Forum / Sex & Verhütung

Devot und ratlos

Letzte Nachricht: 30. April um 13:41
04.03.21 um 16:21

Liebe Gemeinde,
ich habe erst seit einiger Zeit stark devote Züge an mir festgestellt und würde mich gerne in diese Richtung ganz vorsichtg vortasten, um sie irgendwann ausleben zu können.

Allerdings habe ich keinerlei Erfahrung und eine riesengroße Angst, an "den Falschen" zu geraten. Was ich sagen will ist, dass ich Angst davor habe, an einen Sadisten zu geraten.

Es mag vielleicht seltsam erscheinen, ausgerechnet hier danach zu fragen, ob jemand über gute Erfahrungen oder Tipps in dieser Hinsicht verfügt.
Aber für mich kommen einschlägige Foren noch nicht in Frage! Dazu bin ich noch bereit.

Ich bin noch dabei, mich gefühlsmäßig vorzutasten.
Vielleicht kann der eine oder die andere mir ein paar hilfreiche Anmerkungen dazu geben.

(und wer mich jetzt für blöd hält, einfach woanders weiter lesen)

Vielen Dank
Agnes

Mehr lesen

04.03.21 um 16:35

Ich frage mich, was das hier im Beziehungsforum zu suchen hat.

Aber wenn du Angst hast, dann tobe dich in Clubs aus. Da bist du immer in Sicherheit und musst keine Angst haben, dass jemand deine Grenzen überschreitet oder dich gefesselt in seinem Keller gefangen hält.

Online Sexpartner zu suchen, finde ich persönlich eh ein wenig unheimlich. Dort tummeln sich auch viele kranke Menschen.

In den Clubs kannst du auch nur zuschauen, neue Ideen und Anregungen sammeln und selber entscheiden, wann du bereit bist, für mehr.

Private Treffen mit jemanden den du kaum kennst und hilflos ausgeliefert bist, kann ich nichh empfehlen.

 

1 -Gefällt mir

04.03.21 um 19:54
In Antwort auf

Liebe Gemeinde,
ich habe erst seit einiger Zeit stark devote Züge an mir festgestellt und würde mich gerne in diese Richtung ganz vorsichtg vortasten, um sie irgendwann ausleben zu können.

Allerdings habe ich keinerlei Erfahrung und eine riesengroße Angst, an "den Falschen" zu geraten. Was ich sagen will ist, dass ich Angst davor habe, an einen Sadisten zu geraten.

Es mag vielleicht seltsam erscheinen, ausgerechnet hier danach zu fragen, ob jemand über gute Erfahrungen oder Tipps in dieser Hinsicht verfügt.
Aber für mich kommen einschlägige Foren noch nicht in Frage! Dazu bin ich noch bereit.

Ich bin noch dabei, mich gefühlsmäßig vorzutasten.
Vielleicht kann der eine oder die andere mir ein paar hilfreiche Anmerkungen dazu geben.

(und wer mich jetzt für blöd hält, einfach woanders weiter lesen)

Vielen Dank
Agnes

Fischfutter. Das wird aus dir gemacht. 

Gefällt mir

04.03.21 um 20:22

Also als devote Frau steht einem doch alles offen, dafür gibt es nicht nur Sadisten. 

Gefällt mir

04.03.21 um 23:07

Blubb! 

(Konnte ich mir jetzt nicht verkneifen)

Wie kommst du ausgerechnet auf Fischfutter? 

Gefällt mir

05.03.21 um 1:20

vor Fischfutter muss ich mich also schon mal hüten 

Gefällt mir

05.03.21 um 9:20

Wie wäre es z.B. im Joyclub, da gibt es entsprechende Unterforen, auch für Anfänger, da kannst Dich informieren und beraten lassen.
 

Gefällt mir

05.03.21 um 9:43

Das mit dem "ganz vorsichtg vortasten" sollte eher in einer Partnerschaft erfolgen.

Ansonst ist es oder könnte es schon eine Gefahr sein, genau an den "Falschen" zugeraten. 

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

05.03.21 um 14:34

ich taste mich überhaupt erstmal gedanklich vor!
Ich lasse meine diesbezüglichen Gedanken und vor allem Gefühle zu wie eine entdeckungsreise aber ich taste mich noch nicht schon gleich handelnd vor!!

Joyclub kenne ich nicht. Werde ich mal schauen. Danke für den Hinweis und für die gutmeinenden Beiträge

Gefällt mir

20.04.21 um 14:34

Hallo Dolorosa,
ein paar Worte zur Beruhigung.......

Wenn es richtig gemacht wird hat eine DOM/DEV Beziehung nicht zwingend etwas mit Sadismus zu tun.
Lerne voller Stolz zu dienen und dein Herr (sofern Du einen gefunden hast) wird dich als Belohnung zärtlich lustvoll quälen........ Die Basis dabei ist immer Vertrauen und das bei einer Internet Bekanntschaft zu finden ist keine Sache von Stunden, lasse Dir Zeit und sichere Dich ab bevor Du etwas "dummes" anstellst.

Beste Grüße
MoS

Gefällt mir

22.04.21 um 19:04

Es gibt doch nicht nur Sadisten, im Gegenteil. Für mich geht es um Kontrolle und Gehorsam. Tausch dich doch erstmal online aus. Solche Dinge müssen sowieso vorher abgeklärt werden. Auch für ihn macht es wenig Sinn als Sadist sich auf jemanden einzulassen, der nicht masochistisch veranlagt ist. Das ganze geht auch komplett online wenn man will!

2 -Gefällt mir

22.04.21 um 23:02

Dominant zu sein bedeutet nicht immer unbedingt, ein Sadist zu sein. Ich glaube das ist in den wenigsten Fällen so.
Es gibt viele Männer, die gerne dominant sind, die Kontrolle übernehmen und im Bett den Ton angeben. 
Den geeigneten Mann dafür zu finden erfordert natürlich Geduld und etwas Fingerspitzengefühl  

Gefällt mir

29.04.21 um 18:12

Natürlich gibt es Sadisten, die ihre Lust aus dem Schmerz beziehen. Und natürlich gibt es Bekloppte, die ein Frauenproblem haben und sich aus der Dominanz eine Lösung ihres Problems erhoffen. Aber ich kenne mehr dominane Männer (mich inklusive) die aus dieser Form des Spiels eine Befriedigung erzielen, weil es die unmitelbarste Form der Hingabe und des Vertrauens ist. Dabei kann Schmerz eine Rolle spielen, muss es aber nicht. Es ist mehr das Fallenlassen meiner Partnerin in das von mir erdachte Setting. Das Berauschende für sie ist in diesem Fall das Loslassen und sich einfach leiten lassen, das Geniessen ohne Anspruch an das eigene Tun und Denken.
C'est ca,
S.

Gefällt mir

30.04.21 um 13:41

Hallo Dolorosa,

es ist sicher richtig vorsichtig zu sein. Am Anfang ist der Austausch wichtig um sich erst mal zu orientieren, das das Thema sehr vielschichtig ist. Ich bin gern ein offenen Gesprächspartner, wenn du magst.

Gefällt mir