Home / Forum / Sex & Verhütung / Der Kumpel meines Vaters...

Der Kumpel meines Vaters...

8. August 2018 um 22:29

Hallo ihr Lieben, ich bin total verzweifelt.
Ich bin 23 und schon seit längerem (2 Jahre) Single und hatte bisher auch immer wieder Männer die mich toll fanden, jedoch hab ich alle abgelehnt. Gut ein bisschen Spass war hin und wieder mal dabei aber es war keiner dabei bei dem ich mir mehr Gedanken gemacht habe.(Das hört sich jetzt überaus oberflächlich an.. Sorry das bin ich eigentlich nicht.)

Auf jeden Fall hatte mein Vater vor ein paar Wochen Geburtstag. Es war eine lustige Gesellschaft und viele Freunde von ihm waren auch dort. Man muss dazu sagen das auch 2 Kumpels von ihm direkte Nachbarn sind. Jedenfalls ging mein Vater zu später Stunde dann schlafen, während ich noch schön mit seinen Freunden weitergefeiert habe.

Irgendwann fiel mir auf das der eine Kumpel (34 Jahre alt) etwas beschwipst seinen Kopf hängen lies, welchen ich dann mit meinem Dekolte so zu sagen auffing. Er murmelte nur das ich auch bei ihm schlafen kann wenn ich möchte und fand es anscheinend ziemlich bequem. Mir machte dies nichts aus da ich ihn schon seit längerer Zeit ich sage jetzt mal "anziehend" finde.

Eine gewisse Zeit später ging es ihm besser, er wollte jedoch schlafen gehen und meinte ich solle gleich mit bzw. nachkommen wenn ich bei ihm auf der Couch schlafen möchte da er die Tür dann gerne schließen würde. Instinktiv sammelte ich meine Sachen zusammen und ging ihm nachdem ich mich verabschiedet hatte hinterher.

Als ich in der Wohnung ankam, bemerkte ich das er auf der Couch lag und frug ihn dann wo ich denn schlafen solle wenn er auf der Couch schläft. Woraufhin er nur meinte ich solle mich dazu legen.

Einerseits war ich ein wenig skeptisch aber kuschelte mich dann dennoch an ihn dran. Er legte seinen Arm um mich und meinte ob ich tatsächlich in Jeans und partyoutfit schlafen wollen würde. Da er irgendwo recht hatte und der BH und die Hose nicht die bequemsten Kleidungsstücke waren beschloss ich einfach nur im Oberteil und mit Unterhose zu schlafen.

Schlafen war aber nicht angesagt. Er streichelte mich am Rücken und fing langsam an sich weiterzutasten. Wir fummelten dann immer mehr und weiter aneinander rum bis wir letztendlich Sex hatten. Sehr sehr guten und andauernden Sex. Ich fand nur komisch das er mich keineswegs küssen wollte. Es aber sehr angenehm fand wenn ich seinen Nacken geküsst habe.

Danach gab er mir eine Decke und ging in sein Schlafzimmer und meinte er lasse mir meine Ruhe und ich müsse ihm versprechen das niemals an die große Glocke zu hängen allein schon wegen meinem Vater.

Am nächsten Morgen, lief alles total distanziert ab. Keine Berührungen, nichts mehr. Als ich mich verabschiedet hab, haben wir uns nur flüchtig umarmt.

Letztes Wochenende waren wir dann wegen meinem Vater zusammen unterwegs. Irgendwie war die Stimmung total komisch. Selbst wenn mein Vater dann mal auf die Toilette ging.. Er machte zwar wie immer seine coolen Sprüche aber mehr nicht. Außer das er mich zu seinem Geburtstag einlud der widerum jetzt dieses Wochenende stattfindet.
Ich muss mittlerweile jeden Tag an diese Nacht und an den Sex und die Zärtlichkeiten denken.

So, nun zu meinen Fragen an euch:

1. Was soll ich ihm zum Geburtstag schenken?

2. Ich würde gerne weiterhin mit ihm schlafen, wenn auch ohne Beziehung eher eine Art Freundschaft mit gewissen Vorzügen, außer er könnte sich mehr vorstellen, aber wie bekomme ich das hin?

3. Wie soll ich ihm gegenübertreten?

4. Hat er das nur gemacht um mal schnell zu vögeln und war es ihm egal wer ich bin?


Ich freue mich riesig über alle Meinungen und antworten ich weiß einfach nicht mehr weiter.

Glg Calii

8. August 2018 um 23:31

Es gab hier schon bessere trollgeschichten

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2018 um 23:42

1. Etwas zum Trinken, das verbindet.

2. Erklär ihm, dass der Sex so war, wie er sein sollte und dass das nicht alles gewesen sein könne.

3. locker vom Hocker.

4. Ja und ja.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2018 um 12:38

Ich hatte auch schon überlegt nicht hinzugehen.. Aber ich möchte hingehen um das zu klären. Ich kann ihn schwer einschätzen.. mal is er total lieb und dann wieder unnahbar 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. August 2018 um 13:03
In Antwort auf calii

Ich hatte auch schon überlegt nicht hinzugehen.. Aber ich möchte hingehen um das zu klären. Ich kann ihn schwer einschätzen.. mal is er total lieb und dann wieder unnahbar 

Auf dem Geburtstag ist wahrscheinlich keine günstige Gelegenheit, das zu klären. Wäre das nicht geschickter, wenn weniger Leute dabei sind und ein bisschen mehr Zeit ist?

Wahrscheinlich ist er unsicher und weiß selbst nicht, wie er sich dir gegenüber verhalten soll. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Pille im Langzeitzyklus vergessen?
Von: user21183
neu
9. August 2018 um 2:29
Abstossen der Kupferspirale?
Von: user28734
neu
8. August 2018 um 22:08
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam