Home / Forum / Sex & Verhütung / Die ewige Leier: Jungfrau mit17

Die ewige Leier: Jungfrau mit17

7. Dezember 2012 um 8:35

Hey Leute,
Vorsicht könnte länger werden
ich bin jetzt ganz neu hier und hoffe, dass ich den richtigen Stichpunkt ausgewählt habe, aber jetzt zu meinem Problem: Ich bin 17 Jahre alt und Jungfrau, was mich doch sehr stört, ich habe durchaus Kontakt zu Jungs, die auch mehr wollen. Ich werde auch angeflirtet und ich denke das ich mit einigen sogar was anfangen könnte u.s.w daraus schließe ich das ich nicht so schlecht aussehe. Doch oft ist es abschrekend für einen Jungen zu hören, dass ich noch Jungrfau bin und im Moment kann ich mir einfach keine Beziehung vorstellen, ich dieses Pärchengetue bring ich einfach nicht, überhaupt nicht mein Ding. Das nagt wirklich an meinem gesunden Selbstbewusstsein. Und ich möchte nicht mehr auf die große Liebe warten, wirklich dran glauben kann ich sowieso nicht.

Für alle dies bis hierhin geschafft haben und nicht gerade am Augen verdrehen sind, über die 255896589, die diese Frage stellt, ein großes Dankeschön, vielleicht könnt ihr mir ja helfen.

7. Dezember 2012 um 10:47

Ich würde..
das Problem gerne beheben wenn ich darf :p

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2012 um 14:43

An chablife
Ne du lass mal, solchen Rat hab ich hier nich gesucht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2012 um 20:44

Keine Bange, das wird noch
Hey,
pass auf, ich muss sagen, dass ich nicht an "den Richtigen" dafür glaube, aber es sollte zumindest mit einer Person sein, der man vertraut und mit der man eine gewisse "Beziehung" aufgebaut hat, damit man es nicht gleich bereut. Schließlich wirst du dich dein Leben lang erinnern und dabei sollten schließlich deine Gedanken nicht sein: "Wie naiv war ich denn damals! Kann man denn überhaupt so dumm sein?", daher bitte überstürz es nicht, bitte nicht! Es gibt einen haufen Menschen, die in diesem Alter noch Jungfrau sind und leider kenne ich ein paar Menschen, die es wirklich bereuhen es nicht mehr zu sein.
Sei locker und lass es einfach auf dich zukommen, glaub mir, es gibt Männer, die genau so wenig auf dieses Pärchengetue stehen und so einen wirst du finden. Allerdings muss ich auch sagen, dass diese erst so im studierfähigen Alter wirklich aus sich herauskommen.
Noch etwas: Das du dein erstes Mal noch nicht hinter dir hast, muss eigentlich niemand wissen. Das kannst du auch einfach erst sagen, wenn du in einer Beziehung bist und ihr euch schon besser kennen und lieben gelernt habt, das ist nicht zu spät.
Ich hoffe, das hilft dir und der Roman ist nicht zu lange
Hadumot

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2012 um 11:54
In Antwort auf maaria_12953352

Keine Bange, das wird noch
Hey,
pass auf, ich muss sagen, dass ich nicht an "den Richtigen" dafür glaube, aber es sollte zumindest mit einer Person sein, der man vertraut und mit der man eine gewisse "Beziehung" aufgebaut hat, damit man es nicht gleich bereut. Schließlich wirst du dich dein Leben lang erinnern und dabei sollten schließlich deine Gedanken nicht sein: "Wie naiv war ich denn damals! Kann man denn überhaupt so dumm sein?", daher bitte überstürz es nicht, bitte nicht! Es gibt einen haufen Menschen, die in diesem Alter noch Jungfrau sind und leider kenne ich ein paar Menschen, die es wirklich bereuhen es nicht mehr zu sein.
Sei locker und lass es einfach auf dich zukommen, glaub mir, es gibt Männer, die genau so wenig auf dieses Pärchengetue stehen und so einen wirst du finden. Allerdings muss ich auch sagen, dass diese erst so im studierfähigen Alter wirklich aus sich herauskommen.
Noch etwas: Das du dein erstes Mal noch nicht hinter dir hast, muss eigentlich niemand wissen. Das kannst du auch einfach erst sagen, wenn du in einer Beziehung bist und ihr euch schon besser kennen und lieben gelernt habt, das ist nicht zu spät.
Ich hoffe, das hilft dir und der Roman ist nicht zu lange
Hadumot

Dankeschön
War nicht zu lang wie meinst du das mit dem studierfähigen Alter, also das man da erst aus der rosaroten Wolke hervorblickt? Ich wollte es auch nicht jedem auf die Nase binden, die frage wurde mir von einem "guten Bekannten" sehr direkt gestellt und ich hasse es zu Lügen daher habe ich ihm die Wahrheit gesagt, aber ich kann mir 100% sicher sein das er nichts weitererzählt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2012 um 17:53
In Antwort auf miruna_12680608

Dankeschön
War nicht zu lang wie meinst du das mit dem studierfähigen Alter, also das man da erst aus der rosaroten Wolke hervorblickt? Ich wollte es auch nicht jedem auf die Nase binden, die frage wurde mir von einem "guten Bekannten" sehr direkt gestellt und ich hasse es zu Lügen daher habe ich ihm die Wahrheit gesagt, aber ich kann mir 100% sicher sein das er nichts weitererzählt.

Studierfähiges Alter
Nun ich fürchte das deine Zielgruppe an Männern erst richtig aktiv wird und zu dir findet, wenn sie die vertraute Schule verlassen haben und plötzlich ohne Kontakte in einer neuen Lebenssituation stehen. Das muss jetzt nicht unbedingt heißen, dass sie Studenten sind, sondern einfach in einer ähnlichen "Erstsemesterer-Situation" sind.
Ich persönlich kann verstehen, dass man über so etwas auch keine Lügen erzählen möchte, wenn man direkt gefragt wird (oben war das irgendwie nicht so klar, dass du gefragt wurdest), ich habe das auch nicht getan, mein bester Kumpel hat mich auch mal danach gefragt gehabt, allerdings wusste und weiß der auch wirklich alles über mich, sogar meine BH-Größe, es ist schon verrückt... Aber er hält immer dicht.
Und dein "guter Bekannter" war geschockt?! Aber egal, ich weiß ja nicht wie es um deinen Freundeskreis steht, aber du musst dir keine Sorgen machen.
Wenn doch kannst du mir auch gerne mal eine PN schreiben, ich würde versuchen dir mit Rat zur Seite zu stehen.
LG
Hadumot

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2012 um 23:07

Ich war auch..
mit 17 noch Jungfrau und ich fand es zwar nicht schlimm aber ich hab mir immer die frage gestellt "na wann ist es denn jetzt so weit?"
mir ging es ähnlich wie dir, jungs wurden auf mich aufmerksam und es gäbe bestimmt viele die mit mir geschlafen hätten aber ich wollte, auch wenn ich keine beziehung mit großen gefühlen wollte, dass der junge mit dem ich mein erstes mal habe jemand besonderes ist und nicht irgendein xbeliebiger.
ich kann dich daher verstehen und ich kann dir sagen ich bin jetzt 19 und keine jungfrau mehr aber ich habe trz gewartet. wie ne katze die auf der lauer ist und wartet dass ihre beute vorbei schaut gedult! ich habe gewartet und es nie bereut weil mein erstes mal perfekt war.
falls es dich interessiert: mein bester freund hatte sturmfrei und er war genauso wie ich nicht an einer beziehung interessiert dennoch kennen wir uns ziemlich lange udn er ist kein x-beliebiger. in dieser nacht hatte ich mein erstes (und viele weitere) mal(e) und habe viel von ihm lernen können. wir haben uns nicht geschämt und es einfach gemacht.
ich rate dir es nicht mit irgendjemanden zu machen. du musst in keiner beztiehung sein aber die person sollte dir schon wichtig sein. ich rate dir davon ab es mit irgendjemanden zu tun nur um gebumst zu werden. es kommt noch früh genug und in vielen hinsichten bist du was "besonderes" und viele jungs die ich kenne haben vor einer 17 jährigen jungfrau mächtig respekt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Januar 2013 um 5:23

Was stört Dich denn?
Jetzt musst ich erst mal schauen, ob Du als Junge oder Mädchen gemeldet bist.
Hör mal, Du bist 17, Du hast Dein ganzes Leben und viele Jahre noch Zeit so viele Sex-Kontakte zu haben, wie Du noch willst! Ich verstehe deswegen Deine Aufgeregtheit nicht so richtig.
Da macht mir mehr Sorgen, dass Du an "die große Liebe" nicht glauben kannst.
An die große Liebe "auf den ersten Blick", ja dieses Glück haben nur die Wenigsten. Aber an die große Liebe, das solltest Du schon.
Was verstehst Du denn unter der "großen Liebe"?
Aber, bevor Du antwortest: ich bin ein älterer Mann, hatte viel mit Kindern + Jugendlichen zu tun. Also übelegs Dir.
Liebe Grüße von Volkmar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen