Home / Forum / Sex & Verhütung / Die allmorgendliche latte

Die allmorgendliche latte

3. Oktober 2005 um 15:34

die kennt ihr - denn es ist ja stets ein geiles gefühl, morgens mit einem harten schwanz aufzuwachen oder es ist einem peinlich, weil dritte es sehen könnten. Ihr kennt das problem.

Allerdings ist es besonders geil mit meiner freundin geworden. Erst wars mir ja eher peinlich, vor ihr beim aufstehen schon mit nem steifen herumzulaufen. Ich hab dann eher im bett ne weile gewartet, bis die erregung abgeklungen war, um ins bad zu gehn. Irgendwie hat sies registriert. Sie ist halt sehr aufmerksam und ein echt aufgewecktes mädel.

Seit dem warte ich nunmehr immer den ersten morgenkuss ab, denn meine freundin ist, wie ich feststellen musste, richtig scharf auf meine morgenlatte. Jetzt bekomme ich vor dem aufstehen immer zuerst nen ganz lieben kuss von ihr und gleichzeitig wandert ihre hand unter meine warme decke und schon umgreift sie in einer besonders festen weise mit ihrer ganzen hand meinen total harten schwanz. Das ist ein besonders schönes gefühl so am morgen und jeden morgen ist sie bereit, dass ich dann mit ihr schlafen darf. Sie hat es noch nie verwehrt, wartet geradezu darauf, dass ich mit dem total harten schwanz in sie eindringe und oft liegen wir dann einfach so zusammen, der schwanz prall und tief in ihr, ohne sich weiter zu bewegen - ist man doch noch ein wenig müde und keiner hat so recht lust auf dies rein und raus, um dann nur abzuspritzen. Wir geniessen es so richtig, den anderen zu fühlen, die warme haut, den atem, die enge in der scheide, eben nur fest miteinander verbunden zu sein, bis dann endlich die morgenlatte scheinbar erwacht und sich alles normalisiert. Eher selten kommt es zu abspritzen, aber wenn, beim eindringen kann es schon mal passieren, ist es ja auch nicht weiter schlimm. Habt ihr es auch schon mal so über eine längere zeit gemacht oder wie sind eure erfahrungen?

3. Oktober 2005 um 23:50

Sehr schön!
das hast du schön geschildert, ich kann dein/euer empfinden sehr gut nachempfinden. ich glaube, ihr beide seid innig liebende! toll!

"früher" erging es mir detto wie dir und ich genoß es ganz ausführlich zusammen mit meiner freundin. nur "nicht abzuspritzen", das konnte ich nicht. es ging über in eine aktive phase mit orgasmus und spritzen. schon damals wollte ich möglichst mit leerem sack aufstehen!

"heute" lebe und erlebe ich praktisch täglich unsere gemeinsame sexualität, voller intensität und voller "schönheit" und irre geil zugleich! da mein schwanz mehrmals am tag zur halb-, dreiviertel- und/oder volllatte wird und täglich (zumindest 1 mal) abspritze entfällt diese morgenliche latte. die morgenlatte ist eine einrichtung der natur, die wie eine "kontrolllampe" funktionieren will. die natur macht mit der morgenlatte eine "funktionsprüfung" um zu zeigen, daß alles "ok" ist.

wenn ich täglich abspritze ist zugleich die organische "funktionalität" mitgeliefert!

ich wünsche euch und allen erfüllende empfindungen! gruß - trenti.

Gefällt mir

4. Oktober 2005 um 0:10

Hm ...
>> Sie ist halt sehr aufmerksam und ein echt aufgewecktes mädel.<<

... mal abgesehen davon, dass ein Mädel ja nun wirklich nicht besonders helle und aufgeweckt sein muss, damit ihr DAS auffällt, wenn Du aufstehst und an ihr vorbeiläufst(anders gefragt : KANN das überhaupt eine übersehen ?), hätte ich eine Frage an Dich (oder an Männer generell eben) in diesem Zusammenhang (ganz naiv gefragt, da wirklich unwissend, was das anbelangt) : hat eine "Morgenlatte" gar nichts damit zu tun, dass Du Pipi machen musst ? ... gar kein Zusammenhang ? hab mal wo gelesen, dass es auch damit zusammenhängen würde .., nee ?

Gefällt mir

4. Oktober 2005 um 10:32
In Antwort auf trentiner

Sehr schön!
das hast du schön geschildert, ich kann dein/euer empfinden sehr gut nachempfinden. ich glaube, ihr beide seid innig liebende! toll!

"früher" erging es mir detto wie dir und ich genoß es ganz ausführlich zusammen mit meiner freundin. nur "nicht abzuspritzen", das konnte ich nicht. es ging über in eine aktive phase mit orgasmus und spritzen. schon damals wollte ich möglichst mit leerem sack aufstehen!

"heute" lebe und erlebe ich praktisch täglich unsere gemeinsame sexualität, voller intensität und voller "schönheit" und irre geil zugleich! da mein schwanz mehrmals am tag zur halb-, dreiviertel- und/oder volllatte wird und täglich (zumindest 1 mal) abspritze entfällt diese morgenliche latte. die morgenlatte ist eine einrichtung der natur, die wie eine "kontrolllampe" funktionieren will. die natur macht mit der morgenlatte eine "funktionsprüfung" um zu zeigen, daß alles "ok" ist.

wenn ich täglich abspritze ist zugleich die organische "funktionalität" mitgeliefert!

ich wünsche euch und allen erfüllende empfindungen! gruß - trenti.

Hmmm...
also mal zu stella884, ja genau das habe ich auch so gedacht, vorallem weil ich grad heute morgen mit meinem Herzallerliebsten dieses Thema hatte.
Und ehrlich gesagt, so prickelnd fände ich des jetzt net.
Dann lieber erst mal aufs Klo und dann wieder zu mir ins Bett gekuschelt und...

Gefällt mir

4. Oktober 2005 um 10:58
In Antwort auf stella884

Hm ...
>> Sie ist halt sehr aufmerksam und ein echt aufgewecktes mädel.<<

... mal abgesehen davon, dass ein Mädel ja nun wirklich nicht besonders helle und aufgeweckt sein muss, damit ihr DAS auffällt, wenn Du aufstehst und an ihr vorbeiläufst(anders gefragt : KANN das überhaupt eine übersehen ?), hätte ich eine Frage an Dich (oder an Männer generell eben) in diesem Zusammenhang (ganz naiv gefragt, da wirklich unwissend, was das anbelangt) : hat eine "Morgenlatte" gar nichts damit zu tun, dass Du Pipi machen musst ? ... gar kein Zusammenhang ? hab mal wo gelesen, dass es auch damit zusammenhängen würde .., nee ?

Hi Stella884
genau ! das hatte ich bislang auch so gedacht und mein Freund hat mir das auch so erklärt, dass es erstmal nichts mit geilsein zu tun hätte, sondern damit dass er auf die Toilette (Pipi machen) müsste.

Was is denn nun richtig ?

Gefällt mir

4. Oktober 2005 um 11:22
In Antwort auf nanny261

Hi Stella884
genau ! das hatte ich bislang auch so gedacht und mein Freund hat mir das auch so erklärt, dass es erstmal nichts mit geilsein zu tun hätte, sondern damit dass er auf die Toilette (Pipi machen) müsste.

Was is denn nun richtig ?

Morgenlatte
Ich glaube, díe "Morgenlatte" den "Wassersteifen" hat wohl jeder, besonders junge Männer. Mir geht es ebenso. Aber, wie jeder Mann, habe ich vor dem Aufwachen wilde, geile Träume und merke, dass ich daher meinen Steifen habe. Nun hat mir meine derzeitige Freundin aber auch erklärt, dass sie diese Träume vor dem Aufwachen hat. Bei uns beiden ist die Geilheit aber immer verbunden mit dem Drang zu urinieren, haben wir festgestellt! Verkehren wir miteinander, ohne vorher zu pullern, habe ich immer diesen Harndrang dabei. Doll ist es also nicht!
Gruß

Gefällt mir

4. Oktober 2005 um 19:00
In Antwort auf nanny261

Hi Stella884
genau ! das hatte ich bislang auch so gedacht und mein Freund hat mir das auch so erklärt, dass es erstmal nichts mit geilsein zu tun hätte, sondern damit dass er auf die Toilette (Pipi machen) müsste.

Was is denn nun richtig ?

Richtig ist ...
daß die morgenlatte NIX mit geil sein zu tun hat! die morgenlatte signalisiert lediglich, daß "organisch" alles ok ist, was die schwanzversteiffffung (im generellen) betrifft.

denn im falle einer sog. "impotenz" wird sehr oft und sehr viel zeit verschwendet UND auf "organisches" versagen "geschoben". was dann aber nicht stimmt, denn die morgenlatte ist der klare beweis!

erst mal aufs klo...: hat dein freund auch tagsüber eine "latte", wenn er aufs klo zum pipi machen gehen muß? ich denke nein!

die morgenlatte signalisiert nicht "geilheit", sondern "funktionsbereitschaft" für den fall des falles!

natürlich kann man alles ignorieren wie halt in anderen lebensbereichen auch, natürlich kann man signale des körpers, signale der gesundheit, signale der krankheit "ignorieren"!

jede/r hat das/sein recht darauf - gruß - trenti.

Gefällt mir

4. Oktober 2005 um 19:11
In Antwort auf nanny261

Hi Stella884
genau ! das hatte ich bislang auch so gedacht und mein Freund hat mir das auch so erklärt, dass es erstmal nichts mit geilsein zu tun hätte, sondern damit dass er auf die Toilette (Pipi machen) müsste.

Was is denn nun richtig ?

Nütz' den Druck...
sagt man in der theaterwelt, in der welt der schauspieler...! denn mit "druck" kann man vieles "druckvoller" durchführen. der "druck" hat vielerlei vorteile - und absolut KEINEN nachteil!

diesen "druck" (wassersteiffffen) kann auch von schnell- oder zufrühspritzern genutzt werden. die harnblase "drückt" auf die prostata und verzögert WESENTLICH das abspritzen.

man kann ALLES (im leben) so oder andersrum interpretieren - oder ich kümmere gar nicht um diese ganzen schrägen interpretationen UND nütze die gunst der stunde, die gunst der situation.

"wer zu spät kommt, bestraft das schicksal"...sagte einst gorbi - ABER "wer zu früh kommt, bestraft die partnerin"...!

nun ja, jeder nimmt sich für sich heraus, was er will (und kann!) - gruß - trenti.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen