunmal anders erzogen werden, und umso älter man wird, umso schwerer wirds für einen selber sich zu ändern, wie gesagt, habe das schon öfters erlebt, das die angeblichen islamischen Freunde die ersten 2 Wochen toll sind, klar ist was anderes als ein Westeuropäer, aber wenn das wie hier, um solche bnalaen Kleinigkeiten geht, worüber ich in einer Bezihung eigentlich gerne rede, fangen die Probleme ja schon an.
Ich würde weiternerven bis er zuhört oder mit sich reden lässt, amsonsten verschwendest du da wohl Zeit

Gefällt mir

27. Januar 2007 um 20:08

Aber
mein bekannter ist auch türke und der ist sowas von schmutzig.. unglaublich... das macht mich richtig an hehe

und meistens sind doch türken oder südländer die weiberhelden, oder?? ich mein die sollten doch wissen worauf frauen stehen

oder??

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers