Anzeige

Forum / Sex & Verhütung

Der Betrogene Betrüger

Letzte Nachricht: 12. Juni 2009 um 12:15
E
ennis_12535629
09.06.09 um 17:30

Hallo,

ich habe ein Problem meine Frau hat das Mutter syndrom und interessiert sich nicht mehr für mich (vorallem sexuell). Um nicht in eine Psychosomatische A-Sexuallität abzukleiten habe ich 2006 meine beste Freundin verführt und habe seit dem eine Affäre mit ihr.
Wir sind sehr kreativ in den möglichkeiten uns zu sehen um Ausflüge, Urlaub und viel Sex zu haben.

Wir hatten die Idee das ich meine Frau verlasse um mit Ihr offizell zusammen zu leben (erst wenn meine Frau das Babyjahr (für das zweite kind) beendet hat, wegen eventuellen Unterhaltsuzahlungen für sie zu sparen).

Nur jetzt hat ein sehr guter Freund von mir sich an meine Geliebte herangemacht. Sie erzählte mir gleich davon und ich verlangte das sie ih n nie wieder trifft. Nach einer Woche habe ich die beiden erwischt.
Sie gaben zu sich in der woche regelmäßig getroffen zu habe und viel gekuschelt und geschmust zu haben (aber kein sex).

Sie wollte eine dreiecksbezihung die wir männer beide abgelehnt haben.

Die beiden treffen sich (so sagt sie und er) nicht mehr.

Sie sagt das sie es mit ihm breut und mich liebt was sie mir auch zeigt, aber ich zweifle trotzdem, denn das lügen haben wir sehr gut drauf.

Nun meine Frage (bitte keine blöten kommentare!!!) soll ich mein weiteres Leben auf diese Frau setzen und meine Kinder (meine ehefrau ist mir gefühlsmäßig egal) verlassen?

Mehr lesen

E
elario_12561512
09.06.09 um 17:43

ABBRUCH
Du sagst Deine Ehefrau ist Dir egal, dann gibt es nur eines das Du tun kannst: Beziehung beenden!

Deinen Kindern tust Du KEINEN Gefallen wenn Du nur ihnen zuliebe die Beziehung fortführst. Kinder haben sehr feine Antennen und bekommen das mit. Kinder in Patchworkfamilien, wachsen viel glücklicher auf, als welche die in einer solchen Familie aufwachsen müssen. Was haben sie auch davon frustrierte Eltern zu haben.

Dann lieber zwei getrennte, aber glückliche Elternteile. Glaub mir ein Vater der zwar nicht mehr im Haus wohnt, aber zufrieden ist, ist auch wenn er nur hin und wieder die Kinder hat, der bessere Vater. Bringt ja nix wenn Du zwar immer da bist, aber nur frustriert auf der Couch sitzt, da ist es besser nur an ein paar Tagen freudestrahlend mit den Kindern etwas zu unternehmen.

Außerdem vergeudest Du so ihr und dein Leben... ist doch schade darum oder?

Gefällt mir

E
ennis_12535629
09.06.09 um 17:54
In Antwort auf elario_12561512

ABBRUCH
Du sagst Deine Ehefrau ist Dir egal, dann gibt es nur eines das Du tun kannst: Beziehung beenden!

Deinen Kindern tust Du KEINEN Gefallen wenn Du nur ihnen zuliebe die Beziehung fortführst. Kinder haben sehr feine Antennen und bekommen das mit. Kinder in Patchworkfamilien, wachsen viel glücklicher auf, als welche die in einer solchen Familie aufwachsen müssen. Was haben sie auch davon frustrierte Eltern zu haben.

Dann lieber zwei getrennte, aber glückliche Elternteile. Glaub mir ein Vater der zwar nicht mehr im Haus wohnt, aber zufrieden ist, ist auch wenn er nur hin und wieder die Kinder hat, der bessere Vater. Bringt ja nix wenn Du zwar immer da bist, aber nur frustriert auf der Couch sitzt, da ist es besser nur an ein paar Tagen freudestrahlend mit den Kindern etwas zu unternehmen.

Außerdem vergeudest Du so ihr und dein Leben... ist doch schade darum oder?

Fragen nicht verstanden
Ich fragte nicht ob ich meine Frau verlassen soll!!! Es geht darum ob ich meine Geliebte aufgeben soll.

Im Übrigen Sie (meine Geliebte) hatte als ich mich von ihr trennen wollte mit selbstmord getroht und noch was der sex mit ihr (wir haben immer noch regelmäßig) ist einfach nur klasse.
Aber ich kann ihr nicht vertrauen ich habe im letzten monat über 700 ausgegeben um sie zu kontrolieren ob wirklich nichts mehr ist mit meinem (ehemaligen guten) freund.

Soll ich sie verlassen oder besser nicht?

Gefällt mir

E
elario_12561512
09.06.09 um 17:57

Sehe ich nicht ganz so
er würd die Beziehung ja nicht wegen einer Affäre beenden. Es ist doch wohl eher so, dass sie Beide nicht mehr das füreinander empfinden was sie sollten und sich deswegen in Affären flüchten. Damit verletzen sie sich nur Gegenseitig und belügen sich gleichzeitig wenn sie an der Beziehung festhalten. Das hat keine Zukunft und ist für die Kinder sehr belastend.

Gefällt mir

Anzeige
E
elario_12561512
09.06.09 um 18:17
In Antwort auf ennis_12535629

Fragen nicht verstanden
Ich fragte nicht ob ich meine Frau verlassen soll!!! Es geht darum ob ich meine Geliebte aufgeben soll.

Im Übrigen Sie (meine Geliebte) hatte als ich mich von ihr trennen wollte mit selbstmord getroht und noch was der sex mit ihr (wir haben immer noch regelmäßig) ist einfach nur klasse.
Aber ich kann ihr nicht vertrauen ich habe im letzten monat über 700 ausgegeben um sie zu kontrolieren ob wirklich nichts mehr ist mit meinem (ehemaligen guten) freund.

Soll ich sie verlassen oder besser nicht?

Schon klar
aber Du schreibst "meine Ehefrau ist mir gefühlsmäßig egal" dass ist das wichtige!!! Die Ehe rettest Du nicht mehr.

Deine Affäre hat damit wenig zu tun, ist aber trotzdem nicht OK! Nur das weißt Du sicher selbst. Sie wegen dieser Drohungen zu halten ist Blödsinn, denn das ist Erpressung. Wenn sie das von sich gibt, wenn Du gehst ist es Deine Pflicht einzuschreiten und ihr die Hilfe zukommen zu lassen die sie braucht. Denn dann hat sie ein anderes Problem! Sollte es nur eine leere Drohung sein, werden das die Psychologen herausfinden und müssen sie sie nach 24 Stunden gehen lassen. Sie hat dann ihren Denkzettel und wird Dich nicht mehr belästigen. Sollte es allerdings doch so ernst sein, dann ist sie dort genau an der richtigen Stelle. Dein Leben an der Krankheit von ihr, denn genau das ist es, auszurichten ist doch sehr sehr dumm.

Gerade wenn Du auch an Deiner Ehe festhalten willst, so ist das doch zusätzlich ein Punkt der Deine Beziehung und Deine Kinder belastet.

Also, wenn Du mich fragst, dann hat beidest keine Zukunft, weder die Ehe noch die Affäre. Drücke Reset und starte neu durch, das ist für alle Beteiligten das Beste.... auch für deine Affäre.

Gefällt mir

E
ennis_12535629
09.06.09 um 18:21
In Antwort auf elario_12561512

Schon klar
aber Du schreibst "meine Ehefrau ist mir gefühlsmäßig egal" dass ist das wichtige!!! Die Ehe rettest Du nicht mehr.

Deine Affäre hat damit wenig zu tun, ist aber trotzdem nicht OK! Nur das weißt Du sicher selbst. Sie wegen dieser Drohungen zu halten ist Blödsinn, denn das ist Erpressung. Wenn sie das von sich gibt, wenn Du gehst ist es Deine Pflicht einzuschreiten und ihr die Hilfe zukommen zu lassen die sie braucht. Denn dann hat sie ein anderes Problem! Sollte es nur eine leere Drohung sein, werden das die Psychologen herausfinden und müssen sie sie nach 24 Stunden gehen lassen. Sie hat dann ihren Denkzettel und wird Dich nicht mehr belästigen. Sollte es allerdings doch so ernst sein, dann ist sie dort genau an der richtigen Stelle. Dein Leben an der Krankheit von ihr, denn genau das ist es, auszurichten ist doch sehr sehr dumm.

Gerade wenn Du auch an Deiner Ehe festhalten willst, so ist das doch zusätzlich ein Punkt der Deine Beziehung und Deine Kinder belastet.

Also, wenn Du mich fragst, dann hat beidest keine Zukunft, weder die Ehe noch die Affäre. Drücke Reset und starte neu durch, das ist für alle Beteiligten das Beste.... auch für deine Affäre.

Sie war schon in behandlung
meine Affaire ist eine "Borderlinerin" sie kennt die Physchatrie recht gut und als wir noch "nur beste freunde" waren habe ich sie von zwei ernstgemeineten versuchen abgehalten wenn ich da zu spät gekommen wäre wäre sie schon längst tot.

Das schlimme an ihr das ich sie immer noch liebe und wir noch regelmäißgen sehr guten sex haben.

Gefällt mir

E
ennis_12535629
09.06.09 um 18:25

Das geld spielt auch noch ne rolle
Meine Ehefrau werde ich erst verlassen wenn sie wieder arbeitet denn sonst kommt mir das zu teuer ist zwar unmoralisch aber meine ehefrau kann eine sehr bösartige frau sein wi haben keine freunde mehr alle von ihr vertrieben und wenn ich sie verlassen würde würde die nicht wieder arbeiten nur um mich bluten zu lassen.

Gefällt mir

Anzeige
E
ennis_12535629
09.06.09 um 18:27

Mmm
ich teile so ungerne

ich habe meine gelibete nie betrogen nicht mal mit meiner ehefrau

Gefällt mir

E
ennis_12535629
09.06.09 um 18:33

Sorry
aber das mag im film gut sein aber das ist das reale leben das ist so ziemlich das dümmst was ich machen kann

Gefällt mir

Anzeige
E
elario_12561512
09.06.09 um 18:51
In Antwort auf ennis_12535629

Sie war schon in behandlung
meine Affaire ist eine "Borderlinerin" sie kennt die Physchatrie recht gut und als wir noch "nur beste freunde" waren habe ich sie von zwei ernstgemeineten versuchen abgehalten wenn ich da zu spät gekommen wäre wäre sie schon längst tot.

Das schlimme an ihr das ich sie immer noch liebe und wir noch regelmäißgen sehr guten sex haben.

Borderline
Kenne ich, aber das sind nicht unbedingt Dauerzustände sonder Phasen in denen die Person zu sehr reagiert. Gerade deswegen braucht sie in der Trennungsphase Hilfe. Borderliner sind nicht dumm, verstehen sehr wohl die zusammenhänge, werden aber so sehr von den Gefühlen dominiert, das logisches Handeln nicht immer möglich ist. Können weder allein sein noch wirkliche Nähe zulassen, weil sie den Partner immer wieder verletzen ohne es wirklich zu wollen.

Das kann man halbwegs in einer Beziehung regeln, wenn der Partner die Zusammenhänge versteht. Auch Therapien die in den meisten Fällen, immer wieder aufgefrischt werden müssen bringen etwas Linderung.

ABER Du kannst dich trotzdem nicht zur Geisel ihrer Krankheit machen, denn dann wirst Du krank und kannst dich selbst auf die Couch legen!

Gefällt mir

E
ennis_12535629
09.06.09 um 18:52

Das war so
meine Ehefrau wollte ein zweites Kind und ich bin in der Verantwortung wir haben unser erstes Kind aus gemeinsamer überzeugung gemacht dann erst bekann das Muttersyntrom und las es ans zweite ging musste ich ne entscheidung treffen mache ich aus Ihr ne Frau mit zwei kindern von zwei Männern oder schliese ich mit Ihr den Lebenswunsch zwei Kinder ab (ist auch meiner gewesen) (mit meiner Gelibeten wird es nie Kinder geben Sie will keine weil das Ihren Körper ruiniert nach ihrer Ansicht)

ich habe mit meiner Geliebeten dies besprochen und wir haben gemeinsam fütr unsere Zukunft die entscheidung getroffen es so zu machen, nun ist halt die Zeit die noch vegehen muss bis ich aus Finanzeller sicht meine Ehefrau verlassen kann, dumm nur das sie mit meinem kumpek rummachen musste, wo ich doch alles für sie tue.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
E
ennis_12535629
09.06.09 um 19:01

So einfach ist es nicht
Es muss dir nicht schlecht werden

die wahrheit kommt nur das wann ist von Bedeutung

und das ist ein echtes Problem
meine frage ist was mache ich mit meiner Geliebten dazu kommt nicht wirklich was mit dem ich was anfangen kann

da wäre guter rat von nöten!!!

Gefällt mir

L
lizzy_11967287
09.06.09 um 19:02

Oh Mann!
Du steckst so richtig tief in der Scheiße!

Fremdgehen ist immer der falsche Weg! Auch wenn die Frau noch so bösartig ist. Das hat für mich etwas mit Charakter zu tun.

Die Frage, ob du dich von diener Geliebten trennen sollst oder nicht ist vielleicht eine zu schwierige Frage für dieses Forum. Das soll keine Abwertung des Forums sein. Wir hier kennen nicht alle kleinsten Details, dein Gefühlsleben usw. Das musst du mit dir selbst ausmachen und wenns gar nicht geht einen Psychiater aufsuchen. Die stellen die richtigen Fragen, damit du für dich die Antwort findest.

Ich wünsch dir nur ein schnelles Ende dieser wirklcih besch..... Situation.

Gefällt mir

Anzeige
E
elario_12561512
09.06.09 um 19:04

So ist das wohl
gegen Gefühle ist keiner Immun, da kann man nichts machen. Wenns passiert dann passierst es eben. Man braucht immer eine Weile bis man sich im klaren ist was man wirklich will, aber wenn es dann vorsätzlich ist...

Lieber TS, Dein Verhalten ist extrem egoistisch! Du willst keine Entscheidung treffen, wegen finanziellen Belangen und das ist in meinen Augen moralisch verwerflich. Gerade weil Deine Familie, deine Kinder unter der Situation leiden. Das sind Menschen die für DEINE FEHLER NICHTS KÖNNEN. Denk mal darüber nach.

Gefällt mir

L
lizzy_11967287
09.06.09 um 19:06
In Antwort auf lizzy_11967287

Oh Mann!
Du steckst so richtig tief in der Scheiße!

Fremdgehen ist immer der falsche Weg! Auch wenn die Frau noch so bösartig ist. Das hat für mich etwas mit Charakter zu tun.

Die Frage, ob du dich von diener Geliebten trennen sollst oder nicht ist vielleicht eine zu schwierige Frage für dieses Forum. Das soll keine Abwertung des Forums sein. Wir hier kennen nicht alle kleinsten Details, dein Gefühlsleben usw. Das musst du mit dir selbst ausmachen und wenns gar nicht geht einen Psychiater aufsuchen. Die stellen die richtigen Fragen, damit du für dich die Antwort findest.

Ich wünsch dir nur ein schnelles Ende dieser wirklcih besch..... Situation.

KInder!
Darf ich noch etwas fragen? Du hast geschrieben ihr habt zwei Kinder. Hatte sie denn schon nach dem ersten Kind keine Lust mehr auf dich, oder erst nach dem Zweiten? Wenn schon nach dem ersten, wie kam es dann zum Zweiten?

Schätze mal, dass das zweite Ende letzten Jahres geboren wurde. Und wenn ich richtig gelesen habe, hast du die Geliebte sei 2006. Wie ist das zweite da entstanden, wenn du angeblich deine Geliebte nicht einmal mit deiner Frau betrogen hast?

Entschuldige die ganze Fragerrei, aber das ist ein wenig verwirrend.

Gefällt mir

Anzeige
E
ennis_12535629
09.06.09 um 19:08
In Antwort auf lizzy_11967287

Oh Mann!
Du steckst so richtig tief in der Scheiße!

Fremdgehen ist immer der falsche Weg! Auch wenn die Frau noch so bösartig ist. Das hat für mich etwas mit Charakter zu tun.

Die Frage, ob du dich von diener Geliebten trennen sollst oder nicht ist vielleicht eine zu schwierige Frage für dieses Forum. Das soll keine Abwertung des Forums sein. Wir hier kennen nicht alle kleinsten Details, dein Gefühlsleben usw. Das musst du mit dir selbst ausmachen und wenns gar nicht geht einen Psychiater aufsuchen. Die stellen die richtigen Fragen, damit du für dich die Antwort findest.

Ich wünsch dir nur ein schnelles Ende dieser wirklcih besch..... Situation.

Der Psychiater ist keine Lösung
Ich habe erlebt wie diese doktoren mit Menschen umgehen meine Geliebte war dort (zwangseinweisung) weil jemand mitbekommen hat wie sie sich umbringen wollte (was ich verhindert habe) als wir von Hochhaus runter waren waren die Marsmänneln schon da und haben sie Zwangseingewiesen und der liebe Doktor "oh da haben wir ja wieder jemanden für die nächsten 8 Wochen" Am ende hat es zwei wochen gedauert wobei die Klinik ihr einen Betreuer vom Familiengericht aufs auge drücken wollte (danke an die Richterin) die das nicht mitgemacht hat, was dort mit den Menschen gemacht wird NEIN DANKE die helgfen nicht dies weiß ich aus so manch anderen erleben in solchen einrichtungen.

Gefällt mir

E
elario_12561512
09.06.09 um 19:14

Hmm ja
Fermdgehen ist eine Entscheidung die man trifft, sich verlieben aber nicht und an dem Punkt sollte man sich dann Gedanken über die eigene Beziehung machen.

Gefällt mir

Anzeige
E
ennis_12535629
09.06.09 um 19:19
In Antwort auf lizzy_11967287

KInder!
Darf ich noch etwas fragen? Du hast geschrieben ihr habt zwei Kinder. Hatte sie denn schon nach dem ersten Kind keine Lust mehr auf dich, oder erst nach dem Zweiten? Wenn schon nach dem ersten, wie kam es dann zum Zweiten?

Schätze mal, dass das zweite Ende letzten Jahres geboren wurde. Und wenn ich richtig gelesen habe, hast du die Geliebte sei 2006. Wie ist das zweite da entstanden, wenn du angeblich deine Geliebte nicht einmal mit deiner Frau betrogen hast?

Entschuldige die ganze Fragerrei, aber das ist ein wenig verwirrend.

Daten Fakten
Kind 1 geboren 2003
mit der schwangerschaft fing es an das sie nicht mehr wollte (ich habe es akzeptiert)
Dann war das stillen der Grund (ich habe es akzebtiert)
2006 hatte ich die gelegenheit meine beste freundin zu verführen (ich hatte schon errektionsstörungen (angehende a-sexualität es ist nicht umkehrbar wenn es so weit kommt (durch treue entsteht so was))
2007 stand die frage nach dem zweiten kind und meine gelibet und ich haben uns entsckhlossen das zuzulassen (das Kind zu machen) meine ehefrau hat die eine webseite zu rate gezogen die den günstigen zeitpunkt ausrechnet da sie nicht wirklich sex wollte

ich hatte zweimal sex mit ihr und es hat geklappt

Meine Gelibte wuste und hat es mitgetragen da sie wuste das ich auch zwei kinder wollte und sie keine kinder will

Gefällt mir

L
lizzy_11967287
09.06.09 um 23:11
In Antwort auf ennis_12535629

Der Psychiater ist keine Lösung
Ich habe erlebt wie diese doktoren mit Menschen umgehen meine Geliebte war dort (zwangseinweisung) weil jemand mitbekommen hat wie sie sich umbringen wollte (was ich verhindert habe) als wir von Hochhaus runter waren waren die Marsmänneln schon da und haben sie Zwangseingewiesen und der liebe Doktor "oh da haben wir ja wieder jemanden für die nächsten 8 Wochen" Am ende hat es zwei wochen gedauert wobei die Klinik ihr einen Betreuer vom Familiengericht aufs auge drücken wollte (danke an die Richterin) die das nicht mitgemacht hat, was dort mit den Menschen gemacht wird NEIN DANKE die helgfen nicht dies weiß ich aus so manch anderen erleben in solchen einrichtungen.

Nicht alle in einen Topf werfen!
Zum Glück sind nicht alle gleich. Die in den Kliniken sind vielleicht so, aber die privaten nicht!!!!

Gefällt mir

Anzeige
E
ennis_12535629
10.06.09 um 7:44

Danke
Hi,

man merkt das du über reichlich Lebenserfahrung verfügst nur leider sind mir deine worte nicht wirklich eine Hilfe, aber trotzdem Danke für dein Beitrag

Ich denke das mein Problem für voiele die sich diese Diskusion durchlesen ein guter Wegweiser geworden ist auch wenn dieser mir nicht wirklich weiterhilft

daher trotzdem danke an alle die sich aktiv beteiligt haben

Sollte nioch jemand eine gute Idee haben dann bitte eintragen vieleicht kommt ja noch ne gute Strategie für mich dabei heraus

Euer Michael

Gefällt mir

E
ennis_12535629
12.06.09 um 12:15

Hat jemand noch ne idee
Hat jemand noch ne idee wie ich herr der lage werden kann?

Gefällt mir

Anzeige