Home / Forum / Sex & Verhütung / Der Sex dauert mir zulange..

Der Sex dauert mir zulange..

23. Dezember 2002 um 23:09

Ich bin seit gut drei wochen mit meinem neuen Schatzi zusammen, alles schön und gut nur hba ich ein Problem: er ist zuu ausdauernd. Sogar das Gleitgel ist das schon leicht verteilt und hat seine wirkung dann verfehlt. Es ist ja nicht so, dass es schlecht ist, ich bin für ihn die "Erfüllung", wie er es selbst sagt, nur höre ich dann irgendwann auf, weil ich zu fertig bin, ich kann nach knapp 2std reiner GV nicht mehr. Für mich ist es sehr befriedigend, ich komme auch, nur irgendwann/manchmal ist der punkt erreicht wo ich nicht mehr kommen kann bzw gar nicht komme und ich ihn dann nur noch zum Höhepunkt bringen will, was immer klappt, nur unterdrückt er es dann (---> das hat er gut drauf) obwohl ich ihm zuflüstere es ist okay.. Mein Exfreund ist dafür immer zu schnell gewesen, hat jedesmal einen vorzeitigen erguss gehabt. meine Frage jetzt: Ejakulieren Männer eigentlich immer oder ist wie bei frauen, wo ja auch nicht jedesmal ein orgasmus vorkommt?? Er sagt mir zwar immer wie toll ich für ihn bin aber irgendwas lässt mich zweifeln.. P.S: ich bin 19, war mit meinem ex 3jahre zusammen und mein jetztiger freund ist wie gesagt erst der zweite..

24. Dezember 2002 um 13:28

Was ist zu lang?
Hallo Peppermint83,
Offenbar bist du von einem Extrem ins andere gefallen.
Bei meiner Tätigkeit als Kineiologe, es kommen dabei auch Potenz- und Orgasmusprobleme in der täglichen Praxis vor, fallen eigentlich keine Fälle an, wo der männliche Part zu lange braucht um den Orgasmus zu erreichen. Erlaube mir einige Fragen um dein Anliegen auf die Reihe zu bekommen.
Du bist 19 Jahre und hattest davor einen Freund, bei dem du den Orgasmus beim GV nicht erreicht hast.
Du verwendest Gleitgel. Welche Wirkung verliert das Gel? In diesem Alter sollte eigentlich die eigene Drüsenflüssigkeit ausreichen.
Was verstehst du unter fast 2std reiner GV? Ist das die Zeitspanne der Penetration?
Du schreibst, ...nur unterdrückt er es dann ..., hat dein Freund tantrische Praktiken erlernt?
Die Frage ob Männer immer ejakulieren ist nur detailiert zu beantworten. Ein gesunder normalgebauter westlicher Mann erreicht den Orgasmus indem er ejakuliert. Fernöstliche Praktiken wie Tantra u.ä. streben einen "trockenen" Orgasmus als "die" sexuelle Befriedigung an. Durch diese Praktik ist es auch möglich einen Orgasmus hinauszuzögern und ihn mehrmals zu erleben (als Mann). Die tantrische Liebe ist aber darauf ausgerichtet, beiden Partnern ein erfülltes Liebesleben zu garantieren. Ein tantrischer Liebesakt kann durchwegs eine ganz Nacht andauern in der beide Partner mehrere Orgasmen erleben. In unserem Kulturkreis erreichen die Frauen bestenfalls die 3. Phase der Erregung während die tantrische Geliebte auch höhere Erregungszustände erreichen kann.
Einige Tipps, wie du die Zeit der Penetration verkürzen kannst. Nimm dir Zeit für ein langes Vorspiel bei dem du den Penis deines Freundes mit der Hand massierst, ihn bläst oder auch zwischen den Brüsten massierst (Busenerotik). Hat auch den Vorteil, dass du selbst feucht wirst und auf ein Gleitgel verzichten kannst. Wenn du vor ihm fertig wirst und es dir unangenehm ist weiter penetriert zu werden, so hast du die Möglichkeit seinen Penis mit der Hand fertig zu wichsen, ihn zu blasen oder zwischen deinen Brüsten kommen zu lassen. Versuch es und lass deiner Phantasie freien Lauf. Du wirst sehen, dass es durchaus eine für beide Teile befriedigende Angelegenheit sein kann. Du kannst natürlich vor deinem Orgasmus, deinem Freund zwischendurch einen blasen, dass lässt deine Erregung etwas abklingen während seine Erregung weiter zunimmt.
Aber eines noch zu deinen Zweifeln, natürlich findet dein Freund es toll, jeder Mann träumt davon seine Frau sexuell restlos zu befriedigen, manche würden - wenn sie könnten - ihre Frauen bewusstlosv... Es ist aber von deinem Freund rücksichtslos, wenn er weiss oder sieht, dass es für dich unangenehm ist einfach weiter zu rammeln. Es sollte für jeden - egal ob Mann oder Frau - in erster Linie die Erfüllung des Partners und danach erst die eigene Befriedigung das oberste Ziel sein. Ein guter Sexpartner und ein erfülltes Sexualleben sind eine Garantie für ein geregeltes partnerschaftliches Verhältnis.
Bitte teile mir deine Erfahrungen mit den obigen Tipps mit. Unter der Mailadresse Kinesiologe@gofeminin.de stehe ich dir gerne für weitere und detailiertere Auskünfte zur Verfügung.

Frohe Weihnachten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2002 um 11:00

Na dann sprech mit ihm darüber
wenn für dich 2 stunden zu lang sind dann sags ihn. irgendwann hat man halt kein bock mehr. vorallen wenn frau schon öfters gekommen ist. ich denke mal dein problem ist das du halt nicht so lange deinen orgasmus unterdrücken kannst bzw willst. natürlich hat man irgendwann die schnauze voll und keinen bock mehr. ist wie mit dem essen man kann ja auch nicht ewig futtern irgendwann braucht man mal ne pause. wenn der typ es nicht kappiert... sollte mal mehr an dich denken und obacht geben das du nicht zu schnell zum orgasmus kommst dann bleibt der hunger erhalten und sicher macht es dann auch über längere zeit spass

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper