Home / Forum / Sex & Verhütung / Der weibliche Orgasmus...

Der weibliche Orgasmus...

23. September 2004 um 21:04 Letzte Antwort: 21. Oktober 2004 um 0:35

...sagt mal Mädels, bei mir kommt es immer häufiger vor, dass ich beim Orgasmus auch eine Art von "Erguss" habe.
Habe schon ein paar mal davon gehört, aber mich würde interresieren, wie weit das verbreitet ist... Und vorallem wie es dazu kommt!

Liebe Grüße,
MissNoName84

Mehr lesen

24. September 2004 um 7:47

Hi NoName
Also ich werde beim Orgasmus innerhalb der Vagina total nass. Das was Du meinst ist allerdings das Abspritzen. Dies geschieht durch den Harnkanal, und soweit ich weiss, "können" das nur so 15% der Frauen. Solltest Du zu denen gehören, geniess es, denn es ist etwas besonderes

Gefällt mir
24. September 2004 um 17:46
In Antwort auf niu_12253528

Hi NoName
Also ich werde beim Orgasmus innerhalb der Vagina total nass. Das was Du meinst ist allerdings das Abspritzen. Dies geschieht durch den Harnkanal, und soweit ich weiss, "können" das nur so 15% der Frauen. Solltest Du zu denen gehören, geniess es, denn es ist etwas besonderes

Hi Luderchen
Ich find das gar nicht so toll... es stört mich total. Also eins weiß ich, unterdrücken kann ich's nicht...

Gefällt mir
24. September 2004 um 19:06

War
das nicht mal bei "Sex and the City" ein Thema? Wenn ich mich richtig erinnere, dann heißt das, dass du besonders erregt bist und der Orgasmus besonders intensiv ist, oder so was in der Art.
LG

Gefällt mir
21. Oktober 2004 um 0:35

Meine erfahrungen diesbezüglich
Hallo,

ich finde das wunderbar. dass manchen Frauen, etwa jede Fünfte, manchmal (nicht immer) eine Ejakulation hat, also bei totaler Erregung "abspritzt". Der Zeitpunkt ist nicht unbedingt identisch mit dem Höhepunkt.
Ich hatte ein einziges mal das Glück eine Ladung in den Mund gespritzt zu bekommen, es ist wunderbar, hochaufregend, schmeckt naja salzig nicht besonders intensiv.

Wenn Frauen abspritzen, lag es nach meinen Erfahrungen daran, dass Sie oft ein langes Vorspiel hatten und dann an mehreren Stellen gleichzeitig stimuliert wurden. Ich dachte zunächst, am wichtigsten sei die Stimulation des inneren G-Punktes, habe dann aber auch festgestellt, dass es auch Ejakulationen durch clitorale Stimulation gibt. Wichtig ist, dass Frau sich gut entspannen kann, das Umfeld stimmt, auch ein schluck alkohol (oder auch 2) kann zur totalen Entspannung hilfreich sein. Die heftigste Ejakulation, es waren genau genommen 2 im Abstand von einigen Minuten, gab es als wir einige Wochen enthaltsam waren.

Ich finde das Thema sehr interessant. Vielleicht gibt es andere Leute, die gerne über ihre Erfahrungen schreiben. Ich würde mich über eine mail sehr freuen.

eros@gofeminin.de

oder besser armor2000@gmx.de

Gefällt mir